Sporting Lissabon vs. Arsenal, 25.10.2018 – Europa League

Showdown in der Gruppe E!

/
Mesut Özil (Arsenal)
Mesut Özil (Arsenal) © GEPA picture

Portugal Sporting Lissabon vs. Arsenal 25.10.2018, 18:55 Uhr – Europa League (Endergebnis 0:1)

Zwei Spiele, zwei Siege, sechs Punkte. So lautet die eindrucksvolle Ausbeute von Sporting Lissabon und Arsenal London in der Gruppe E der UEFA Europa League 2018/19 Vorrunde. Ergebnisse, die allerdings auch erwartet werden durften, denn sowohl der derzeitige Fünfte der portugiesischen Primeira Liga als auch der Vierte der englischen Premier League stechen in der Gruppe E klar heraus. Mit dem ukrainischen Vertreter Worskla Poltawa sowie Qarabag Agdam aus Aserbaidschan lassen sich zwei handfeste Außenseiter in dieser Gruppe vorfinden, die nach zwei Niederlagen zum Auftakt mit dem Rücken zur Wand stehen und sich keine allzu großen Hoffnungen mehr auf das Sechzehntelfinale machen dürfen. Umgekehrt geht es im Duell zwischen den Löwen aus Lissabon und den Gunners wohl nicht mehr um die Frage, ob sie die K.-o.-Phase erreichen, sondern bloß noch, in welcher Reihenfolge ihnen das gelingen wird. Zwischen Sporting Lissabon und Arsenal sind bei den Quoten der Buchmacher dabei die Gäste aus England klar favorisiert.

Die Frage nach dem Gruppensieg hat durchaus eine große Relevanz. So zieht der Gewinner dieser Gruppe E bei der Auslosung für die Runde der letzten 32 Mannschaften mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit einen Zweitplatzierten der Europa League. Einfach muss das zwar nicht zwangsläufig werden, dennoch dürfte es sich um einen Gegner aus der Kategorie „machbar“ handeln. Hier und da ist es trotzdem zu beobachten, dass große Mannschaften in dem zweitwichtigsten Wettbewerb für europäische Vereinsmannschaften vorwiegend Reservisten auf den Platz beordern. Erst recht, sobald man rechnerisch so gut wie durch ist. Eine Garantie für ein gutes Los gibt es nämlich nicht. So kann es theoretisch auch gegen einen der vier punktschlechteren Drittplatzierten aus der Champions League gehen, wo mitunter echte Todeslose möglich sind. Vor einem Jahr erst waren hier Namen wie Borussia Dortmund oder der SSC Neapel im Lostopf gewesen. Zwischen Sporting Lissabon und Arsenal sollte für Wetten dementsprechend nicht ausgeschlossen werden, dass die favorisierten Gunners sich möglicherweise auch mit einem Unentschieden zufriedengeben würden bzw. eher darauf aus sind, ihre Kräfte möglichst zu schonen, was umgekehrt aber auch für den Sporting Clube de Portugal gelten könnte.

Sporting Lissabon vs. Arsenal – Beste Quoten * – Europa League

Bet365 Logo Interwetten Logo Guts Logo Comeon Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Guts
Hier zu
Comeon
Sporting Lissabon
3.80 3.75 3.65 3.70
Unentschieden 3.50 3.45 3.40 3.55
Arsenal
2.10 2.05 2.00 2.10

(Wettquoten vom 24.10.2018, 09:17 Uhr)

Portugal Sporting Lissabon – Statistik & aktuelle Form

Sporting Lissabon Logo

Zurzeit tankt Sporting Lissabon vorwiegend in der Europa League sein Selbstbewusstsein, denn auf auf nationaler Ebene ist dem 22-fachen portugiesischen Meister schon lange nicht mehr allzu viel gelungen. Die letzte Meisterschaft feierte man in der Saison 2001/02, während es seitdem lediglich noch drei Pokalsiege im Taça de Portugal gab (zuletzt 2015). In diesem Sommer war für die Löwen in der Abschlusstabelle der Primeira Liga einmal mehr kein Vorbeikommen am FC Porto und Stadtrivalen Benfica Lissabon, was Platz drei und die Qualifikation für die Europa League Gruppenphase zur Folge hatte. Zu allem Überfluss verloren die Lissaboner dann auch noch das Pokalfinale gegen Underdog CD Alves, nachdem sie zuvor im Semifinale den Topfavoriten FC Porto per Elfmeterschießen aus dem Wettbewerb kegeln konnten. Nichtsdestotrotz fühlen sie sich in der Europa League augenscheinlich wohl. Seit Gründung des Wettbewerbs zur Saison 2009/10 nimmt Sporting daran jedenfalls schon zum achten Mal teil und konnte gerade erst in der Saison 2017/18 das Viertelfinale erreichen, obwohl sie als „Absteiger“ aus er Champions League erst ab dem Sechzehntelfinale mitgemischt haben. In der Summe ergeben sich aber schon 28 Europa League Heimspiele im Estádio José Alvalade XXI, von denen Sporting Lissabon lediglich zwei Stück verloren hat (18 Siege und acht Unentschieden).

[pullquote align=“left“ cite=“Kapitän Nani zu FOX Sports Radio“ link=““ color=““ class=““ size=““]Sobald wir die K.-o.-Phase erreichen, kann alles passieren. Wir kämpfen dafür, es so weit wie möglich in diesem Wettbewerb zu bringen.[/pullquote]

Gegenüber FOX Sports Radio unterstrich Europameister und Kapitän Nani dementsprechend die Ambition des Klubs, es auch in diesem Jahr wieder weit in der Europa League zu bringen. Zuletzt gewannen die Löwen immerhin drei internationale Heimspiele in Folge zu Null, womit sie auch auf europäischer Basis an ihre gute Bilanz auf nationaler Ebene anknüpfen konnten. In der Primeira Liga belegt Sporting Lissabon nur wegen der schwachen Ergebnisse in der Ferne lediglich den fünften Rang. Von vier Auswärtsspielen gewannen die Mannen von José Peseiro nur ein einziges Match (ein Remis und zwei Niederlagen), während es zuhause in allen bisherigen drei Ligaspielen einen Sieg und damit die maximale Ausbeute von neun Punkten gab. Star des Teams ist neben Europameister Nani der 2017 von Sampdoria Genua in die portugiesische Landeshauptstadt gewechselte Bruno Fernandes, der im Mai dieses Jahres auch bei den Gunners ganz weit oben auf dem Zettel stand. Nachdem mehrere „Fans“ nach der verpassten Qualifikation für die Champions League die Kabine von Sporting gestürmt hatten und Stürmer Bas Dost eine Kopfverletzung zufügten, kam es zum kurzzeitigen Bruch. Bruno Fernandes gehörte zu den insgesamt sieben Spielern, die nach diesem Vorfall ihren Vertrag zum Saisonende auflösten, ehe es dann doch noch zur Einigung, bzw. einer neuen vertraglichen Bindung kam. Kann der Mittelfeldregisseur, der mit seinen erst 24 Jahren bereits als der neue große Star Portugals gehandelt wird, in diesem Spiel für den Unterschied sorgen?

Voraussichtliche Aufstellung von Sporting Lissabon:
Salin – Acuña – André Pinto – Coates – Ristovski – Gudelj – Battaglia – Cabral – Fernandes – Rafinha – Montero

Letzte Spiele von Sporting Lissabon:
20.10.2018 – Loures vs. Sporting Lissabon 1:2 (Pokal)
07.10.2018 – Portimonense vs. Sporting Lissabon 4:2 (Primeira Liga)
04.10.2018 – Worskla Poltawa vs. Sporting Lissabon 1:2 (Europa League)
29.09.2018 – Sporting Lissabon vs. Marítimo Funchal 2:0 (Primeira Liga)
24.09.2018 – Braga vs. Sporting Lissabon 1:0 (Primeira Liga)

 

 

Arsenal – Statistik & aktuelle Form

Arsenal Logo

So schlecht Arsenal London mit zwei Niederlagen an den ersten beiden Spieltagen gegen Meister Manchester City (0:2) und FA Cup Sieger Chelsea London (2:3) noch in die Saison 2018/19 gestartet war, umso nachhaltiger hat man sich nun gefangen. Seit dem dritten Spieltag der Premier League – und damit seit Ende August 2018 – sind die Gunners inzwischen nicht nur ungeschlagen, sondern sie haben in diesem Zeitraum wirklich jedes einzelne Spiel gewonnen. Das ergibt alle Wettbewerbe übergreifend inzwischen eine atemberaubende Siegesserie von zehn gewonnenen Matches am Stück, was die Londoner auswärts bei Sporting Lissabon nun liebend gerne weiter ausbauen möchten. Weitere drei Punkte und die Truppe von Unai Emery hätte den ersten Fuß bereits sehr fest im Sechzehntelfinale des Wettbewerbs, an dem der Traditionsklub als Dauergast in der Champions League ja eigentlich auf keinen Fall erneut teilnehmen wollte. Nachdem die Gunners zur Saison 2017/18 erstmals seit 19 aufeinanderfolgenden Spielzeiten die Qualifikation für die Gruppenphase der Königsklasse verpasst hatten, sollte das Gastspiel in der Europa League Gruppenphase eine einmalige Angelegenheit bleiben. Am Ende kam Arsenal trotz erheblichen Nachrüstungen in der Winterpause aber nicht über den sechsten Platz hinaus und scheiterte damit noch deutlicher an den Top vier als in der Saison zuvor, weshalb Arsene Wenger nach 22 Jahren als Trainer letztlich auch seinen Spind zum Saisonende geräumt hat.

[pullquote align=“right“ cite=“Unai Emery“ link=““ color=““ class=““ size=““]Wir sind nun dicht dran an Liverpool, Manchester City und Chelsea, aber es ist nicht wichtig, jetzt schon an das Saisonende zu denken. Wir müssen an das nächste Spiel gegen Crystal Palace am Sonntag denken und ich denke, dass das Europa League Match am Donnerstag ebenfalls ausgesprochen wichtig sein wird.[/pullquote]

Unter Unai Emery weht dieser Tage jedenfalls ein sehr frischer Wind und der Spanier weiß zudem ja auch ganz genau, wie Europa League geht. Als Trainer vom Sevilla FC gewann er in den Jahren 2014, 2015 und 2016 drei Mal in Serie diesen Wettbewerb, ehe sein Gastspiel bei Paris Saint-Germain unglücklich endete und er bei den Gunners landete. Schon als Trainer der Andalusier führte er Sevilla vorwiegend über die Europa League in die Champions League. Etwas, das er nun auch mit den Londonern als Plan B im Hinterkopf haben könnte. Aktuell jedenfalls steht der FC Arsenal nach sieben Ligasiegen in Serie auf Platz vier und hätte es sportlich auch über die Premier League zurück auf die ganz großen Bühnen geschafft. Nun geht es darum, diesen positiven Aufwärtstrend gegen einen namhaften Gegner zu bestätigen, ehe bereits am übernächsten Spieltag auch auf nationaler Ebene die Feuertaufe ansteht, wenn der FC Liverpool im Londoner Emirates Stadion gastieren wird. Erfreulich für die Gunners ist es jedenfalls, dass bei oftmals kritisierten Spielern wie Mesut Özil oder Pierre-Emerick Aubameyang derzeit von einer Formkrise rein gar nichts mehr zu spüren ist. Gerade erst beim 3:1-Heimsieg über Leicester City besorgten die beiden ehemaligen Bundesliga-Profis praktisch im Alleingang den Sieg. Kann Arsenal die positive Auswärtsbilanz in der Europa League nun weiter ausbauen? Auf fremden Plätzen gewannen sie in diesem Wettbewerb fünf der acht Spiele (ein Remis und zwei Niederlagen), erzielten dabei 15 Tore und mussten lediglich fünf Gegentreffer hinnehmen. Last, but not least, braucht man sich auch mit einem Team aus Reservisten nicht in Lissabon zu verstecken. Alleine in der Premier League haben die Einwechselspieler der Gunners schon sechs Mal getroffen – so oft wie keine andere Mannschaft. Obwohl sich bei der Begegnung zwischen Sporting Lissabon und Arsenal mit erfolgreichen Wetten auf die Gäste der Einsatz mehr als verdoppeln lässt, ist Arsenal den Quoten zufolge der Favorit.

Voraussichtliche Aufstellung von Arsenal:
Leono – Lichtsteiner – Holding – Mustafi – Bellerín – Xhaka – Torreira – Iwobi – Özil – Mchitarjan – Aubameyang

Letzte Spiele von Arsenal:
22.10.2018 – Arsenal vs. Leicester City 3:1 (Premier League)
07.10.2018 – Fulham vs. Arsenal 1:5 (Premier League)
04.10.2018 – Qarabag Agdam vs. Arsenal 0:3 (Europa League)
29.09.2018 – Arsenal vs. Watford 2:0 (Premier League)
26.09.2018 – Arsenal vs. Brentford 3:1 (League Cup)

 

Salzburg peilt dritten EL-Sieg gegen Rosenborg Trondheim an!
Red Bull Salzburg vs. Rosenborg Trondheim, 25.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Portugal Sporting Lissabon vs. Arsenal Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Obwohl beide Mannschaften über eine ausgesprochen lange Historie in den europäischen Wettbewerben für Vereinsmannschaften verfügen, hat es zwischen Sporting Lissabon und Arsenal London bislang noch nie ein Pflichtspiel gegeben. Lediglich in dem sogenannten „Inter-Cities Fairs Cup“ standen sie sich in der Saison 1969/70 gegenüber, wo sich die Gunners mit 3:0 zuhause nach torlosem Remis in Lissabon durchsetzen konnten.

Interessant ist allerdings der Blick auf ihre Bilanzen gegen Mannschaften aus der Liga des Gegners. So spielte Sporting CP 21 Mal gegen Teams aus der Premier League und konnte neun Mal als Sieger vom Platz gehen (drei Unentschieden und neun Niederlagen). Besonders positiv ist auch hier die Heimbilanz aus sieben Siegen, einem Remis und erst zwei verlorenen Spielen.

Auf der anderen Seite hat Arsenal London von zehn Spielen gegen Vertreter der Primeira Liga vier Stück gewonnen (zwei Remis und vier Niederlagen), reist aber mit einer desaströsen Auswärtsbilanz nach Portugal. In einem Pflichtspiel in einem Wettbewerb der UEFA gab es bislang von fünf Reisen ins Land des amtierenden Europameisters noch keinen einzigen Sieg (zwei Unentschieden, drei Niederlagen). Eine hochinteressante Bilanz, die zwischen Sporting Lissabon und Arsenal für potenzielle Wetten im Hinterkopf behalten werden sollte.

Prognose & Wettbasis-Trend Portugal Sporting Lissabon vs. Arsenal

Favorisiert ist zwischen Sporting Lissabon und Arsenal bei den Wettquoten sehr deutlich die Auswärtsmannschaft. Eine nicht ganz unkomplizierte Einstufung, denn gleich mehrere Faktoren könnten den drei Punkten der Gunners im Weg stehen. Erstens: die Heimstärke der Löwen aus Lissabon. Zweitens: die Tatsache, dass London bislang keines seiner fünf Auswärtsfahrten nach Portugal in einen Sieg verwandeln konnte. Drittens: die primäre Ausrichtung der Gunners auf die Premier League, durch die Unai Emery hier zweifelsfrei ein paar Stars schonen bzw. höchstens von der Bank aus bringen wird. Zumindest lautet die Frage nicht, ob der dreifache Europa League Sieger rotieren wird, sondern vielmehr, wen es treffen wird. Auf der anderen Seite ist die Qualität der Londoner Bank aber groß genug, um hier in Lissabon bestehen zu können. So darf zwischen Sporting Lissabon und Arsenal für Wetten nicht außer Acht gelassen werden, dass der englische Topklub mit einer Serie aus zehn Pflichtspielsiegen in Folge angereist kommt. Die Brust der Gunners ist entsprechend breit.

 

Key-Facts – Sporting Lissabon vs. Arsenal Wetten

  • Arsenal hat alle Wettbewerbe übergreifend die letzten zehn Pflichtspiele allesamt gewonnen
  • Sporting hat in der Saison 2018/19 alle fünf Heimspiele im Estádio José Alvalade XXI gewonnen (10:2-Tore)
  • Sporting hat zuhause sieben seiner zehn Spiele gegen Premier League Vereine gewonnen, während die Gunners noch nie ein Pflichtspiel in Portugal gewinnen konnten

 

Zwar mag zwischen Sporting Lissabon und Arsenal bei den Quoten das Gästeteam favorisiert sein, am Ende wird aber viel auf die Frage hinauslaufen, wer diesen Sieg mehr will. Bei zwei bislang noch punktlosen Teams, die sich in dieser Gruppe E wohl nur noch sehr geringfügige Chancen auf das Sechzehntelfinale ausmalen dürfen, stehen beide Kontrahenten ja ohnehin schon mit einem Fuß in der K.-o.-Runde. Angesichts schwerer Aufgaben im nationalen Ligabetrieb, wo beide die Punkte am Wochenende sehr gut gebrauchen können, dürfte letztendlich keiner gewillt sein, über 90 Minuten einen Kräfte raubenden Volldampf-Fußball zu spielen. Möglicherweise reicht den aktuell bärenstarken Gunners auch eine Halbzeit bei 100%, um zum ersten Auswärtssieg in Portugal zu kommen. Bei den aufgezeigten Bilanzen könnten zwischen Sporting Lissabon und Arsenal jedoch Wetten auf die doppelte Chance 1X sehr lukrativ werden.

 

Portugal Sporting Lissabon vs. Arsenal – Beste Wettquoten * 25.10.2018

Portugal Sieg Sporting Lissabon: 3.80 @Bet365
Unentschieden: 3.55 @Comeon
Sieg Arsenal: 2.10 @Bet365

(Wettquoten vom 24.10.2018, 09:17 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Sporting Lissabon / Unentschieden / Sieg Arsenal:

1: 25%
X: 28%
2: 47%

 

Zur Bet365 Website

Portugal Sporting Lissabon vs. Arsenal – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Doppelte Chance Wetten
1X: 1.75 @Bet365
X2: 1.28 @Bet365

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.90 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.90 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.75 @Bet365
NEIN: 2.00 @Bet365

Zur Bet365 Website

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Europa League EU & das gewünschte Thema auswählen).CONTENT :

Europa League Spiele 25.10.2018 (3. Spieltag)

Datum/Zeit Land Spiel Bemerkung
25.10./18:55 es FC Zürich - Leverkusen 3:2 EL 3. Spieltag
25.10./18:55 es AEK Larnaka - Ludogorez Rasgrad 1:1 EL 3. Spieltag
25.10./18:55 es FC Salzburg - Rosenborg Trondheim 3:0 EL 3. Spieltag
25.10./18:55 es RB Leipzig - Celtic Glasgow 2:0 EL 3. Spieltag
25.10./18:55 es Zenit St. Petersburg - Bordeaux 2:1 EL 3. Spieltag
25.10./18:55 es FC Kopenhagen - Slavia Prag 0:1 EL 3. Spieltag
25.10./18:55 es Anderlecht - Fenerbahce 2:2 EL 3. Spieltag
25.10./18:55 es Spartak Trnava - Dinamo Zagreb 1:2 EL 3. Spieltag
25.10./18:55 es Sporting Lissabon - Arsenal 0:1 EL 3. Spieltag
25.10./18:55 es Qarabag Agdam - Worskla Poltawa 0:1 EL 3. Spieltag
25.10./18:55 es AC Milan - Betis Sevilla 1:2 EL 3. Spieltag
25.10./18:55 es Düdelingen - Olympiakos Piräus 0:2 EL 3. Spieltag
25.10./21:00 es Villarreal - Rapid Wien 5:0 EL 3. Spieltag
25.10./21:00 es Glasgow Rangers - Spartak Moskau 0:0 EL 3. Spieltag
25.10./21:00 es Marseille - Lazio Rom 1:3 EL 3. Spieltag
25.10./21:00 es Frankfurt - Apollon Limassol 2:0 EL 3. Spieltag
25.10./21:00 es Besiktas - KRC Genk 2:4 EL 3. Spieltag
25.10./21:00 es Sarpsborg - Malmö 1:1 EL 3. Spieltag
25.10./21:00 es Sevilla - Akhisar Belediyespor 6:0 EL 3. Spieltag
25.10./21:00 es Standard Lüttich - Krasnodar 2:1 EL 3. Spieltag
25.10./21:00 es Rennes - Dynamo Kiew 1:2 EL 3. Spieltag
25.10./21:00 es Jablonec - Astana 1:1 EL 3. Spieltag
25.10./21:00 es Chelsea - BATE Borisov 3:1 EL 3. Spieltag
25.10./21:00 es PAOK Saloniki - Videoton 0:2 EL 3. Spieltag