Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern. 18+ | AGB gelten

Boxen

UFC 282 am 10. Dezember: Uhrzeit, Übertragung, Fightcard & Wettquoten

Dennis Kösters  8. Dezember 2022
ufc 282
Magomed Anklaev will bei UFC 282 den Titel im Halbschwergewicht holen. (© IMAGO / Pro Sports Images)

Am kommenden Wochenende und inmitten der Fußball WM 2022 steigt mit UFC 282 das nächste MMA-Event. Dabei gastieren die Käfig-Gladiatoren in der T-Mobile Arena zu Las Vegas.

Der Fokus der Veranstaltung liegt ohne Zweifel auf dem Mainevent, bei dem sich Jan Blachowicz und Magomed Ankalaev um den vakanten Titel im Halbschwergewicht duellieren.

Doch das ist nicht alles, denn auch die weitere Maincard verspricht mit Paddy Pimblett oder Darren Till bestes Entertainment.

Hier gibt es alle Infos zu UFC 282 – deutsche Uhrzeit, Übertragung bei DAZN und die fünf Kämpfe bestehende Fightcard.

 

UFC 282 am 10.12 .: Übertragung, Livestream & Uhrzeit

Austragungsort: T-Mobile Arena, Las Vegas (USA)
Datum: Samstag, 10.12.2022
Uhrzeit: Sonntag, 11.12., 4:00 Uhr deutscher Zeit
Hauptkampf: Jan Blachowicz vs. Magomed Ankalaev (Halbschwergewicht)
TV/Livestream: DAZN, UFC Fightpass

 

Blachowicz vs. Ankalaev: Prognose & Wettquoten

 

UFC 282 Übertragung im TV und Livestream

Am 10. Dezember steigt mit UFC 282 das nächste sportliche Spektakel der MMA-Königsklasse. Die Käfig-Gladiatoren gastieren in der T-Mobile Arena zu Las Vegas.

Da das Spektakel in den USA stattfindet, sehen sich Fans aus Deutschland und Österreich mit der üblichen Zeitverschiebung konfrontiert. Denn: Der Beginn der Übertragung bei DAZN ist für 4:00 Uhr deutscher Zeit angesetzt. Hier: Alle Sporttermine im TV.

Fernab von DAZN besteht über den kostenpflichtigen Service UFC Fightpass die Gelegenheit, die UFC 282 Übertragung zu schauen.

Der Streaming-Dienst ist auf dem Service der Ultimate Fighting Championship zu sehen. Neben der Maincard laufen dort auch die Kämpfe der Preliminary Card.

 

 

Der Hauptkampf: Jan Blachowicz vs. Magomed Ankalaev

Klar aus dem Schatten tritt bei UFC 282 vor allen Dingen der Headliner Jan Blachowicz vs. Magomed Ankalaev.

Die Ausgangslage: Jan Blachowicz rangiert vor dem Kampf um den vakanten Halbschwergewicht-Titel auf Platz zwei, während Magomed Ankalaev die Nummer drei ist.

Der Pole kennt die Situation eines Titelkampfes und wie es diesen zu erobern gilt. Denn: Im September 2020 holte er sich den Titel, gefolgt von zwei erfolgreichen Verteidigungen.

Doch dann kassierte er die Niederlage gegen Jiri Prochazka, der bis zuletzt Champion der Division war. Aufgrund einer Verletzung fällt er jedoch aus, weshalb es nach einigem Hin und Her nun zur Titel-Begegnung Blachowicz vs Ankalaev kommt.

Bet365
Wer gewinnt bei Blachowicz vs. Ankalaev?
Sieg Blachowicz 3.30
Sieg Ankalaev 1.33
Wette jetzt bei Bet365

Quoten: 8.12.2022, 8.00 Uhr | 18+ | AGB gelten

Hinweis: Aus rechtlichen Gründen sind Wetten auf MMA und UFC in Deutschland derzeit nicht möglich, in Österreich jedoch schon. Aufgrund des großen öffentlichen Interesses an UFC Kämpfen zeigen wir hier trotzdem die aktuellen Wettquoten.


 

Ist das die große Chance für den 39-jährigen Veteranen? Den UFC 282 Wettquoten, Prognosen der Bookies und Experten nach nicht, denn der Russe geht als Favorit in den Kampf.

Verwunderlich ist diese Einschätzung nicht, denn Ankalaev hat 9 seiner bisherigen 10 Kämpfe in der UFC für sich entschieden. Seit der Debüt-Niederlage im März 2018 gegen Dagestani folgten für ihn ausschließlich positive Ergebnisse.

Durch diese Erfolgswelle – auf der er seit mehr dreieinhalb Jahren schwebt – hat er sich inzwischen auf Rang 3 vorgekämpft.

Entscheidet er auch Fight Nummer 10 in Folge für sich, kürt er sich zum neuen Titelträger des Halbschwergewichts. Gelingt ihm dies oder entpuppt sich die Hürde Blachowicz als Stolperstein?

 

 

Die UFC 282 Fightcard am 10. Dezember

Fernab des Showdowns im Halbschwergewicht stehen auf der UFC 282 Fightcard am 10. Dezember noch vier weitere Duelle.

Gerade der Auftritt von Paddy Pimblett sticht hervor. Der Brite tritt gegen Jared Gordon an und will seinen vierten Erfolg auf UFC-Ebene einfahren.

Zum Auftakt aber kommt es zur Begegnung zwischen Bryce Mitchell und Ilia Topuria.

 

Die Maincard am 10. Dezember mit Wettquoten

Kampf 1 2 Anbieter
Blachowicz vs. Ankalaev 3.25 1.36 ufc 282 Wetten
Pimblett vs. Gordon 1.36 3.25 UFC 282 Fightcard
Moreno vs. Ponzinibbio 2.50 1.57 UFC 282 Wettquoten
Till vs. Du Plessis 2.50 1.57 UFC 282 Quoten
Mitchell vs. Topuria 2.25 1.66 MMA Wetten

Quoten Stand vom 7.12.2022, 8:00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten!
 
Hinweis: Aus rechtlichen Gründen sind Wetten auf MMA und UFC in Deutschland nicht möglich, in Österreich jedoch schon. Aufgrund des großen öffentlichen Interesses an UFC Wetten zeigen wir hier trotzdem die aktuellen Wettquoten.


 

Im Anschluss betritt Darren Till das Octagon und misst sich im Mittelgewichtskampf mit Dricus Du Plessis.

Nicht minder sehenswert dürfte das Aufeinandertreffen von Alex Moreno und Santiago Ponzinibbio werden.

Als vorletzter Kampf folgt dann das erwähnte Duell von Paddy Pimblett gegen Jared Gordon. Vor dem Co-Mainevent ergeben sich laut den Buchmachern klare vorzeichen zugunsten des aufstrebenden Briten.

Zu guter Letzt betreten dann Jan Blachowicz und Magomed Ankalaev den Käfig und kreuzen die Fäuste um den vakanten Halbschwergewicht-Titel.

 

Aktuelle Gratiswetten Angebote

 

Passend zu diesem Thema:

Dennis Kösters

Dennis Kösters

Alter: 27 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Mybet

Seit ich denken kann, begeistere ich mich für Fußball und speziell die Bundesliga. Als generell sportbegeisterter Mensch ist es naheliegend, dass ich meine Expertise für die Wettbasis mit Ratgeber- und News-Artikeln zum Besten gebe.

Mein Faible im Wettbereich liegt speziell auf den Over/Under-Wetten. Gerne darf es aber auch mal ein Handicap-Tipp auf Borussia Mönchengladbach – meinem Lieblingsverein – sein.   Mehr lesen