NFL Philadelphia Eagles vs. Atlanta Falcons, 06.09.2018

Startet der amtierende Champion mit einem Sieg in die Saison?

/
Ryan (Atlanta Falcons)
Quarterback Matt Ryan (Atlanta Falcons) &

United States Philadelphia Eagles – Atlanta Falcons United States 06.09.2018 8:20 pm Uhr (MEZ 07.09.2018 – 02:20 Uhr) – NFL (Endstand 18:12)

Eagles gegen Falcons. Das ist nicht nur die allererste Partie der diesjährigen NFL-Saison, sondern gleichzeitig auch eine Neuauflage der Conference Semifinals der letzten Saison. Damals konnten die Eagles auf ihrem Weg zum Super Bowl Triumph die Partie knapp mit 15:10 für sich entscheiden, wobei sie wenige Minuten vor Schluss schon knapp vor dem Aus standen. Da hatten nämlich die Falcons den Ball und nur noch wenige Yards bis zur Endzone. Ein Touchdown so spät im Spiel hätte das Spiel wohl zugunsten der Falcons entschieden, aber Matt Ryan unterlief ein folgenschwerer Fehler und Philadelphia zog den Kopf aus der Schlinge. Dementsprechend sinnen die Falcons natürlich auf Revanche und für die Eagles geht es darum, von Anfang an keine Zeichen einer Champions-Müdigkeit aufkommen zu lassen. Mit Atlanta haben sie da aber wohl genau den richtigen Gegner zum Saisonstart, um die Dinge nicht zu leicht zu nehmen und von Beginn an wieder 100% da zu sein. Spannend dürfte zudem zu beobachten sein, wen die Eagles als Quarterback aufs Feld schicken. Alles spricht hier für die etatmäßige Nummer 1 Carson Wentz, womit der Held der letztjährigen Playoffs Nick Foles sich auf der Bank wiederfinden würde.

Solche Luxus-Probleme haben sie in Atlanta nicht, denn dort ist Matt Ryan trotz einer etwas schwächeren letzten Saison unangefochten der Leader. Auch der Rest des Teams ist zum Großteil noch gleich wie vergangene Spielzeit, was positive aber auch negative Aspekte hat. Frisches Blut sucht man hier ein wenig vergebens, aber dadurch ist die Truppe natürlich auch extrem eingespielt und wenn man den Hunger aus der 2016/17 Saison wieder entwickeln kann, dann ist mit den Falcons auch in der neuen Saison wieder zu rechnen. Ob es jetzt gleich zum Saisonstart beim amtierenden Titelträger für einen Erfolg reicht, das ist zwar fraglich, aber zumindest ein enges Spiel ist ihnen zuzutrauen. Aus den Vorjahren wissen wir zudem, dass es beim Auftaktspiel gerne zu Überraschungen kommt, was in diesem Fall dann für Atlanta sprechen würde. Wir erwarten auf jeden Fall ein punktereiches Duell, das am Ende dann aber doch der Champion für sich entscheiden sollte. Spielbeginn im Lincoln Financial Field ist um 02:20 Uhr deutscher Zeit – die Partie kann auf ProSieben oder mit einem NFL Game Pass live verfolgt werden. Die Philadelphia Eagles vs. Atlanta Falcons Wettquoten sind zudem sehr ausgeglichen, was für Wetten interessant ist.

Beste Wettquoten* für United States NFL – Philadelphia Eagles vs. Atlanta Falcons 06.09.2018

United States Sieg Philadelphia Eagles – 1,80@Interwetten
United States Sieg Atlanta Falcons – 2,15@betway

(Wettquoten vom 05.09.2018, 18:00)
Zur Interwetten Website

United States Philadelphia Eagles – Statistiken & aktuelle Form

Knapp 5 Monate sind vergangen seit dem größten Triumph in der Franchise-Geschichte und immer noch ist die Euphorie in Philadelphia ungebrochen. Man meint fast, es ist völlig egal, wie die kommende Saison ausgeht, die Fans sind eh happy. Das sind keine schlechten Voraussetzungen für die Eagles, denn normalerweise ist der Druck für den amtierenden Champion in der Folgesaison enorm. Doch in Philadelphia wissen sie schon ganz gut, dass das, was im Januar und Februar des Jahres passiert ist, ein kleines Wunder war, vor allem, da Stamm-Quarterback Carson Wentz sich ja zuvor das Kreuzband gerissen hatte. Deshalb erwartet nun auch niemand eine Wiederholung des Erfolgs. Zudem haben die Vorjahre gezeigt, dass der Titelverteidiger selten erneut den Titel holt. All das senkt den Druck auf die Truppe von Head Coach Doug Pederson natürlich etwas und auch wir sind gespannt, wie die Mannschaft den ganzen Trubel in der Off Season verarbeitet hat. Gerade NFL-Spieler neigen ja dazu, ein wenig abzuheben und nicht ganz auf dem Boden zu bleiben. Zudem stellt sich auch noch die Frage, ob sich der Quarterback-Held aus den Playoffs Nick Foles, tatsächlich eine ganze Saison hinten anstellen wird und wieder ins zweite Glied rückt. Es war weitläufig ja damit gerechnet worden, dass er als Nummer 1 zu einem Team getradet wird. Dass er geblieben ist, kann man in Philadelphia auf jeden Fall als Erfolg werten – solange es ruhig um ihn bleibt.

[pullquote align=“left“ cite=“Doug Pederson“]“Ich kann das Gerede über Probleme eines Super Bowl Erfolgs nicht mehr hören. Das kann uns keiner mehr nehmen und jetzt beginnt eine völlig neue Saison. Warum sollten wir jetzt weniger motiviert sein? Die Jungs wollen um jeden Preis gewinnen und das am besten schon am Donnerstag.“[/pullquote]

Durch den Erfolg sind einige der Spieler, vor allem in der O-Line natürlich im Ansehen und damit auch beim Marktwert gestiegen und umso überraschender ist es, dass es den Eagles gelungen ist, den Großteil der Mannschaft beisammen zu halten. Nicht umsonst gelten sie bei den Buchmachern auch als Nummer 2, wenn es um den künftigen Super Bowl Gewinner geht. Das sehen wir etwas anders, da wir nicht glauben, dass sie diese Traum-Saison wiederholen können, aber die Playoffs sollten sie auf jeden Fall wieder erreichen. Gerade, da auch ihre NFC East Division nicht mehr ganz so stark einzuschätzen ist, wie noch vor einigen Jahren. Die Giants und die Redskins sind derzeit im Umbruch und keine große Konkurrenz und die Cowboys müssen sich auch von einer Seuchen-Saison erholen. Für uns führt kein Weg an einem erneuten Divisionssieg der Eagles vorbei. Den ersten Schritt dahin können sie am Donnerstag bereits machen und obwohl die Falcons kein einfacher Gegner sind, sollte ihnen das auch gelingen. 

Key Players:

QB: Carson Wentz
RB: Jay Ajayi
WR: Alshon Jeffery
TE: Zach Ertz
K: Jake Elliott

Letzte Spiele:

  • 04.02.2108 New England Patriots – Philadelphia Eagles 33:41
  • 21.01.2018 Philadelphia Eagles – Minnesota Vikings 38:7
  • 13.01.2018 Philadelphia Eagles – Atlanta Falcons 15:10
  • 31.12.2017 Philadelphia Eagles – Dallas Cowboys 0:6
  • 25.12.2017 Philadelphia Eagles – Oakland Raiders 19:10

 

Holt sich erneut ein Überraschungsteam den Super Bowl?
NFL Saison Vorschau 2018 / 2019

 

United States Atlanta Falcons – Statistiken & aktuelle Form

Die Atlanta Falcons und ihre nicht genutzten Chancen. Nach dem inzwischen legendären Super Bowl von 2017, bei dem sie ja bereits 1 3/4 Hände an der Trophäe hatten, geht auch das Playoff-Spiel vom Januar in diese Reihe ein. Denn es war eigentlich alles angerichtet für den Einzug der Falcons ins Conference Finale, bis dann Matt Ryan eine katastrophale Entscheidung traf und den Ball wegschmiss. Aus. Ende. Feierabend. Der Rest ist bekannt und die Eagles schnappten sich die Krone. Wenn man vom Pferd fällt, sollt man ja gleich wieder aufsteigen – und so kommt es den Falcons sicherlich gelegen, dass sie gleich zum Saisonstart wieder bei den Eagles antreten dürfen. Auch wenn es natürlich rein objektiv gesehen keine schwierigere Aufgabe gibt. Aber gerade zum Auftakt in eine Saison haben sich manche Mannschaften noch nicht ganz so gut gefunden, weshalb es Tipps für den ersten Spieltag auch so schwierig macht. Doch was müssen die Falcons machen, um am Donnerstag die Oberhand zu behalten? Zum einen sollten sie natürlich defensiv genau so gut stehen wie im Januar, als sie nur 15 Punkte zuließen, was gegen diese Eagles-Truppe schon außergewöhnlich ist.

Außerdem muss Julio Jones besser ins Spiel eingebunden werden als damals. Allgemein war er in den letzten Spielen der abgelaufenen Saison nicht mehr ganz so erfolgreich wie zuvor und viele Fans werfen ihrem Superstar vor, dass er in den entscheidenden Momenten gerne mal abtaucht. Der Mesut Özil der NFL sozusagen. Aber genau wie bei Özil sprechen auch bei Jones die Zahlen für sich. Auch in der Vorsaison sammelte er wieder 1444 Yards und fing 88 Bälle. Vorzuwerfen sind ihm vielleicht lediglich seine nur 3 Touchdowns, die für einen Mann seiner Klasse schon etwas wenig sind. Das ist genau der Punkt, an dem die Falcons auch arbeiten müssen. Sie müssen ihre Top-Receiver wieder mehr in der Endzone finden als im Vorjahr. Alles können sie über das Laufspiel auch nicht auffangen, denn Devonta Freeman und Tevin Coleman werden auch nicht jünger. Wir trauen den Falcons zwar eine gute Leistung in Philadelphia zu, glauben aber nicht, dass es am Ende zum Sieg reichen wird.

Key Players:

QB: Matt Ryan
RB: Devonta Freeman
WR: Julio Jones
TE: Austin Hooper
K: Matt Bryant

Letzte Spiele:

  • 06.01.2018 Los Angeles Rams – Atlanta Falcons 13:26
  • 31.12.2017 Atlanta Falcons – Carolina Panthers 22:10
  • 24.12.2017 New Orleans Saints – Atlanta Falcons 23:13
  • 18.12.2017 Tampa Bay Buccaneers – Atlanta Falcons 18:21
  • 07.12.2017 Atlanta Falcons – New Orleans Saints 20:17

 

Betway Kombiwetten Bonus Special: Bis zu 25% Gewinn-Boost + Geld zurück Garantie
Gewinn-Boost oder Einsatz als Freiwette bei Verlust zurück

 

United States Philadelphia Eagles – Atlanta Falcons United States Direkter Vergleich

Nachdem in den Jahren 2011 bis 2015 die Falcons in diesem Duell die Hosen anhatten, haben seitdem die Eagles beide Spiele gewonnen und auch die Favoritenrolle hat sich gewandelt. Denn nun erwartet jeder einen weiteren Erfolg der Männer von Doug Pederson, was die Falcons etwas aufstacheln wird. Wir können uns aber auch sehr gut vorstellen, dass Atlanta dadurch etwas übermotiviert zur Sache gehen wird und bei der neuen Helmet-Rule könnte ihnen das zum Verhängnis werden. Wir gehen stark davon aus, dass die Strafen der Falcons am Ende deutlich höher sein werden als die der Eagles. Das und der Heimvorteil sollte am Ende dazu führen, dass Philly einen Auftaktsieg einfahren wird. Allerdings könnte es dabei bis in die Schlussminuten spannend blieben, ganz ähnlich wie beim Playoff-Spiel im Januar.

  • 13.01.2018 Philadelphia Eagles – Atlanta Falcons 15:10
  • 13.11.2016 Philadelphia Eagles – Atlanta Falcons 24:15
  • 15.09.2015 Atlanta Falcons – Philadelphia Eagles 26:24
  • 28.10.2012 Philadelphia Eagles Atlanta Falcons 17:30
  • 19.09.2011 Atlanta Falcons – Philadelphia Eagles 35:31

 

 

Prognose & Wettbasis-Trend United States Philadelphia Eagles – Atlanta Falcons United States

Die Eagles sind die leichten Favoriten – und damit verhält es sich genau entgegengesetzt zum Playoff-Spiel vom Januar. Wir gehen jedoch mit dieser Einschätzung mit und empfehlen daher bei Philadelphia Eagles gegen Atlanta Falcons Wetten auf die Eagles mit einem Handicap von bis zu 3 Punkten.

Key-Facts – Philadelphia Eagles – Atlanta Falcons Wetten

  • Die Philadelphia Eagles haben letzte Saison die NFC East mit einer 13:3-Bilanz für sich entschieden
  • Die Atlanta Falcons wurden 2017/18 in der NFC South mit 10:6 Siegen Dritter
  • Die Falcons konnten seit 2015 nicht mehr gegen die Eagles gewinnen

Was die Gesamtpunkte angeht, rechnen wir mit deutlich mehr Punkten als im Januar. Damals fielen gerade mal 25 Punkte, was sich am Donnerstag fast verdoppeln könnte. Wir sehen gute Chancen, dass über 45 Gesamtpunkte erzielt werden. (Wettquoten bei bet365: 1,90)

Zur Bet365 Website

Beste Wettquoten* für United States NFL – Philadelphia Eagles vs. Atlanta Falcons 06.09.2018

United States Sieg Philadelphia Eagles – 1,80@Interwetten
United States Sieg Atlanta Falcons – 2,15@betway

(Wettquoten vom 05.09.2018, 18:00)