Mexiko – Schweden, Tipp: Beide Teams treffen – WM 2018

Kann Schweden den Last Minute-Schock überwinden?

/
Marcus Berg (Schweden)
Marcus Berg (Schweden) © GEPA pictur

Spiel: Mexico MexikoSweden Schweden
Tipp: Treffen beide Teams? Ja
Wettbewerb: WM 2018 Russland
Datum: 27.06.2018
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Wettquote: 1.90* (Stand: 26.06.2018, 15:06)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 5 Units

Zur Bet365 Website
Des einen Freud, des anderen Leid. Das späte 2:1 von Deutschland am Samstagabend hat ganz Schweden bis ins Mark getroffen. Vor allem ein Spieler war untröstlich und ist das große Thema in der Nation. Jimmy Durmaz, der große Unglücksrabe, foulte in der Nachspielzeit Timo Werner an der Strafraumkante und verursachte damit den folgenschweren Freistoß. Der in Schweden geborene Angreifer mit türkischen Wurzeln erhielt nach dem Spiel tausende rassistische Kommentare in den Social Medias und sogar Morddrohungen sollen gefallen sein. Die Polizei musste einschreiten. Die Mannschaft setzte am Tag danach per Videobotschaft ein starkes Zeichen gegen Rassismus und stellte sich geschlossen hinter ihren Mitspieler. Ob dieser Vorfall die Vorbereitung auf das entscheidende Gruppenspiel gegen Mexiko beeinflusst hat und daher beim Spiel der Schweden gegen Mexiko ein möglicher Tipp & Wetten beeinflusst werden, ist eine der vielen Fragen, die zu analysieren sind. Ebenfalls gilt es die gesamte, sehr komplizierte Gruppenkonstellation im Hinterkopf zu behalten. Am Ende haben wir die Wettquoten für die Auswahl „Beide Teams treffen“ aus mehreren Gründen ausgewählt und sind von diesem Tipp überzeugt. Am Mittwoch um 16:00 Uhr wird die Begegnung parallel zum Spiel der Deutschen gegen Südkorea ausgetragen.

Alles offen: Wer schafft es ins Achtelfinale?
Mexiko vs. Schweden, WM 2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck Mexiko

Während die verschiedenen Szenarien vor dem Gruppenfinale diskutiert werden, hat Mexiko die leichteste aller Rechnungen. Schon ein Remis reicht den Mittelamerikaner, um nicht nur die Gruppenphase zu überstehen, sondern direkt als Gruppensieger ins Achtelfinale einzuziehen. Nach dem starken Auftakt-Sieg gegen die DFB-Elf legte Mexiko gegen Südkorea mit einem 2:1 nach und hat sich in diese hervorragende Ausgangslage gebracht. Herausgestochen ist mal wieder ein alter Bekannter aus der Bundesliga. Chicharito erzielte das wichtige 2:0 für sein Land, nachdem das erste Tor aus einem Strafstoß resultierte.

Die Truppe von Juan Carlos Osorio hat schon bewiesen, dass sie sowohl defensiv sicher stehen und auf Konter spielen kann, als auch, dass sie das Spiel machen und sich so Chancen herausspielen kann. Die Hoffnungen bei den Fans zuhause sind groß, dass nach einigen Turnieren hintereinander, in der die Nationalmannschaft jedes Mal im Achtelfinale ausschied, der Weg in Russland weiterführt. Zunächst muss aber noch die Vorrunde überstanden werden. Das Duell mit den Schweden gilt es nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Ist bei Mexiko – Schweden ein Tipp auf Mexiko gar nicht so ratsam?

Wer spielt im Achtelfinale gegen wen bei der WM 2018?
Mögliche Achtelfinale WM 2018 – Prognose & Wettquoten

 

Formcheck Schweden

Das Trauerspiel um Jimmy Durmaz, welches einen wütend und traurig auf den großen Hass in dieser Welt blicken lässt, überschattet ganz klar den bisherigen Auftritt der schwedischen Mannschaft bei dieser WM, der ansonsten sehr beeindruckend war. Nach einem Auftaktsieg gegen Südkorea brachten die Skandinavier auch den amtierenden Weltmeister Deutschland an den Rand des Ausscheidens. Ola Toivonen traf sehenswert zum 1:0, welches bis zur Halbzeit Bestand hatte. Selbst eine höhere Führung wäre möglich gewesen. Am Ende hieß es 1:2 aus schwedischer Sicht und der Blick muss nach vorne gerichtet werden.

Ähnlich wie die Deutschen haben nämlich auch die Nordeuropäer alles noch selbst in der Hand und ein Sieg mit zwei Toren Differenz reicht für den Einzug in die KO-Phase aus. Coach Janne Andersson, der mit den deutschen Verantwortlichen nach dem Siegtor von Kross aneinandergeriet, muss die Köpfe seiner Schützlinge schnellstmöglich wieder aufrichten und den Fokus auf die nächste sportliche Herausforderung wenden. Taktisch wird sich Schweden zwar von der grundsätzlich defensiven Ausrichtung nicht abbringen lassen, doch muss das Risiko je nach Spielstand auch im Spiel nach vorne ein wenig erhöht werden. Dies wiederum kommt den konterstarken Mexikanern entgegen.

WM 2018 Regeln bei Punktgleichheit Vorrunde
WM 2018 Regelkunde in der Gruppenphase

 

Mexiko – Schweden, Tipp & Fazit – WM 2018

Vor der WM haben viele dieses Spiel als Endspiel um Platz 2 in der Gruppe F eingestuft. Nach der Auftaktniederlage von Deutschland kam jedoch alles ein bisschen anders und so stehen vor allem die Schweden unter Druck. Mexiko reicht ein Remis fürs Weiterkommen und den Gruppensieg, die Skandinavier benötigen wohl einen Sieg und werden deshalb auch offensiver agieren als gegen die deutsche Elf. Wetten auf einige Tore sind deshalb bei der Paarung Mexiko – Schweden ein Tipp, der zu empfehlen ist. Zumindest ein Tor sollte beiden Teams gelingen und die Quoten für diese Auswahl sind hoch genug, um einen Einsatz darauf zu platzieren.

 

Key-Facts – Mexiko vs. Schweden Tipp – WM 2018

  • Die Mexikaner konnten in den zwei Partien mit ihrer schnellen Offensive überzeugen
  • Auch Schweden traf in beiden Spielen
  • Die Konstellation lässt ein offenes und offensives Spiel erwarten

 

In bisher beiden Partien bei der WM haben Schweden und Mexiko getroffen und es gibt keine Gründe, wieso diese Serie im direkten Vergleich enden sollte. Wie das Spiel schlussendlich endet und wer ins Achtelfinale einzieht, dies steht auf einem ganz anderen Zettel und hängt auch vom Resultat im Parallelspiel ab. Es ist schwer bei Mexiko – Schweden einen Tipp auf den Sieger nach 90 Minuten zu platzieren. Der Tipp „Beide Teams erzielen ein Tor“ erscheint als eine sehr ordentliche Alternative. Die Wettquoten fallen bereits.

Zur Bet365 Website

 

Mexico Mexiko – Schweden Sweden Statistik Highlights