Philipp Kohlschreiber vs. Marin Cilic, Indian Wells 2018

Hält "Kohli" die deutschen Herren in Indian Wells im Turnier?

/
Philipp Kohlschreiber (Deutschland)
Philipp Kohlschreiber (Deutschland) ©

Germany Philipp Kohlschreiber vs. Marin Cilic Croatia Indian Wells 2018, Infos & Wettquoten – 13.03.2018 (Endstand 6:4, 6:4)

Als einzigem deutschen Akteur der Herren gelang es Philipp Kohlschreiber die dritte Runde in Indian Wells zu erreichen. Die Gebrüder Zverev mussten sich in Runde zwei geschlagen geben. Enttäuschend verlor die Nummer fünf der Weltrangliste, Alexander Zverev, gegen den Portugiesen Joao Sousa in drei Sätzen. Sein älterer Bruder Mischa unterlag dem US-Amerikaner Sam Querrey.

Damit liegen alle Hoffnungen auf „Kohli“. Auf den Augsburger wartet mit Marin Cilic jedoch bereits in Runde drei eine harte Aufgabe. Momentan steht Cilic auf Rang drei der Weltrangliste und erreichte kürzlich das Finale der Australian Open. Philipp Kohlschreiber hatte im neuen Jahr noch kein Glück und wartet noch auf erste Erfolgserlebnisse. Gelingt Kohlschreiber die Sensation gegen Marin Cilic oder ist der Kroate die Endstation für die deutschen Herren in Indian Wells?
 

 

Germany Philipp Kohlschreiber – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 37.
Position in der Setzliste:

Philipp Kohlschreiber steht aktuell auf Rang 37 der Weltrangliste. Mit seinen 34 Jahren gehört er langsam zum alten Eisen und bringt viel Erfahrung mit. Seine Bestplatzierung in der Weltrangliste erreichte er im Jahr 2012, nämlich Rang 16. Eben in diesem Jahr gelang es dem Augsburger vor heimischer Kulisse im Finale der BMW-Open über Marin Cilic zu triumphieren. Seinen letzten Turniersieg feierte der 34-Jährige in Kitzbühel im August des vergangenen Jahres, als er im Finale Joao Sosa bezwang. Im vergangenen Jahr scheiterte „Kohli“ in der dritten Runde an Stan Wawrinka, der damals an dritter Position gesetzt war.

Bisher läuft das neue Jahr nicht sehr gut für Kohlschreiber. In allen sechs Wettbewerben, an denen der Augsburger bisher teilgenommen hat, war spätestens in Runde zwei Schluss. Zuletzt scheiterte er in Dubai am griechischen Youngster Stefano Tsitsipas in der zweiten Runde. Beim Grand-Slam Turnier in Melbourne schied er bereits in Runde eins gegen den Japaner Nishioka Y. aus. Positives gibt es nur aus Halle zu berichte, wo „Kohli“ der aktuellen Nummer eins der Welt, Roger Federer, einen harten Kampf lieferte. Am Ende reichte es nicht ganz, dennoch zeigt die Performance, dass der Augsburger noch immer Topleistungen abrufen kann.

Bei seinem Debüt in Indian Wells gegen Tim Smyczek aus den USA zeigte sich „Kohli“ zu Beginn sehr unsicher und fand im ersten Satz nicht in das Match. Nach einer 1-6-Pleite raufte sich der Deutsche jedoch zusammen und sicherte sich zweimal mit 6-4 den Einzug in die dritte Runde. Beim ersten Aufschlag zeigte sich Kohlschreiber ab dem zweiten Satz sehr sicher, insgesamt gewann er 75% seiner ersten Aufschlagpunkte. Dennoch war das Match sehr umkämpft und am Ende gewann „Kohli“ nur einen Punkt mehr als sein Gegenspieler. Gegen Marin Cilic muss Kohlschreiber mehr als einen Zahn zulegen, um als Sieger vom Platz zu gehen. Eine Topleistung wie in Halle gegen Roger Federer könnte ausreichen, um Marin Cilic gefährlich zu werden.

Letzte Matches von Philipp Kohlschreiber:
11.03.2018 – Kohlschreiber vs. Smyczek 1-6, 6-4, 6-4 (Indian Wells)
28.02.2018 – Tsitsipas vs. Kohlschreiber 4-6, 6-3, 6-4 (Dubai)
26.02.2018 – Kohlschreiber vs. Sakharov 6-4, 6-2 (Dubai)
15.02.2018 – Federer vs. Kohlschreiber 7-6, 7-5 (Rotterdam)
13.02.2018 – Kohlschreiber vs. Khachanov 3-6, 7-6, 7-6 (Rotterdam)

 

Augen auf bei der Wahl des Wettanbieters bei Tennis Wetten
Die verschieden Walkover-Regelungen im Tennis

 

Croatia Marin Cilic – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 3.
Position in der Setzliste:

Auf der anderen Seite des Hartplatzes steht Marin Cilic. Der 29 Jahre alte Kroate steht momentan auf Rang 3 in der Weltrangliste. In den letzten Jahren hat sich Cilic enorm verbessert und in die Spitze gespielt. Sein großer Durchbruch gelang ihm damals bei den US-Open im Jahr 2014, mit seinem ersten Grand-Slam Titel. Im vergangenen Jahr erreichte Cilic das Finale in Wimbledon. Seinen letzten Turniersieg feierte er im Mai 2017 beim ATP-Turnier in Istanbul mit einem Sieg über den Kanadier Milos Raonic. Bei den BNP Paribas Open in Indian Wells musste sich Cilic bereits in der zweiten Runde verabschieden. Damals verlor der Kroate gegen den US-Amerikaner Taylor Fritz.

Für Cilic läuft das Jahr 2018 bisher solide, so konnte der 29-Jährige bisher neun seiner elf Spiele auf dem Hartplatz gewinnen. Zum Jahresauftakt reichte es in Pune für das Halbfinale, wo Cilic eine Satzführung gegen den späteren Sieger Gilles Simon noch aus der Hand gab. Bei den Australian Open erreichte der Kroate sogar das Finale, unterlag aber in fünf Sätzen gegen Titelverteidiger Roger Federer. Danach unternahm Cilic einen Ausflug auf den Sandplatz beim Turnier in Rio. Dort scheiterte der 29-Jährige jedoch bereits in Runde zwei am Franzosen Gael Monfils.

Zum Auftakt in Indian Wells schoss Cilic seinen Gegner Marton Fucsovics nicht gerade vom Platz, konnte jedoch sicher in zwei Sätzen gewinnen. Überraschend schwach war die Aufschlagquote beim 1st Serve des Kroaten, der mit seinen 1,98 Metern zu den besten Aufschlägern gehört. Insgesamt brachte Cilic nur 45% seiner ersten Aufschläge in das Feld, was für ihn eine erschreckend niedrige Quote ist. Mit Philipp Kohlschreiber wartet nun ein zäherer Gegner auf die Nummer drei der Welt und eine solche Schwachstelle gilt es in diesem Spiel auszumerzen. Marin Cilic wird alles daran setzen, seinen ersten Titel der Saison zu erringen, um die Schmach vom Vorjahr in Indian Wells vergessen zu machen.

Letzte Matches von Marin Cilic:
12.03.2018 – Cilic vs. Fucsovics 7-5, 6-3 (Indian Wells)
23.02.2018 – Monfils vs. Cilic 6-3, 7-6 (Rio de Janeiro)
19.02.2018 – Cilic vs. Berlocq 6-3, 6-2 (Rio de Janeiro)
28.01.2018 – Federer vs. Cilic 6-2, 6-7, 6-3, 3-6, 6-1 (Australian Open)
25.01.2018 – Cilic vs. Edmund 6-2, 7-6, 6-2 (Australian Open)

 

Recherche, Belagunterschiede und sonstige Hinweise für Tennis Wetten
Wie wettet man richtig auf Tennis?

 

Germany Philipp Kohlschreiber vs. Marin Cilic Croatia Direkter Vergleich

Head-to-Head: 6:4

Marin Cilic und Philipp Kohlschreiber sind keineswegs Unbekannte. Bereits zum elften Mal treffen die beiden Kontrahenten aufeinander. Bei den bisherigen Vergleichen hat „Kohli“ mit 6:4-Siegen die Oberhand. Bei den letzten fünf Aufeinandertreffen triumphierte der Augsburger dreimal. Besonders hervorzuheben ist dabei der Sieg im Finale der BMW-Open im Jahr 2012. Das letzte Duell fand im September 2017 in der ersten Runde von Wimbledon statt. Beim Grand-Slam Turnier sicherte sich Cilic einen deutlichen Sieg in drei Sätzen und warf „Kohli“ bereits früh aus dem Wettbewerb. Für Cilic war erst im Finale gegen Roger Federer Endstation. Damals überzeugte der Kroate besonders mit seinem Aufschlag, gegen den sich Kohlschreiber kaum zu wehren wusste. Cilic erzielte 15 Asse und gewann 79% seiner 1st Serve-Punkte.

Sollte Marin Cilic seine Aufschlagschwäche vom ersten Match des Turniers nicht in den Griff bekommen, könnte ihm dies zum Verhängnis werden. Kohlschreiber kann durchaus mit dem Gegner mitspielen und ihn zu Fehlern zwingen. Für den Dritten der Weltrangliste ist es daher notwendig, sich auf seinen Service verlassen zu können, um nicht unter Druck zu geraten und Kohlschreiber Rückenwind zu geben. Zwar ist Kohlschreiber nicht in Topform und hat in diesem Jahr wenig vorzuweisen, dennoch ist er nicht chancenlos, da er seinen Gegner gut kennt und bereits in der Vergangenheit geschlagen hat.

Germany Philipp Kohlschreiber gegen Marin Cilic Croatia , Indian Wells 2018 – Prognose & Wettbasis-Trend

Bei diesem Match ist Marin Cilic der klare Favorit. Obwohl Philipp Kohlschreiber im direkten Vergleich vorne liegt, hat Cilic in den letzten Jahren die besseren Resultate erzielt. Nicht nur die Platzierung in der Weltrangliste, sondern auch die bisherigen Auftritte in 2018 sprechen für den Kroaten.
Die Chancen für Kohlschreiber sind neben seinem eigenen Auftreten stark vom Aufschlagspiel des Gegners abhängig, mit dem er oftmals zu kämpfen hatte. Zeigt Marin Cilic einen ähnlich schwachen Auftritt wie in Runde zwei, ist eine Überraschung möglich.

 

Key-Facts – Philipp Kohlschreiber vs. Marin Cilic

  • Philipp Kohlschreiber ist der letzte verbleibende Deutsche Akteur im Turnier
  • Marin Cilic erreichte in diesem Jahr bereits das Finale der Australian Open
  • Den letzten direkten Vergleich in Wimbledon 2017 entschied Cilic deutlich für sich

 

Trotzdem wird es ein schwieriges Spiel für Kohlschreiber und er muss zur Bestform auflaufen, um eine Chance zu haben. Bei Wettquoten* von 4,50 oder höher ist ein Außenseitertipp eine Überlegung wert. Bei Live Wetten gilt es zunächst auf die Aufschlagstärke und die Form von Kohlschreiber zu achten. Desweiteren gilt es zu berücksichtigen, dass Kohlschreiber möglicherweise erneut einen Satz benötigt, um in das Spiel zu finden. Das Drittrundenmatch zwischen Marin Cilic und Philipp Kohlschreiber ist für Dienstag, den 13.03.2018 ab 19 Uhr, angesetzt. Glückt „Kohli“ ein weiterer Sieg über den Kroaten und hält er die deutschen Herren im Turnier?
 

Motivation oder Druck für einen Tennisspieler?
Verteidigung von Weltranglistenpunkten!

 

Beste Wettquoten* für Germany Philipp Kohlschreiber vs. Marin Cilic Croatia – Indian Wells 2018

Germany Sieg Philipp Kohlschreiber: 4.50 @Bet365
Croatia Sieg Marin Cilic: 1.22 @Bwin

(Wettquoten vom 12.03.2018, 15:13 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Philipp Kohlschreiber / Sieg Marin Cilic:

1: 20%
2: 80%

Zur Bwin Website