Quotenvergleich verschiedener Wettanbieter

Wie Quotenvergleichsseiten den Arbeitsaufwand verringern

/
Wett-Quoten Vergleich
Wett-Quoten Vergleich - © flipfine -

Beschäftigt man sich etwas intensiver und grundlegender mit dem Thema Sportwetten, so fällt einem relativ schnell auf, dass Buchmacher teilweise sehr unterschiedliche Quoten auf identische Sportereignisse anbieten. Höhere Quoten bedeuten natürlich höhere Gewinne, sodass es sinnvoll ist, Wettquoten bei verschiedenen Buchmachern miteinander zu vergleichen.

Es gibt mittlerweile fast unzählig viele Wettanbieter am Markt. Einen völligen Überblick über alle Quoten zu haben ist dadurch nahezu unmöglich. Abhilfe schaffen sogenannte Quotenvergleichsseiten, die zumindest einen großen Teil der Arbeit abnehmen.
 

Quotenänderungen verstehen und ausnutzen
Bewegungen am Wettmarkt verstehen – Wettbasis.com Ratgeber

 

Warum Sie Quoten vergleichen sollten

Anfangs gilt es natürlich zu klären, warum ein Quotenvergleich sinnvoll ist. Letztendlich liegt die Antwort natürlich auf der Hand: Der größte Pluspunkt ist, dass Sie unnötiges Geld „verschenken“ würden, wenn Sie nicht die höchste Quote am Markt spielen. Besonders langfristig macht es einen riesigen Unterschied, ob Sie regelmäßig Quoten spielen, die 0,1 oder gar nur 0,05 schlechter sind als die Höchstquote.

Es kann sogar darüber entscheiden, wie Sie am Ende einer Periode dastehen. 0,1 sind bei einer Quote von 2,0 zwar nur 5 Prozent Unterschied, allerdings darf man diese 5 Prozent nicht unterschätzen, gerade unter der Annahme, dass wirkliche Sportwettenprofis schon mit einer langfristigen Rendite von 5 Prozent (gemessen am Umsatz) sehr zufrieden sind. Wir sprechen somit vom Unterschied zwischen einem Profi-Wetter und einer Person, die langfristig nur um die schwarze Null kämpft.

Sie minimieren sozusagen den Vorteil des Buchmachers, da er Dank einer Auszahlungsquote von unter 100 Prozent natürlich Gewinn machen möchte. Bieten mehrere Buchmacher aber unterschiedliche Quoten an, so ist es manchmal sogar möglich mit der Gesamtheit der Buchmacher eine höhere Auszahlung als 100 Prozent zu erreichen. In diesem Fall spricht man von einer Surebet.

Quotenvergleichsseiten

Viel Arbeit würde es in Anspruch nehmen, wenn Sie stets die Homepages eines jeden Wettanbieters abklappern müssten. Der Zeitaufwand lässt sich durch Seiten verringern, die einen Quotenvergleich anbieten. Natürlich bietet Ihnen die Wettbasis die Möglichkeit, Wettquoten zu vergleichen. Nachfolgend finden Sie zudem weitere bekannte Seiten zum Quotenvergleich auf dem Markt:

Wettbasis Quotenvergleich

Oddstorm

Betbrain

Oddsportal

Auf allen Seiten kann man ganz einfach das betreffende Spiel auswählen und sich die unterschiedlichen Quoten anschauen.

Natürlich sind nicht alle dort aufgelisteten Buchmacher im eigenen Portfolio, doch selbst dann lohnt es sich wenigstens jene zu vergleichen, bei denen man ein Konto hat. Zudem lässt sich erkennen, bei welchem Anbieter eventuell noch ein Konto erstellt werden sollte.

Analyse von Quotenbewegungen

Die oben genannten Vergleichsseiten ermöglichen zusätzlich noch, sich den Verlauf der Quoten anzuschauen. So kann man die Startquote sehen und jede einzelne Bewegung der Quote beobachten.

Oftmals hilft es, sich den Trend der Quote anzuschauen. Der Markt reagiert minütlich auf die Einsätze der Sportwetter und gerade wenn es große Sprünge der Quote gibt, kann man davon ausgehen, dass es eventuell neue wichtige Informationen gibt.  Eventuell muss neu recherchiert werden, falls man sich die Bewegung der Quote nicht erklären kann.

Als kleiner Tipp: Gerade starke Änderungen der Quoten gut 30 bis 45 Minuten vor Spielbeginn sind oft ein Indiz für eine wichtige Änderung in der Startaufstellung oder im Kader.

Wertschätzung der Closing Line

Zum Abschluss haben wir noch eine kleine Spielerei für ambitioniertere Sportwetter: Hat ein Spiel begonnen, kann man sich auf den genannten Seiten auch die Schlussquote vor dem Anpfiff anschauen, die sogenannte“closing line“.

Vergleicht man diese mit der eigenen gespielten und ist diese dann niedriger, kann man davon ausgehen, dass man eine gute Wette gespielt und eventuell sogar „value“ erwischt hat.

Gerade die Schlussquote von Pinnacle eignet sich für diese Zwecke sehr gut, da man allgemein der Meinung ist, dass Pinnacles Quoten sehr nah an den Wahrscheinlichkeiten der Realität liegen, beziehungsweise bis zum Anpfiff zur realen Wettquote geschoben werden.

Fazit Quotenvergleichsseiten

Wir hoffen, dass Ihnen klar geworden ist, dass es sich lohnt, die Vielzahl der Buchmacher für sich zu nutzen und immer möglichst die höchste Quote des Marktes anzuspielen. Quotenvergleichsseiten sind eine große Unterstützung zur Minimierung des Arbeitsaufwandes.

Daneben sind noch weitere kleine Funktionen sinnvoll, wie zum Beispiel die Ansicht der Quotenbewegung, oder die Beurteilung der Schlussquote von Pinnacle.

Eine Übersicht mit allen interessanten Informationen zu den Wettquoten, finden Sie in unserem Artikel: Rund um die Wettquote – Berechnung, Quotenvergleich, Sure Bets & Value Bets