Rostock vs. Viktoria Köln Tipp, Prognose & Quoten 20.07.2019 – 3. Liga

Aufsteiger reist zum Auftakt an die Ostsee!

/
Pavel Dotchev (Viktoria Köln)
Pavel Dotchev (Viktoria Köln) © GEP
Spiel: Rostock - Viktoria Köln
Tipp:
Quote: 2.05 (Stand: 19.07.2019, 09:35)
Wettbewerb: 3. Liga
Datum: 20.07.2019, 14:00 Uhr
Wettanbieter: Bet3000
Einsatz: 5 / 10
Wette hier auf:

20 Teams haben sich sportlich für die neue Spielzeit in Liga 3 qualifiziert und alle Klubs haben auch die Lizenz von DFB erhalten. Damit steht ein neues hochinteressantes Teilnehmerfeld fest, indem zwei Debütanten mit am Start sind. Die Rede ist von Waldhof Mannheim, die am Sonntag zum Duell der Aufsteiger nach Chemnitz reisen. Außerdem feiert Viktoria Köln seine Premiere und löst nach dem „Effzeh“ die Fortuna als Nummer zwei in der Domstadt ab.

Die Rheinländer starten schon am Samstag in die neue Spielzeit und stehen direkt vor einer schweren Herausforderung. Die Reise führt sie ganz in den Nordosten der Republik, nach Rostock. Die Hansa-Kogge erwartet Viktoria zum Auftaktspiel und will direkt ein Statement in Sachen Aufstiegsambitionen setzen. Zwar wurde die Rückkehr in das Unterhaus nicht als offizielles Ziel ausgegeben, doch der Kader, welcher prominent verstärkt wurde, reicht aus, um die Ansprüche an der Ostsee zu untermauern. Auf der anderen Seite wollen die Gäste die Aufstiegseuphorie mitnehmen und sich schnellstmöglich im Profifußball einfinden. Der Klassenerhalt ist das vorrangige Ziel der Truppe von Coach Pavel Dotchev, der viel Erfahrung in Liga 3 besitzt.

Ein Punktgewinn der Gäste wäre zum Start ein echter Achtungserfolg und für das Punktkonto wichtig, um nicht direkt ins Hintertreffen zu geraten. Zwischen Hansa Rostock und Viktoria Köln wird gemäß der Quoten allerdings ein Tipp auf die Hausherren favorisiert. Die Heimquote liegt bei circa 2,00, während auf Seiten der Gäste ein Dreier mit einer 3,80 festgeschrieben wird. Gerade an den ersten Spieltagen sind Überraschungen aber nicht selten, weshalb der Underdog nicht ohne Chancen die ersten Auswärtsreise im Profifußball antritt. Die Anspannung steigt und am Samstag um 14:00 Uhr rollt in der Hansestadt wieder der Ball.

Rostock mit Auftakt-Dreier?
Ja
2.05
Nein
1.68

Bei Unibet wetten

(Wettquoten vom 19.07.2019, 09:35 Uhr)

Germany Rostock – Statistik & aktuelle Form

Rostock Logo

Seit Jahren schon wird Hansa Rostock zum erweiterten Kreis der Aufstiegsfavoriten hinzugezählt, doch nie konnte die Truppe von der Ostsee diesen Ansprüchen dauerhaft gerecht werden. Zahlreiche Trainerwechsel sowie Kadererneuerungen wurden erfolglos vorgenommen. Nun soll ein neuer Anlauf in Richtung Unterhaus genommen werden. Offiziell wurde der Aufstieg nicht als Ziel ausgegeben, was in der engen Dritten Liga aber kein Verein macht, doch sind die Ansprüche jedem klar. Der Kader wurde namhaft verstärkt und mit zwölf neuen Akteuren ausgestattet. Auf der anderen Seite stehen aber auch 15 Abgänge, was die Dimensionen des Umbruchs verdeutlicht. Coach Jens Härtel, der seit der Winterpause als Trainer im Amt ist, will deshalb zunächst den nächsten Entwicklungsschritt mit seiner Truppe machen, ehe konkrete tabellarische Ziele ausgegeben werden.

Er muss unter anderem seinen nach Heidenheim abgewanderten Kapitän Oliver Hüsing ersetzen. Die Binde tragen wird am Samstag Julian Riedel. Der 27-jährige Innenverteidiger soll mehr Verantwortung übernehmen und sich so auch persönlich weiterentwickeln. Nachdem mit Angreifer Biankadi sehr kurzfristig ein Angreifer noch die Kogge verlassen hat, mussten dir Verantwortlichen nochmals tätig werden.

Nur zwei Tage vor dem Auftaktmatch wurde mit John Verhoek, der zuletzt in Duisburg unter Vertrag stand, Vollzug gemeldet. Der Angreifer gibt Härtel ganz neue Optionen in der Offensive. Davon, dass Verhoek schon nach der kurzen Zeit am Samstag in der Startelf stehen wird, ist nicht auszugehen. Eher ist damit zu rechnen, dass Nils Butzen und Marco Königs das Angriff-Duo bilden werden. Mit Neidhart, Wiese, Scherff und Engelhardt fallen vier Akteure verletzungsbedingt aus, weshalb die Variationsmöglichkeiten ein wenig eingeschränkt sind. Nach den beiden Testspielen gegen den Greifswalder FC und Hannover 96, die jeweils torlos endeten, gilt es insbesondere offensiv noch eine Schippe draufzulegen, um einen guten Start in die Saison hinzulegen. Dass bei Jens Härtel eine stabile Defensive jedoch oberste Priorität hat, ist nichts Neues und wenn sein Team die richtige Mischung hinbekommt, stehen die Chancen gut, dass zwischen Hansa Rostock und Viktoria Köln ein Tipp auf den Heimsieg erfolgreich ist.

Voraussichtliche Aufstellung von Rostock:
Kolke – Ahlschwede, Straith, Riedel, Rieble – Öztürk, Pepic, Breier, Vollmann – Butzen, Königs

Letzte Spiele von Rostock:
13.07.2019 – Rostock vs. Hannover 0:0 (Freundschaftsspiel)
09.07.2019 – Greifswalder FC vs. Rostock 0:0 (Freundschaftsspiel)
06.07.2019 – Wolfsburg vs. Rostock 2:1 (Freundschaftsspiel)
03.07.2019 – SV Rödinghausen vs. Rostock 1:2 (Freundschaftsspiel)
29.06.2019 – Tennis Borussia Berlin vs. Rostock 2:3 (Freundschaftsspiel)

Rostock vs. Viktoria Köln – Wettquoten Vergleich * – 3. Liga

Bet365 Logo Bet at Home Logo Betvictor Logo Bet3000 Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bet at Home
Hier zu
Betvictor
Hier zu
Bet3000
Rostock
2.00 1.96 2.00 2.05
Unentschieden 3.40 3.26 3.50 3.50
Viktoria Köln
3.75 3.53 3.70 3.80

(Wettquoten vom 19.07.2019, 09:35 Uhr)

Germany Viktoria Köln – Statistik & aktuelle Form

Viktoria Köln Logo

Viktoria Köln war einer der Nutznießer der Übergangsregelung, was den Aufstieg in Liga 3 betrifft. In der Vorsaison stieg der Meister der Regionalliga West direkt und ohne Relegationsspiele auf und die Domstädter setzten sich mit drei Zählern Vorsprung vor Rot Weiß Oberhausen durch. 20 Gegentore in 34 Spielen waren der Schlüssel zum großen Erfolg und so darf der Verein sich erstmals im Profifußball präsentieren. Um dort die Ziele zu erreichen, wurde ein erfahrener Mann für die Seitenlinie geholt. Pavel Dotchev coacht die Kölner, nachdem Patrick Glöckner kurioserweise einen Spieltag vor Saisonende und dem dann erreichten Aufstieg entlassen wurde. Personell wurde ebenfalls frühzeitig nachgelegt. Lanius, Fritz, Kyere Mensah, Ristl oder Najar – neue Namen gibt es einige. Offensiv wollte und will der Liganeuling aber noch immer nachlegen.

Hinter dem ehemaligen Bundesliga-Star Albert Bunjaku fehlt es an Alternativen. Keine Änderung gibt es auf der Position des Spielführers. Dotchev sprach Mike Wunderlich das volle Vertrauen aus und der 33-Jährige bringt viel Erfahrung mit. Diese soll helfen, um gleich zum Start in Rostock zu punkten. Außer Sascha Eichmeier sind alle Akteure aus dem Kader einsatzbereit und hochmotiviert. Ein besonderes Spiel ist es natürlich auch für Trainer Pavel Dotchev, der gleich zu Beginn auf seinen Ex-Verein trifft. Wie gut die neuformierte Truppe der Rheinländer funktioniert, ist offen und wird sich am Samstag zeigen. In den Testspielen waren die Auftritte sehr schwankend. Das 0:3 gegen Heracles Almelo und das anschließende 3:0 gegen die zweite Mannschaft von Schalke 04 waren bezeichnend. Endgültig werden aber ohnehin erst an diesem Wochenende die Karten auf den Tisch gelegt.

Voraussichtliche Aufstellung von Viktoria Köln:
Mesenhöler – Gottschling, Willers, Kyere, Holthaus – Ristl, Saghiri, Holzweiler, Wunderlich – Handle, Bunjaku

Letzte Spiele von Viktoria Köln:
13.07.2019 – FC Schalke 04 II vs. FC Viktoria Köln 0:3 (Freundschaftsspiel)
12.07.2019 – FC Viktoria Köln vs. Heracles Almelo 0:3 (Freundschaftsspiel)
03.07.2019 – Bonner SC vs. FC Viktoria Köln 1:1 (Freundschaftsspiel)
28.06.2019 – 1. FC Lokomotive Leipzig vs. FC Viktoria Köln 0:5 (Freundschaftsspiel)

 

 

Germany Rostock vs. Viktoria Köln Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Der direkte Vergleich zwischen Hansa Rostock und Viktoria Köln hilft bei einer Prognose nicht weiter, da beide Klubs noch nie gegeneinander gespielt haben. Kein Wunder, schließlich sind die Gäste ein Neuling im Profifußball, während Hansa schon viele Jahre im Oberhaus unterwegs war und bald zu alter Stärke zurückkehren will.

Germany Rostock gegen Viktoria Köln Germany Tipp & Prognose – 20.07.2019

Es gibt viele verschiedene Faktoren, die vor einem Saisonstart betrachtet werden müssen. Selten ist es so schwer ein Fazit zu ziehen, wie vor dem Auftaktmatch. Besonders schwer gestaltet sich die Lage bei der Paarung Hansa Rostock vs. Viktoria Köln und ein Tipp ist auf alle Fälle mit Vorsicht zu genießen. Es gibt viele Fragezeichen auf beiden Seiten. Die Rostocker haben eine zweistellige Anzahl an Zu- und Abgängen und damit einen riesigen Umbruch hinter sich. Bei den Gästen ist dieser nicht ganz so groß, doch als Liga-Neuling mit neuem Trainer Pavel Dotchev, dessen Rückkehr nach Rostock zudem Brisanz in die Partie bringt, ist die Einschätzung der Stärke der Domstädter ebenfalls sehr schwierig.

In den Testspielen waren die Leistungen der Heimmannschaft etwas konstanter, weshalb der Klub von der Ostsee auch zurecht als Favorit gehandelt wird. Die beiden torlosen Remis zuletzt zeugen davon, dass die Arbeit der Schützlinge von Jens Härtel gegen den Ball schon sehr gut funktioniert. Die Gäste vom Rhein werden sich demnach schwer tun, Tormöglichkeiten zu erspielen.

 

Key-Facts – Rostock vs. Viktoria Köln Tipp

  • Beide Klubs haben einen Umbruch hinter sich
  • Der Liga-Neuling aus Köln zeigte in der Vorbereitung schwankende Leistungen und muss sich in der neuen Spielklasse erst noch einfinden
  • Die beiden Klubs treffen am Samstag erstmals aufeinander

 

Der erhoffte Offensiv-Neuzugang fehlt noch immer und ein Albert Bunjaku allein wird es nicht richten können. Bei den Hausherren dagegen wurde kürzlich mit John Verhoek Vollzug gemeldet und der körperlich sehr präsente Angreifer könnte von der Bank für neuen Schwung sorgen – wenn dies nötig ist. Alles in allem haben die Gastgeber die Trümpfe in der Hand und mehr Qualität auf dem Rasen. Zwischen Hansa Rostock und Viktoria Köln geht die Prognose deshalb in Richtung eines Heimsieges und die Quoten von knapp über 2,00 reichen aus, um einen mittelhohen Einsatz mit fünf Units auf diese Auswahl zu setzen.

 

Germany Rostock – Viktoria Köln Germany beste Quoten * 3. Liga

Germany Sieg Rostock: 2.05 @Bet3000
Unentschieden: 3.50 @Betvictor
Germany Sieg Viktoria Köln: 3.75 @Bet365

(Wettquoten vom 19.07.2019, 09:35 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Rostock / Unentschieden / Sieg Viktoria Köln:

1: 48%
X: 27%
2: 25%

 

Hier bei Bet3000 auf Rostock wetten

Germany Rostock – Viktoria Köln Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Zwischen Hansa Rostock und Viktoria Köln sind die Wettquoten für „Unter-Tore“ sicherlich eine weitere gute Wett-Alternative. Die Gäste hatten in der Aufstiegssaison mit nur 20 Gegentreffern ganz klar ihr Stärke in der Arbeit gegen den Ball. Auch die beiden torlosen Remis von Rostock in der Vorbereitung deuten nicht gerade auf ein Offensivspektakel hin. Die Buchmacher kennen die Fakten allerdings auch und haben die Quoten dementsprechend angepasst. Deshalb ist ein Tipp auf Unter 2,5 Tore zwar eine mögliche Variante, aber nicht so lukrativ wie der Heimsieg der Rostocker.

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2,05 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1,75 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1,83 @Bet365
NEIN: 1,83 @Bet365

Hier bei Bet365 wetten

3. Liga Spiele 19.07. - 22.07.2019 (1. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
19.07./19:00 de 1860 München - Münster 1:1 3. Liga 1. Spieltag
20.07./14:00 de Duisburg - Großaspach 4:1 3. Liga 1. Spieltag
20.07./14:00 de Kaiserslautern - Unterhaching 1:1 3. Liga 1. Spieltag
20.07./14:00 de Rostock - Viktoria Köln 3:3 3. Liga 1. Spieltag
20.07./14:00 de Meppen - Zwickau 0:2 3. Liga 1. Spieltag
20.07./14:00 de Würzburg - Bayern II 3:1 3. Liga 1. Spieltag
20.07./17:45 de Magdeburg - Braunschweig 2:4 3. Liga 1. Spieltag
21.07./13:00 de Chemnitz - Mannheim 1:1 3. Liga 1. Spieltag
21.07./14:00 de Uerdingen - Halle 1:0 3. Liga 1. Spieltag
22.07./19:00 de Jena - Ingolstadt 1:2 3. Liga 1. Spieltag