NFL New Orleans Saints vs. Washington Redskins, 08.10.2018

Läuft die Saints-Offense auch gegen die Redskins wieder rund?

/
Drew Brees (Saints)
Drew Brees (Saints) © GEPA pictures

United States New Orleans Saints – Washington Redskins United States 08.10.2018 8:15 pm Uhr (MEZ 09.10.2018 – 02:15 Uhr) – NFL (Endstand 43:19)

Monday Night Football in der NFL und bislang steht die Saison unter einem guten Stern. Rekorde purzeln, es scheint spannender zu werden als jemals zuvor, was auch die vielen Unentschieden bislang belegen und die neuen Hitting Regeln verursachen nur teilweise Kopfzerbrechen. Allerdings deutlich weniger als befürchtet, wenn wir mal vom „Roughing the Passer“ absehen, wo die Auslegung immer noch sehr in der Kritik steht. Aber zurück zu unserem Montagsspiel, das in dieser Woche sehr hochklassig ist. Denn mit den Saints und den Redskins stehen sich zwei Teams gegenüber, die beide erst einmal verloren haben und ihre Divisions anführen. Das ist bei den Saints um Rekord-Quarterback Drew Brees keine große Überraschung, aber dass die Redskins nach vier Spieltagen vorne stehen, war nicht unbedingt erwartet worden in der Division des amtierenden Champions aus Philadelphia. Doch die Verpflichtung von Alex Smith als neuem Quarterback scheint sich auszuzahlen, bringt er doch neuen Schwung in die Offense der Hauptstädter. Noch besser steht bislang allerdings ihre Defense. Mit erst 44 kassierten Punkten, nach zugegebenermaßen auch erst drei Spielen, führen sie die NFL in dieser Statistik an. Das hätten vor dieser Spielzeit nur die wenigsten erwartet, nachdem die Redskins in den Jahren zuvor hier immer ihre Schwierigkeiten hatten.

Es ist so in wenig aber auch das Duell der Gegensätze, das am Montag auf uns zukommt, denn während die Redskins ja erst 44 Punkte kassierten, stehen die Saints bereits bei 121 Gegenpunkten, was einen der höchten Werte in der NFL darstellt. Dafür sind ihre 137 selber erzielten Punkte auch ein Top 3 Wert. Es wird also die Frage sein, ob sich die Defnese der Redskins hier besser beweisen kann oder doch wieder der erfahrene Drew Brees mit seinen beiden gradniosen Runningbakcs. Denn an diesem Spieltag kehrt auch der für die ersten vier Spieltage suspendierte Mark Ingram wieder in der Kader von New Orleans zurück. Damit erfährt ihre Offesnive eine weitere Verstärkung, was uns und viele Experten zu dem Schluss bringt, dass die Saints als klare Favoriten in die Partie gehen. Alles andere als ein Heimsieg wäre schon eine kleine Überraschung. Spielbeginn im Georgia Dome ist um 02:15 Uhr deutscher Zeit – die Partie kann auf DAZN oder mit einem NFL Game Pass live verfolgt werden. Obwohl die Saints auch bei den Buchmachern als klare Favoriten gelten, sind bei der Partie New Orleans Saints vs. Washington Redskins Wetten auf New Orleans noch zu guten Quoten möglich, allerdings mit einem Handicap von bis zu 6 Punkten.

Beste Quoten * für United States NFL – New Orleans Saints vs. Washington Redskins 08.10.2018

United States Sieg New Orleans Saints – 1,38@bet365

United States Sieg Washington Redskins – 3,30@ betway

(Wettquoten vom 07.10.2018, 13:30 Uhr)

Zur Bet365 Website

United States New Orleans Saints – Statistiken & aktuelle Form

Die Saints haben ihre Auftaktpleite gut verdaut und stehen inzwsichen bei 3:1 Siegen und nun kommt auch noch ihr Top-Runningback Mark Ingram zurück. Wegen eines leichten Falls von Doping war er für die ersten vier Saisonspiele gesperrt worden und Alvin Kamara musste die Hauptlast im Laufspiel tragen. Das gelang ihm jedoch mit 5 Touchdowns und 275 Rushing Yards in überragender Manier und es stellt sich schon die Frage, wo denn da überhaupt noch Platz für Ingram sein soll. Aber das haben die beiden ja bereits letzte Spielzeit bewiesen, dass sie auch zusammen gut harmonieren können. Denn dann wird Kamara eben auch des Öfteren mal als Receiver eingesetzt. Kaum ein anderer Runningback in der Liga ist hier vielseitiger einsetzbar als Kamara, hat er doch auch in dieser Saison bereits wieder 336 Yards über die Luft gesammelt. Damit steht er insgesamt schon bei über 600 Yards in dieser Saison, was eine überragende Zahl ist. Dennoch gehen wir davon aus, dass sich Ingram direkt nach seine Rückkehr wieder die Mehrheit der Snaps als Läufer sichern wird und Kamara hier etwas zurückstecken muss. Wohl dem Team, das zwei solche Läufer in ihren Reihen hat. Das weiß auch Quarterback Drew Brees, der sich auf die beiden verlassen kann.

[pullquote align=“left“ cite=“Drew Brees“]“Zu wissen, dass du da immer einen neben dir hast, der zur Not auch alleine für ein neues First Down sorgen kann und das auch im dritten Versuch, das beruhigt schon ungemein. Damit kann ich ab und zu auch mal etwas mehr riskieren und so ziehen wir die Verteidigung auch besser auseinander.“[/pullquote]

Doch auch der alte Mann selbst spielt auf immens hohem Niveau und hat am vorletzten Spieltag einen der wichtigsten Quarterback-Rekorde der Liga gebrochen. Mit nun 6344 Completions hat er den bisherigen Rekord von Brett Favre übertroffen und es ist davon auszugehen, dass auch die 7000er Marke irgendwann fallen wird. Damit sind die großen Stärken der Saints bereits beschrieben, da sie gerade in der Offense unzählige Möglichkeiten haben, nicht zu vergessen auch noch Top-Receiver Michael Thomas, der mit einem Catch für diesen Rekord von Brees sorgte. Das einzige kleine Problem liegt wie in fast jedem Jahr bei ihrer Verteidigung. Sie bekommen den Laden hinten einfach nicht dicht, wobei angemerkt werden muss, dass sie Partien auch absichtlich oftmals zu Offensivspektakeln verkommen lassen, da sie wissen, dass sie die bessere Offense besitzen. Kontrolliertes Versagen könnte man es positiv formulieren. Dies wird nun auch am Montag wieder der Plan der Saints sein und wir gehen stark davon aus, dass der funktionieren wird und die Saints das Spiel am Ende gewinnen.

Key Players:

QB: Drew Brees
RB: Mark Ingram
WR: Michael Thomas
TE: Coby Fleener
K: Wil Lutz

Letzte Spiele:

  • 30.09.2018 New York Giants – New Orleans Saints 18:33
  • 23.09.2018 Atlanta Falcons – New Orleans Saints 37:43
  • 16.09.2018 New Orleans Saints – Cleveland Browns 21:18
  • 09.09.2018 New Orleans Saints – Tampa Bay Buccaneers 40:48
  • 31.12.2017 Tampa Bay buccaneers – New Orleans Saints 31:24

 

Back und Lay-Wetten bei Betfair, Smarkets, Matchbook und Co.
Was ist eine Wettbörse?

 

United States Washington Redskins – Statistiken & aktuelle Form

Die Redskins mussten sich nach dem Ende der letzten Spielzeit ja die Frage stellen, ob sie Kirk Cousins den nächsten Schritt zutrauen oder ob sie es mit einem neuen Quarterback versuchen wollen. Sie entscheiden sich für Zweiteres und bekamen mit Alex Smith auch einen der begehrtesten Spielführer, die auf dem Markt waren. So wie es bis jetzt aussieht, hat sich dieser Move auch bewährt, führen die Hauptstädter doch die NFC East mit 2:1 Siegen an. Dass die einzige Niederlage ausgerechnet zuhause gegen die recht schwachen Colts zustande kam, war natürlich ein kleiner Rückschlag. Aber auch das ist normal, wenn ein neuer Quarterback erst mal alle Spielzüge und das System der Franchise lernen muss. Dennoch hat er bislang ganz ordentliche Zahlen aufliegen, auch wenn der gute Saisonstart nicht nur sein Verdienst war.

Den darf sich nämlich zu großen Teilen die Defense ans Revers heften. Mit erst 44 kassierten Punkten ist sie neuerdings das Prunkstück der Redskins, was doch etwas überraschend kommt. Immerhin kassierten sie in der vergangenen Spielzeit mit 388 Punkten die meisten aller NFC-Teams. Doch Defensive Coordinator Greg Manusky muss in der Off Season die richtigen Knöpfe gedrückt und zudem auch die richtigen Spieler hinzugefügt haben, so dass sich nun eine extrem starke Defensiv-Einheit auf dem Feld befindet. Erstrundenpick Daron Payne hat dabei sicherlich genau so große Aktien im Spiel wie Cornerback Josh Norman, der immer noch als einer der besten auf seiner Position gilt. Gelingt es den Redskins auch am Montag wieder, den Gegner bei unter 20 Punkten zu halten, dann können sie eine Überraschung schaffen. Allerdings ist diese Variante nicht die wahrscheinlichste, da die Saints bislang starke 34,2 Punkte im Schnitt auflegen und damit auch die gute Washington-Defense in Bedrängnis bringen sollten.

Key Players:

QB: Alex Smith
RB: Adrian Peterson
WR: Jamison Crowder
TE: Jordan Reed
K: Dustin Hopkins

Letzte Spiele:

  • 23.09.2018 Arizona Cardinals – Washington Redskins 14:17
  • 16.09.2018 Washington Redskins – Indianapolis Colts 19:33
  • 09.09.2018 Washington Redskins – Green Bay Packers 20:10
  • 31.12.2017 Seattle Seahawks – Washington Redskins 14:17
  • 24.12.2017 Washington Redskins – Dallas Cowboys 19:33

 

Strategische Grundlagen bei NFL Wetten
American Football & NFL Wetten Teil 1

 

United States New Orleans Saints – Washington Redskins United States Direkter Vergleich

Der direkte Vergleich zwischen diesen beiden Teams ist relativ ausgeglichen, wobei auch kein Trend in Sachen Heim- oder Auswärtssiege erkennbar ist. Die letzte Partie im Dezember vergangenen Jahres konnten die Saints knapp mit 34:31 für sich entscheiden und wir rechnen erneut damit, dass es einige Punkte geben könnte am Montag. Die Saints werden wohl auch erneut die 30 Punkte-Marke knacken, was wir von den Redskins nicht unbedingt erwarten. Das zeigt schon, dass die Favoritenstellung deutlich auf Seiten des Teams von Coach Sean Payton liegt. Wenn alles nach Plan läuft, dann werden sie auch ihren vierten Saisonsieg einfahren.

  • 07.12.2017 New Orleans Saints – Washington Redskins 34:31
  • 01.01.2017 Washington Redskins – New Orleans Saints 47:14
  • 27.09.2016 New Orleans Saints – Washington Redskins 32:40
  • 03.01.2016 Washington Redskins – New Orleans Saints 30:33
  • 16.10.2015 Washington Redskins – New Orleans Saints 29:24

Prognose & Wettbasis-Trend United States New Orleans Saints – Washington Redskins United States

Die Wettquoten zeigen, dass die Buchmacher mit ihren Quoten hier unserer Meinung sind. Sie sehen ebenfalls die Saints als die mittelschweren Favoriten, was wohl durch die Rückkehr von Mark Ingram noch verstärkt wird. Wir empfehlen zwischen den New Orleans Saints und den Washington Redskins Wetten auf New Orleans mit einem Handicap von bis zu sechs Punkten, was immer noch recht gute Quoten (1,86 bei bet365) bringen kann. 

Key-Facts – New Orleans Saints – Washington Redskins

  • Die Redskins liegen in der NFC East mit einer 2:1 Bilanz auf dem 1. Rang
  • Die Saints führen die NFC South mit 3:1 Siegen an
  • Mit 137 haben die Saints in dieser Saison bisher die drittmeisten Punkte aller Teams erzielt

Was die Gesamtpunkte in diesem Duell angeht, sieht die Angelegenheit recht eindeutig aus. Die New Orleans Saints geben nämlich in jeder Partie Vollgas und gelten auch als die Punktegaranten der NFL. Deshalb bieten sich bei der Partie New Orleans Saints gegen Washington Redskins Wetten auf über 52 Punkte zu sehr guten Wettquoten an. (1,91 bei betway)

 

 

Beste Wettquoten * für United States NFL – New Orleans Saints vs. Washington Redskins 08.10.2018

United States Sieg New Orleans Saints – 1,38@bet365

United States Sieg Washington Redskins – 3,30@ betway

(Wettquoten vom 07.10.2018, 13:30 Uhr)

Zur Bet365 Website