Dynamo Kiew vs. FC Kopenhagen Tipp, Prognose & Quoten – Europa League 2019

Bleiben die Gruppenköpfe weiterhin ungeschlagen?

/
Bengtsson (Kopenhagen)
Bengtsson (Kopenhagen) © imago image
Spiel: Dynamo Kiew - FC Kopenhagen
Tipp:
Quote: 3.5 (Stand: 23.10.2019, 08:50)
Wettbewerb: Europa League Grp. B
Datum: 24.10.2019, 21:00 Uhr
Wettanbieter: Bet3000
Einsatz: 4 / 10
Wette hier auf:

In ihren nationalen Ligen stehen Dynamo Kiew und der FC Kopenhagen derzeit mehr oder minder abgeschlagen nur auf dem zweiten Rang. In der Europa League hingegen teilen sie sich mit einem Sieg, einem Remis und einer Tordifferenz von +1 die beiden Spitzenplätze der Gruppe B.

Bei drei Punkten Vorsprung auf die Verfolger Malmö und Lugano will das zwar noch nichts heißen, klar ist aber dennoch, dass der Gewinner dieser Partie der Konkurrenz vorläufig enteilt und einen großen Sprung in Richtung Sechzehntelfinale machen würde.

Dabei schlagen bei Dynamo Kiew gegen FC Kopenhagen die Quoten der Buchmacher klar in Richtung der Hausherren aus, die in der Gruppenphase der Europa League bei bislang sechs Teilnahmen fünf Mal die K.-o.-Runde erreichen konnten und elf der bislang 19 Heimspiele in der Ukraine gewannen (sechs Remis, zwei Niederlagen).

Bei Dynamo Kiew gegen FC Kopenhagen muss die Prognose aber auch die gute Bilanz des amtierenden dänischen Landesmeisters berücksichtigen. So blieben die Weiß-Blauen in bislang vier Spielen gegen ukrainische Klubs ungeschlagen (je zwei Siege und Niederlagen). Insgesamt neigen die Kicker von Staale Solbakken aber gerade auswärts zum Remis.

Das 1:1 in Malmö vom zweiten Spieltag war bereits ihr achtes Unentschieden unter den letzten 16 Auswärtsspielen in der Vorrunde der Europa League. Weil zudem mit der Punkteteilung beide Teams sehr gut leben könnten, empfehlen wir Ihnen, bei Dynamo Kiew gegen FC Kopenhagen Tipp X zu spielen.

Erzielen beide Teams mind. 1 Tor?
JA
2.16
NEIN
1.66

Bei 888 Sport wetten

(Wettquoten vom 23.10.2019, 08:50 Uhr)

Ukraine Dynamo Kiew – Statistik & aktuelle Form

Dynamo Kiew Logo

Nach wie vor ist Dynamo Kiew der erfolgreichste Verein der Ukraine. 15 ukrainische Meistertitel sowie 13 Meisterschaften in der ehemaligen Sowjetunion stehen bei dem Klub zu Buche, der zudem auch schon zwei Wettbewerbe der UEFA für sich entscheiden konnte und in den Jahren 1975 und 1986 jeweils den Europapokal der Pokalsieger gewann.

Heutzutage jedoch hat das einstige Aushängeschild des Landes zunehmend an Boden verloren. Die letzte Meisterschaft geht auf 2016 zurück. Seitdem sicherte sich drei Mal in Serie Schachtjor Donezk den Titel – der neue Dauerrivale von Dynamo, der auch aktuell in der Premjer-Liha mit zehn Punkten Vorsprung auf die Mannschaft von Oleksii Mykhaylychenko die Tabelle anführt.

[pullquote align=“left“ cite=“Vitaly Buyalskyy auf der Website des Vereins“ link=““ color=““ class=““ size=““]„Kopenhagen ist ein starker Gegner. Körperlich gut vorbereitet und mit großen Abwehrspielern. Also denke ich, wir sollten den Ball am Boden lassen. […] Wir spielen zuhause, also müssen wir von der ersten Minute an zeigen, dass das Olimpiyskyi uns gehört.“[/pullquote]

Dennoch läuft es insgesamt betrachtet sehr gut für die Ukrainer, die kein einziges ihrer letzten acht Pflichtspiele verloren haben (sieben Siege, ein Remis) und vor allem defensiv in all diesen Partien glänzten. So sind die Weiß-Blauen in all diesen acht Spielen ohne Gegentor geblieben. Zusammengerechnet sind es 754 Pflichtspielminuten ohne Gegentreffer.

Nicht weiter verwunderlich, dass Dynamo Kiew gegen FC Kopenhagen bei den Quoten der Buchmacher in der Favoritenrolle ist, zumal die Ukrainer auch in der Europa League noch ohne Gegentreffer sind. Zuletzt taten sie sich auswärts in Lugano zwar auch selbst mit dem Toreschießen schwer (0:0-Endstand), dürften aber zuhause im NSK Olimpiyskyi von Anfang an die Kontrolle übernehmen wollen.

Überhaupt liest sich die Heimbilanz der Mannschaft von Oleksii Mykhaylychenko in der Gruppenphase der Europa League ausgezeichnet. Nur zwei Heimpleiten musste Dynamo unter den bisherigen 19 Heimspielen einstecken (elf Siege, sechs Remis) – darunter allerdings ein Match, in dem Kiew beim 0:5 gegen Chelsea FC so richtig unter die Räder kam.

Nichtsdestotrotz erreichte der ukrainische Rekordmeister bei bislang sechs Teilnahmen an der Vorrunde der Europa League fünf Mal das Sechzehntelfinale. Gerade erst letztes Jahr glückte das dem zweimaligen Gewinner des Europapokals der Pokalsieger bereits vorzeitig, als nach drei Siegen und zwei Remis zum Auftakt schon vor dem sechsten Spieltag das Weiterkommen in trockenen Tüchern war.

Mit dem zweiten Heimsieg im zweiten Heimspiel wollen die Weiß-Blauen auch jetzt wieder einen großen Schritt in Richtung vorzeitiger Qualifikation für das Sechzehntelfinale machen.

Voraussichtliche Aufstellung von Dynamo Kiew:
Bushchan – Mykolenko – Kádár – Shabanov – Kedziora – Sydortschuk – Shepelev – Buyalskyy – Verbic – Tsygankov – Rodrigues

Letzte Spiele von Dynamo Kiew:
20.10.2019 – Dynamo Kiew vs. FC Olexandrija 1:0 (Premier League)
13.10.2019 – Dynamo Kiew vs. Chayka 3:0 (Freundschaftsspiel)
06.10.2019 – Kolos Kovalivka vs. Dynamo Kiew 0:4 (Premier League)
03.10.2019 – Lugano vs. Dynamo Kiew 0:0 (Europa League)
29.09.2019 – Dynamo Kiew vs. Dnipro-1 2:0 (Premier League)

Dynamo Kiew vs. FC Kopenhagen – Wettquoten Vergleich * – Europa League 2019

Bet365 Logo XTiP Logo Bet3000 Logo Mobilebet Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
XTiP
Hier zu
Bet3000
Hier zu
Mobilebet
Dynamo Kiew
1.90 1.94 1.95 2.00
Unentschieden 3.40 3.30 3.50 3.35
FC Kopenhagen
4.33 4.51 4.50 4.40

(Wettquoten vom 23.10.2019, 08:50 Uhr)

Denmark FC Kopenhagen – Statistik & aktuelle Form

FC Kopenhagen Logo

13 nationale Meisterschaften stehen beim FC Kopenhagen zu Buche, der in diesem Sommer bereits den dritten Titel der letzten vier Spielzeiten feiern konnte und sich damit weiterhin an der Spitze der dänischen Superliga etabliert hat. Ein Verdienst des einstigen Köln-Trainers Stale Solbakken, der im Jahr 2013 das Amt bei den Hauptstädtern übernahm.

Als Landesmeister reichte es zwar nicht für die erneute Qualifikation für die UEFA Champions League, zumindest aber in der Europa League wollte Dänemarks amtierender Landesmeister unbedingt mal wieder angreifen, zumal die Gruppe B durchaus in die Kategorie „machbar“ fällt. Nach zwei Spielen sind die Weiß-Blauen dort bislang auch voll auf Kurs.

Umso ärgerlicher, dass es national nach 13 absolvierten Ligaspielen bei bereits drei Niederlagen (neun Siege, ein Remis) derzeit nicht nach Titelverteidigung aussieht. Der Rückstand auf Spitzenreiter Midtjylland beträgt bereits vier Punkte und jüngst verlor Kopenhagen vor der Länderspielpause gar mit 1:3 auswärts bei Stadtrivale Bröndby.

[pullquote align=“right“ cite=“Stale Solbakken bei bold.dk“ link=““ color=““ class=““ size=““]„N’Doye muss sich bereit fühlen. Er war acht bis neun Wochen verletzt. Das ist eine lange Zeit. Letzten Freitag sah es bereits wieder sehr gut aus und er konnte drei Viertel der Zeit mit der Mannschaft trainieren. Die Dinge sollten jedoch nicht überstürzt werden.“[/pullquote]

Der Grund, weshalb es derzeit immer wieder zu Rückschlägen kommt, ist dabei schnell gefunden: Die Hauptstädter werden von einer ziemlichen Verletzungswelle heimgesucht, die jedoch so langsam, aber sicher am abflachen ist.

So steht Stale Solbakken bei der Auswärtsreise nach Kiew etwas überraschend gar Torhüter Sten Grytebust wieder zur Verfügung, der vor gerade erst drei Wochen am Knie operiert wurde und eigentlich zur Reihe der Langzeitverletzten gehörte.

Umso erfreulicher die Blitzgenesung ist, desto weniger will der erfahrene Trainer aber natürlich riskieren, der aus eigener Erfahrung weiß, dass im Profifußball nichts überstürzt werden darf – Solbakken erlitt 2001 bei einem Training einen Herzstillstand und ist seitdem auf einen Herzschrittmacher angewiesen.

Dementsprechend muss sich wohl auch der Stürmerstar Dame N’Doye noch etwas gedulden, der zwar ebenfalls wieder einsatzbereit ist, beim 3:1-Sieg gegen Esbjerg am Wochenende aber noch nicht wieder zum Kader gehörte.

Zu groß sei der Trainingsrückstand des Goalgetters, der bis zu seiner Verletzung vor zwei Monaten bereits vier Tore in vier Ligaspielen beisteuern konnte. In der Ukraine könnte er vielleicht dennoch ein Kandidat sein, der in der Schlussphase reinkommt und den Unterschied macht.

Bei Dynamo Kiew gegen FC Kopenhagen ist der Tipp auf die Punkteteilung allerdings brandheiß. Ein Ergebnis, mit dem die Dänen einerseits sehr gut leben könnten, da sie damit weiterhin auf Kurs gen Sechzehntelfinale blieben, und das andererseits ohnehin auswärts so eine Art Lieblingsresultat vom FCK ist.

Acht der letzten 16 Auswärtsspiele in der Gruppenphase der Europa League endeten remis (zwei Siege, sechs Niederlagen) – darunter die letzten vier Partien, die auf den dritten Spieltag entfielen. Ein Omen?

Voraussichtliche Aufstellung von FC Kopenhagen:
Johnsson – Bengtsson – Bjelland – Nelsson – Varela – Zeca – Stage – Fischer – Jensen – Bendtner – Santos

Letzte Spiele von FC Kopenhagen:
20.10.2019 – FC Kopenhagen vs. Esbjerg 3:1 (Superliga)
06.10.2019 – Bröndby vs. FC Kopenhagen 3:1 (Superliga)
03.10.2019 – Malmö FF vs. FC Kopenhagen 1:1 (Europa League)
28.09.2019 – FC Kopenhagen vs. Silkeberg 4:2 (Superliga)
25.09.2019 – Hillerød vs. FC Kopenhagen 1:1 (Pokal)

 

Hält die Tessiner Betonabwehr auch in Schweden?
Malmö vs. Lugano, 24.10.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Ukraine Dynamo Kiew vs. FC Kopenhagen Denmark Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Head to head: 0 – 0 – 0

Noch nie hat es bislang ein Aufeinandertreffen zwischen Dynamo Kiew und dem FC Kopenhagen in einem Pflichtspiel gegeben, wodurch beide Teams nun ihr allererstes Duell bestreiten werden. Interessant mag vielleicht noch ein Blick auf die Bilanz gegen Teams aus dem Land des Gegners sein.

Dabei kann sich die Statistik beider Kontrahenten sehr gut sehen lassen. Dynamo Kiew gewann neun der 14 Pflichtspiele gegen dänische Teams (drei Remis, zwei Niederlagen) und siegte auch zuhause in der Ukraine in vier der sieben Heimspiele (zwei Remis, eine Niederlage).

Der FC Kopenhagen hingegen ist noch gänzlich ungeschlagen gegen ukrainische Mannschaften. Zwei Siege und zwei Unentschieden stehen für den FCK aus vier Spielen zu Buche. Beide Unentschieden gab es übrigens in den Auswärtsspielen in der Ukraine.

 

Wette beim Quotenmeister

Bet3000 Quotenmeister

AGB gelten | 18+

 

Ukraine Dynamo Kiew gegen FC Kopenhagen Denmark Tipp & Prognose – 24.10.2019

Bei Dynamo Kiew gegen FC Kopenhagen verdichtet die Prognose sich klar in Richtung der Punkteteilung. Nicht nur würde dies beiden Teams sehr in Richtung Sechzehntelfinale helfen, da sie nach drei der sechs Gruppenspiele mit einem Zähler definitiv auf den Plätzen eins und zwei blieben, sondern auch die meisten analysierten Zahlen weisen darauf hin.

 

Key-Facts – Dynamo Kiew vs. FC Kopenhagen Tipp

  • Beide Teams sind in der Gruppe B noch ungeschlagen (je ein Sieg und ein Remis)
  • Dynamo Kiew hat seit 754 Pflichtspielminuten kein Gegentor mehr kassiert
  • Der FC Kopenhagen spielte in acht der letzten 16 Auswärtsspiele in der Europa League remis (zwei Siege, sechs Niederlagen)

 

Deshalb empfehlen wir Ihnen, bei Dynamo Kiew gegen FC Kopenhagen Tipp X zu spielen, womit die Gäste aus Dänemark zum fünften Mal in Folge an einem dritten Spieltag der Gruppenphase der Europa League auswärts remis gespielt hätten.

Dennoch bietet dieses wahrscheinliche Resultat den mit Abstand größten Value, zumal kein Team bei Gleichstand in der Schlussphase notwendigerweise alles riskieren und auf Sieg spielen müsste. Im Gegenteil – beiden würde der Punkt sehr helfen. Für die Wette auf das Unentschieden stehen bei Dynamo Kiew gegen FC Kopenhagen Quoten von bis zu 3,50* (@ Bet3000) zur Verfügung, die wir mit vier Units anspielen.
 

Welche Wettanbieter sind seriös?
Die besten Wettanbieter auf einen Blick!

 

Ukraine Dynamo Kiew – FC Kopenhagen Denmark beste Quoten * Europa League 2019

Ukraine Sieg Dynamo Kiew: 2.00 @Mobilebet
Unentschieden: 3.50 @Bet3000
Denmark Sieg FC Kopenhagen: 4.51 @XTiP

(Wettquoten vom 23.10.2019, 08:50 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Dynamo Kiew / Unentschieden / Sieg FC Kopenhagen:

1: 50%
X: 28%
2: 22%

 

Hier bei Bet3000 auf Unentschieden wetten

Ukraine Dynamo Kiew – FC Kopenhagen Denmark – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Der Buchmacher Bet365 bietet für Dynamo Kiew vs. FC Kopenhagen Wettquoten von 2.50 für mehr als 2,5 Tore an. Dementsprechend erwartet der Bookie ein eher torarmes Spitzenspiel in der Gruppe B, bei dem auch die Wettquote dafür, dass beide Mannschaften zum Torerfolg kommen werden, bei 2.10 als eher weniger wahrscheinlich eingestuft wird.

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.50 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.53 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.10 @Bet365
NEIN: 1.66 @Bet365

(Wettquoten vom 23.10.2019, 08:50 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Europa League EU & das gewünschte Thema auswählen).

Europa League Spiele vom 24.10.2019 (3. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
24.10./18:55 eu Qarabag Agdam - APOEL Nikosia 3. Spieltag
24.10./18:55 eu Porto - Glasgow Rangers 3. Spieltag
24.10./18:55 eu Young Boys - Feyenoord Rotterdam 3. Spieltag
24.10./18:55 eu ZSKA Moskau - Ferencvaros 3. Spieltag
24.10./18:55 eu Ludogorez Rasgrad - Espanyol Barcelona 3. Spieltag
24.10./18:55 eu Gent - Wolfsburg 3. Spieltag
24.10./18:55 eu St. Etienne - Oleksandrija 3. Spieltag
24.10./18:55 eu AS Rom - Gladbach 3. Spieltag
24.10./18:55 eu Basaksehir - Wolfsburg 3. Spieltag
24.10./18:55 eu Besiktas - Sporting Braga 3. Spieltag
24.10./18:55 eu Bratislava - Wolverhampton 3. Spieltag
24.10./18:55 eu Partizan Belgrad - Manchester United 3. Spieltag
24.10./18:55 eu AZ Alkmaar - Astana 3. Spieltag
24.10./21:00 eu Sevilla - Düdelingen 3. Spieltag
24.10./21:00 eu Dynamo Kiew - FC Kopenhagen 3. Spieltag
24.10./21:00 eu Malmö - Lugano 3. Spieltag
24.10./21:00 eu Getafe - FC Basel 3. Spieltag
24.10./21:00 eu Trabzonspor - Krasnodar 3. Spieltag
24.10./21:00 eu Sporting Lissabon - Rosenborg Trondheim 3. Spieltag
24.10./21:00 eu PSV Eindhoven - LASK 3. Spieltag
24.10./21:00 eu Celtic Glasgow - Lazio Rom 3. Spieltag
24.10./21:00 eu Rennes - Cluj 3. Spieltag
24.10./21:00 eu Arsenal - Guimaraes 3. Spieltag
24.10./21:00 eu Frankfurt - Standard Lüttich 3. Spieltag