Enthält kommerzielle Inhalte

Denver Nuggets vs. Utah Jazz, Tipp & Quote, 01.03.2019 – NBA

Utah Jazz zu Gast in der Festung von Denver!

Spiel: United States Denver NuggetsUnited States Utah Jazz[createcustomfield name=’tipp-match‘ value=’Denver Nuggets – Utah Jazz‘]
Tipp: Sieg Utah Jazz ( + 6,5 )[createcustomfield name=’tipp‘ value=’Sieg Utah Jazz ( + 6,5 )‘] [Endergebnis: 104:111]
Wettbewerb: NBA
Datum: 01.03.2019[createcustomfield name=’tipp-datum‘ value=’01.03.2019′]
Uhrzeit: [createcustomfield name=’tipp-uhrzeit‘ value=’04:30′]04:30 Uhr
Wettquote: 1.87* (Stand: 28.02.2019, 08:42) [createcustomfield name=’tipp-quote‘ value=’1.87′]
Wettanbieter: Bwin[createcustomfield name=’tipp-wettanbieter‘ value=‘Bwin‚]
Einsatz: 5 Units
[createcustomfield name=’tipp-units‘ value=’5′]
Hier bei Bwin auf Utah wetten

Ein echter Leckerbissen für Freunde des gepflegten Korbjägersports war das letzte Heimspiel der Denver Nuggets gegen die Oklahoma City Thunder, das die Mannschaft aus Colorado schlussendlich mit 121:112 für sich entschied. Für die Hausherren war es der 27. Heimsieg im 31. Spiel vor eigener Kulisse – wodurch der Status als bestes Heimteam der NBA weiter ausgebaut wurde. Mit dem Gegner Utah Jazz kommt es nun zu einem reinen Duell der Northwest Division, in der die Gastgeber auf dem ersten Platz rangieren und die Utah Jazz das Tabellenschlusslicht bilden.

Inhaltsverzeichnis

Dank der extremen Heimstärke von Denver können sich die Fans des Klubs langsam aber sicher darauf freuen, dass nach fünf Jahren endlich einmal wieder die Playoffs nicht vor dem Fernseher verfolgt werden müssen. Als Zweiter in der Western Conference kann die Qualifikation kaum noch verspielt werden. Vielmehr liefern sich die Hausherren ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit den Dubs um den Titel des besten Teams im Westen! Bei Denver Nuggets gegen Utah Jazz zeigen die Quoten somit wenig überraschend in Richtung eines weiteren Heimsiegs. Ein Urteil, dem sich im Match zwischen Denver Nuggets und Utah Jazz der Tipp nicht wirklich anschließt. Wir erwarten ein enges Match, weshalb die Prognose beinhaltet, dass die Gäste mit maximal sechs Punkten an Unterschied verlieren.

Denver Nuggets vs. Utah Jazz – Wettquoten Vergleich * – NBA

Interwetten Logo Bet at Home Logo Bwin Logo
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Bet at Home
Hier zu
Bwin
Denver Nuggets
1.35 1.36 1.36
Utah Jazz
3.00 3.06 3.20

(Wettquoten vom 28.02.2019, 08:42 Uhr)

United States Denver Nuggets – Statistik & aktuelle Form

87 Prozent beträgt die Quote an Heimsiegen bislang für die Nuggets. Eine eindrucksvolle Bilanz, die beispielsweise am Ende der letzten regulären Saison kein einziges Team aufwies. Mit 27 Siegen aus 31 Heimpartien weisen die Nuggets aktuell die beste Ausbeute vor heimischer Kulisse in der NBA auf. Lediglich viermal musste sich Denver im der Pepsi Center geschlagen geben. Momentan sind es bereits wieder neun Siege am Stück, die Denver in den letzten Wochen erzielte. Letztmalig verloren wurde Mitte Januar, als der Meister gastierte, der damit eine Serie von zwölf aufeinanderfolgenden Heimsiegen für Denver beendete.

Bei den Nuggets läuft es in dieser Saison aber grundsätzlich fast optimal. Vor allem die Defense präsentiert sich deutlich besser im Vergleich zum Vorjahr, als sie noch zu den schlechtesten in der NBA zählte. Ein Beispiel ist Nikola Jokic, der mittlerweile auch im Backcourt sehr ordentliche Dienste verrichtet und somit durchaus als echter Two-Way-Player durchgeht. Überhaupt absolviert der Serbe bis dato eine grandiose Saison. Schon zwölf Triple-Double verbuchte er und mit durchschnittlich 20,7 Punkten ist er der beste Scorer seines Teams. Dazu führt er gleich noch in den Kategorien Rebounds (10,7), Assists (7,7) sowie Steals (1,4) das interne Ranking an. Dass das Front Office von Utah ihm im Sommer einen neuen und besser dotierten Vertrag anbot, knapp 30 Millionen US-Dollar jährlich für die folgenden fünf Spielzeiten, hat sich längst bezahlt gemacht.

Dazu kommt, dass sich der Point Guard Jamal Murray in seinem dritten Jahr beim siebenfachen Division-Gewinner erneut gesteigert hat. Mit 18,1 Punkten pro Match liegt er knapp vier Zähler über seinem Karriereschnitt. Ausbaufähig ist jedoch noch die Bilanz der Drafts aus dem vergangenen Sommer: Hierbei wurden mit Michael Porter Jr., Thomas Welsh und Jarred Vanderbilt gleich drei Rookies verpflichtet, wobei Porter, der an 14. Stelle am höchsten gezogen wurde und fraglos das größte Talent aufweist, aufgrund einer Verletzung bislang noch nicht zum Einsatz kam und vorerst eine Wette auf die Zukunft bleibt. Wieder mit an Bord ist aber der extrem wichtige Power Forward Paul Millsap. Als er vor dem All Star Weekend verletzt ausfiel, verlor Denver alle drei Partien ohne ihn. Seit seiner Rückkehr wurde sofort wieder auf die Siegerstraße – mit zuletzt fünf Siegen – eingebogen.

Letzte Ergebnisse von Denver Nuggets:
27.02.2019 – Denver Nuggets vs. Oklahoma City Thunder 121:112 (NBA)
24.02.2019 – Denver Nuggets vs. Los Angeles Clippers 123:96 (NBA)
23.02.2019 – Dallas Mavericks vs. Denver Nuggets 104:114 (NBA)
14.02.2019 – Denver Nuggets vs. Sacramento Kings 120:118 (NBA)
12.02.2019 – Denver Nuggets vs. Miami Heat 103:87 (NBA)

 

 

United States Utah Jazz – Statistik & aktuelle Form

Die Truppe vom Salt Lake wurde im vergangenen Sommer weitestgehend zusammengehalten, mit wenigen Ausnahmen wie dem Schweden Jonas Jerebko, der nun beim Meister unter Vertrag steht. Die Qualität beim Franchise aus dem Mormonen-Bundesstaat reicht aber bei weitem nicht mehr an die großen Zeiten in den 1990er Jahren heran, als Utah zweimal mit dem Traumduo aus dem „Mailman“ Karl Malone sowie legendären Point Guard John Stockton die Finals erreichte, obgleich jeweils mit einer Niederlage gegen die Chicago Bulls als bitteres Ende. Trotzdem war Utah in den letzten Jahren ein verlässlicher Kandidat für die Postseason, wenn auch nicht für tiefere Runs, wie es das Ausscheiden in den letzten beiden Jahren in den Conference-Halbfinals mit jeweils klaren Serienniederlagen gegen die Warriors und Rockets aufzeigt.

Momentan belegt der Vorjahresvierte den sechsten Platz im Westen, wobei man drei Partien weniger absolviert hat, verglichen mit den Los Angeles Clippers oder San Antonio Spurs auf den folgenden Plätzen. Die Chancen auf ein erneutes Erreichen der Playoffs stehen somit für den zweifachen Conference-Gewinner nicht schlecht. Auswärts setzte es zuletzt allerdings drei Pleiten in Folge, wobei die Gegnerschaft mit dem Champion aus Oakland, dem Dritten im Westen in der Gestalt von Oklahoma City Thunder sowie dem Viertplatzierten, den Portland Trail Blazers, sehr stark ausfiel. Im Match gegen Denver muss der neunmalige Division-Sieger allerdings erneut auf seinen australischen Point Guard Dante Exum verletzungsbedingt verzichten, dessen prall gefüllte Krankenakte mittlerweile Stoff für eine ganze Staffel von Dr. House liefern würde.

Im Match gegen Denver wird Utah aber unter anderem auf den französischen Center Rudy Gobert setzen, dessen Schnitt von 12,9 Rebounds pro Match nur von drei Spielern in der NBA überboten wird. Dies gilt ebenso für seine 2,20 Blocks pro Game. Kein Wunder, dass er in der abgelaufenen Spielzeit zum Defensive Player of the Year gewählt und in den letzten beiden Saisons jeweils in das NBA All-Defensive First Team berufen wurde. Nicht weniger stark fällt zudem die Quote für die Zweipunkt-Versuche des „Stifle Tower“ aus: Diese beläuft sich auf 65,4 Prozent – Ligarekord! Für die überwiegend guten Leistungen aufseiten von Utah im bisherigen Saisonverlauf ist aber ebenso der Combo Guard Donovan Mitchell verantwortlich. Nach seinem grandiosen Debüt in der vergangenen Spielzeit hat der zweitbeste Rookie und NBA Slam Dunk Champion des vergangenen Jahres nahtlos an seine tollen Leistungen angeknüpft. Nicht nur das: Mit 22,8 Punkten hat der beste Scorer bei Utah seinen Vorjahresschnitt noch einmal um gut zwei Punkte nach oben geschraubt.

Letzte Ergebnisse von Utah Jazz:
28.02.2019 – Utah Jazz vs. Los Angeles Clippers 111:105 (NBA)
24.02.2019 – Utah Jazz vs. Dallas Mavericks 125:109 (NBA)
23.02.2019 – Oklahoma City Thunder vs. Utah Jazz 148:147 (OT) (NBA)
13.02.2019 – Golden State Warriors vs. Utah Jazz 115:108 (NBA)
09.02.2019 – Utah Jazz vs. San Antonio Spurs 125:105 (NBA)

 

Holen sich die Warriors ihren dritten NBA-Titel in Folge?
NBA Saison Vorschau 2018/19, Favoriten & Wettquoten

 

Denver Nuggets gegen Utah Jazz – Head to Head Statistik

Das Team von Coach Michael Malone hat vor gut einem Monat das Match in Utah mit 108:114 verloren. Hierdurch endete eine Serie von zuvor drei Erfolgen für Denver, die allesamt zu Hause erfolgten. Dass bei der Paarung die Heimmannschaft als Sieger vom Court geht ist dabei die Regel, denn dies war zumindest in den jüngsten zehn Duellen in der NBA sowie einem Match der Las Vegas Summer League stets der Fall. Auch beim anstehenden Match zwischen den Denver Nuggets und Utah Jazz favorisieren die Quoten die Gastgeber.

Halten die Thunder die Geheimfavoriten aus Philadelphia in Schach?
Oklahoma City Thunder vs. Philadelphia 76ers, 01.03.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Denver Nuggets – Utah Jazz, NBA – Tipp & Quote

In spielerischer Hinsicht bewegen sich Denver und Utah fast auf Augenhöhe, wobei die Hausherren noch einen Tick stärker einzuschätzen sind. Dies belegt auch die Tabelle, in der die Nuggets auf dem zweiten Platz und Utah auf dem sechsten Rang liegen. Für Denver spricht vor der Begegnung aber vor allem der Heimfaktor. Ein Bonus, den die Mannschaft aus Colorado in dieser Saison schon reihenweise nutzte. Erst vier von 31 Partien im Pepsi Center gingen verloren – eine Bilanz, die kein anderes Team in der NBA aufweisen kann. Zudem steht Paul Millsap wieder zur Verfügung, der vor allem für die Defensive der Nuggets von großer Bedeutung ist.

Key-Facts – Denver Nuggets vs. Utah Jazz Tipp

  • Denver ist das heimstärkste Team in der NBA (27-4)
  • seit zehn NBA-Begegnungen hat jeweils der Gastgeber gewonnen
  • mit Rudy Gobert stellt Utah den treffsichersten Zweipunkte-Schützen der NBA (65,4 %)

Seit der viermalige NBA All-Star wieder fit ist, hat Denver zuletzt fünf Siege eingestrichen, nachdem man ohne ihn dreimal als Verlierer vom Court gehen musste. In bestechender Form bei Denver ist ferner Nikola Jokic auf der Center-Position, der seinen Mega-Vertrag aus dem Sommer mit kontinuierlichen Top-Leistungen zurückzahlt. Die Gäste haben mit Rudy Gobert allerdings den erfolgreichsten Schützen aus dem Feld sowie einen erneut bestens aufgelegten Donovan Mitchell in ihren Reihen. Letztgenannter Combo Guard hat in dieser Saison bewiesen, dass sein famoser Einstieg in die NBA im letzten Jahr kein Zufall war. Stattdessen steht er bei knapp 23 Punkten pro Partie, wodurch er wie schon in den letztjährigen Playoffs der beste Scorer bei Utah ist. Bei Denver Nuggets gegen Utah Jazz sehen die Quoten die Hausherren als Favorit an, doch unser Tipp lautet, dass die Gäste die Partie offen gestalten und nur knapp verlieren werden.

Tipp: Sieg Utah Jazz ( + 6,5 )[createcustomfield name=’tipp‘ value=’Sieg Utah Jazz ( + 6,5 )‘]

Hier bei Bwin auf Utah wetten