Enthält kommerzielle Inhalte

Erfolgreich Eckball-Wetten platzieren: Strategie & Hinweise

Wie wette ich erfolgreich auf eine hohe Ecken Anzahl?

Wetten auf Tore oder den Sieger eines Fußballspiels erzielen Umsätze in Millionenhöhe. In diesem Artikel beschäftigen wir uns eher mit einem Nischenmarkt, nämlich Wetten auf die Anzahl an Ecken einer Partie. Konkret geht es darum, die Anzahl der Ecken in einem Fußballspiel korrekt vorauszusagen.

Auf dem ersten Blick erscheint der Glücksfaktor bei dieser Wettart deutlich höher zu sein, doch können mit einer guten Strategie für Eckball-Wetten langfristige Gewinne generiert werden.

Nachfolgend erklären wir die Basics, um mit Eckball-Wetten erfolgreich zu sein.

Hier bei Bet365 auf Ecken wetten

Wie funktionieren Eckball-Wetten?

Eckball-Wetten funktionieren genauso wie normale Sieg- oder Über/Unter-Wetten. Entsprechend lässt es sich im Regelfall darauf tippen, welcher Verein zu mehr Ecken in der Spielzeit oder einem Spielabschnitt kommt, oder wie viele Ecken es geben wird.

Wie stark wirkt sich der Heimvorteil im Sport aus?
Welche Auswirkungen hat der Heimvorteil auf Deinen Wetterfolg!

Wie bei normalen Torwetten stehen bei diversen Buchmachern verschiedene Lines zu unterschiedlichsten Quoten hinsichtlich Eckball-Wetten zur Verfügung. Während vor dem Anpfiff die Quote für über 9,5 Ecken oft um 1,9 steht, kann für beispielsweise über 12,5 Ecken bereits eine 4er-Quote abgegriffen werden. Um wirklich erfolgreich Eckball-Wetten zu platzieren, lohnt sich ein tieferer Blick darauf, wann viele Ecken zustandekommen und welche Quoten eine hohe Gefahr bergen.

Strategie für Ecken-Wetten

Selbstverständlich kann man vor Spielbeginn einfach nach Einschätzung der Mannschaften auf einen der Ausgänge wetten. Doch die Wettanbieter haben den Schwellenwert und die Quoten so ausgesucht, dass selten langfristig ein Gewinn zu generien ist.

Lohnender ist es, In-play, also während des Spiels, zu agieren. Glücklicherweise werden Wetten auf Eckbälle sehr häufig bei Livewetten angeboten, sodass auf das Spielgeschehen reagiert werden kann.

Interessanter sind bei Wetten auf die Eckenanzahl speziell Tipps zu hohen Wettquoten, beispielsweise auf eine sehr hohe oder niedrige Line. Hintergrund ist, dass trotz aller Strategie Eckbälle weniger planbar sind. Entsprechend sind speziell hohe Quoten interessant, während kleine Kombipusher schnell umfallen.

Argumente für Eckball-Überwetten

  • Rückstand des Favoriten
  • Enorme Qualitätsunterschiede zwischen beiden Vereinen
  • Rückstand des Heimteams
  • Kopfballstarke Angreifer, die mit Flanken gefüttert werden
  • K.o.-Spiele in der Schlussphase, wenn es nicht Remis steht

Wettbasis-Fazit: Wann lohnen sich Eckball-Wetten?

Wetten auf Eckbälle bergen ein gewisses Risiko. Ob der Keeper den Ball zur Seite oder über das Tor klärt, Schüsse abgefälscht werden oder ein Match mit einem langweiligen Remis über die Zeit geschaukelt wird, ist nur begrenzt im Vorfeld zu prognostizieren. Vermutlich ist der Glücksfaktor bei Eckballwetten sogar etwas höher als bei anderen Wettarten.

Wie Quotenvergleichsseiten den Arbeitsaufwand verringern
Quotenvergleich verschiedener Wettanbieter

Diesen Zufallsfaktor kann man sich aber sorgenfrei zu Nutze machen. Wer nicht auf Favoritenquoten setzt, sondern Eckball-Wetten zu hohen Notierungen anspielt, profitiert von teils unerwarteten Spielverläufen beziehungsweisen Partien mit besonders vielen (oder auch mal wenigen) Ecken.

Dennoch sind Eckball-Wetten kein reines Glücksspiel, sondern gewisse Konstellationen unterstützen die Chance auf zahlreiche Standards. Dazu gehören ein gestiegener Druck für das Heimteam beziehungsweise des Favoriten oder deutliche Qualitätsunterschiede zwischen den Vereinen. Entsprechend gibt es in der ersten DFB Pokal-Runde hin und wieder Partien mit fast 20 Eckbällen.

Eine Übersicht über alle Sportwetten Empfehlungen, Wetttipps und Strategien finden Sie in unserem Artikel: Wettempfehlungen, Tipps & Strategien in der Übersicht