Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern. 18+ | AGB gelten

Tennis-Wetten

Australian Open 2023 Wetten – Sieger Wettquoten und Favoriten Prognose

Wer gewinnt die Australian Open 2023?

Philipp Stottan  29. Januar 2023
Australian Open 2023
Titelverteidiger Nadal ist raus, schlägt Novak Djokovic nun erneut zu? (Credit: IMAGO / AAP)

Das erste große Highlight des diesjährigen Tennis-Jahres steht sind die Australian Open 2023 (16.- 29. Januar), stets das erste der vier Grand Slam Turniere.

Als Titelverteidiger startete Rafael Nadal, der ist aber bereits verletzt in Runde 2 ausgeschieden – ebenso wie Daniil Medvedev. Bei den Australian Open 2023 Wettquoten war seit Turnierbeginn ohnehin wieder Novak Djokovic an der Spitze im Turniersieger-Ranking der Buchmacher.

Wer gewinnt die Australian Open 2023? Djokovic oder Tsitsipas?

 

Wettquoten: Wer gewinnt die Australian Open 2023?

Australian Open Wettenbet365 Australian Open Quoten bwin Australian Open 2023 Quoten Bet-at-home
Novak Djokovic 1.20 1.20 1.21
Stefanos Tsitsipas 4.80 4.75 4.30

Quoten Stand vom 29.01.2023, 7.00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten! Text: Vor Turnier-Beginn

 

Die besten Australian Open Wetten & Quoten zum Finale

Tipp Quote Wetten?
Sieg Tsitsipas 4.80 Australian Open Wetten
Sieg Djokovic 1.20 Australian Open Wettquoten
Tsitsipas Sieger Satz 1 2.90 Australian Open Wetten
4 Sätze 2.80 Australian Open Quoten
Sieg Tsitsipas 3:2 12.0 Australian Open Quoten
Sieg Djokovic 3:2 5.40 Australian Open Quoten

Wettquoten vom 29.1.2023, 7:00 Uhr | AGB gelten | 18+

 

Tennis Tipps & Quoten

 

Djokovic, der Buchmacher Favorit

Keiner hat die Australien Open in der Open Era öfter gewonnen, als Novak Djokovic. Es überrascht also nicht, dass der Serbe als Favorit gehandelt wird.

Zwar verlief auch das Jahr 2022 nicht ganz nach Wunsch und der Serbe ist sicher nicht auf dem Zenit seines Schaffens, aber wenn er bei einem Turnier dort hin kommt, dann beim „Happy Slam“.

Zudem bekommt die aktuelle Nummer 5 der ATP-Rangliste einen weiteren Boost, der ihn happy machen wird. Denn wie die Veranstalter bestätigt haben, wird es verboten sein den 35-Jährigen auszupfeifen.

„Wenn sie den Spaß der anderen stören – sind sie raus. Sie können wegbleiben oder wir werden sie rausschmeißen“, verkündete Turnier-Chef Craig Tiley im Herald Sun. Prinzipiell war die Stimmung in Melbourne Djokovic gegenüber aber meist positiv, immerhin ganz er ganze neun Titel vorweisen.

Die Australian Open 2023 Wettquoten der Buchmacher sehen die Chance auf Titel Numero 10 auch als sehr gut an.

 

 

Daniil Medvedev: Alle guten Dinge sind drei?

Daniil Medvedev gilt wieder einmal als der größte Verfolger. Der Hartplatz liegt ihm, wie seine zwei Finaleinzüge in Folge beweisen.

Doch zur Wahrheit gehört eben auch, dass er beide Finals verloren hat. 2021 gegen den Djoker, 2022 gegen Rafael Nadal. Der 26-jährige Russe wird also hoffen, dass der dritte Anlauf endlich das Glück bringen wird.

Es wäre sein zweiter Grand-Slam-Titel nach den US Open 2021. Eben jenes Jahr war aber auch sein Jahr. Selbiges kann über 2022 definitiv nicht gesagt werden. Nur zwei Titel (Wien, Los Cabos) und keiner davon in einem großen Turnier.

Dennoch trauen die Australian Open Wetten dem 26-Jährigen den Coup zu und sehen ihn gar als einen der großen Favoriten.

 

2022-Bilanz der Australian Open Favoriten

Spieler S-N Titel 2021
Novak Djokovic 42-7 ATP Finals, Wimbledon, Rom, Tel Aviv, Astana
Rafael Nadal 39-8 Australian Open, Roland Garros, Acapulco, Melbourne
Daniil Medvedev 45-19 Wien, Los Cabos

 

Video: Die Highlights des Australian Open Finals zwischen Nadal und Medvedev 2022. (Quelle: Youtube / Australian Open TV)

 

Weiteren Australian Open 2023 Anwärter

Wer gehört bei den Australian Open 2023 Wetten und Quoten noch zu den Titelfavoriten?

Einer der Australian Open 2023 Favoriten ist etwas überraschend Nick Kyrgios, der eher für seine Skandale bekannt ist, da er mit Wimbledon 2022 überhaupt nur ein Grand-Slam-Finale vorweisen kann. Bei den Australian Open ist ein Viertelfinale 2015 sein Top-Ergebnis.

Stefanos Tsitsipas, Jannik Sinner oder Felix Auger-Aliassime sind weitere Namen, die bei den Australian Open 2023 Quoten der Buchmacher vor Turnierstart hoch gehandelt werden.

Tsitsipas stand im Vorjahr im Halbfinale, die anderen beiden scheiterten damals jeweils im Viertelfinale.

Aber auch die jungen Wilden Holger Rune und Casper Ruud dürfen sich (kleine) Hoffnungen auf den ersten Grand Slam machen, wie die Australian Open 2023 Wetten und Quoten vor Turnierbeginn zeigen.

 

australian open wetten Australian Open 2023

bwin Jokerwette sichern
AGB gelten | 18+

 

Australian Open Wetten auf Zverev?

Zwei Spiele hat Alexander Zverev im Jahr 2023 bereits absolviert, beide hat er verloren. Das ist natürlich wenig überraschend, nach seiner schweren Verletzung, muss er erst wieder in den Rhythmus finden.

Bei den Australian Open Wetten 2023 ist Zverev deshalb auch nicht im Kreis der Favoriten zu finden. Vielmehr geht es für ihn darum, wieder in die Spur zu kommen. „Für mich geht es darum, wieder zu meiner gewohnten Form zurückzukommen“, meinte er im Vorfeld.

Was das bedeutet, wird man im Turnierverlauf sehen.


 

Australian Open Wettquoten: Wer gewinnt bei den Damen?

Bet-at-home
Australian Open 2023 Siegerin der Damen
Aryna Sabalenka 1.72
Elena Rybakina 2.20
Wette jetzt bei Bet-at-home

Quoten Stand vom 26.01.2023, 17.10 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten!

Die Australian Open 2023 der Damen dürften erneut sehr ausgeglichen ausfallen, dementsprechend gleichmäßig sind Australian Open Wettquoten.

Wobei der „Happy Slam“ diesmal eine relativ klare Favoritin hat: Iga Swiatek. Die Polin (21) ist die aktuelle Nummer 1 der WTA.

Und das völlig zurecht, immerhin hat sie im Vorjahr die US Open und die French Open gewonnen. Bei den AO scheiterte sie im Halbfinale, nun soll der Angriff auf ganz oben folgen.

Dahinter gibt es mehrere Namen gleichauf. Titelverteidigung wird es, wie seit 2013 nicht mehr, auch diesmal keine geben. Siegerin Ashleigh Barty beendete im Vorjahr ihre Karriere.

Stattdessen sehen die Buchmacher bei den Australian Open Wetten & Quoten Aryna Sabalenka, Caroline Garcia, Ons Jabeur oder auch Coco Gauff ganz weit oben.

 

5 Facts zu Iga Swiatek

 

Australian Open 2023

Australian Open 2023: Übertragung im Free-TV & Livestream

Und auch in diesem Jahr, ist die Australian Open Übertragung im Free-TV live gesichert.

Wieder einmal hat Eurosport den Zuschlag für die Exklusiv-Rechte erhalten. Das Turnier wird auf Eurosport 1 und 2 beinahe gänzlich zu sehen sein.

Bei einer Übertragung via Livestream muss man aber vorsichtig sein, denn: der bekannte Eurosport Player wird mit Mitte Januar eingestellt. Ab dann wird Eurosport über discovery+ zu verfolgen sein.

Für alle Abonnenten von DAZN bleibt der Habitus aber gleich, denn die Kooperation besteht weiterhin, wodurch beide Sendern rund um die Uhr zu verfolgen sind.

Achtung: Der Sender ServusTV hat die TV-Rechte der AO 2023 lediglich in Österreich! Dort wird täglich ein ausgewähltes Top-Match zu sehen sein.

 

Programm & Zeitplan der Australian Open 2023

Datum Runde
Montag, 16. Januar 1. Runde Herren/Damen
Dienstag, 17. Januar 1. Runde Herren/Damen
Mittwoch, 18. Januar 2. Runde Herren/Damen
Donnerstag, 19. Januar 2. Runde Herren/Damen
Freitag, 20. Januar 3. Runde Herren/Damen
Samstag, 21. Januar 3. Runde Herren/Damen
Sonntag, 22. Januar Achtelfinale Herren/Damen
Montag, 23. Januar Achtelfinale Herren/Damen
Dienstag, 24. Januar Viertelfinale Herren/Damen
Mittwoch, 25. Januar Viertelfinale Herren/Damen
Donnerstag, 26. Januar Halbfinale Herren/Damen
Freitag, 27. Januar Halbfinale Herren, Finale Frauen-Doppel
Samstag, 28. Januar Finale Frauen, Finale Herren-Doppel
Samstag, 29. Januar Finale Herren, Finale Mixed-Doppel

 

Aktuelle Gratiswetten Angebote
18+ | AGB gelten

 

Passend zu diesem Thema:

Philipp Stottan

Philipp Stottan

Alter: 29 Nationalität: Österreich Lieblings-Wettanbieter: Bet-at-home, Bet365

Das Thema Sport und all seine Facetten begleiten Philipp seit er denken kann, zu Uni-Zeiten kamen dann auch die Sportwetten hinzu. Nach diversen Stationen im Journalismus entschied er sich dann dazu, seiner Wett-Leidenschaft auch beruflich nachzugehen. Vor allem in den Bereichen Fußball sowie US- und Kampfsport, kann man sich auf seine angesammelte Expertise verlassen.   Mehr lesen