Tschechien vs. Ukraine, 06.09.2018 – Nations League

Bleibt die Ukraine 2018 weiterhin ungeschlagen?

/
Jarolim (Tschechien)
Trainer Karel Jarolim (Tschechien) ©

Czech Republic Tschechien vs. Ukraine Ukraine 06.09.2018, 20:45 Uhr – Nations League (Endergebnis 1:2)

Am Donnerstag werden quer in Europa die ersten neun Spiele in der neu geschaffenen UEFA Nations League über die Bühne gehen. Mit dem Spiel zwischen Ex-Weltmeister Deutschland und dem neuen Weltmeister Frankreich gibt es gleich zum Auftakt eine wahre Kracherpartie. In der Nations League sollen Teams auf einem ähnlichen bzw. möglichst gleichen Niveau in einer Gruppe aufeinandertreffen. Für die Mannschaften aus den kleineren Nationen lockt zudem noch ein EM-Ticket für die Endrunde 2020. Durchaus von Interesse könnte dies für Tschechien und die Ukraine sein, die sich am Donnerstag ebenfalls gegenüberstehen.

Beide Mannschaften verfügen über eine gewisse Qualität, benötigen jedoch eine optimale Qualifikation, um sich das Ticket für die Endrunde in der „regulären“ Qualifikation sichern zu können. Bei der Weltmeisterschaft waren weder Tschechien noch die Ukraine in Russland vertreten. Die dritte Mannschaft in dieser Gruppe in der zweithöchsten Liga ist der Nachbar beider Länder, die Slowakei. Ein geglückter Auftakt wäre im Kampf um das EM-Ticket von großer Bedeutung. Bei den Buchmachern ist Tschechien gegen die Ukraine laut Wettquoten als leichter Favorit für Wetten auf den Sieg angesehen; für den Heimsieg werden Quoten von 2,40 angeboten. Spielbeginn ist am Donnerstag um 20:45 Uhr.

Tschechien vs. Ukraine – Beste Quoten * – Nations League

Czech Republic Sieg Tschechien: 2.40 @Betway
Unentschieden: 3.10 @Interwetten
Ukraine Sieg Ukraine: 3.30 @Bet365

(Wettquoten vom 05.09.2018, 07:04 Uhr)

Zur Betway Website

Czech Republic Tschechien – Statistik & aktuelle Form

Tschechien Logo

Normalerweise müssten die Tschechen in der neu geschaffenen UEFA Nations League Topleistungen abrufen. Denn immer wenn es um die Qualifikation für eine Fußball-Europameisterschaft geht, präsentiert sich die Mannschaft bärenstark. Seit der Abspaltung von der Slowakei war Tschechien bei allen Europameisterschaften für die Endrunde qualifiziert. Bei Fußball-Weltmeisterschaften ist die Bilanz keineswegs so gut; lediglich 2006 in Deutschland konnte sich Tschechien (Vorrundenaus) für die Endrunde qualifizieren.

Nun geht es in der UEFA Nations League über Umwege auch um ein EM-Ticket und dementsprechend muss man die Mannschaft von Cheftrainer Karel Jarolim auf der Rechnung haben. Der Vater des Ex-Hamburgers David Jarolim ist seit August 2016 Cheftrainer seiner Heimat. In bisher 20 Länderspielen hat er eine positive Bilanz von zehn Siegen, vier Remis und sechs Niederlagen vorzuweisen.

In diesem Kalenderjahr gab es bisher vier Länderspiele. Im März konnte der China Cup, ein Vierer-Einladungsturnier, mit Siegen gegen Uruguay (nicht in Bestbesetzung) und China gewonnen werden. Vor Beginn der Weltmeisterschaft gab es eine inferiore Leistung gegen Australien (0:4) sowie einen 1:0-Sieg gegen die Super Eagles aus Nigeria.

Im aktuellen Aufgebot der tschechischen Fußball-Nationalmannschaft sind lediglich zehn Legionäre zu finden. Jarolim vertraut zu einem großen Teil auf Spieler aus der Heimat. Dabei fehlen durchaus einige namhafte Akteure. Jiri Pavlenka verletzte sich am letzten Wochenende in der deutschen Bundesliga, doch Antonin Barak (Udinese Calcio), Matej Vydra (Burnley) oder Vladimir Darida (Hertha BSC) wären definitiv Spieler mit großem Potential. Aktuell sind somit Jakub Jankto (Sampdoria Genua) und vor allem Stürmer Patrik Schick (AS Rom) die großen Stars im Kader. Zwei große Talente, die jedoch im internationalen Vergleich noch viel Luft nach oben haben. Alles in allem haben die Tschechen eine Mannschaft zur Verfügung, die sich auf einem durchschnittlichen Niveau befindet. Rang 44 in der FIFA Weltrangliste spiegelt tatsächlich relativ gut die Kräfteverhältnisse wider. Ein gutes Stück von der internationalen Klasse entfernt, aber durchaus das Potential, an guten Tagen für Überraschungen zu sorgen. Dank dem Heimvorteil ist die leichte Favoritenrolle von Tschechien gegen die Ukraine anhand der Quoten durchaus nachvollziehbar.

Voraussichtliche Aufstellung von Tschechien:
Vaclik – Novak, Kalas, Brabec, Kaderabek – Soucek, Husbauer – Zmrhal, Jankto, Krmencik – Schick

Letzte Spiele von Tschechien:
06.06.2018 – Nigeria vs. Tschechien 0:1 (Internationale Freundschaftsspiele)
01.06.2018 – Australien vs. Tschechien 4:0 (Internationale Freundschaftsspiele)
26.03.2018 – China vs. Tschechien 1:4 (China Cup)
23.03.2018 – Uruguay vs. Tschechien 2:0 (China Cup)
11.11.2017 – Katar vs. Tschechien 0:1 (Internationale Freundschaftsspiele)

 

 

Ukraine Ukraine – Statistik & aktuelle Form

Ukraine Logo

Der große Star bei den Ukrainern ist nicht auf dem grünen Rasen zu finden, sondern sitzt auf der Trainerbank. Seit mittlerweile zwei Jahren ist der ehemalige Weltklassestürmer Andrij Shevchenko in seiner Heimat für die Nationalmannschaft verantwortlich. In 17 Länderspielen hat auch er eine positive Bilanz von neun Siegen, vier Remis und vier Niederlagen vorzuweisen. Trotzdem verpassten die Ukrainer die Qualifikation für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018. In einer sehr ausgeglichenen Gruppe mit Vizeweltmeister Kroatien, Island und der Türkei belegten die Osteuropäer den dritten Gruppenrang.

2018 ist Shevchenko mit seiner Mannschaft noch ungeschlagen. Neben Siegen gegen Saudi-Arabien und Albanien gab es jeweils ein Remis gegen die WM-Starter Japan und Marokko. Für die beiden Nations League Spiele am Donnerstag und Sonntag baut „Sheva“ auf insgesamt neun Legionäre. Der ehemalige Dortmunder Andriy Yarmolenko sowie der Schalker Evgen Konoplyanka sind die zwei wohl bekanntesten Akteure im Kader. Ansonsten wird der Kader größtenteils von Spielern vom ukrainischen Champions League Starter Schachtjor Donetzk (sieben Spieler) sowie von Hauptstadtklub Dynamo Kiew (sieben Spieler) dominiert. Auf den Flügeln hat die Ukraine durchaus viel Qualität zu bieten, doch seit dem Rücktritt von Shevchenko fehlt der Ukraine ein Stürmer mit internationalem Niveau beziehungsweise eingebauter Torgarantie. Positiv ist jedoch hervorzuheben, dass der Umbruch mittlerweile vollzogen wird und sich im Kader etliche junge, talentierte Spieler befinden. Stürmer Artem Biesiedin, der zuletzt die Solo-Spitze gab, wird jedoch verletzungsbedingt fehlen.

Voraussichtliche Aufstellung von Ukraine:
Pyatov – Matvienko, Rakitsky, Khacheridi, Danchenko – Makarenko, Zinchenko – Konoplyanka, Malinoskyi, Yarmolenko – Marlos

Letzte Spiele von Ukraine:
03.06.2018 – Albanien vs. Ukraine 1:4 (Freundschaftsspiele)
31.05.2018 – Marokko vs. Ukraine 0:0 (Freundschaftsspiele)
27.03.2018 – Japan vs. Ukraine 1:2 (Freundschaftsspiele)
23.03.2018 – Saudi Arabien vs. Ukraine 1:1 (Freundschaftsspiele)
10.11.2017 – Ukraine vs. Slowakei 2:1 (Freundschaftsspiele)

 

Warum sind Einzelwetten besser als Kombiwetten?
Einzelwetten vs. Kombiwetten

 

Czech Republic Tschechien vs. Ukraine Ukraine Direkter Vergleich

Das Premierenspiel in der UEFA Nations League wird für Tschechien und Ukraine eine Premiere im doppelten Sinne – denn erstmals stehen sich die beiden Nationalmannschaften in einem Pflichtspiel gegenüber. Die beiden bisherigen Länderspiele wurden im September 2011 und im August 2012 jeweils auf freundschaftlicher Basis ausgetragen. Das erste Aufeinandertreffen endete dabei mit einem überraschend klaren 4:0-Heimerfolg für Tschechien. Beim letzten Duell warteten die Fans vergeblich auf Tore und sahen im Hochsommer einen müden, torlosen Kick beider Teams!

Prognose & Wettbasis-Trend Czech Republic Tschechien vs. Ukraine Ukraine

Nachdem beide Mannschaften die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 verpasst haben, hoffen nun sowohl Tschechien als auch die Ukraine wieder auf erfolgreichere Zeiten. Sowohl Tschechiens Teamchef Karel Jarolim als auch sein ukrainisches Pendant, Andrij Shevchenko, verfügen über eine deutlich positive Matchbilanz. Im direkten Duell ist Tschechien dank dem Heimvorteil in der Favoritenrolle zu finden. Immerhin haben die Tschechen nur eines der letzten neun Heimspiele verloren. Wettquoten von 2,40 auf den Heimsieg sind auf den ersten Blick durchaus ansprechend.

Key-Facts – Tschechien vs. Ukraine Wetten

  • Tschechien verlor nur eines der letzten neun Heimspiele!
  • Bisher gab es erst zwei Freundschaftsspiele zwischen den beiden Teams: ein 4:0 für Tschechien sowie ein torloses Remis!
  • 2018 hat die Ukraine bisher noch keine Niederlage einstecken müssen!

Trotzdem würden wir diese Wetten nicht unbedingt empfehlen. Die Ukraine hat 2018 noch kein Länderspiel verloren und kann dementsprechend mit durchaus breiter Brust die Reise nach Tschechien antreten. Die individuelle Qualität im Kader stufen wir leicht höher ein. Aufgrund der Heimstärke der Tschechen und der höheren Qualität der Ukrainer sehen wir hier durchaus Value beim Versuch der Wetten auf ein Remis. Bei der anstehenden Partie zwischen Tschechien und der Ukraine sind die Wettquoten auf das Unter 2,5 ebenfalls eine Überlegung wert. Beide Teams konnten in den letzten Spielen nicht durch ein Torfestival in Erscheinung treten.

Rachegelüste bei den Walisern in Irland?
Wales vs. Irland, 06.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Czech Republic Tschechien vs. Ukraine Ukraine – Beste Wettquoten * 06.09.2018

Czech Republic Sieg Tschechien: 2.40 @Betway
Unentschieden: 3.10 @Interwetten
Ukraine Sieg Ukraine: 3.30 @Bet365

(Wettquoten vom 05.09.2018, 07:04 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Tschechien / Unentschieden / Sieg Ukraine:

1: 40%
X: 31%
2: 29%

Czech Republic Tschechien vs. Ukraine Ukraine – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.40 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.53 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.00 @Bet365
NEIN: 1.72 @Bet365

Zur Bet365 Website

CONTENT :

UEFA Nations League vom 06.09. - 09.09.2018

Datum/Zeit Land Fussball Spiele Cup
06.09./16:00 es Kasachstan - Georgien 0:2 Freundschaftsspiel
06.09./20:45 es Wales - Irland 4:1 Freundschaftsspiel
06.09./20:45 es Tschechien - Ukraine 1:2 Freundschaftsspiel
06.09./20:45 es Deutschland - Frankreich 0:0 Freundschaftsspiel
07.09./18:00 es Aserbaidschan - Kosovo 0:0 Freundschaftsspiel
07.09./20:45 es Italien - Polen 1:1 Freundschaftsspiel
07.09./20:45 es Litauen - Serbien 0:1 Freundschaftsspiel
07.09./20:45 es Türkei - Russland 1:2 Freundschaftsspiel
07.09./20:45 es Albanien - Israel 1:0 Freundschaftsspiel
07.09./20:45 es Rumänien - Montenegro 0:0 Freundschaftsspiel
08.09./15:00 es Nordirland - Bosnien 1:2 Freundschaftsspiel
08.09./18:00 es Schweiz - Island 6:0 Freundschaftsspiel
08.09./20:45 es Estland - Griechenland 0:1 Freundschaftsspiel
08.09./20:45 es England - Spanien 1:2 Freundschaftsspiel
09.09./15:00 es Ukraine - Slowakei 1:0 Freundschaftsspiel
09.09./18:00 es Dänemark - Wales 2:0 Freundschaftsspiel
09.09./18:00 es Mazedonien - Armenien 2:0 Freundschaftsspiel
09.09./20:45 es Frankreich - Holland 2:1 Freundschaftsspiel