Everton vs. Watford Tipp, Prognose & Quoten 17.08.2019 – Premier League

Hält die Heimserie der Toffees gegen die Hornets?

/
Andre Gomes (Everton)
Andre Gomes (Everton) © imago images
Spiel: Everton - Watford
Tipp:
Quote: 1 (Stand: 15.08.2019, 14:18)
Wettbewerb: Premier League
Datum: 17.08.2019, 16:00 Uhr
Wettanbieter: Comeon
Einsatz: 5 / 10
Wette hier auf:

Die rund erneute Elf von Everton empfängt die schlecht gestarteten Hornissen aus Watford. Die Gastgeber wollen in dieser Saison endlich einmal wieder unter Beweis stellen, dass am Mersey nicht nur der Stadtrivale Liverpool FC erfolgreichen Fußball spielt. Die Toffees haben für dieses Unterfangen in der Transferperiode geklotzt und nicht gekleckert.

Rund 120 Millionen Euro wurden in neue Spieler investiert, weshalb sich der Kader deutlich verbessert präsentiert, gleichwohl parallel einige Abgänge erfolgten. In der Summe wurde die Qualität der Mannschaft jedoch fraglos angehoben. Am ersten Spieltag hat sich der finanzielle Aufwand aber noch nicht ausgezahlt.

Nur ein torloses Remis sprang beim Gastspiel im Londoner Selhurst Park bei Crystal Palace heraus. Everton war das bessere Team, vergaß aber das Toreschießen. Ein Urteil, das gleichermaßen für den ersten Saisonauftritt von Watford gefällt werden kann. Dem Elften der Vorsaison wurde von Brighton & Hove Albion eine Lehrstunde in Sachen effizienter Chancenverwertung erteilt.

Beide Teams kamen jeweils auf drei direkte Torschüsse, doch am Ende stand es 0:3 aus Sicht der Hornets, die ihren Torstachel in der Kabine vergessen hatten. In der anstehenden Begegnung weisen bei Everton gegen Watford die Quoten recht deutlich darauf hin, dass es für die Gästeelf von Javi Gracia die nächste Pleite gibt. Der Einschätzung schließt sich der Everton gegen Watford Prognose an.

Trifft Richarlison?
Irgendwann
2.35
Erster
5.25

Bei Guts wetten

(Wettquoten vom 15.08.2019, 14:18 Uhr)

Everton – Statistik & aktuelle Form

Everton Logo

Im Auftaktheimspiel will Everton gegen Watford unbedingt den Premieren-Sieg einfahren. Die Mannschaft von Coach Marco Silva ist mit jeder Menge an Vorschusslorbeeren gestartet. Zu recht, der Kader wurde im Sommer auf mehreren Positionen verstärkt.

Prominente Beispiele sind der Linksaußen Alex Iwobi aus Nigeria, der von Arsenal geholt wurde, oder der italienische Stürmer Moise Kean von Juventus Turin. Speziell der erst 19-jährige Kean ist ein überaus talentierter Offensivspieler.

In seinen 13 Einsätzen beim italienischen Serienmeister erzielte Kean stolze sechs Treffer, obgleich er mehrmals nur als Joker von der Bank kam. In die Auflistung der leistungsstarken Verpflichtungen gehört nicht weniger der Portugiese Andre Gomes im zentralen Mittelfeld.

Der 25-Jährige wurde vom spanischen Titelträger FC Barcelona gekauft, spielte jedoch schon in der vergangenen Saison auf Leihbasis bei Everton. In dieser belegten die Liverpooler den achten Platz und verpassten die Teilnahme an der Qualifikation für die Europa League nur sehr knapp.

Dies war natürlich enttäuschend, doch in dieser Spielzeit hat dies den Vorteil, dass der ohnehin bei englischen Teams randvolle Terminkalender etwas mehr Luft hat, da nicht obendrein noch die Partien auf europäischer Ebene absolviert werden müssen. Beim neunfachen Meister liegen die Hoffnungen in der Offensive zudem einmal mehr auf dem Brasilianer Richarlison.

Der 22-jährige wurde 2017 vom kommenden Gegner verpflichtet, bei dem damals auch Everton-Coach Marco Silva arbeitete. Der portugiesische Coach war so sehr von den Ballkünsten des Südamerikaners angetan, dass er ihn nach seinem Wechsel zu Everton ebenfalls zu seinem neuen Arbeitgeber lotste – verbunden mit einer stattlichen Ablösesumme von etwa 40 Millionen Euro.

[pullquote align=“right“ cite=“Coach Marco Silva nach dem Remis bei Crystal Palace “ link=““ color=““ class=““ size=““]“Ich glaube, im Hinblick auf unsere erste Halbzeit hätten wir mehr verdient gehabt. Aber es war ein Match ohne Gegentor und unsere Einstellung stimmte wieder. Als wir die Dinge so umsetzten, wie sie geplant waren, haben wir Torchancen kreiert.“[/pullquote]

Eine Entscheidung, die man in Liverpool nicht bereut hat. In seiner Debütsaison bei den Toffees erzielte Richarlison stolze 13 Tore. Hiermit war der Brasilianer gemeinsam mit dem Isländer Gylfi Sigurdsson der beste Goalgetter im Trikot der Liverpooler. Am letzten Wochenende traf der Angreifer zwar nicht, doch seinen Torriecher hat Richarlison über den Sommer nicht verloren.

Abzulesen ist dies an seinen Einsätzen für die heimische Nationalmannschaft. Hierbei traf der 22-Jährige in zwei Testspielen vor der Copa America. In dem Turnier steuerte Richarlison wiederum im Finale gegen Peru den Schlusspunkt zum 3:1-Erfolg bei, obwohl er nur rund eine Viertelstunde zuvor eingewechselt worden war.

Ferner hatte der Offensivspieler die Playoffs ab dem Viertelfinale aufgrund einer Mumpserkrankung verpasst. Bei der Begegnung zwischen Everton und Watford sind die Quoten für den nächsten Torerfolg von Richarlison zusätzlich interessant. Guts offeriert hierfür Notierungen von 2,35.

Nicht auflaufen kann der Franzose Morgan Schneiderlin im Mittelfeld. Der 29-Jährige war in der zweiten Halbzeit der ersten Ligapartie deutlich übermotiviert und holte sich zwei Gelbe Karten innerhalb von nur rund 20 Minuten ab. Aufgrund dessen muss Schneiderlin gesperrt passen.

Voraussichtliche Aufstellung von Everton:
Pickford – Coleman – Keane – Mina – Digne – Gomes – Richarlison – Sigurdsson – Davies – Bernard – Calvert-Lewis

Letzte Spiele von Everton:
10.08.2019 – Crystal Palace vs. Everton 0:0 (Premier League)
03.08.2019 – Werder Bremen vs. Everton 0:0 (Freundschaftsspiel)
24.07.2019 – Wigan vs. Everton 0:0 (Freundschaftsspiel)
19.07.2019 – AS Monaco vs. Everton 0:1 (Freundschaftsspiel)
14.07.2019 – Sion vs. Everton 0:0 (Freundschaftsspiel)

Everton vs. Watford – Wettquoten Vergleich * – Premier League

Bet365 Logo Bet at Home Logo Interwetten Logo Guts Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bet at Home
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Guts
Everton
1.72 1.71 1.70 1.72
Unentschieden 3.80 3.88 3.90 3.85
Watford
4.75 4.63 4.65 4.60

(Wettquoten vom 15.08.2019, 14:18 Uhr)

Watford – Statistik & aktuelle Form

Watford Logo

Watford beendete die letzte Saison auf dem elften Rang – dies stellte die beste Platzierung seit dem Aufstieg 2015 dar. Zusätzlich erreichte WFC das Finale im FA Cup. Allerdings setzte es in dem Endspiel eine klare 0:6-Schlappe gegen Manchester City.

In der Vorbereitung präsentierte sich Watford aber stabil. Nach einer Niederlage gegen Ajax Amsterdam folgten durchgehend Siege gegen Bayer Leverkusen, Queens Park Rangers sowie Real Sociedad. An die Leistungen konnte die Elf von Coach Javi Gracia zum Auftakt in die Saison allerdings nicht anknüpfen.

Ein sattes 0:3 gegen die Seagulls von Brighton & Hove Albion stand zum Schlusspfiff auf der Anzeigetafel an der Vicarage Road, wenngleich die Leistung nicht so schwach ausfiel, wie es das Ergebnis vermuten lässt. Ansonsten war Watford im Sommer auf dem Spielermarkt auch nicht untätig.

Hierbei wurde der Königstransfer aber erst am Deadline Day in der vergangenen Woche unter Dach und Fach gebracht. Die Rede ist von Ismail Sarr, der bislang beim französischen Pokalsieger Stade Rennes kickte. Für die Dienste des Offensivspielers ließen die Hornets eine neue Rekordsumme in der Vereinsgeschichte springen.

Bei der Auftaktniederlage stand der Rechtsaußen aus dem Senegal noch nicht im Kader, doch gegen Everton steht wohl sein Debüt an. Verletzt sind unter anderem Abwehrspieler Dimitri Foulquier, kam im Sommer von Getafe, sowie Danny Welbeck.

Letztgenannter britischer Stürmer war zuletzt bei Arsenal tätig, doch hatte er bei den Gunners keinen neuen Vertrag erhalten und ist bereits seit vielen Monaten außer Gefecht gesetzt.

Voraussichtliche Aufstellung von Watford:
Foster – Cathcart – Dawson – Kiko – Holebas – Capoue – Doucoure – Hughes – Deulofeu – Deeney – Gray

Letzte Spiele von Watford:
10.08.2019 – Watford vs. Brighton & Hove Albion 0:3 (Premier League)
03.08.2019 – Watford vs. Real Sociedad 2:1 (Freundschaftsspiel)
27.07.2019 – Queens Park Rangers vs. Watford 0:1 (Freundschaftsspiel)
20.07.2019 – Leverkusen vs. Watford 1:2 (Freundschaftsspiel)
18.07.2019 – Ajax Amsterdam vs. Watford 2:1 (Freundschaftsspiel)

 

Kann Hasenhüttl Klopp dieses Mal etwas mehr ärgern?
Southampton vs. Liverpool, 17.08.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Everton vs. Watford Direkter Vergleich & Statistik Highlights

In der abgelaufenen Spielzeit trennte sich Everton im heimischen Goodison Park mit 2:2 von Watford. Ein glücklicher Punktgewinn, da der Ausgleich erst in der sechsten Minute der Nachspielzeit fiel. Das Match in der Rückrunde konnten die Hornets vor eigener Kulisse mit 1:0 für sich entscheiden.

Beide Partien verliefen aus einem spielerischen Blickwinkel sehr ausgeglichen. Darüber hinaus weist Everton eine weiße Heimweste gegen Watford auf. Keines der sechs Heimspiele in den letzten 20 Jahren ging verloren (4-2-0). In der kommenden Begegnung zwischen Everton und Watford deuten die Quoten auf eine Fortsetzung dieser Serie hin.

Everton gegen Watford Tipp & Prognose – 17.08.2019

Everton weist im Vergleich zu Watford den klar besseren Kader auf. Zwar gelang am ersten Spieltag bei Crystal Palace kein Sieg, doch dies lag neben einer mangelhaften Chancenverwertung ebenso an der verletzungsbedingten Auswechslung des Portugiesen André Gomes. Die dadurch verursachte Umstellung tat dem Spiel der Toffees nicht gut.

Watford ist mit einer deutlichen Heimniederlage gegen Brighton & Hove Albion gestartet, wenn auch die Höhe (0:3) den Spielverlauf nicht adäquat widerspiegelt. Neben der größeren individuellen Klasse aufseiten von Everton spricht der Heimvorteil für die Elf aus Liverpool.

 

Key-Facts – Everton vs. Watford Tipp

  • Watford verlor am ersten Spieltag mit 0:3 gegen Brighton & Hove Albion
  • Everton verlor kein Heimspiel gegen die Hornets in den jüngsten zwei Jahrzehnten (4-2-0)
  • Gastgeber sind zu Hause seit fünf Ligaspielen ohne Gegentor

 

Seit Anfang Februar, als sich die Toffees gegen den Meister aus Manchester mit 0:2 geschlagen geben mussten, wurde kein Heimspiel mehr verloren. Stattdessen gelangen reihenweise Siege gegen Schwergewichte der Premier League wie Arsenal, Chelsea und Manchester United.

Alle Erfolge wurden obendrein inklusive eines Clean Sheet erzielt, weshalb die Heimserie ohne Gegentor nun schon fünf Begegnungen umfasst. Bei Everton gegen Watford lautet der Tipp darauf, dass die Hausherren den nächsten Sieg feiern werden. Comeon bietet in diesem Kontext bei Everton gegen Watford Wettquoten von 1,74 an.

Kann Klopp mit seinen Reds die Citizens vom Thron stoßen?
Premier League Meister 2019/20 Wetten

 

Everton – Watford beste Quoten * Premier League

Sieg Everton: 1.74 @Comeon
Unentschieden: 4.05 @Unibet
Sieg Watford: 5.20 @Betvictor

(Wettquoten vom 15.08.2019, 14:18 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Everton / Unentschieden / Sieg Watford:

1: 57%
X: 24%
2: 19%

Hier bei Comeon auf Everton wetten

Everton – Watford – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.72 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.10 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.70 @Bet365
NEIN: 2.05 @Bet365

(Wettquoten vom 15.08.2019, 14:18 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land England & das gewünschte Thema auswählen)

Premier League Spiele vom 17.08. -19.082019 (2. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
17.08./13:30 england Arsenal - Burnley 2:1 2. Spieltag
17.08./16:00 england Aston Villa - Bournemouth 1:2 2. Spieltag
17.08./16:00 england Everton - Watford 1:0 2. Spieltag
17.08./16:00 england Southampton - Liverpool 1:2 2. Spieltag
17.08./16:00 england Norwich - Newcastle 3:1 2. Spieltag
17.08./16:00 england Brighton - West Ham 1:1 2. Spieltag
17.08./18:30 england Manchester City - Tottenham 2:2 2. Spieltag
18.08./15:00 england Sheffield United - Crystal Palace 1:0 2. Spieltag
18.08./17:30 england Chelsea - Leicester 1:1 2. Spieltag
19.08./21:00 england Wolverhampton - Manchester United 1:1 2. Spieltag