Togo vs. Algerien, 18.11.2018 – Africa Cup Qualifikation

Zittern sich die Wüstenfüchse zum Afrika Cup?

/
Djamel Belmadi (Algerien)
Djamel Belmadi (Algerien) © imago /

Togo Togo vs. Algerien Algeria 18.11.2018, 17:00 Uhr – Africa Cup Qualifikation (Endergebnis: 1:4)

Erstmals nehmen 2019 24 Mannschaften am Afrika Cup in Kamerun teil. Da wird alles mit dabei sein, was Rang und Namen auf dem schwarzen Kontinent hat, möchte man meinen. Ähnlich wie in Europa, wo Holland den Sprung zur EM 2016 verpasst hat, müssen auch in Afrika noch einige Schwergewichte um die Teilnahme zittern. Unter anderem ist die Qualifikation für Algerien lange nicht in trockenen Tüchern. Die Wüstenfüchse haben sicherlich eine Mannschaft beisammen, die für afrikanische Verhältnisse beinahe nicht zu toppen sein dürfte. Die Resultate der Nordafrikaner geben die Einschätzung aber gar nicht, oder nur unzureichend wieder. Am Samstag wird sich entscheiden, ob es mit der Quali richtig eng werden wird.

In der Gruppe D, in der sich vier Mannschaften um zwei Endrundenfahrkarten streiten, steht Algerien nach vier Spieltagen zwar an der Spitze, doch sieben Punkte sind eine Ausbeute, die deutlich besser hätte sein können. Benin ist mit ebenfalls sieben Zählern erster Verfolger. Togo hat mit fünf Punkten auch noch sehr gute Aussichten, den Sprung nach Kamerun zu schaffen. Lediglich für Gambia sind die Chancen nur noch theoretischer Natur. Am fünften Spieltag erwartet Togo nun die Algerier. Mit einem Sieg könnten die Hausherren an den Nordafrikanern vorbeiziehen und stünden auf einem der ersten beiden Plätze. Die Wüstenfüchse haben aber dennoch das Ass im Ärmel, dass am letzten Spieltag ein Heimspiel gegen Schlusslicht Gambia auf dem Programm steht. Vor und nach dem Spiel zwischen Togo und Algerien Wetten auf die erfolgreiche Qualifikation der Wüstenfüchse zu platzieren, erscheint uns deshalb auf alle Fälle ratsam. Die Algerier gehen sicher als Favorit in dieser Partie, aber Togo könnte, vor allem zu Hause, ein unangenehmer Gegner sein und sich für die 0:1-Niederlage in Algerien revanchieren. Wir rechnen zumindest nicht damit, dass es einen klaren Sieg für die Wüstenfüchse geben wird. Andersherum können wir uns sogar vorstellen, dass auch die Togolesen in der Lage sein könnten, daheim einen Dreier einzufahren. Wenn wir vor dem Match zwischen Togo und Algerien auf die Wettquoten schauen, dann halten die Wettanbieter ebenfalls alles für möglich. Wir werden sehen, wer einen großen Schritt in Richtung Afrika Cup macht, denn die Algerier wären mit einem Auswärtssieg schon durch. Der Anpfiff zum fünften Spieltag in der Qualifikation zum Afrika Cup zwischen Togo und Algerien im Stade de Kegue von Lome erfolgt am 18.11.2018 zum 17:00 Uhr.

Togo vs. Algerien – Beste Quoten * – Africa Cup Qualifikation

Betvictor Logo Bet at Home Logo Interwetten Logo Comeon Logo
Hier zu
Betvictor
Hier zu
Bet at Home
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Comeon
Togo
3.25 3.18 3.30 3.25
Unentschieden 2.87 2.84 2.90 2.95
Algerien
2.20 2.16 2.20 2.20

(Wettquoten vom 15.11.2018, 20:54 Uhr)

Togo Togo – Statistik & aktuelle Form

Togo Logo

Was waren das für Zeiten, als sich die Sparrowhawks 2006 für die WM in Deutschland qualifizieren konnten. Die goldene Generation ist beinahe komplett nicht mehr aktiv und somit hat Togo es aktuell schwer, sich sogar für die kontinentalen Titelkämpfe zu qualifizieren. 2017 waren die Togolesen zwar am Start, wurden aber insgesamt Letzter des Afrika Cups. Die Leistung der Elf von Claude Le Roy steht und fällt aktuell im Grunde damit, ob Emmanuel Adebayor mit dabei ist und in welcher Verfassung er sich befindet. Der Angreifer ist noch immer die große Zugnummer der Togolesen. Im Herbst seiner Karriere würde der Topstar gerne noch einmal am Afrika Cup teilnehmen. Obwohl er am Samstag dabei sein wird, würden wir vor dem Anpfiff zwischen Togo und Algerien dennoch die Quoten auf einen Heimsieg nicht zu intensiv studieren. Togo hat in den letzten sechs Länderspielen nämlich nur zweimal gewonnen. Allerdings gab es auch keine einzige Niederlage. Das klingt beinahe so, als würde eine Punkteteilung der naheliegende Ausgang des Spiels gegen die Wüstenfüchse sein.

Vor gut einem Monat musste Togo daheim gegen Gambia zunächst einen bitteren Punktverlust hinnehmen, als die Elf von Claude Le Roy über ein 1:1 nicht hinauskam. Dieses Remis könnte in der Endabrechnung dieser Gruppe vielleicht noch bittere Folgen haben. Vier Tage später konnte man sich in Gambia beim 1:0-Sieg immerhin den Dreier holen. [pullquote align=“right“ cite=“Claude le Roy“]“Wir müssen dieses Spiel gewinnen. Es ist wahr, die Mission wird mit all den fehlenden Spielern kein Zuckerschlecken sein, aber so ist der Fußball.“[/pullquote] Es dauerte allerdings bis zur zweiten Minute der Nachspielzeit, ehe Floyd Ayite vom Fulham FC der Siegtreffer gelang. Trotzdem steht Togo nun weiterhin unter Druck. Coach Claude Le Roy erwartet ein hartes Match, aber auch der Trainer weiß, dass ein Sieg alternativlos ist, wenn seine Mannschaft zum Afrika Cup will. Personell müssen die Sparrowhawks einige Rückschläge hinnehmen. Djene Dakonam von FC Getafe und Hakim Ouro-Sama vom OSC Lille werden beide gesperrt fehlen. Damit fallen zwei wichtige Innenverteidiger aus. Gilles Sunu und Razak Boukari werden verletzungsbedingt fehlen. Claude Le Roy wird nun ein wenig zaubern müssen, wenn er dem großen Favoriten aus Algerien ein Bein stellen will. Mit Emmanuel Adebayor, Floyd Ayite oder Ihlas Bebou stehen zumindest einige Spieler mit großer Qualität zur Verfügung.

Voraussichtliche Aufstellung von Togo:
Bassa-Djeri – Gbegnon, Ouro-Akoriko, Kouloum, Lawson – Atakora, Denkey, Ayite, Bebou – Adebayor, Mlapa – Trainer: Le Roy

Letzte Spiele von Togo:
16.10.2018 – Gambia vs. Togo 0:1 (Afrikameisterschaft Qualifikation)
12.10.2018 – Togo vs. Gambia 1:1 (Afrikameisterschaft Qualifikation)
09.09.2018 – Togo vs. Benin 0:0 (Afrikameisterschaft Qualifikation)
24.03.2018 – Togo vs. Elfenbeinküste 2:2 (Freundschaftsspiel)
21.03.2018 – Togo vs. Madagaskar 0:0 (Freundschaftsspiel)

 

Wettanbieter Info & Bewertung
Die besten Wettanbieter auf einem Blick!

 

Algeria Algerien – Statistik & aktuelle Form

Algerien Logo

Es drängt sich so allmählich der Gedanke auf, dass die Mannschaft aus Algerien nur sehr schwer zu trainieren sein könnte. Seit dem guten Auftritt bei der WM 2014 in Brasilien ging es mit den Wüstenfüchsen steil bergab. Dabei haben die Nordafrikaner zahlreiche Topstars in ihren Reihen, die in der europäischen Champions League für Furore gesorgt haben und noch immer sorgen. Von einem Aufgebot mit einer solchen Qualität sollte man in der Qualifikation zum Afrika Cup mehr erwarten dürfen. Ein Scheitern steht noch nicht im Raum, aber eine Niederlage in Togo würde zumindest ernsthafte Probleme hervorrufen. Algerien hat nur eins der letzten sieben Länderspiele gewonnen. Das sagt im Grunde schon alles darüber aus, in welchem Zustand sich die Mannschaft von Djamel Belmadi befindet. Allerdings steht der Coach dafür nicht in der Verantwortung, weil er erst seit drei Spielen am Ruder ist. Seine persönliche Bilanz ist mit einem Sieg, einem Remis und einer Niederlage ebenso durchwachsen. Wenn die Qualifikation für den Afrika Cup nicht verspielt werden soll, wäre zumindest eine Punkteteilung in Togo wichtig.

Algerien hätte vor vier Wochen in Benin bereits alles klar machen können. Allerdings kassierten die Wüstenfüchse eine 0:1-Niederlage. Diese wurde unter anderem durch den katastrophalen Rasen und die klimatischen Bedingungen erklärt. Die hohe Luftfeuchtigkeit sind die Wüstenfüchse offenbar nicht gewohnt, aber in Togo werden sie sich mit genau jenen äußerlichen Voraussetzungen erneut abfinden müssen. [pullquote align=“right“ cite=“Djamel Belmadi“]“Wegen der klimatischen Bedingungen und des Zustandes des Rasens, werden wir unsere Spielphilosophie ändern müssen. Unser Ziel ist trotzdem ein Sieg.“[/pullquote] Djamel Belmadi wird seine Formation daher taktisch etwas verändern und auf eine stabile Defensive setzen, um mit den starken Angreifern dann im Umschaltspiel zu Toren zu kommen. Allerdings wirkte die Abwehr der Algerier in den letzten Monaten nur selten sattelfest. Das könnte ein Hinweis dafür sein, dass im Spiel zwischen Togo und Algerien die Wettquoten auf Treffer beider Mannschaften interessant sind. Das gilt vor allem, weil Algerien seine Topstars Riyad Mahrez und Islam Slimani wieder mit dabei hat, die beide in Benin nicht gespielt haben. Insgesamt reisen die Nordafrikaner mit der Wunschbesetzung des Trainers an. Ryad Boudebouz, Carl Medjani oder El Arabi Hillel Soudani hätte man sich noch gut im Kader vorstellen können. Dennoch verfügen die Wüstenfüchse über genügend Qualität. Ob sie es in Togo auf den Rasen bringen können, steht auf einem anderen Blatt.

Voraussichtliche Aufstellung von Algerien:
M’Bolhi – Fares, Bensebaini, Tahrat, Mandi – Bentaleb, Guedioura – Brahimi, Mahrez, Feghouli – Slimani – Trainer: Belmadi

Letzte Spiele von Algerien:
16.10.2018 – Benin vs. Algerien 1:0 (Afrikameisterschaft Qualifikation)
12.10.2018 – Algerien vs. Benin 2:0 (Afrikameisterschaft Qualifikation)
08.09.2018 – Gambia vs. Algerien 1:1 (Afrikameisterschaft Qualifikation)
07.06.2018 – Portugal vs. Algerien 3:0 (Freundschaftsspiel)
01.06.2018 – Algerien vs. Kap Verde 2:3 (Freundschaftsspiel)

 

 

Togo Togo vs. Algerien Algeria Direkter Vergleich

Bisher standen sich die Teams aus Togo und Algerien erst in drei Spielen gegenüber. Der direkte Vergleich spricht mit 2:1-Siegen für die Schwarzafrikaner. Die Algerier konnten die Bilanz erst in der laufenden Qualifikation zum Afrika Cup etwas besser aussehen lassen, weil sie das Hinspiel im Juni 2017 daheim in Blida mit 1:0 für sich entschieden. Sofiane Hanni war der Schütze des goldenen Tores. Der Spielmacher von Spartak Moskau ist aber für das kommende Match am Sonntag gar nicht nominiert worden.

Prognose & Wettbasis-Trend Togo Togo vs. Algerien Algeria

Die Mannschaft aus Togo wird am Sonntag voll auf die Karte Angriff setzen müssen, denn mit einem Remis wäre der Traum von Afrika Cup 2019 wohl bereits ausgeträumt. Emmanuel Adebayor soll für die nötigen Impulse in der Offensive setzen. Insgesamt halten wir Algerien für stärker, aber die Form der letzten Monate sagt etwas anderes aus. Togo hat nämlich seit sechs Spielen nicht mehr verloren. Algerien hat hingegen in den vergangenen sieben Länderspielen nur einen Sieg geholt. Diese Statistik spricht eindeutig dafür, dass die Hausherren auch am Sonntag nicht verlieren werden. Vielleicht wäre die logische Konsequenz, vor dem Anpfiff zwischen Togo und Algerien Wetten auf die doppelte Chance 1X zu platzieren.

 

Key-Facts – Togo vs. Algerien Wetten

  • Togo hat in den letzten sechs Länderspielen nicht mehr verloren, konnte dabei aber auch nur zwei Siege feiern.
  • Algerien ging nur in einem der letzten sieben Länderspiele als Sieger vom Platz.
  • Im direkten Vergleich führt Togo gegen Algerien mit 2:1 nach Siegen.

 

Insgesamt können wir uns jeden Ausgang dieser Partie vorstellen, zumal Algerien mit der vermeintlich besten Aufstellung antreten kann. Allerdings werden die klimatischen Verhältnisse und der schlechte Platz eher den Togolesen in die Karten spielen. Vor dem Match zwischen Togo und Algerien werden hohe Quoten auf jeden Ausgang des Spiels angeboten. Das macht die Prognose nicht leichter. Den Ausschlag gibt vielleicht ein Aspekt, den wir unbedingt in unsere Überlegungen mit einbeziehen müssen. Die beiden etatmäßigen Innenverteidiger Togos werden nämlich gesperrt fehlen. Wir denken deshalb, dass die zweite Abwehrgarde gegen die Topstars in der algerischen Offensive überfordert sein könnte. Von daher würden wir tendenziell zwischen Togo und Algerien auf einen Auswärtssieg wetten.

 

Togo Togo vs. Algerien Algeria – Beste Wettquoten * 18.11.2018

Togo Sieg Togo: 3.40 @Betvictor
Unentschieden: 2.95 @Comeon
Algeria Sieg Algerien: 2.20 @Bet365

(Wettquoten vom 15.11.2018, 20:54 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Togo / Unentschieden / Sieg Algerien:

1: 26%
X: 31%
2: 43%

 

Zur Bet365 Website

Togo Togo vs. Algerien Algeria – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.50 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.50 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.10 @Bet365
NEIN: 1.66 @Bet365

Zur Bet365 Website