Kaiserslautern vs. Mainz Tipp, Prognose & Quoten – DFB Pokal 2019

Wird Mainz den Erwartungen gerecht?

/
Brosinski (Mainz)
Brosinski (Mainz) © imago images / S
Spiel: Kaiserslautern - Mainz
Tipp:
Quote: 1 (Stand: 09.08.2019, 08:54)
Wettbewerb: DFB Pokal 2019
Datum: 10.08.2019, 15:30 Uhr
Wettanbieter: Bet3000
Einsatz: 7 / 10
Wette hier auf:

Wann genau ist ein Spiel eigentlich ein Derby? Immerhin liegt fast genau eine ganze Autostunde zwischen Kaiserslautern und Mainz. Das entspricht selbst einer Luftstrecke von mehr als 70 Kilometern. Und dennoch gilt dieses Prestigeduell ohne Zweifel als brisantes Derby.

Das ist insofern nicht weiter verwunderlich, als dass es gerade in Rheinland-Pfalz praktisch gar kein Vorbeikommen an diesen beiden Mannschaften gibt. Wo ein dichtes Bundesland wie Nordrhein-Westfalen alleine in der Bundesliga gefühlt die Hälfte aller Vereine stellt, da ist in Rheinland-Pfalz die Landeshauptstadt Mainz die unangefochtene Nummer eins. Ein Affront für den stolzen FCK, der in seiner Historie immerhin auf vier Deutsche Meisterschaften blicken kann.

Wie lange nach diesen beiden Klubs, die immerhin zwei Ligen voneinander getrennt sind, nichts mehr kommt, zeigt ein Blick auf die Teilnehmer an der ersten Runde des DFB Pokals: Unter allen 64 Teams stammt lediglich noch der Sechstligist FSV Salmrohr aus Rheinland-Pfalz, das somit exakt so viele Vereine ins Rennen sendet wie Berlin.

Die Frage lautet also, welche Mannschaft als potenziell einziger Teilnehmer aus Rheinland-Pfalz in die zweite Runde des DFB Pokals einziehen kann. Dabei sind bei Kaiserslautern vs. Mainz laut Quoten der Buchmacher die Nullfünfer in der klaren Favoritenrolle. Dem Erstligisten spielt zudem in die Karten, dass um die 6.000 Gästefans im Fritz-Walter-Stadion auf dem Betzenberg erwartet werden.

Was bei Kaiserslautern gegen Mainz für die Prognose jedoch eine Rolle spielt, ist die Tatsache, dass die Roten Teufel bereits vier Pflichtspiele in der 3. Liga absolviert haben, während der FSV nun sein erstes Pflichtspiel der Saison 2019/20 vor der Brust hat. Nach zuletzt zwei sieglosen Spielen spricht in unseren Augen dennoch vieles bei Kaiserslautern vs. Mainz für Tipp 2.

Treffen beide Teams?
JA
1.80
NEIN
1.95

Bei Comeon wetten

(Wettquoten vom 09.08.2019, 08:54 Uhr)

Germany Kaiserslautern – Statistik & aktuelle Form

Kaiserslautern Logo

Nachdem der 1. FC Kaiserslautern in der kompletten Vorbereitung alle Heimspiele gewann und zuvor Ende Mai nach Saisonausklang gar noch gegen den frischgebackenen Deutschen Meister Bayern München ein 1:1 holte, lief es in der 3. Liga zuhause bislang noch nicht allzu rund.

Weder gegen Unterhaching noch gegen Ingolstadt konnte ein Dreier eingefahren werden. Hinzu kommt die jüngste 2:3-Pleite bei Preußen Münster, als die Roten Teufel gleich zwei Mal eine Zwei-Tore-Führung verspielten. Das ergibt in der Summe eine Ausbeute von fünf Punkten aus vier Spielen und Platz zehn in der aktuellen Tabelle. Gewiss hat diese keine allzu große Aussagekraft, dennoch dürfte sich dieser Tage umso mehr bei den Anhängern der Roten Teufel das Gefühl breitmachen, von der Konkurrenz abgehängt zu werden.

Nachdem die Nummer eins in Rheinland-Pfalz schließlich schon lange der FSV Mainz 05 ist und der große Rivale Karlsruher SC in der 2. Fußball-Bundesliga spielt, hat sich nun in der Tabelle mit Aufsteiger SV Waldhof Mannheim ein weiterer Erzfeind der Lauterer vor den viermaligen Deutschen Meister geschoben. Umso wichtiger wäre dieser Derbysieg jetzt für den Traditionsverein.

[pullquote align=“left“ cite=“Sascha Hildmann beim SWR“ link=““ color=““ class=““ size=““]„Ich glaube schon, dass es nochmal ein Unterschied ist, ob du schon in der Runde drin bist oder dich vielleicht noch in der Findungsphase befindest.“[/pullquote]

Dabei betont Coach Sascha Hildmann, der auf eine eigene Mainzer Vergangenheit zurückblicken kann und dort zuletzt anderthalb Jahre lang im Juniorenbereich als Trainer tätig war, dass der FSV natürlich der große Favorit ist. Nichtsdestotrotz hofft er darauf, dass der Bundesligist, der den Ligabetrieb erst am darauffolgenden Wochenende aufnehmen wird, nicht auf Anhieb bei 100% ist.

Schließlich erlebte der FCK, der immerhin in den Jahren 1990 und 1996 auch schon zwei Mal den DFB Pokal gewinnen konnte, gerade erst vor einem Jahr eine üble Überraschung, als es gegen die TSG Hoffenheim in der ersten Runde des Pokals in einem anderen Südwest-Derby eine 1:6-Heimklatsche gab.

Für solch ein Resultat stehen bei Kaiserslautern gegen Mainz die Quoten zugegebenermaßen schlecht. Gerade aber auch in Anbetracht der beiden jüngsten sieglosen Spiele muss sich der Zehnte der 3. Liga deutlich steigern, um das Ticket für die nächste Runde gelöst zu bekommen und sich zumindest einen Abend lang mal wieder als Nummer eins in Rheinland-Pfalz fühlen zu dürfen.

Voraussichtliche Aufstellung von Kaiserslautern:
Grill – Hercher – Matuwila – Sickinger – Schad – Bachmann – Kühlwetter – Starke – Pick – Hemlein – Thiele

Letzte Spiele von Kaiserslautern:
03.08.2019 – Münster vs. Kaiserslautern 3:2 (3. Liga)
30.07.2019 – Kaiserslautern vs. FC Ingolstadt 0:0 (3. Liga)
27.07.2019 – Sonnenhof Großaspach vs. Kaiserslautern 1:3 (3. Liga)
20.07.2019 – Kaiserslautern vs. Unterhaching 1:1 (3. Liga)
12.07.2019 – Kaiserslautern vs. Wimbledon 1:0 (Freundschaftsspiel)

Kaiserslautern vs. Mainz – Wettquoten Vergleich * – DFB Pokal 2019

Bet365 Logo Bet3000 Logo Tipico Logo Guts Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bet3000
Hier zu
Tipico
Hier zu
Guts
Kaiserslautern
5.00 5.50 5.00 4.60
Unentschieden 4.00 4.50 4.00 3.85
Mainz
1.61 1.70 1.65 1.60

(Wettquoten vom 09.08.2019, 08:54 Uhr)

Germany Mainz – Statistik & aktuelle Form

Mainz Logo

Zumindest von den historischen Erfolgen des heutigen Gegners ist der 1. FSV Mainz 05 noch sehr weit entfernt. Während die Roten Teufel schon vier Meisterschaften und zwei Pokalsiege holten, steht bei den Nullfünfern schließlich nur eine A-Jugend-Meisterschaft (2009) zu Buche sowie Südwest- und Amateurmeisterschaften.

Im DFB Pokal erreichten die Mainzer bislang lediglich in der Saison 2008/09 das Halbfinale, gehörten allerdings nur wenige Monate später mal wieder zu den Vertretern der Bundesliga, die zu Beginn der Saison 2009/10 direkt in Runde eins ausgeschieden sind. Ein Schicksal, das die Rheinland-Pfälzer insgesamt drei Mal in ihrer Historie ereilt hat – zuletzt in der Saison 2014/15, als es nach 5:5 nach Verlängerung gegen den damaligen Drittliga-Vertreter Chemnitzer FC ins Elfmeterschießen ging.

Letzte Saison jedoch brannte beim Zweitligisten Erzgebirge Aue beim 3:1-Auswärtssieg in der ersten Runde nichts an. Auch damals hatte der unterklassige Verein schon im Ligabetrieb gespielt, während es für die Nullfünfer das erste Pflichtspiel der Saison war.

[pullquote align=“right“ cite=“Sandro Schwarz beim SWR“ link=““ color=““ class=““ size=““]„Wir nehmen den Pokal sehr ernst, das ist ein sehr lukrativer und wichtiger Wettbewerb, weil du mit wenigen Spielen sehr viel erreichen kannst und im Klub eine besondere Emotionalität herstellen kannst.“[/pullquote]

Zumindest mit Blick auf die jüngsten Testspielergebnisse braucht sich Mainz aber keine allzu großen Sorgen machen. Lediglich gegen Jahn Regensburg gab es einen Dämpfer zur rechten Zeit. Ansonsten glänzten die Nullfünfer stets durch begeisternden Offensivfußball und gewannen sogar ihre internationalen Vergleiche mit Rayo Vallecano und Metz – beide wohlgemerkt ohne Gegentor.

Zwar war es sicherlich ein Dämpfer, dass man Mittelfeldjuwel Jean-Philippe Gbamin zum Everton FC ziehen lassen musste. In der Vorbereitung verletzte sich zudem Jean-Philippe Mateta am Meniskus und wird seinem Team frühestens im Spätherbst wieder zur Verfügung stehen. Dennoch legten die Mainzer noch einmal nach und landeten auch unter der Woche noch zwei Coups auf dem Transfermarkt.

Neben Gbamin-Nachfolger Jeremiah St. Juste, der am Donnerstagabend noch Europa League für Feyenoord Rotterdam spielte und gegen den FCK wohl nicht im Kader stehen wird, ist nun auch ein Backup für den verletzten Mateta gefunden: Der 21-jährige Nigerianer Taiwo Awoniyi wird von Liverpool FC bis Saisonende ausgeliehen.

Ob der Klopp-Schüler dem Herzensverein seines Trainers bereits bei den Roten Teufeln weiterhelfen wird? Das dürfte sich erst nach den finalen Trainingseindrücken entscheiden. Fakt ist, dass die Neuzugänge bei Kaiserslautern gegen Mainz für den Tipp keine allzu große Relevanz besitzen. Viel wichtiger ist die Tatsache, dass die Nullfünfer einen in der Breite sehr guten Kader haben und nach starker Vorbereitung voll im Saft stehen. Nun gilt es, den offiziellen Saisonauftakt im Rheinland-Pfalz-Derby entsprechend zu gestalten.

Voraussichtliche Aufstellung von Mainz:
Müller – Brosinski – Niakhaté – Bell – Aaron – Fernandes – Baku – Latza – Boetius – Maxim – Onisiwo

Letzte Spiele von Mainz:
03.08.2019 – Metz vs. Mainz 0:1 (Freundschaftsspiel)
03.08.2019 – Metz vs. Mainz 0:1 (Freundschaftsspiel)
21.07.2019 – Mainz vs. Regensburg 1:2 (Freundschaftsspiel)
17.07.2019 – Mainz vs. Rayo Vallecano 2:0 (Freundschaftsspiel)
13.07.2019 – Gonsenheim vs. Mainz 0:8 (Freundschaftsspiel)

 

Wiederholt sich Magdeburger Geschichte?
Magdeburg vs. Freiburg, 10.08.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Kaiserslautern vs. Mainz Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Head to head: 6 – 5 – 7

Insgesamt 18 Aufeinandertreffen hat es zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem 1. FSV Mainz 05 bislang gegeben und bei sieben gewonnenen Spielen führen die Gäste aus der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt den direkten Vergleich sehr knapp vor den sechs Siegen der Roten Teufel an.

Fünf Unentschieden runden das Duell ab, das es letztmals in der Saison 2011/12 in der Beletage des deutschen Fußballs gab. Dort fertigten die Nullfünfer im bislang letzten Vergleich am 25. Februar 2012 die Gäste aus Kaiserslautern mit 4:0 in aller Deutlichkeit ab.

Germany Kaiserslautern gegen Mainz Germany Tipp & Prognose – 10.08.2019

Es ist zwar eine abgedroschene Phrase, dass der Pokal seine eigenen Gesetze hat, dennoch stimmt es schon, dass der Modus in Deutschland sehr zuträglich für Überraschungen ist. Ohne ein Rückspiel in der Hinterhand, in dem ein schlechter Tag noch einmal nachträglich gerettet werden könnte, werden die Bundesligisten, die ausnahmslos auswärts in der ersten Runde antreten müssen, schließlich allesamt ins kalte Wasser geschmissen. Außer Dortmund und Bayern im Super Cup sowie Frankfurt in der Europa League hat schließlich noch keiner ein Pflichtspiel absolviert.

Dennoch sollte dieser Vorsprung in Sachen Ligaspielen bei Kaiserslautern gegen Mainz für die Prognose kein allzu großer Faktor sein. Schließlich haben die Roten Teufel beide Ligaspiele zuhause nicht gewonnen (zwei Remis) und verspielten am vergangenen Wochenende gegen Preußen Münster gleich zwei Mal eine Zwei-Tore-Führung.

 

Key-Facts – Kaiserslautern vs. Mainz Tipp

  • Schon drei Mal standen sich beide Teams im DFB Pokal gegenüber – zwei Mal kam der FCK weiter und ein Mal der FSV
  • Die Roten Teufel stehen in der 3. Liga nach nur einem Sieg aus den ersten vier Ligaspielen auf Platz zehn
  • Für die Nullfünfer wird es das erste Pflichtspiel der Saison 2019/20 sein

 

Dementsprechend halten wir das Potenzial für eine Überraschung in diesem Rheinland-Pfalz-Derby für zu gering, als dass darauf effektiv gewettet werden könnte. Wir empfehlen Ihnen also, bei Kaiserslautern vs. Mainz Tipp 2 zu spielen. Zu wach wirkten die Nullfünfer auf uns in der Vorbereitung, als dass das potenziell vierte Scheitern in der ersten Runde als Bundesligist nun eintreten dürfte. Für das Weiterkommen der Truppe von Sandro Schwarz stehen bei Kaiserslautern gegen Mainz Quoten von bis zu 1,70* (@ Bet3000) zur Verfügung, die wir mit sieben Units anspielen.

 

Germany Kaiserslautern – Mainz Germany beste Quoten * DFB Pokal 2019

Germany Sieg Kaiserslautern: 5.50 @Bet3000
Unentschieden: 4.50 @Bet3000
Germany Sieg Mainz: 1.70 @Bet3000

(Wettquoten vom 09.08.2019, 08:54 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Kaiserslautern / Unentschieden / Sieg Mainz:

1: 18%
X: 23%
2: 59%

 

Hier bei Bet3000 auf Mainz wetten

Germany Kaiserslautern – Mainz Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Beim Buchmacher Bet365 stehen zu Kaiserslautern vs. Mainz Wettquoten von jeweils 1.75 für mehr als 2,5 Tore sowie mindestens einen Treffer beider Kontrahenten zu Buche. Das bedeutet, dass die Chancen auf ein torreiches Derby, so wie die Fans es sich erhoffen, sehr gut stehen.

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.75 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.05 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.75 @Bet365
NEIN: 2.00 @Bet365

(Wettquoten vom 09.08.2019, 08:54 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten

DFB Pokal Spiele vom 09.08. - 12.08.2019 (1. Runde)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
09.08./20:45 de Uerdingen - Dortmund 0:2 DFB Pokal
09.08./20:45 de Sandhausen - Gladbach DFB Pokal
09.08./20:45 de Ingolstadt - Nürnberg 0:1 DFB Pokal
10.08./15:30 de Kaiserslautern - Mainz 2:0 DFB Pokal
10.08./15:30 de Nordhausen - Aue 1:4 DFB Pokal
10.08./15:30 de Verl - Augsburg 2:1 DFB Pokal
10.08./15:30 de Aachen - Leverkusen 1:4 DFB Pokal
10.08./15:30 de Magdeburg - Freiburg 0:1 n.V. DFB Pokal
10.08./15:30 de Dassendorf - Dresden 0:3 DFB Pokal
10.08./15:30 de Villingen - Düsseldorf 1:3 n.V. DFB Pokal
10.08./15:30 de Drochtersen/Assel - Schalke 0:5 DFB Pokal
10.08./15:30 de Viktoria Berlin - Bielefeld 0:1 DFB Pokal
10.08./18:30 de Ulm - Heidenheim 0:2 DFB Pokal
10.08./18:30 de Baunatal - Bochum 2:3 DFB Pokal
10.08./18:30 de Würzburg - Hoffenheim 3:3, 4:5 i.E. DFB Pokal
10.08./20:45 de Delmenhorst - Werder Bremen 1:6 DFB Pokal
11.08./15:30 de Mannheim - Frankfurt 3:5 DFB Pokal
11.08./15:30 de Lübeck - St. Pauli 3:3, 3:4 i.E. DFB Pokal
11.08./15:30 de Osnabrück - RB Leipzig 2:3 DFB Pokal
11.08./15:30 de Saarbrücken - Regensburg 3:2 DFB Pokal
11.08./15:30 de Salmrohr - Kiel 0:6 DFB Pokal
11.08./15:30 de Oberneuland - Darmstadt 1:6 DFB Pokal
11.08./15:30 de Halberstadt - Union Berlin 0:6 DFB Pokal
11.08./15:30 de Eichstätt - Hertha 1:5 DFB Pokal
11.08./15:30 de Rödinghausen - Paderborn 3:3, 2:4 i.E. DFB Pokal
11.08./18:30 de Duisburg - Fürth 2:0 DFB Pokal
11.08./18:30 de Chemnitz - HSV 2:2, 5:6 i.E. DFB Pokal
11.08./18:30 de Wiesbaden - Köln 3:3, 2:3 i.E. DFB Pokal
12.08./18:30 de Rostock - VfB Stuttgart 0:1 DFB Pokal
12.08./18:30 de Karlsruhe - Hannover 2:0 DFB Pokal
12.08./18:30 de Halle - Wolfsburg 3:5 n.V. DFB Pokal
12.08./20:45 de Cottbus - Bayern 1:3 DFB Pokal