Belgien – Tunesien, Tipp: Lukaku erzielt ein Tor – WM 2018

Lukaku auf der Jagd nach Ronaldo!

/
Romelu Lukaku (Belgien)
Romelu Lukaku (Belgien) © GEPA pictu

Spiel: Belgium BelgienTunisia Tunesien
Tipp: Lukaku erzielt ein Tor
Wettbewerb: WM 2018 Russland
Datum: 23.06.2018
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Wettquote: 1.61* (Stand: 21.06.2018, 08:34)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 3 Units

Zur Bet365 Website

Cristiano Ronaldo behauptet von sich selbst, der beste Fußballer der Welt zu sein, und das will er auf der größten aller Bühnen beweisen. Nichts Geringeres als der Gewinn des Goldene Schuhs für den Torschützenkönig hat sich der portugiesische Angreifer vorgenommen. Nach zwei absolvierten Partien ist er auf dem besten Weg und konnte schon vier Tore verbuchen. Sein ärgster Verfolger ist nach dem 1:0-Sieg der Spanier gegen den Iran derzeit Diego Costa mit drei Toren. Dahinter muss man noch abwarten, was Harry Kane und Romelu Lukaku machen, die erst ein Spiel bestritten und ebenfalls schon zweimal genetzt haben. Vor allem bei Lukaku könnte es erneut mit einem Erfolgserlebnis klappen, schließlich ist Belgien gegen Tunesien den Wettquoten nach klar favorisiert. Die roten Teufel wollen den zweiten Dreier einfahren und damit vorzeitig den Einzug in die K.o.-Phase klarmachen. Wir denken, dass nicht nur dies gelingt, sondern dass eben auch der Stürmer von Manchester United sich wieder in die Torschützenliste einträgt. Beim Spiel Tunesien gegen Belgien sind Wetten auf ein Lukaku-Tor eine gute Auswahl. Um 14:00 Uhr deutscher Zeit wird diese Partie am Samstagnachmittag angepfiffen.

 

Formcheck Belgien

Die Belgier haben am ersten Spieltag als einer von wenigen Favoriten eine souveräne Leistung abgeliefert. Panama wurde erwartungsgemäß problemlos mit 3:0 geschlagen. Romelu Lukaku kam dabei zu Beginn der Partie wie die gesamte Mannschaft noch nicht so recht in Schwung und es dauerte bis zum Seitenwechsel, ehe Dries Mertens mit einem herrlichen Volley die erlösende Führung für den Favoriten erzielte. Dann schlug die Stunde des Stürmers, der in dieser Saison bei Manchester United den absoluten Durchbruch geschafft hat. Romelu Lukaku bekam eine perfekte Außenrist-Flanke von Kevin De Bruyne punktgenau serviert und nickte problemlos zum 2:0 ein.

Wenig später schloss er dann einen Konter noch souverän zum Entstand von 3:0 ab und machte seinen persönlichen Doppelpack perfekt. Nach dem Spiel stand Lukaku nicht nur wegen dem Gala-Auftritt gegen Panama, sondern auch wegen eines Interviews, in dem er tiefe persönliche Einblicke in seine schwere Kindheit gab, im Blickpunkt der Medien. Ohne Frage, der Stürmer ist schon jetzt eine der prägenden Persönlichkeiten bei der Endrunde in Russland und am Samstag will er gegen Tunesien für weitere positive, sportliche Schlagzeilen sorgen. Für die Partie von Belgien gegen Tunesien erscheint ein Tipp auf ein weiteres Tor des bisher überzeugenden Angreifers somit als besonders ansprechend.
 

Tunesien gegen die belgischen Topstars chancenlos?
Belgien – Tunesien WM 2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck Tunesien

Tunesien hatte sich so sehr auf den WM-Auftakt gegen das Mutterland des Fußballs gefreut. Umso größer war die Enttäuschung nach dem bitteren 1:2 gegen England, das erst in der Nachspielzeit fallen sollte. Die Führung von Harry Kane konnten die Nordafrikaner noch per Strafstoß ausgleichen, doch auf den zweiten Treffer des Stürmers von den Tottenham Hotspurs hatten sie dann keine Antwort mehr. Damit steht Tunesien vor dem zweiten Spiel gegen Belgien gleich unter großem Druck und mindestens ein Punktgewinn muss her, um die theoretische Chance auf das Achtelfinale zu wahren.

Auffallend war im Auftaktmatch gegen die Three Lions, dass vor allem die Defensive einen sehr guten Job machte und sich im Verlauf der 90 Minuten mit abfallender Nervosität immer mehr stabilisierte. Ebenfalls muss man aber auch sagen, dass es im Offensivspiel doch an Genauigkeit und Durchschlagskraft mangelte. Der Knackpunkt war am Ende die körperliche Unterlegenheit bei hohen Bällen. Beide Treffer resultierten nach Kopfbällen. Gegen Belgien und vor allem gegen einen Romelu Lukaku könnte dies natürlich auch wieder zu einem großen Problem werden. Dass die tunesische Mannschaft im Duell zwischen Belgien und Tunesien für Wetten als Außenseiter gelten, ist leicht nachvollziehbar.

Wer wird bester Torschütze bei der WM 2018? Wettquoten & Prognose
Wer wird Nachfolger von James Rodriguez als Torschützenkönig?

 

Belgien – Tunesien, Tipp & Fazit – WM 2018

Schon beim Auftaktspiel von Belgien gegen Panama haben wir Wetten auf ein Lukaku-Tor empfohlen und der Premier League-Star hat uns mit seinem Doppelpack nicht enttäuscht. Beim folgenden Spiel von Belgien gegen Tunesien sind die Wettquoten für den gleichen Tipp ähnlich hoch und auch diesmal lässt sich diese Wette mit denselben Argumenten anspielen. Nicht nur die grundsätzliche individuelle Klasse von Romelu Lukaku lässt ein Tor des Mittelstürmers erwarten. Vor allem die körperlichen Vorteile sprechen dafür, dass er sein Torekonto (aktuell zwei Treffer) weiter aufstockt.

 

Key-Facts – Belgien vs. Tunesien Tipp – WM 2018

  • Romelu Lukaku erzielte unter Coach Martinez 19 Tore in 19 Spielen
  • Der Angreifer traf auch im Auftaktmatch gegen Panama doppelt
  • Gegen Tunesien könnte erneut die Kopfballstärke von Lukaku gefragt sein

 

Gegen England hat Tunesien beide Treffer nach hohen Bällen gefangen, was schon recht deutlich die Schwachstellen bei den Nordafrikanern offenlegt. Belgien hat mit Hazard, De Bruyne und Mertens drei überragende Akteure, die Lukaku bedienen können. Wenn der Stürmerstar zu seinen Abschlüssen kommt, dann braucht er meist nicht viele Gelegenheiten, um zu treffen. Insgesamt sind bei dem Match Belgien vs. Tunesien die Wettquoten sehr eindeutig verteilt und mit dem alternativen Tipp auf ein Tor des Mittelstürmers macht man nichts falsch. Der Einsatz wird bei einer immer mit Risiko verbundenen Torschützen-Wette mit drei Einheiten relativ kleingehalten.

Zur Bet365 Website

Belgium Belgien – Tunesien Tunisia Statistik Highlights