Enthält kommerzielle Inhalte

Portugal vs. Ägypten, 23.03.2018 – Freundschaftsspiel

CR7 gegen den pfeilschnellen Mohamed Salah!

Portugal Portugal vs. Ägypten Egypt 23.03.2018, 20:45 Uhr – Freundschaftsspiel (Endergebnis 2:1)

In nicht einmal zwei Monaten müssen die 32 Trainer der WM-Teilnehmer ihren vorläufigen Kader für das Turnier in Russland bekanntgeben. Am vierten Juni erfolgt dann die endgültige Kürzung auf 23 Mann! Die heiße Phase für das Highlight in diesem Sportjahr hat definitiv begonnen. An diesem Wochenende stehen nun auch die ersten offiziellen Länderspiele auf dem Programm. Quer über den Globus wird für den Ernstfall getestet und viele Spieler müssen mit Leistung ihre Ambitionen auf einen WM-Platz unter Beweis stellen. Der amtierende Europameister Portugal startet in das Länderspieljahr 2018 mit einem Heimspiel gegen Ägypten!

Die Elf rund um Superstar Cristiano Ronaldo will zwei Jahre nach dem – durchaus überraschenden – Erfolg in Frankreich auch bei der Fußball-Weltmeisterschaft groß auftrumpfen. Das Heimspiel gegen Ägypten scheint auf dem Papier eine recht einfache Aufgabe zu sein. Die Nordafrikaner werden 2018 erstmals seit 1990 wieder bei einer WM-Endrunde vertreten sein. Mit dem überragenden Mohamed Salah hat Ägypten jedoch ebenfalls einen internationalen Superstar in den eigenen Reihen. Nichtsdestotrotz wird Portugal klarer Favorit in diesem Duell der beiden WM-Teilnehmer sein. Gespielt wird am Freitagabend nicht in Portugal, sondern im Letzigrund Stadion in der Schweiz. Spielbeginn ist um 20:45 Uhr.

 

Europäische Topfavoriten im direkten Duell!
Deutschland – Spanien 23.03.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Portugal Portugal – Statistik & aktuelle Form

Portugal Logo

Nach dem Titelgewinn bei der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich starteten die Portugiesen in die WM-Qualifikation mit einer Niederlage gegen die Schweiz. Aufgrund dieser Pleite bei unseren Nachbarn war Portugal bis zum letzten Spieltag in der Jäger-Rolle. Doch die Elf rund um Superstar Cristiano Ronaldo leistete sich keinen weiteren Ausrutscher mehr und konnte im letzten Qualifikationsspiel mit einem 2:0-Heimsieg die Eidgenossen aus der Schweiz doch noch abfangen. Dadurch konnten sich die Portugiesen das direkte WM-Ticket sichern. Bei der Endrunde in diesem Sommer wird der amtierende Europameister auf Spanien, Marokko und den Iran treffen. Gerade für das Duell mit Marokko stellt das Spiel gegen Ägypten einen guten Test dar.

Die aktuelle Nummer drei der FIFA Weltrangliste wird sowohl das Spiel gegen Ägypten als auch jenes gegen Holland (am Montag) in der Schweiz bestreiten. Verzichten muss Fernando Santos dabei auf Sporting-Kapitän William Carvalho. Der zentrale Mittelfeldspieler verletzte sich im Training leicht am Oberschenkel und hat bereits die Heimreise angetreten. Santos verzichtete jedoch darauf, für die beiden anstehenden Tests einen Ersatzspieler zu nominieren. Einziger Deutschland-Legionär im Kader ist BVB-Spieler Raphael Guerreiro. Mit Spielern wie Bruno Alves, Beto, Ricardo Quaresma oder Jose Fonte sind etliche Altstars zu finden. Für sie wird die WM 2018 mit großer Wahrscheinlichkeit das letzte Großereignis in der aktiven Karriere darstellen. Trotz der vielen Routiniers sind auch etliche jüngere Akteure (neun Spieler sind 24 Jahre oder jünger) im Aufgebot zu finden. Vor allem von Valencia-Flügelspieler Goncalo Guedes wird viel erwartet.

2016 hatte kaum jemand Portugal auf der Rechnung. Ohne den vorhandenen Druck konnte sich die Elf rund um Superstar Cristiano Ronaldo den Titelgewinn sichern. In diesem Jahr wird der amtierende Europameister durch den Titelgewinn zu den Mitfavoriten zählen und dann wird Portugal wohl kaum eine Leichtigkeit an den Tag legen wie 2016. Beeindruckend war im vergangenen Wirtschaftsjahr die Defensive. In 15 Länderspielen musste die Santos-Elf nur acht Gegentreffer hinnehmen. Alleine drei davon gab es bei einem Testspiel gegen Schweden, ansonsten präsentierte sich die Abwehr rund um Torhüter Rui Patricio bärenstark.

Voraussichtliche Aufstellung von Portugal:
Rui Patricio – Guerreiro, Fonte, Bruno Alves, Soares – Joao Mario, Bruno Fernandes, Moutinho, Bernardo Silva – Cristiano Ronaldo, Andre Silva

Letzte Spiele von Portugal:
14.11.2017 – Portugal vs. USA 1:1 (Internationale Freundschaftsspiele)
10.11.2017 – Portugal vs. Saudi Arabien 3:0 (Internationale Freundschaftsspiele)
10.10.2017 – Portugal vs. Schweiz 2:0 (WM-Qualifikation Europa)
07.10.2017 – Andorra vs. Portugal 0:2 (WM-Qualifikation Europa)
03.09.2017 – Ungarn vs. Portugal 0:1 (WM-Qualifikation Europa)

 

Kann Polen mit einem Sieg ins WM-Jahr starten?
Polen vs. Nigeria 23.03.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Egypt Ägypten – Statistik & aktuelle Form

Ägypten Logo

Bisher war Italien ein guter Boden für Ägypten. 1934 feierte Ägypten bei der überhaupt erst zweiten Weltmeisterschaft das Debüt und konnte auf Anhieb das Achtelfinale erreichen. Die zweite und bisher letzte WM-Teilnahme gab es dann im Jahr 1990 – wiederum in Italien. Dieses Mal war das Abenteuer jedoch von kurzer Dauer und nach zwei Remis gegen Holland und Irland sowie einer Niederlage gegen England musste Ägypten die Heimreise antreten. 28 Jahre später gibt es nun die Rückkehr Ägyptens in Form der dritten Weltmeisterschaftsteilnahme. In den letzten Jahren war Ägypten vor allem beim Afrika Cup bärenstark und konnte 2006, 2008 und 2010 drei Mal in Serie den Kontinentaltitel bejubeln. Eine erfolgreiche WM-Qualifikation gab es jedoch nicht. Das lange Warten fand am 8. Oktober 2017 endlich ein Ende. Im Heimspiel gegen die Republik Kongo wurde Ägypten von 80.000 lautstarken Fans nach vorne gepeitscht. Selbstverständlich war Superstar Mohamed Salah der Matchwinner. Der Liverpool-Legionär behielt in der Nachspielzeit bei ohrenbetäubendem Lärm die Nerven vom Elfmeterpunkt und jagte den Ball zum 2:1-Heimsieg in die Maschen. Danach gab es Feierstimmung und Ekstase pur bei Spielern, Funktionären und selbstverständlich den 80.000 Zuschauern im Borg El Arab Stadium.

Die Pharaonen dürfen sich bei der Weltmeisterschaft in der Gastgebergruppe mit Russland, Uruguay und Saudi-Arabien durchaus Chancen auf das Weiterkommen ausrechnen. Mohamed Salah ist selbstverständlich der große Superstar. In dieser Saison sammelte der pfeilschnelle Angreifer bei Liverpool in 41 Pflichtspielen nicht weniger als 48 Scorerpunkte (36 Tore, zwölf Assists). Salah explodierte bei seinem zweiten Versuch auf der Insel (nachdem er bei Chelsea nicht glücklich wurde) regelrecht. Wechselgerüchte gibt es angesichts der überragenden Leistungen in Hülle und Fülle, die kolportierte Ablösesumme liegt dabei bei nicht weniger als 227.000.000 Euro. Damit würde er auch Neymar als teuersten Fußballer der Welt ablösen. Salah ist selbstverständlich der Star der Mannschaft, in der Nationalmannschaft hat er in bisher 56 Einsätzen 32 Treffer erzielen können. Doch mit Mohamed Elneny (Arsenal London), Ramadan Sobhi (Stoke City) und Ahmed Hegazy (West Bromwich Albion) gibt es noch drei weitere England-Legionäre, die bei der Cuper-Elf viel Qualität mitbringen. Erwähnenswert bei den Pharaonen ist auch Torhüter Essam el Hadary. Der 45-Jährige (!) hat bisher nicht weniger als 156 Länderspiele für seine Heimat bestritten.

Voraussichtliche Aufstellung von Ägypten:
El Hadary – Abdelshafi, Hegazy, Gabr, Elmohamady – Elneny, Morsy – Sobhi, Shikabala, Salah – Hassan

Letzte Spiele von Ägypten:
12.11.2017 – Ghana vs. Ägypten 1:1 (WM-Qualifikation Afrika)
08.10.2017 – Ägypten vs. Kongo 2:1 (WM-Qualifikation Afrika)
05.09.2017 – Ägypten vs. Uganda 1:0 (WM-Qualifikation Afrika)
31.08.2017 – Uganda vs. Ägypten 1:0 (WM-Qualifikation Afrika)

 

Finden die weißen Adler zur alten Stärke zurück?
Serbien vs. Marokko, 23.03.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Portugal Portugal vs. Ägypten Egypt Direkter Vergleich

Zwei Freundschaftsspiele (1955 und 2005) sowie ein Spiel bei den olympischen Sommerspielen 1928 in Amsterdam gab es  bisher zwischen diesen beiden Fußballverbänden. Das Viertelfinalspiel bei Olympia konnten die Afrikaner vor mittlerweile 90 Jahren mit 2:1 für sich entscheiden. In den beiden Freundschaftsspielen hatten die Europäer das bessere Ende für sich und konnten sich beide Male zu Null (4:0 und 2:0) durchsetzen.

Prognose & Wettbasis-Trend Portugal Portugal vs. Ägypten Egypt

Das Duell zwischen Portugal und Ägypten ist auch ein Duell der beiden Superstars. Cristiano Ronaldo hat in den letzten neun Ligaspielen nicht weniger als 18 Treffer erzielen können, Mohamed Salah spielt schon die ganze Saison überragend. „CR7“ hat hinter sich jedoch die weitaus besseren Spieler. Portugal gilt gegen die Afrikaner selbstverständlich als klarer Favorit. Die Wettquoten für den Sieg des Europameisters liegen aktuell bei einer 1,53! Für Wetten auf einen ägyptischen Sieg werden Quoten von 7,50 angeboten.

 

Key-Facts – Portugal vs. Ägypten

  • 2017 musste Portugal in 15 Länderspielen nur acht Gegentreffer einstecken!
  • Das einzige Duell in der jüngeren Vergangenheit gewann Portugal 2005 vor heimischem Publikum mit 2:0!
  • Ägypten wird erstmals seit 1990 wieder bei einer WM-Endrunde vertreten sein!

 

Ägypten hat in den letzten Jahren nur wenige Spiele gegen europäische Mannschaften bestritten und dementsprechend ist es schwierig, das Leistungsvermögen der Pharaonen mit jenem des amtierenden Europameisters zu vergleichen. Die aktuellen Wettquoten empfinden wir als durchaus fair getroffen. Portugal hat die besseren Einzelspieler und mit Fernando Santos ein Taktikgenie an der Seitenlinie. Die Ägypter werden aller Voraussicht nach sehr tief stehen und das Hauptaugenmerk auf die Defensive legen. Da Portugal auch über eine starke Defensive verfügt, würden wir hier anstatt Wetten auf den Sieg Portugals eher die Wetten auf das Unter 2,5 versuchen. Tipico hat hierfür Quoten von 1,70 im Angebot.
 

Sportwetten Steuer sparen & 5% mehr Gewinn einfahren!
Gebührenfrei bei Tipico wetten!

 

Beste Wettquoten* für Portugal Portugal vs. Ägypten Egypt 23.03.2018

Portugal Sieg Portugal: 1.61 @Betway
Unentschieden: 3.80 @Bet3000
Egypt Sieg Ägypten: 6.60 @Unibet

(Wettquoten vom 21.03.2018, 07:27 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Portugal / Unentschieden / Sieg Ägypten:

1: 62%
X: 24%
14%

 

 

[TABLE_NEWS=3600]