Wales vs. Irland, 06.09.2018 – Nations League

Rachegelüste bei den Walisern in Irland?

/
Nationalteam von Irland (Aviva Stadion)
Nationalteam von Irland (Aviva Stadion)&c

Wales Wales vs. Irland Ireland 06.09.2018, 20:45 Uhr – Nations League (Endergebnis 4:1)

Zum allerersten Mal wird in diesem Jahr die UEFA Nations League ausgetragen. Insgesamt 55 europäische Nationalmannschaften wurden dafür in vier Divisionen sowie in insgesamt 16 Gruppen mit je drei oder gar vier Teams eingeteilt. Die Divisionen sind nach Stärke gegliedert, sodass in der A-Liga die absoluten Top-Nationen vertreten sind, während in der Division D sich die Fußball-Zwerge in direkten Duellen gegenüberstehen werden. Nach jeweils Hin- und Rückspielen in den einzelnen Gruppe stehen die vier Gruppensieger fest. Die vier Erstplatzierten der Division A spielen in einem End-Turnier, dem sogenannten Final Four, einen Nations League Champion aus, während die Gruppensieger in den Divisionen B-D in die nächsthöhere Klasse aufsteigen. Das Format verspricht ihren besonderen Reiz und dennoch muss abgewartet werden, wie die einzelnen Mannschaften und vor allem die Fans die aufgewerteten Freundschaftsspiele annehmen.

Am ersten Spieltag dieser neu geschaffenen UEFA Nations League, die natürlich primär wirtschaftlichen Zwecken dient, wollen wir uns der Division B widmen, in der sich in Gruppe 4 am Donnerstagabend Wales und Irland gegenüberstehen. Es treffen zwei Mannschaften aufeinander, die einen ähnlichen Spielstil pflegen und besonderen Wert auf die Defensive legen. Dies wird recht schnell deutlich, wenn wir uns zwischen Wales und Irland die maximalen Wettquoten von 1.44 für weniger als 2.5 Tore anschauen. Aufgrund der Weltranglistenposition, des Heimvorteils und der Leistungen der letzten Jahre gehen die Waliser als Favorit in die Partie. Wer auf einen Erfolg von Wales gegen Irland wetten möchte, erhält dafür höchste Quoten von 2.19 beim Anbieter Betsson. Der Anstoß im Cardiff Stadium erfolgt am Donnerstagabend, den 06.09.2018, um 20:45 Uhr.

Wales vs. Irland – Beste Quoten * – Nations League

Wales Sieg Wales: 2.19 @Betsson
Unentschieden: 3.20 @Betway
Ireland Sieg Irland: 4.75 @Titan Bet

(Wettquoten vom 05.09.2018, 09:35 Uhr)

Zur Betsson Website

Wales Wales – Statistik & aktuelle Form

Wales Logo

Die Weltmeisterschaft 2018 mussten die Waliser von der heimischen Couch anschauen. In der Qualifikationsgruppe D belegten die „Dragons“ hinter Serbien und Irland lediglich den dritten Platz. Am Ende fehlten zwei Punkte, um als Zweiter wenigstens die Playoff-Spiele absolvieren zu dürfen. Erst am letzten Spieltag kassierte Wales gegen den direkten Konkurrenten aus Irland eine bittere 0:1-Heimpleite, durch die der zweite Platz verspielt wurde. Schon ein Unentschieden hätte gereicht, um eine weitere Chance in der Relegation zu bekommen. Der Frust über die verpasste WM-Teilnahme war logischerweise groß, zumal die kleine Fußballnation aus dem Südwesten Großbritanniens 2016 noch im Halbfinale der Europameisterschaft in Frankreich stand. Mit dem Start der UEFA Nations League beginnt nun auch für den walisischen Fußballverband eine neue Zeitrechnung. Für diesen neuen Zyklus fanden die Verantwortlichen die größtmöglichste aller Lösungen, denn seit Januar 2018 ist Nationalheld Ryan Giggs neuer Trainer der „Drachen“. Der ehemalige Weltklasse-Fußballer von Manchester United folgte auf Chris Coleman, dessen Amtszeit-Ende bereits seit längerem feststand.

Drei Länderspiele gab es unter Giggs bislang, in denen der Neu-Coach gleich eine wahre Achterbahnfahrt erlebte. Bei seinem Debüt gewannen die Waliser mit 6:0 gegen China. Vier Tage später hagelte es gegen den späteren WM-Viertelfinalisten Uruguay eine knappe 0:1-Niederlage. Das 0:0 Ende Mai gegen Mexiko kann in Anbetracht der Tatsache, dass die Mexikaner in Russland einen guten Eindruck hinterließen, ebenfalls als Erfolg verbucht werden. Das erste Pflichtspiel für die Waliser unter Ryan Giggs steht nun am Donnerstagabend auf dem Programm. Revanche-Gelüste wegen des verlorenen WM-Qualifikationsspiels im vergangenen Jahr hegen die Verantwortlichen trotzdem nicht. Viel mehr hofft man auf einen positiven Auftakt in den neuen Zweijahres-Zyklus, der im besten Fall mit der Teilnahme an der EURO 2020 gekrönt werden soll. Neben der gewohnten Europameisterschafts-Quali, gibt es im übrigen für Wales auch die Chance, über die Nations League den Sprung zum nächsten kontinentalen Großereignis zu schaffen. Sollten die Waliser nämlich zu jenen vier besten Teams aus der Division B gehören, die zuvor in der angesprochenen Qualifikation scheitern, dürften sie im März 2020 in seperaten Playoffs um ein weiteres Ticket spielen.

Nicht zuletzt deshalb hat die Nations League keine unwichtige Bedeutung für den Weltranglisten-19., der natürlich vor allem auf eine starke Performances seines Superstars Gareth Bale hofft. Der Außenstürmer scheint nach dem Abgang von Cristiano Ronaldo richtig aufzublühen und kommt nach vier Partien in La Liga auf vier Torbeteiligungen (drei Tore, eine Vorlage). Weitere Hoffnungsträger im Aufgebot von Ryan Giggs sind Joe Ledley, Aaron Ramsey, Keeper Wayne Hennessey und Verteidiger Ben Davies, die allesamt in England ihr Geld verdienen. Wer zwischen Wales und Irland tatsächlich Wetten auf viele Tore anstrebt, sollte bedenken, dass beide Teams ihre Stärken in der Defensive haben und eher ein typisch englischer Fußball anstelle eines kombinationssicheren Tici-Taca zu erwarten ist.

Voraussichtliche Aufstellung von Wales:
Hennessey – Chester, Williams, Gunter – Davies, Ledley, Allen, Ramsey, Brooks – Bale, Vokes – Trainer: Giggs

Letzte Spiele von Wales:
29.05.2018 – Mexiko vs. Wales 0:0 (Freundschaftsspiele)
26.03.2018 – Wales vs. Uruguay 0:1 (China Cup)
22.03.2018 – China vs. Wales 0:6 (China Cup)
14.11.2017 – Wales vs. Panama 1:1 (Freundschaftsspiele)
10.11.2017 – Frankreich vs. Wales 2:0 (Freundschaftsspiele)

 

Bleibt die Ukraine 2018 weiterhin ungeschlagen?
Tschechien vs. Ukraine, 06.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Ireland Irland – Statistik & aktuelle Form

Irland Logo

Ähnlich wie die Waliser, waren auch die Iren bei der Weltmeisterschaft im Sommer zum Zuschauen verdammt. Nach dem zweiten Platz in Gruppe D durften die „Boys in Green“ darauf hoffen, über den Umweg ‚Playoffs‘ das Ticket für Frankreich zu lösen, allerdings zerstörte ein katastrophaler Heimauftritt gegen Dänemark jegliche Träume. Im Hinspiel erkämpften sich die Iren noch ein beachtliches 0:0-Unentschieden, doch vor heimischer Kulisse geriet die Mannschaft von Trainer Martin O’Neill mit 1:5 nach allen Regeln der Kunst unter die Räder. Trotzdem stand Trainer Martin O’Neill nie öffentlich zur Debatte und das obwohl mit Roy Keane eine irische Fußball-Legende als Co-Trainer eigentlich bereitstand, um die, im Falle einer Entlassung, vakante Stelle zu übernehmen. Mit dem Duo O’Neill/Keane geht Irland nun in die neue Nations League, in der sich der Weltranglisten-29. große Ziel gesetzt hat. In der einzigen Dreiergruppe in Division B mit Wales und Dänemark würden die Iren sehr gerne den ersten Platz belegen, um damit einerseits den Aufstieg in die Division A zu realisieren und andererseits das Hintertürchen EM-Playoffs offen zu lassen. Da für jede Nation lediglich vier Gruppenspiele stattfinden, hat jedes einzelne davon eine Art Endspielcharakter. Deshalb werden die „Boys in Green“ sicherlich alles daran setzen, dass sie am Donnerstag zumindest mit einem Punkt aus Cardiff zurückkehren. Ein Tipp darauf, dass Wales gegen Irland nicht gewinnt, lockt mit Quoten von 1.90 beim Anbieter Bet365.

Dass Wales gegen Irland gemäß der Wettquoten als Favorit ins Rennen geht, liegt primär am Heimvorteil der „Dragons“. Traditionell werden die Iren in der Fremde schwächer eingeschätzt als vor heimischer Kulisse, was wir allerdings statistisch nur bedingt verifizieren können. Im Rahmen der EM-Qualifikation blieben die Männer von der grünen Insel beispielsweise in fünf Auftritten in der Ferne ungeschlagen. Die einzige Niederlage kassierte Irland zuhause gegen Serbien (0:1). Auswärts hingegen landete die O’Neill-Elf gleich drei Siege, darunter gegen Österreich (1:0) und, wie schon erwähnt, gegen Wales (1:0). Dass dem EM-Achtelfinalisten von 2016 in zehn Begegnungen lediglich zwölf Tore gelangen, er auf der Gegenseite jedoch ebenfalls bloß sechs Gegentreffer kassierte, zeigt, dass der Trainerstab keinen sehr riskanten Spielstil pflegt und den Fokus zweifellos auf die Defensive legt. Vorne sollen vermehrt Standardsituationen zum Erfolg führen. Wohl bei keinem direkten Duell am Donnerstag, wie dem zwischen Wales und Irland, sind Wetten auf weniger als 2.5 Tore erfolgsversprechender.

Personell muss Martin O’Neill, der mittlerweile seit 2013 im Amt ist, auf wichtige Spieler verzichten. Shane Long, Robbie Brady und James McClean werden verletzungsbedingt nicht zur Verfügung stehen, während mit Harry Arter einer der individuell wahrscheinlich stärksten Iren, der zudem in Cardiff unter Vertrag steht, nicht berücksichtigt wurde. Die Achse im 3-5-2-System bilden Rechtsverteidiger und Kapitän Seamues Coleman, der einzige richtige Sechser David Meyler, Kreativspieler Jeff Hendrick sowie der 34-Jährige Routinier im Angriff, Jonathan Walters.

Voraussichtliche Aufstellung von Irland:
Randolph – Clark, Duffy, Long – Doherty, Meyler, Browne, Hendrick, Coleman – Burke, Walters – Trainer: O’Neill

Letzte Spiele von Irland:
02.06.2018 – Irland vs. USA 2:1 (Freundschaftsspiele)
28.05.2018 – Frankreich vs. Irland 2:0 (Freundschaftsspiele)
23.03.2018 – Türkei vs. Irland 1:0 (Freundschaftsspiele)
14.11.2017 – Irland vs. Dänemark 1:5 (WM-Qualifikation Europa)
11.11.2017 – Dänemark vs. Irland 0:0 (WM-Qualifikation Europa)

 

 

Wales Wales vs. Irland Ireland Direkter Vergleich

15 Begegnungen gab es bereits zwischen Wales und Irland, alleine sechs davon nach der Jahrtausendwende. Die „Boys in Green“ führen den direkten Vergleich mit sechs Siegen. Die „Dragons“ konnten bislang vier Partien gewinnen. Fünf Aufeinandertreffen endeten unentschieden. Das jüngste direkte Duell war auch zugleich das wichtigste, denn am zehnten Spieltag der EM-Qualifikation hätte den Walisern vor heimischer Kulisse ein Punkt gereicht, um wenigstens die Playoffs zu erreichen. Die Iren gewannen allerdings durch ein Tor von James McLean (57.) mit 1:0 und sprangen auf den zweiten Platz. Im Endeffekt war es trotzdem egal, da auch Irland nach verlorener Relegation bei der WM lediglich zuschauen durfte. In vier der vergangenen sechs Begegnungen fielen weniger als 2.5 Tore. Insgesamt waren es in dieser Zeit neun Treffer, sprich nicht mal deren zwei pro Spiel. Wer zwischen Wales und Irland demnach gute Quoten abstauben will, sollte über einen Tipp auf weniger als 1.5 Treffer nachdenken.

Prognose & Wettbasis-Trend Wales Wales vs. Irland Ireland

Ein intensives und umkämpftes Aufeinandertreffen erwarten wir am Donnerstagabend am ersten Spieltag der UEFA Nations League zwischen Wales und Irland. Gemeinsam mit Dänemark bilden die beiden Teams die Gruppe 4 in Division B. Jede Nationalmannschaft absolviert demnach nur vier Partien, was jedes einzelne Match von der Bedeutung her etwas aufwertet. Insofern werden insbesondere die Gäste aus Irland alles daran setzen, den Platz in Cardiff wenigstens nicht als Verlierer zu verlassen. Wer übrigens glaubt, dass die „Boys in Green“ auswärts deutlich schlechter sind, der sieht sich getäuscht, denn bei der EM-Quali 2018 verlor das Team von Trainer O’Neill beispielsweise keine einzige Begegnung in der Ferne (drei Siege, zwei Remis).

 

Key-Facts – Wales vs. Irland Wetten

  • Wales erstmals mit Ryan Giggs als neuen Trainer in einem Pflichtspiel
  • Irland verlor bei der EM-Quali 2018 keines der fünf Auswärtsspiele
  • Irland sorgte mit einem 1:0 am 10. Spieltag der Quali 2018 dafür, dass Wales die Playoffs verpasste

 

Bei den Walisern wird Ryan Giggs erstmals in einem Pflichtspiel als Trainer auf der Bank sitzen. In seinen bisherigen drei Länderspielen kommt er auf eine Bilanz von einem Sieg, einem Unentschieden sowie einer Niederlage, wobei die „Dragons“ erst ein Gegentor kassierten. Da wir glauben, dass sich Wales und Irland auf Augenhöhe begegnen, raten wir von Wetten auf einen Sieger in diesem Match ab. Bloß Nuancen und Glück werden wohl über den Ausgang bestimmen. Für viel wahrscheinlicher halten wir es, dass im Duell Wales vs. Irland weniger als 2.5 Tore fallen. Da die Quoten uns aber zu niedrig sind, gehen wir etwas ins Risiko und empfehlen sogar einen Tipp auf weniger als 1.5 Tore.

 

Wales Wales vs. Irland Ireland – Beste Wettquoten * 06.09.2018

Wales Sieg Wales: 2.19 @Betsson
Unentschieden: 3.20 @Betway
Ireland Sieg Irland: 4.75 @Titan Bet

(Wettquoten vom 05.09.2018, 09:35 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Wales / Unentschieden / Sieg Irland:

1: 46%
X: 32%
2: 22%

Wales Wales vs. Irland Ireland – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.70 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.44 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.37 @Bet365
NEIN: 1.53 @Bet365

Zur Bet365 Website

CONTENT :

UEFA Nations League vom 06.09. - 09.09.2018

Datum/Zeit Land Fussball Spiele Cup
06.09./16:00 es Kasachstan - Georgien 0:2 Freundschaftsspiel
06.09./20:45 es Wales - Irland 4:1 Freundschaftsspiel
06.09./20:45 es Tschechien - Ukraine 1:2 Freundschaftsspiel
06.09./20:45 es Deutschland - Frankreich 0:0 Freundschaftsspiel
07.09./18:00 es Aserbaidschan - Kosovo 0:0 Freundschaftsspiel
07.09./20:45 es Italien - Polen 1:1 Freundschaftsspiel
07.09./20:45 es Litauen - Serbien 0:1 Freundschaftsspiel
07.09./20:45 es Türkei - Russland 1:2 Freundschaftsspiel
07.09./20:45 es Albanien - Israel 1:0 Freundschaftsspiel
07.09./20:45 es Rumänien - Montenegro 0:0 Freundschaftsspiel
08.09./15:00 es Nordirland - Bosnien 1:2 Freundschaftsspiel
08.09./18:00 es Schweiz - Island 6:0 Freundschaftsspiel
08.09./20:45 es Estland - Griechenland 0:1 Freundschaftsspiel
08.09./20:45 es England - Spanien 1:2 Freundschaftsspiel
09.09./15:00 es Ukraine - Slowakei 1:0 Freundschaftsspiel
09.09./18:00 es Dänemark - Wales 2:0 Freundschaftsspiel
09.09./18:00 es Mazedonien - Armenien 2:0 Freundschaftsspiel
09.09./20:45 es Frankreich - Holland 2:1 Freundschaftsspiel