Enthält kommerzielle Inhalte

Basketball Tipps

Toronto Raptors vs. Chicago Bulls Tipp, Prognose & Quoten 08.04.2021 – NBA

Bulls weiter im Aufwind?

Mathias Bartsch   8. April 2021
Unser Tipp
Chicago Bulls zu Quote 1.69
Wettbewerb NBA
Datum 09.04.2021, 01:30 Uhr
Einsatz                     6/10
Wettquoten Stand: 08.04.2021, 09:40
* 18+ | AGB beachten
Toronto Raptors Chicago Bulls Tipp
Satoransky und die Bulls wollen den Sieg gegen Toronto © IMAGO / ZUMA Wire, 22.01.2020

Die Toronto Raptors erwartet mit den Chicago Bulls ein schwerer Gegner. Die Gäste sind seit dem kürzlichen Ende der Trade-Phase runderneuert. So wurde unter anderem der All-Star-Center Nikola Vucevic verpflichtet und der Kader darf nun als deutlich verstärkt betrachtet werden. Die Kanadier sind ihrerseits formschwach unterwegs und bangen mittlerweile selbst um die Teilnahme an den Play-in-Spielen.

Inhaltsverzeichnis

Für das Nachholspiel in der Amelie Arena in Florida, dem Ausweichort der Raps, zwischen Toronto und Chicago zielt der Tipp darauf ab, dass die Bulls gewinnen. Weitere aktuelle Prognosen lassen sich leicht in der Kategorie der Wettbasis NBA Tipps nachlesen!

Canada Toronto Raptors – Statistik & aktuelle Form

Die Raps kommen in der Tabelle nicht vom Fleck: Zwar gelangen jüngst Siege gegen die Warriors und Wizards, doch beide Erfolge wurden vor allem aufgrund der personellen Lage der Gegner eingefahren.

So fehlte bei Golden State mit Stephen Curry der beste Scorer des Kontrahenten und dieselbe Konstellation war im Game gegen Washington zu beobachten, weil Bradley Beal nicht an Bord war.

NBA Cashout-Aktion bei 16-Punkte-Führung

Betway NBA Lead Cashout
AGB gelten | 18+ 

Pleite gegen dezimierten Meister

Das vergangene Spiel passte ebenso in dieses Bild eines derzeitig günstigen Timings der Begegnungen aus Sicht der Auswahl von Headcoach Nick Nurse. Hierbei ging es in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gegen die Lakers, die aktuell ohne LeBron James und Anthony Davis auflaufen und dementsprechend meilenweit von ihrer eigentlichen Leistungsstärke entfernt sind.

Das Duell endete dennoch mit einer 101:110-Niederlage. Der aktuell Leistungsabfall ergibt sich vor allem durch eine angespannte personelle Lage. So fehlen unter anderem Kyle Lowry und Fred VanVleet. Außerdem steht seit Kurzem Norman Powell nicht mehr zur Verfügung.

Der Small Forward wechselte zu den Trail Blazers in Portland und hierdurch haben das Franchise aus der Atlantic Division einen effizienten Small Forward verloren.


Voraussichtliche Aufstellung von Toronto Raptors:

Siakam – Boucher – Anunoby – Trent Jr – Flynn

Letzte Spiele von Toronto Raptors:

United States Chicago Bulls – Statistik & aktuelle Form

Die Chicago Bulls haben wie zu Beginn erwähnt einige sehr interessante Verpflichtungen vor rund zwei Wochen getätigt. So kann Headcoach Billy Donovan nun auf einen Top-Center wie Nikola Vucevic zurückgreifen, der von Orlando gekommen ist. Trotzdem konnten die ersten vier Spiele mit dem montenegrinischen Big Man an Bord nicht gewonnen werden.

Am vorletzten Spieltag war es dann allerdings so weit und der Erfolg glückte auch gleich die kraftstrotzende Franchise aus Brooklyn. Grundsätzlich lässt sich nach nur wenigen Einsätzen in der Windy City feststellen, dass die Verpflichtung von Vucevic passt.

Das Pick’n’Roll mit Zach LaVine sieht bereits harmonisch aus und die Bulls werden nun deutlich stärker als zuvor auftreten. Aus persönlichen Gründen fehlt aktuell demgegenüber der Deutsche Daniel Theis, der wiederum aus Boston geholt wurde. Dies muss in Chicago aber keine größeren Sorgen verursachen, denn das Backup für Vucevic ist selbst ohne ihn bestens besetzt.

Satoransky nutzt seine Chance

So stehen hierfür mit Thaddeus Young und Lauri Markkanen zwei leistungsstarke Spieler bereit. Darüber hinaus agiert Tomas Satoransky derzeit formstark. Der Tscheche ist in die Starting Five gerutscht, da Coby White aufgrund des Quarantäne-Protokolls der NBA pausieren muss. Hierbei lieferte er beim kürzlichen Sieg gegen die Nets mit 19 Punkten einen neuen saisonalen Bestwert ab.

Zwar kann White nun wieder auflaufen, doch die vergangenen Spiele haben dem Selbstbewusstsein von Satoransky gutgetan und selbst bei einer Verbannung zurück auf die Bank hat der Shooting Guard von der jüngsten Phase mit mehr Verantwortung fraglos profitiert. Im vergangenen Game beließ Coach Billy Donovan Satoransky auch in der Starting Five.

Das Spiel gegen die Indiana Pacers wurde mit 113:97 gewonnen, wodurch der Aufwärtstrend bestätigt werden konnte.


Voraussichtliche Aufstellung von Chicago Bulls:

Young – Williams – Vucevic – Satoransky – LaVine

Letzte Spiele von Chicago Bulls:

Toronto Raptors – Chicago Bulls Wettquoten im Vergleich 09.04.2021 – 1/2

Buchmacher
Wettquoten Stand: 23.04.2021, 15:25
* 18+ | AGB beachten

Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Die Mannschaft aus der Central Division setzte sich im bisher einzigen Saisonduell im vergangenen März mit 118:95 gegen den Meister von 2019 durch. Mit dem abgewanderten Norman Powell und verletzten Kyle Lowry fehlen den Kanadiern jetzt ihre damals beiden besten Scorer. Durch den Sieg endete für die Basketballer aus Chi-Town eine Serie von drei Pleiten bei dieser Paarung.

Des Weiteren fällt die Heimbilanz der Raptors mit sechs Siegen aus den letzten sieben Heimspielen zwar deutlich zu ihren Gunsten aus, doch der Heimbonus ist derzeit ja nicht gegeben, da die Basketballer von der Bay Street in dieser Saison nicht im heimischen “Hangar” antreten können, sondern in Florida ihre Zelte aufgeschlagen haben.

Der Grund für die Notwendigkeit des Ausweichquartiers in Tampa in der Amalie Arena sind die besonders strengen Pandemie-Bestimmungen in Kanada. Für die neuerliche Auflage von Toronto Raptors gegen Chicago Bulls weisen die Quoten in Richtung eines Erfolgs der Gäste.

Statistik Highlights für Canada Toronto Raptors gegen Chicago Bulls United States

Wettbasis-Prognose & Canada Toronto Raptors – Chicago Bulls United States Tipp

Auch wenn der kürzliche Sieg der Bulls gegen die Nets nicht zuletzt der dezimierten Form des Gegners geschuldet war, so stellte er dennoch unter Beweis, dass mit Chicago wieder zu rechnen ist. Durch die Neuzugänge wie Vucevic wurde der Kader qualitativ auf ein höheres Level gehoben und an Motivation wird es ohnehin nicht fehlen, weil die Gäste mitten im Rennen um die Playoffs sind.

Dies gilt jedoch gleichermaßen für die Hausherren, die in der Tabelle der Eastern Conference direkt hinter ihnen liegen. Für das anstehende Game zwischen den Toronto Raptors und Chicago Bulls erscheint aber der Tipp auf einen Auswärtssieg besonders ertragreich. Die Hausherren verloren zuletzt selbst gegen die stark ersatzgeschwächten Lakers und wirken angeschlagen.

 

Key-Facts – Toronto Raptors vs. Chicago Bulls Tipp
  • Chicago reist mit zwei Siegen an
  • Toronto verlor kürzlich das erste Saisonduell mit 23 Punkten an Unterschied
  • Teams sind Tabellennachbarn in der Eastern Conference

 

Durch die Ausfälle von Lowry und VanVleet hat der Kader jede Menge an Qualität verloren. Demgegenüber macht sich beim Gegner eine positive Aufbruchstimmung breit. Mit dem erwähnten Top-Center Vucevic wurde dem Team anscheinend ein entscheidendes Puzzlestück beschert, das Chicago nun wieder vermehrt auf die Siegerstraße bringt.

Auf den überraschenden Erfolg gegen die Nets folgte im letzten Game bereits wieder ein Erfolg gegen Indiana und vieles deutet auf den nächsten hin. Bei ComeOn lassen sich für das Aufeinandertreffen der Raptors und Bulls Wettquoten von 1.69 für die Prognose anspielen. Informationen über den Buchmacher bietet der umfangreiche Wettbasis ComeOn Testbericht.

Nehmen die Heat Revanche für die Finals-Pleite?
Miami Heat vs. LA Lakers, 08.04.2021 – Wettbasis.com Analyse

 

Canada Toronto Raptors vs. Chicago Bulls United States – beste Quoten NBA

Canada Sieg Toronto Raptors: 2.35 @Bet365
United States Sieg Chicago Bulls: 1.69 @ComeOn

Wettquoten Stand: 08.04.2021, 09:40
* 18+ | AGB beachten