Enthält kommerzielle Inhalte

2. Bundesliga 7. Spieltag Wett-Tipps: Das Nordderby als Highlight der Woche

Beißt sich Bremen im Nordderby oben fest?

2. Bundesliga 7. Spieltag Wett-Tipps
Das Nordderby zwischen Werder Bremen (im Bild: Anthony Jung) und dem HSV verspricht Spannung pur. © IMAGO / foto2press, 11.09.2021

Die ersten sechs Spieltage in der 2. Bundesliga sind absolviert und es zeigt sich, dass die Liga sehr eng beieinander ist. Dabei führt Jahn Regensburg überraschend die Tabelle mit 13 von 18 möglichen Punkten an. Die Oberpfälzer haben als bislang einziges Team vier Siege auf dem Konto.

Bei Betway auf die 2. Bundesliga tippen

Lediglich vier weitere Teams haben bei drei vollen Erfolgen aus sechs Partien immerhin die Hälfte ihrer Partien gewonnen – darunter auch die beiden Absteiger Werder Bremen und Schalke 04, die nach Startschwierigkeiten so langsam aber sicher ebenso oben mitmischen wie der SC Paderborn, Dynamo Dresden und der 1. FC Nürnberg. Als einziger Zweitligist ist derweil der FC Erzgebirge Aue noch ohne Sieg und hat deshalb auch die rote Laterne inne.

Inhaltsverzeichnis

Entsprechend spannende Duelle hält der sechste Spieltag bereit, wenn am Freitagabend der FC Schalke den Karlsruher SC empfängt, ehe das Highlight zweifelsfrei am Samstagabend stattfindet: SV Werder Bremen bittet den Hamburger SV zum Nordderby. Selbstverständlich schauen wir aber nicht nur auf diese Spitzenspiele, sondern nehmen in diesem Artikel alle neun Partien ins Visier. Zu allen Matches, die in der 2. Bundesliga am 7. Spieltag anstehen, gibt es Wettquoten, Tipps und Kurzprognosen auf dieser Seite.

In der Rubrik 2. Bundesliga Tipps finden Sie derweil, wie gewohnt, ausführliche Analysen nebst aktuellem Formcheck zu allen neun Einzelspielen des 7. Spieltags in der zweithöchsten deutschen Spielklasse.

2. Bundesliga Tipps 17.09.-19.09. (7. Spieltag)

DatumMatchTippQuoteWetten?
17. September, 18:30Karlsruhe vs. SchalkeSchalke (1X2)2.00Wettquoten Bwin
17. September, 18:30Nürnberg vs. RostockUnter 2.5 Tore1.75Wettquoten Bet365
18. September, 13:30Kiel vs. HannoverBeide treffen: Nein2.30Wettquoten 888 Sport
18. September, 13:30Düsseldorf vs. RegensburgDoppelte Chance X21.75Wettquoten Mybet
18. September, 13:30Sandhausen vs. HeidenheimX2 & BTS: Ja2.37Wettquoten Betway
18. September, 20:30Werder Bremen vs. HamburgÜber 2.5 Tore1.55Wettquoten Mybet
19. September, 13:30Darmstadt vs. DresdenBeide treffen: Ja1.57Wettquoten Betway
19. September, 13:30St. Pauli vs. IngolstadtSt. Pauli (1X2)1.75Wettquoten Bet3000
19. September, 13:30Aue vs. PaderbornPaderborn (1X2)1.95Wettquoten Unibet
Wettquoten Stand: 13.09.2021, 17:44
* 18+ | AGB beachten

Germany Schalke vs. Karlsruhe Germany – 17. September, 18:30 Uhr

Zum bereits 50. Mal in der Geschichte kommt es zum Duell zwischen dem FC Schalke 04 und dem Karlsruher SC. Dabei handelt es sich um die erste Partie seit der Saison 1983/84, die in der 2. Bundesliga ausgetragen wird. Hier haben sich die Schalker zuletzt gut eingefunden, als sie aus den beiden komplizierten NRW-Duellen mit Düsseldorf und Paderborn die maximale Ausbeute von sechs Punkten einfuhren.

Erfolgsgarant ist dabei zweifelsfrei Simon Terodde, der sieben der zehn Schalker Liga-Tore im Alleingang markierte und auch heute wieder den Unterschied machen könnte. Die Karlsruher haben schließlich ihr Momentum nach zwei Siegen zum Auftakt verloren. In den letzten vier Ligaspielen holte der KSC bei drei Remis und einer Niederlage nur noch drei weitere Zähler und fiel auf Rang acht.

Weil die Königsblauen derweil in guter Form sind, stehen zur 2. Liga am 7. Spieltag Wett-Tipps auf den nächsten Dreier des Bundesliga-Absteigers unter einem grundsätzlich guten Stern. Weil bereits das Dreiweg-System lukrative Quoten zutage fördert, ist hier der wohl größtmögliche Value zu finden.

Key-Facts zu Schalke vs. Karlsruhe
  • Schalke hat 19 der 49 Duelle gegen Karlsruhe gewonnen (17 Remis, 13 Niederlagen)
  • Der KSC gewann gegen S04 nur eines der letzten neun Spiele und verlor die jüngsten drei Partien in Serie ohne eigenen Torerfolg
  • Schalkes Simon Terodde führt die Torjägerliste der 2. Liga mit sieben Toren an

Wettbasis empfiehlt den Tipp: Sieg Schalke – 2.00 @Bwin

Wettquoten Stand: 13.09.2021, 16:31
* 18+ | AGB beachten

Germany Nürnberg vs. Rostock Germany – 17. September, 18:30 Uhr

Erstmals seit Mai 2009 stehen sich Nürnberg und Rostock wieder in einem Punktespiel gegenüber. Dabei bringt der Club viel Momentum mit. Nicht nur haben die Franken keines ihrer letzten sieben Pflichtspiele mehr gegen die Kogge verloren, sondern sie sind auch der einzige Zweitligist, der nach sechs absolvierten Spielen noch gänzlich ungeschlagen blieb (zwei Siege, vier Remis).

Weil allerdings die eine oder andere Punkteteilung zu viel bei den Nürnbergern zu Protokoll steht, reicht es aktuell trotzdem „nur“ für Rang sechs. Gegen die Ostseestädter, die bereits drei ihrer ersten sechs Ligaspiele verloren haben, ist der Club dennoch in der Favoritenrolle. Bleibt nur die Frage, ob nicht vielleicht doch am Ende das Remis wieder einen Strich durch eine mögliche Sieg-Wette machen könnte.

Wir empfehlen deshalb in diesem Freitagspiel der 2. Bundesliga am 7. Spieltag Wetten auf die Anzahl der Tore. Auch weil die Franken bei erst fünf Gegentreffern die zweitbeste Defensive der 2. Liga stellen, spricht viel für die Wette auf unter 2,5 Treffer.

Key-Facts zu Nürnberg vs. Rostock

  • Nürnberg ist seit sieben Pflichtspielen gegen Rostock ungeschlagen
  • Rostock hat drei der ersten sechs Ligaspiele verloren
  • Nürnberg ist als einziger aller 18 Zweitligisten im Ligabetrieb noch ohne Niederlage

Wettbasis empfiehlt den Tipp: Unter 2.5 Tore – 1.75 @Bet365

Wettquoten Stand: 13.09.2021, 16:25
* 18+ | AGB beachten

Germany Kiel vs. Hannover Germany – 18. September, 13:30 Uhr

Das Nordduell zwischen Kiel und Hannover kann getrost als das Duell zweier Fehlstarter bezeichnet werden. Die Störche, die in diesem Sommer noch laut an das Tor zur Bundesliga geklopft hatten, letztlich aber in der Relegation scheiterten, starteten mit drei 0:3-Niederlagen in Folge, ehe sie zuletzt immerhin fünf von neun möglichen Punkten aus den letzten drei Partien holten.

Dem stehen die Niedersachsen gegenüber, die in sechs Ligaspielen erst drei Treffer markierten und damit die zweitschwächste Offensive stellen. Dass diese Abschlussschwäche, die durch den Last-Minute-Weggang von Marvin Ducksch noch verschlimmert wurde, bereits für sieben Punkte reichte, ist fast schon ein kleines Wunder. Diese Tatsache zeigt allerdings auch, wie schwierig es ist, zur 2. Bundesliga am 7. Spieltag akkurate Prognosen auf den Ausgang dieses Nordduells abzugeben.

Sehr interessant finden wir dabei die Wettmöglichkeit, dass maximal ein Team in dieser Partie trifft. Immerhin tat sich auch die KSV mit dem Toreschießen schwer und blieb in der Hälfte der bisherigen Ligaspiele ohne eigenen Torerfolg. Hinzu kommt, dass schon in der Saison 2020/21 die zwei Aufeinandertreffen lediglich Treffer auf einer Seite brachten. Beide Partien wurden übrigens von den Störchen zu Null gewonnen.

Key-Facts zu Kiel vs. Hannover
  • Hannover hat zwar 16 der 32 Duelle gegen Kiel gewonnen, letzte Saison aber beide Spiele ohne eigenen Treffer verloren
  • Kiel holte nach drei 0:3-Niederlagen zum Auftakt zuletzt fünf von sieben möglichen Punkten
  • Hannover stellt bei erst drei erzielten Toren die zweitschwächste Offensive der 2. Liga

Wettbasis empfiehlt den Tipp: Beide treffen: Nein – 2.30 @888sport

Wettquoten Stand: 13.09.2021, 16:33
* 18+ | AGB beachten

Germany Düsseldorf vs. Regensburg Germany – 18. September, 13:30 Uhr

Nach vier Spieltagen führte der SSV Jahn Regensburg überraschend mit vier Siegen und 12:1-Toren die Tabelle der 2. Bundesliga an. Seitdem holten die Oberpfälzer zwar nur noch einen von sechs möglichen Zählern aus den Duellen mit St. Pauli und Nürnberg, den Platz an der Sonnenseite hat die bisherige Überraschungsmannschaft der Saison 2021/22 allerdings immer noch inne.

Neu mit deutscher Lizenz: Happybet

Happybet Bonus
Jetzt Testbericht lesen | AGB gelten | 18+

Nun gastiert die Jahn-Elf allerdings bei den Düsseldorfern, die in der 2. Bundesliga Aufstieg Prognose nicht ohne Grund zu den Aufstiegskandidaten gezählt wurden. Immerhin steckt noch immer viel Qualität im Kader des Teams, das erst vorletztes Jahr aus der Bundesliga abstieg. Problematisch ist dennoch die Heimbilanz der Fortuna, die nach sechs Spieltagen noch auf den ersten Heimdreier der neuen Saison wartet und zuhause nur einen Punkt holte.

Auch deshalb sind in der 2. Liga am 7. Spieltag die Wettquoten dafür, dass die Regensburger erneut punkten, ausgesprochen interessant. Immerhin mussten die Oberpfälzer erst fünf Gegentore in sechs Partien hinnehmen. Viel Value bietet dementsprechend die Doppelte Chance X2. „Last but not least“ ist der Jahn schließlich auch seit drei Spielen in Folge gegen die Flingeraner ungeschlagen.

Wettbasis empfiehlt den Tipp: Doppelte Chance X2 – 1.75 @Mybet

Wettquoten Stand: 13.09.2021, 16:36
* 18+ | AGB beachten

Germany Sandhausen vs. Heidenheim Germany – 18. September, 13:30 Uhr

Nachdem der SV Sandhausen schon in der letzten Spielzeit gerade noch so die Klasse hielt, läuft es auch zur Saison 2021/22 bislang nicht allzu rund für die Kurpfälzer, die bereits vier der ersten sechs Ligaspiele verloren haben. Problematisch ist dabei einerseits die schlechte Chancenverwertung, die erst drei Tore brachte, sowie die fehlende defensive Stabilität. Schon zehn Gegentore fing der SVS sich.

Nun gastiert im baden-württembergischen Duell der wiedererstarkte 1. FC Heidenheim im Hardtwald, wo Sandhausen nur eines seiner zehn letzten Heimspiele gegen den FCH gewinnen konnte. Sehr vielversprechend ist somit die Wette auf die Doppelte Chance X2, zumal die Kicker von der Ostalb erst ein Ligaspiel verloren haben, nur vier Gegentore hinnehmen mussten und grundsolide neun Punkte holten.

Exklusiv via Wettbasis!

Unibet Bonus + Gratiswette
AGB gelten | 18+

Um auch in puncto Quoten ausreichend Value in die Wette zu bekommen, spielen wir beim von Wettbasis getesteten Buchmacher Betway die kombinierte Wette auf die Doppelte Chance X2 bei Toren auf beiden Seiten an. Schließlich muss der SVS sich nach den jüngsten Misserfolgen insbesondere im Spiel nach vorne steigern, was durchaus in ein Heim-Tor münden könnte.

Key-Facts zu Sandhausen vs. Heidenheim
  • Sandhausen hat nur eines der letzten zehn Heimspiele gegen Heidenheim gewonnen
  • Heidenheim ließ erst vier Gegentore zu und stellt damit die beste Defensive der 2. Liga
  • Sandhausen hat vier der ersten sechs Ligaspiele verloren und steht nur auf Rang 16

Wettbasis empfiehlt den Tipp: X2 & BTS: Ja – 2.37 @Betway

Wettquoten Stand: 13.09.2021, 16:43
* 18+ | AGB beachten

Germany Werder Bremen vs. Hamburg Germany – 18. September, 20:30 Uhr

Ganz Deutschland schaut am Samstagabend gewiss gebannt aufs Weserstadion, wo das 137. Nordderby der Geschichte auf dem Programm steht. Zwar gab es das Duell vor Gründung der Bundesliga schon mehrfach in der Oberliga Nord, in der 2. Bundesliga hingegen ist es eine Premiere.

„Dass das etwas Besonderes ist, brauche ich gar keinem zu sagen. Der Fußball lebt von solchen Spielen.“

Markus Anfang beim Kicker

Dabei geht Werder Bremen – nach den Last-Minute-Nachjustierungen auf dem Transfermarkt – frisch gestärkt und mit Rückenwind in das prestigeträchtige Duell gegen den Erzrivalen. Der SVW holte sieben von neun möglichen Punkten aus den letzten drei Partien und blieb bei 6:0-Toren drei Mal in Serie ohne Gegentor.

Dem steht der HSV gegenüber, der zwar ebenfalls erst eines seiner sechs Ligaspiele verloren hat, sich allerdings ausgerechnet im anderen Prestigeduell bei Stadtrivale St. Pauli eine 2:3-Pleite abholte. Zuletzt verkauften sich die Werderaner somit deutlich teurer. Weil es sich aber nun einmal um ein Derby handelt, in dem ähnlich wie im Pokal auch fernab vom Momentum alles passieren kann, sind in der 2. Bundesliga am 7. Spieltag Tipps zum Ausgang der Partie schwierig zu treffen. Wir gehen dem Dreiweg-System deshalb mit der Wette auf über 2,5 Tore aus dem Weg.

Key-Facts zu Werder Bremen vs. Hamburg
  • Werder Bremen hat keines der letzten vier Nordderbys gegen Hamburg verloren
  • Hamburg hat erst eines der sechs Ligaspiele verloren
  • Werder Bremen holte zuletzt bei 6:0-Toren sieben von neun möglichen Punkten

Wettbasis empfiehlt den Tipp: Über 2.5 Tore – [email protected]Mybet

Wettquoten Stand: 13.09.2021, 16:56
* 18+ | AGB beachten

Germany Darmstadt vs. Dresden Germany – 19. September, 13:30 Uhr

Bemerkenswert stark startete Aufsteiger Dynamo Dresden mit zehn von zwölf möglichen Punkten in die Saison 2021/22. Nach zwei Niederlagen in Serie gegen Paderborn (0:3) und Heidenheim (1:2) wurden die Sachsen aber wieder ein Stück weit auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Die SGD tritt nun ausgerechnet bei den Lilien an, gegen die keines der letzten vier Pflichtspiele mehr gewonnen werden konnte.

Dabei sind die Hessen derzeit insbesondere offensiv sehr gut aufgestellt. Das Sturm-Duo aus Philip Tietz und Luca Pfeiffer markierte bereits acht Tore im Ligabetrieb und sorgte im gegnerischen Strafraum stets für viel Alarm. Überhaupt stellen die Lilien mit 13 Toren den zweitbesten Angriff der 2. Liga. Entsprechend interessant sind deshalb in der 2. Bundesliga am 7. Spieltag die Wettquoten für Tore auf beiden Seiten. Immerhin trafen auch die Gäste aus Sachsen in sechs Spielen schon zehn Mal.

Key-Facts zu Darmstadt vs. Dresden
  • Dresden wartet seit vier Aufeinandertreffen auf einen Sieg gegen Darmstadt
  • Darmstadt stellt mit 13 Toren den zweitbesten Angriff der 2. Liga
  • Dresden verlor nach zehn von zwölf Punkten aus den ersten vier Partien die letzten zwei Spiele in Serie

Wettbasis empfiehlt den Tipp: Beide treffen: Ja – 1.57 @Betway

Wettquoten Stand: 13.09.2021, 17:25
* 18+ | AGB beachten

Germany St. Pauli vs. Ingolstadt Germany – 19. September, 13:30 Uhr

Der FC St. Pauli zeigte bislang zwei völlig unterschiedliche Gesichter in der Saison 2021/22. Während die Kiezkicker nur einen von neun möglichen Punkten aus den drei Partien in der Fremde holten, steht zuhause nach drei Siegen die maximale Ausbeute von neun Zählern zu Protokoll, obwohl mit Kiel, Hamburg und Regensburg drei starke Gäste am Millerntor gastierten.

Mit entsprechend breiter Brust können die Braun-Weißen den Aufsteiger aus Oberbayern empfangen, der bereits vier der ersten sechs Ligaspiele verloren hat und lediglich beim Kellerduell mit dem SV Sandhausen einen Dreier einzufahren vermochte. Die Schanzer bekleiden einen Abstiegsplatz, erzielten erst vier Tore und sind bei bereits 14 Gegentoren die Schießbude der 2. Liga.

Aufgrund der Heimstärke der Kiezkicker und der fehlenden defensiven Stabilität beim Aufsteiger aus Oberbayern sind in der 2. Liga am 7. Spieltag die Quoten auf den Heimsieg von St. Pauli klar zu empfehlen.

Key-Facts zu St. Pauli vs. Ingolstadt
  • St. Pauli hat die letzten drei Ligaspiele gegen Ingolstadt allesamt mit 1:0 gewonnen
  • Ingolstadt stellt bei schon 14 Gegentoren die schwächste Defensive der 2. Liga
  • St. Pauli führt die Heimtabelle mit drei Siegen und 8:2-Toren an

Wettbasis empfiehlt den Tipp: Sieg St. Pauli – 1.75 @Bet3000

Wettquoten Stand: 13.09.2021, 17:31
* 18+ | AGB beachten

Germany Aue vs. Paderborn Germany – 19. September, 13:30 Uhr

Als einziger der 18 Zweitligisten ist der FC Erzgebirge Aue in der Saison 2021/22 im Ligabetrieb nach sechs Spieltagen noch sieglos. Die Veilchen fingen sich nach den drei Remis zum Saisonstart zuletzt drei Niederlagen in Serie mit 1:7-Toren ein und schlitterten damit nachhaltig in die Krise. Die Sachsen haben die rote Laterne inne und müssen nun mit Paderborn (2.) und Regensburg (1.) hintereinander gegen jene Teams spielen, für die es bislang besonders gut lief.

Wettbasis Predictor
AGB gelten | 18+
Zwar fing sich der SCP am Wochenende ebenfalls nach fünf Spielen in Folge ohne Niederlage den ersten Dämpfer bei der 0:1-Heimpleite gegen Absteiger Schalke ein, dennoch sind die Ostwestfalen bei schon zwölf erzielten Treffern und erst fünf Gegentoren das deutlich formstärkere Team.

Dementsprechend ist in der 2. Bundesliga am 7. Spieltag der Tipp auf einen Auswärtssieg der Blau-Schwarzen eine sehr sinnvolle Angelegenheit. Immerhin gewann der SCP bereits sein letztes Match in Aue am 9. Mai 2021 mit 8:3 und feierte damit in vier der letzten fünf Auswärtsspiele im Erzgebirgsstadion einen vollen Erfolg.

Key-Facts zu Aue vs. Paderborn
  • Paderborn hat vier der letzten fünf Auswärtsspiele in Aue gewonnen (eine Niederlage)
  • Aue ist der einzige Zweitligist, der in der Saison 2021/22 noch kein Ligaspiel gewonnen hat
  • Paderborn bekleidet mit elf von 18 möglichen Punkten aktuell einen Aufstiegsplatz

Wettbasis empfiehlt den Tipp: Sieg Paderborn – 1.95 @Unibet

Wettquoten Stand: 13.09.2021, 17:36
* 18+ | AGB beachten