Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern. 18+ | AGB gelten

Australian Open

Stefanos Tsitsipas vs. Jannik Sinner Tipp, Prognose & Quoten 22.01.2023 – Australian Open 2023

Setzt der Grieche seinen jüngsten Siegeszug weiter fort?

Dennis Koch  21. Januar 2023
Stefanos Tsitsipas vs Jannik Sinner
Unser Tipp
Handicap: Sieg Heim -3.5 Spiele zu Quote 1.8
Wettbewerb Australian Open 2023
Datum 22.01.2023, 01:00 Uhr
Einsatz 5/10

Tipwin

  • Tsitsipas h2h mit 4:1 vorne
  • Sinner mit acht Siegen aus elf Einzeln bei den AO
  • Tsitsipas schon drei Mal im AO-Halbfinale
Wettquoten Stand: 20.01.2023, 14:27
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Tsitsipas Sinner Tipp
Bezwingt Stefanos Tsitsipas den Südtiroler Jannik Sinner bei den Australian Open? © IMAGO / Shutterstock, 20.01.2023

Bei drei der letzten vier Austragungen der Australian Open stand Stefanos Tsitsipas bereits im Semifinale, das er in allen drei Anläufen jedoch nicht heil überstanden hat. Mit drei glatten 3:0-Siegen arbeitete der Grieche sich auch in diesem Jahr schon wieder bis ins Achtelfinale vor. Zwei Siege braucht er noch, um erneut unter den besten vier Athleten zu stehen. Dabei steht im Vorfeld des Duells zwischen Stefanos Tsitsipas und Jannik Sinner der Tipp auf seinen vierten Sieg durchaus unter günstigen Vorzeichen.

 


 

Inhaltsverzeichnis

Immerhin führt der Grieche den direkten Vergleich gegen den Südtiroler mit vier Siegen aus fünf Duellen sehr deutlich an. Bereits vor einem Jahr glückte Tsitsipas bei den Australian Open ein glatter 3:0-Triumph über den Sextner – damals im Viertelfinale des Tennis-Turniers in Melbourne. Folgerichtig geht auch in diesem Jahr bei Stefanos Tsitsipas gegen Jannik Sinner unsere Prognose zum Sieg des Atheners.

Stefanos Tsitsipas – Jannik Sinner Quoten | 3 Top-Tipps

Tipp Quote Wetten? Risiko
Handicap: Sieg Heim -3.5 Spiele 1.80


Tipwin

mittel
Tsitsipas (-1.5 Sätze) 1.87


Bwin

mittel
1 1.50


Bet365

gering
Wettquoten Stand: 20.01.2023, 14:27
* 18+ | AGB beachten

Allerdings könnte es sich durchaus rächen, den spielstarken Jannik Sinner vorzeitig abzuschreiben. Bereits in der dritten Runde gegen Márton Fucsovics lag der Sextner zunächst mit 0:2 hinten, ehe ihm ein starkes Comeback zum 3:2-Sieg glückte. Trotzdem ist der griechische Überflieger nun einmal ein ganz anderes Kaliber, weshalb wir letztlich auf das Weiterkommen von Stefanos Tsitsipas wetten.

Sofern für diese Wettmöglichkeit nicht kurzfristig erhöhte Quoten ausgeschrieben werden, was sich über unsere verlinkte Übersicht überprüfen lässt, empfiehlt es sich dabei, für etwas bessere Notierungen ein kleines Handicap von -3.5 Spielen auf den Griechen anzulegen. Das sollte auch bei den meisten Siegen mit Satzverlust (bspw. 3:1) noch sehr stimmig sein.

Unser Value Tipp:
Tsitsipas (-1.5 Sätze)
bei Bwin zu 1.87
Wettquoten Stand: 20.01.2023, 14:27
* 18+ | AGB beachten

Greece Stefanos Tsitsipas – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 4
Position in der Setzliste: 3

Der 24-jährige Grieche Stefanos Tsitsipas ist zwar erst seit 2017 auf der ATP Tour unterwegs, konnte allerdings schon in seiner zweiten Saison mit dem Einzug ins Finale vom Roger’s Cup 2018 erstmals für Furore sorgen.

Seitdem er 2019 dann in die Top 10 einzog und am Jahresende überraschend die ATP Finals 2019 gewann, ist der Athener nicht mehr aus der Spitzengruppe der ATP-Weltrangliste wegzudenken. Auch beim ersten Grand-Slam-Turnier der Saison 2023 startet Stef als Weltranglistenvierter als Nummer drei der Setzliste.

Mybet: 200% Willkommensbonus bis zu 100€

mybet Willkommensbonus
AGB gelten | 18+

Mit drei glatten 3:0-Siegen ins Achtelfinale

Kein Wunder, dass der spielstarke Athener auch in der Australian Open 2023 Gesamtsieger Prognose eine tragende Rolle spielt, der er bislang eindrucksvoll gerecht geworden ist. In drei Partien gegen Quentin Halys, Rinky Hijikata und Tallon Griekspoor blieb der 24-Jährige gänzlich ohne Satzverlust.

Damit knöpfte der Weltranglistendritte überdies auch an seinen starken Auftritt beim United Cup an, als er für Team Griechenland alle vier Einzel gewann. Insgesamt steht seine Jahresbilanz damit bei sieben Siegen aus sieben absolvierten Einzelspielen, weshalb bei Stefanos Tsitsipas gegen Jannik Sinner die Wettquoten sehr deutlich in Richtung des Griechen ausschlagen.

Nur zwei abgegebene Aufschlagspiele im Turnierverlauf

Absolut beeindruckend ist dabei auch die Sicherheit, die der 24-Jährige bei eigenem Aufschlagspiel ausstrahlte. Lediglich im Auftaktspiel wirkte er hier und da unkonzentriert. Gegen einen überforderten französischen Qualifikanten konnten aber auch sechs Doppelfehler und zwei verlorene Aufschlagspiele nichts am ungefährdeten 3:0-Sieg ändern.

In den anschließenden beiden Runden stellte Stef dann sogar die wenigen Fehler beim eigenen Aufschlag ab. Insgesamt sechs Breakbälle räumte er seinen Kontrahenten in Runde zwei und drei zusammengerechnet ein, wobei der Athener alle sechs Breakbälle abwehren konnte und somit seit dem Auftaktspiel jedes einzelne Aufschlagspiel verwertet hat.

Letzte Spiele von Stefanos Tsitsipas:

Italy Jannik Sinner – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 16
Position in der Setzliste: 15

Der 21-jährige Südtiroler Jannik Sinner fand sich im Jahr 2019 mit einem Paukenschlag auf der ATP Tour ein, als er ein starkes erstes Jahr mit dem Gesamtsieg bei den Next Generation ATP Finals in Italien krönen konnte.

Seitdem hat auch der Sextner stetig Boden gut gemacht in der ATP-Weltrangliste. 2021 rückte er als Weltranglistenzehnter sogar noch zu den ATP Finals nach. Lediglich mit dem ersten Major-Titel wollte es beim Shootingstar bislang noch nicht klappen.

Der Wettbasis Predictor – Das Fußball Tippspiel!

Wettbasis Predictor
Jetzt Mittippen

Im sechsten Grand-Slam-Turnier in Serie mindestens im Achtelfinale

Insbesondere bei Grand Slams performte Jannik Sinner, der im Kalenderjahr 2022 für gleich zwei Niederlagen von Überflieger Carlos Alcaraz verantwortlich zeichnete, aber zuletzt geradezu herausragend.

Bei gleich drei der vier Grand Slams in 2022 stand der Sextner am Ende unter den besten acht Athleten. Die einzige Ausnahme bildeten die French Open, wo es immerhin das Achtelfinale war. Auch in Down Under steht der 21-Jährige nun schon wieder unter den 16 besten Spielern, wofür er zuletzt ein irres Comeback hinlegte und Márton Fucsovics nach 0:2-Satzrückstand in einem Match über drei Stunden und 33 Minuten am Ende noch mit 3:2 besiegte.

Siegquote von 72,7% bei den Australian Open

Auch im Achtelfinale zwischen Stefanos Tsitsipas und Jannik Sinner ist der Tipp auf das erneute Weiterkommen des Südtirolers keineswegs ausgeschlossen, obschon der Youngster sich gegen den Griechen durchaus strecken muss, gegen den er bereits vor einem Jahr in Melbourne glatt mit 0:3 scheiterte.

Mit starker Jahresbilanz von fünf Siegen aus sechs Einzeln sowie einer Australian-Open-Siegquote, die im Herreneinzel bei acht Siegen aus elf Partien bei stolzen 72,7% steht, braucht der Sextner sich jedoch keineswegs zu verstecken. Und immerhin: Von bislang 30 Duellen mit Gegnern aus den aktuellen Top 10 konnte Jannik Sinner bereits neun Partien für sich entscheiden.

Letzte Spiele von Jannik Sinner:

Unser Stefanos Tsitsipas – Jannik Sinner Tipp im Quotenvergleich 22.01.2023 – 1/2

Buchmacher
Wettquoten Stand: 27.02.2024, 05:59

Stefanos Tsitsipas – Jannik Sinner Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Head to head: 4:1

Fünf Aufeinandertreffen hat es zwischen beiden Spielern bislang gegeben und mit vier Siegen führt Stefanos Tsitsipas den direkten Vergleich sehr deutlich an. Vier der fünf Partien fanden zwar auf Sand statt. Das bislang einzige Hartplatz-Duell im Rahmen der Australian Open 2022 hat jedoch auch der Grieche glatt und deutlich mit 3:0 gewonnen.

Statistik Highlights für Greece Stefanos Tsitsipas gegen Jannik Sinner Italy

Wettbasis-Prognose & Greece Stefanos Tsitsipas – Jannik Sinner Italy Tipp

Bei Stefanos Tsitsipas gegen Jannik Sinner muss die Prognose berücksichtigen, dass der Weltranglistenvierte aus Griechenland bereits vor einem Jahr in Melbourne einen starken Lauf des Südtirolers mit einem überzeugenden 3:0-Sieg im Viertelfinale zu stoppen wusste. Zwar ist es durchaus eindrucksvoll, dass der 21-Jährige nun auch im sechsten Grand-Slam-Turnier in Folge mindestens im Achtelfinale steht. Abermals könnte Stefanos Tsitsipas jetzt allerdings eine Nummer zu groß für den Sextner sein.

Key-Facts – Stefanos Tsitsipas vs. Jannik Sinner Tipp
  • Stefanos Tsitsipas hat vier der fünf Aufeinandertreffen mit Jannik Sinner für sich entschieden
  • Jannik Sinner steht in Melbourne im sechsten Grand-Slam-Turnier in Folge mindestens im Achtelfinale
  • Tsitsipas hat in der Saison 2023 alle sieben absolvierten Einzelspiele gewonnen

Nicht nur blieb der Grieche im Turnierverlauf noch ohne Satzverlust und gab lediglich im Auftaktmatch zwei Aufschlagspiele ab, sondern Stefanos Tsitsipas steht auch insgesamt bei sieben Siegen aus sieben Einzeln im Jahr 2023.

Wir wetten dementsprechend auf den Sieg des Griechen und setzen hierbei ein kleines Handicap von -3.5 Spielen an. Tipwin bietet hierfür bei Stefanos Tsitsipas gegen Jannik Sinner Quoten von 1.80 an, die wir mit fünf Units anspielen. Wer bei diesem Bookie noch nicht registriert ist, der profitiert im Rahmen der Kontoeröffnung beim Tipwin Bonus übrigens auch von einem 100% Einzahlungsbonus bis 100€.
 

5 Tipps & Tricks für erfolgreiche Tenniswetten
Achten Sie bei Tennisspielern auf den zweiten Aufschlag?

 

Greece Stefanos Tsitsipas vs. Jannik Sinner Italy – beste Quoten Australian Open 2023

Greece Sieg Stefanos Tsitsipas: 1.50 @Bet365
Italy Sieg Jannik Sinner: 2.72 @Betano

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Stefanos Tsitsipas / Sieg Jannik Sinner:

1
65%
2
35%

Greece Stefanos Tsitsipas – Jannik Sinner Italy – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Erster Satz – Sieger
Greece Stefanos Tsitsipas: 1.61 @Bet365
Italy Jannik Sinner: 2.20 @Bet365

Mind. 1 Tiebreak im Match?
JA: 1.72 @Bet365
NEIN: 2.00 @Bet365

Wettquoten Stand: 20.01.2023, 14:27
* 18+ | AGB beachten
Dennis Koch

Dennis Koch

Alter: 40 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Nach Germanistik-Studium, Volontariat beim Fernsehen und dreijähriger Berufserfahrung als Fernsehredakteur machte ich mich im Jahr 2015 selbstständig. Dabei ist Sportjournalismus eines meiner Hauptstandbeine.

Neben Wettbasis schreibe ich für sport.de und weltfussball.de und berichte über meine beiden Hauptgebiete Fußball und Tennis außerdem in Form von Livetickern regelmäßig zu großen Spielen.

All das setzt stets viel Vorbereitung voraus, die mir auch beim persönlichen Wetten schon ein ums andere Mal zugutegekommen ist. Selbstverständlich fließt meine Erfahrung und Expertise auch stets vollumfänglich in meine Prognosen und Wettempfehlungen auf Wettbasis ein.   Mehr lesen