Karlsruhe vs. VfB Stuttgart Tipp, Prognose & Quoten 14.06.2020 – 2. Bundesliga

Verteidigen die Schwaben im Geister-Derby Platz zwei?

/
Förster (VfB Stuttgart)
Förster (VfB Stuttgart) © imago ima
Spiel: Karlsruhe - VfB Stuttgart
Tipp: 2
Quote: 1.8 (Stand: 12.06.2020, 09:37)
Wettbewerb: 2. Bundesliga
Datum: 14.06.2020, 13:30 Uhr
Wettanbieter: TitanBet
Einsatz: 5 / 10

Den Karlsruher SC und den VfB Stuttgart – beide immerhin auch ehemalige Deutsche Meister – verbindet als baden-württembergische Mannschaften eine lange und bittere Rivalität. Umso brisanter ist es, dass heute in diesem Süd-Derby vor Geisterkulisse im immer noch im Umbau befindlichen Wildparkstadion so viel für beide Seiten auf dem Spiel steht.

Die Hausherren blieben bei Heimpleite schließlich auf Kurs in Richtung 3. Liga, während die Schwaben im Fall einer Niederlage beim Erzrivalen einen herben Rückschlag im Aufstiegskampf erleben würden. Welcher Buchmacher bei Karlsruhe gegen VfB Stuttgart die besten Quoten anbietet, fördert der Quotenvergleich auf Wettbasis zu Tage.

Dabei sind die Badener natürlich der Außenseiter im eigenen Stadion. So stehen für ihren Heimsieg beim von Wettbasis getesteten Buchmacher XTiP Notierungen in Höhe von 4.64 zur Verfügung.

Bemerkenswert, zumal die Schwaben zwei Drittel aller Punkte in der heimischen Mercedes-Benz Arena holten. Auswärts – und das muss bei Karlsruhe gegen VfB Stuttgart in die Prognose zwingend einfließen – ist die Auswahl von Pellegrino Matarazzo nur Durchschnitt. Das belegt Platz acht in der Auswärtstabelle bei nur vier Siegen in 15 Partien in der Ferne.

Immerhin gelang den Weiß-Roten aber am vorletzten Sonntag ein wichtiger 2:0-Erfolg bei Dynamo Dresden, mit dem zumindest ein kleines Auswärtsmomentum aufgebaut werden konnte. Weil zudem die Badener seit vier Spielen auf einen weiteren Sieg warten, ist es am Ende dann doch am nachhaltigsten, bei Karlsruhe gegen VfB Stuttgart Tipp 2 zu spielen.

Wer sich für weitere Wettempfehlungen zum 31. Spieltag der zweithöchsten deutschen Spielklasse interessiert, der findet diese übrigens auf Wettbasis in der Kategorie Wett-Tipps 2. Bundesliga.

Guts

Unser Value Tipp:
X2 & BTS
2.00

Bei Guts wetten

Wettquoten Stand: 12.06.2020, 09:37

Germany Karlsruhe – Statistik & aktuelle Form

Zunächst las sich die Bilanz, mit der sich der Karlsruher SC aus der Zwangspause zurückmeldete, ziemlich eindrucksvoll. Trotz der schlechten Platzierung in der Tabelle, wo der Deutsche Meister von 1909 den Relegationsplatz einfach partout nicht losgeworden ist, standen schließlich vier Spiele in Folge ohne Niederlage zu Buche.

Weil die letzten drei dieser Begegnungen allerdings allesamt remis endeten und am vergangenen Sonntag eine 0:1-Niederlage in Aue die Ungeschlagen-Serie beendete, hat sich diese schlagartig in eine Sieglos-Serie verwandelt. So hat der KSC faktisch kein einziges seiner letzten vier Spiele gewonnen und holte gerade einmal drei von zwölf möglichen Zählern. Zum Überleben in der 2. Fußball-Bundesliga ist das potenziell zu wenig.
 

Bet3000 Bonus + Cashback
AGB gelten | 18+

 

Nur vier Siege unter den 15 Heimspielen

Immerhin hat sich das Restprogramm der Blau-Weißen gewaschen. Im Wildparkstadion gastiert neben dem VfB Stuttgart noch Spitzenreiter Arminia Bielefeld, während es auswärts noch zu Regensburg und Fürth geht, die beide sieben ihrer 15 Heimspiele gewinnen konnten.

Werte, von denen die Badener weit entfernt liegen. In Karlsruhe selbst wurden zwar 18 der insgesamt 30 Zähler eingefahren, allerdings eben nur vier der 15 Heimspiele gewonnen. Kein Wunder also, dass bei Karlsruhe gegen VfB Stuttgart die Quoten der Buchmacher auch trotz der mäßigen Auswärtswerte der Gäste klar in Richtung der Weiß-Roten ausschlagen.

Schlüsselspieler Philipp Hofmann kehrt nach Sperre zurück

Dabei spielt Christian Eichner durchaus in die Karten, dass mit Ausnahme des starken Rechtsaußen Kyoung-rok Choi derzeit alle Akteure einsatzbereit sind – darunter auch Goalgetter Philipp Hofmann, der in Aue gesperrt fehlte und wirklich schmerzlich vermisst wurde, als die zweite Garnison der Badener bei der Chancenverwertung jedwede individuelle Klasse vermissen ließ.

Klar ist, dass auch im Vergleich mit dem Bundesliga-Absteiger aus Stuttgart die individuelle Klasse fehlt. Umso wichtiger ist es, dass der Aufsteiger sich etwas besser in die Partie fightet als zuletzt in Aue, wo die Blau-Weißen fast das komplette Spiel lang einem frühen Rückstand hinterherliefen, ehe sie erst fünf Minuten vor dem Abpfiff zunehmend alles nach vorne warfen.


Voraussichtliche Aufstellung von Karlsruhe:

Uphoff – Roßbach – Pisot – Gordon – Thiede – Gondorf – Fröde – Wanitzek – Lorenz – Stiefler – Hofmann

Letzte Spiele von Karlsruhe:

Germany VfB Stuttgart – Statistik & aktuelle Form

Der VfB Stuttgart ließ am Sonntag einen „Big Point“ im Aufstiegskampf liegen. Ausgerechnet in der heimischen Mercedes-Benz-Arena, wo bislang für kaum einen Gast sonderlich viel zu holen war, kamen die Weiß-Roten gegen Aufsteiger VfL Osnabrück nicht über ein torloses Remis hinaus.

Damit blieb der fünfmalige Deutsche Meister (zuletzt 2007) zwar auch im dritten Spiel in Folge ungeschlagen und verteidigte letztlich auch Rang zwei, allerdings hätten die Schwaben Verfolger Hamburger SV um vier Punkte enteilen können, was vier Spieltage vor Saisonende schon einer kleinen Vorentscheidung gleichgekommen wäre.
 

Reißt die Auer Serie gegen St. Pauli?
St. Pauli vs. Aue, 14.06.2020 – Wettbasis.com Analyse

 

Matarazzo kann sich ganz auf den Gegner einstellen

Zu harmlos und vor allem auch zu ideenlos gingen die Stuttgarter aber gegen die Lila-Weißen vor, deren Kompaktheit unüberwindbar schien. Etwas, was sich der KSC ganz genau anschauen sollte, denn wenn bei Karlsruhe gegen VfB Stuttgart Tipp 2 am Ende nicht aufgeht, dann kann eigentlich nur eine disziplinierte Abwehrleistung der Blau-Weißen dafür verantwortlich sein.

Immerhin freut sich auch Pellegrino Matarazzo über ein weitestgehend leeres Lazarett. Lediglich Maxime Awoudja, der es in der laufenden Saison ohnehin erst auf zwei Kurzeinsätze bringt, und Borna Sosa, der immerhin zwölf Mal in der 2. Bundesliga spielen durfte, fehlen momentan verletzt.

Dementsprechend kann der Übungsleiter der Schwaben die gesamte spielerische Qualität seines Kaders ausnutzen, um sich im Baden-Württemberg-Derby voll auf den Gegner einzustellen. Umso vorteilhafter ist es, dass der KSC selbst unter Zugzwang steht und dringend einen Dreier braucht, um den Klassenerhalt zu schaffen.
 

Paderborn droht den Strohhalm aus den Händen zu verlieren
Bundesliga Wett-Tipps 31. Spieltag

 

Nur vier Siege aus den 15 Auswärtsspielen im Ligabetrieb

Dabei bringt der VfB durchaus auch Momentum im direkten Vergleich mit den Badenern mit. Die Schwaben gewannen die letzten sechs Derbys gegen die Karlsruher allesamt und setzten sich auch im Hinspiel am 24. November 2019 souverän zuhause mit 3:0 gegen ihren großen Rivalen durch.

Einzig die Auswärtsbilanz lässt nach wie vor zu wünschen übrig, denn bei nur 17 von 45 erzielten Punkten auf fremden Plätzen blieb in der Ferne einiges liegen. So war der jüngste 2:0-Erfolg bei Schlusslicht Dynamo Dresden erst der vierte Auswärtssieg überhaupt im Ligabetrieb für den Tabellenzweiten, der aber möglicherweise genau im entscheidenden Moment auch seinen Biss in den Spielen außerhalb der Mercedes-Benz-Arena zurückgewonnen hat.


Voraussichtliche Aufstellung von VfB Stuttgart:

Kobel – Mola – Kempf – Badstuber – Stenzel – Karazor – Endo – Gonzalez – Didavi – Klement – Al Ghaddioui

Letzte Spiele von VfB Stuttgart:

Karlsruhe vs. VfB Stuttgart – Wettquoten Vergleich * – 2. Bundesliga

1/X/2
Wettquoten Stand: 05.07.2020, 16:44

Germany Karlsruhe vs. VfB Stuttgart Germany Direkter Vergleich

Head to head: 12 – 11 – 33

Insgesamt 56 Aufeinandertreffen stehen zwischen dem Karlsruher SC und dem VfB Stuttgart zu Buche und mit 33 gewonnenen Spielen ging der Großteil aller Süd-Derbys an die Schwaben. So bringen die Badener es bei elf Remis erst auf zwölf Siege gegen ihren großen Rivalen.

Dabei war das Baden-Württemberg-Derby, das bereits 44 Mal in der Bundesliga stattfand, zuletzt fest in Händen der Schwaben, die sechs Siege in Serie gegen den KSC einfahren konnten.

Bemerkenswert ist außerdem, dass kein einziges der letzten 17 Derbys zwischen Karlsruhe und Stuttgart mit der Punkteteilung endete. Drei Mal siegten die Blau-Weißen, 14 Mal der VfB. Das letzte Remis geht derweil auf November 1993 zurück…

Germany Karlsruhe vs. VfB Stuttgart Germany Statistik Highlights

Germany Karlsruhe gegen VfB Stuttgart Germany Tipp & Prognose – 14.06.2020

Bei Karlsruhe gegen VfB Stuttgart wird die Prognose allerdings mehr von der aktuellen Situation beeinflusst als vom klar in Richtung der Weiß-Roten ausschlagenden „Head to head“-Vergleich. So gehen die Schwaben mit einer kleinen Mini-Serie aus drei Spielen in Folge ohne Niederlage in das Derby, während der KSC keines seiner letzten vier Spiele gewinnen konnte.

Dementsprechend steht die Eichner-Truppe mit dem Rücken zur Wand und braucht nun dringend einen Dreier, um den Klassenerhalt noch zu schaffen. Einen Dreier braucht aber auch der Tabellenzweite, um sich die Chancen auf die direkte Rückkehr in die Bundesliga aufrechtzuerhalten und den direkten Wiederaufstieg zu schaffen.

Key-Facts – Karlsruhe vs. VfB Stuttgart Tipp

  • Stuttgart hat die letzten sechs Derbys mit dem KSC allesamt gewonnen
  • Karlsruhe wartet seit vier Ligaspielen auf einen weiteren Dreier (drei Remis, eine Niederlage)
  • Der VfB Stuttgart holte zuletzt sieben von neun möglichen Punkten und bekleidet einen direkten Aufstiegsplatz

Dabei herrscht natürlich in puncto Qualität im Kader ein großer Unterschied zwischen den beiden Kontrahenten, die in der Vorsaison noch zwei Ligen voneinander getrennt waren. Dementsprechend geht bei Karlsruhe gegen VfB Stuttgart unser Tipp auf den Auswärtssieg des Absteigers, bei dem etliche Akteure notfalls mit einer Einzelaktion für die Entscheidung sorgen könnten.

Dafür dass die Schwaben mit einem Dreier der direkten Rückkehr in die Beletage des deutschen Fußballs einen Schritt näherkommen, stehen bei Karlsruhe gegen VfB Stuttgart Quoten von 1.80 zur Verfügung, die wir bei TitanBet mit fünf Units anspielen. Ein Überblick über die Vorteile dieses Bookies liefert der TitanBet-Testbericht von Wettbasis.
 

Mit dem Smartphone von Gratiswetten & Cashbacks profitieren
Die besten mobilen Bonusangebote

 

Germany Karlsruhe – VfB Stuttgart Germany beste Quoten * 2. Bundesliga

Germany Sieg Karlsruhe: 4.64 @XTiP
Unentschieden: 4.00 @Bet365
Germany Sieg VfB Stuttgart: 1.80 @TitanBet

Wettquoten Stand: 12.06.2020, 09:37

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Karlsruhe / Unentschieden / Sieg VfB Stuttgart:

1: 21%
X: 24%
2: 55%

Germany Karlsruhe – VfB Stuttgart Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Beim Buchmacher Bet365 werden für Karlsruhe gegen VfB Stuttgart Wettquoten von 1.66 für „Beide Teams treffen: Ja“ ausgeschrieben, was ein Markt ist, der gut vorstellbar erscheint. Immerhin kann sich keines der beiden Teams die Niederlage erlauben, während auch mit einer Punkteteilung keinem so recht geholfen wäre. Und zwei Mannschaften, die beide auf Sieg spielen, sind die beste Voraussetzung dafür, dass diese Wette aufgeht.

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.65 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.20 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.66 @Bet365
NEIN: 2.10 @Bet365

Wettquoten Stand: 12.06.2020, 09:37