Enthält kommerzielle Inhalte

Fussball-Wetten

Wird Lothar Matthäus Bundestrainer? Pro & Contra + Prognose

Matthäus als Löw Nachfolger?

Philipp Stottan   29. März 2021
Bundestrainer Matthäus
Die Chancen auf einen Bundestrainer Matthäus steigen weiter. (© IMAGO / Sven Simon)

Am 9. März verkündete Bundestrainer Joachim Löw endgültig seinen Rücktritt nach der Europameisterschaft 2021. Seither werden zahlreiche Nachfolger diskutiert, inklusive der Möglichkeit auf einen Bundestrainer Lothar Matthäus.

Nachdem die kolportierten Wunschkandidaten des DFB nicht zur Verfügung stehen – Hansi Flick wurde von den Bayern-Verantwortlichen nicht freigegeben, Jürgen Klopp dementierte persönlich – läuft die Suche auf Hochtouren.

Als einer der besten deutschen Fußballer aller Zeiten und Kultfigur in der TV-Landschaft, fällt nun auch der Name Lothar Matthäus immer öfter.

Gemäß den Wettquoten für die Löw Nachfolge von Wettanbieter Unibet hat „Loddar“ sogar echte Chancen, das höchste Traineramt im deutschen Fußball zu übernehmen:

 

Wird Matthäus Bundestrainer? Die Buchmacher-Prognose:

TrainerQuoteWettanbieter
Hansi Flick1.35Wettquoten Unibet
Ralf Rangnick7.00Wettquoten Unibet
Stefan Kuntz10.0Wettquoten Unibet
Jürgen Klinsmann15.0Wettquoten Unibet
Arsene Wenger15.0Wettquoten Unibet
Markus Sorg17.0Wettquoten Unibet
Jürgen Klopp17.0Wettquoten Unibet
Christian Streich21.0Wettquoten Unibet
Lothar Matthäus26.0Wettquoten Unibet
Julian Nagelsmann26.0Wettquoten Unibet

18+ | AGB beachten
Wettquoten Stand: 17.04.2021, 19.30 Uhr

 
Hinweis: Aus rechtlichen Gründen sind derzeit Wetten in Deutschland auf Transfers und Trainer nicht möglich. In Österreich jedoch schon. Aufgrund des großen öffentlichen Interesses in Sachen „Nächster Bundestrainer“ und Löw Nachfolger, zeigen wir hier trotzdem die aktuellen Wettquoten.

 
Wie schon bei den anderen Top-Kandidaten Ralf Rangnick und Hansi Flick hat die Wettbasis-Redaktion nun auch das Szenario „Lothar Matthäus wird Löw Nachfolger“ von allen Seiten beleuchtet.

Erfahre in unserer PRO & CONTRA Analyse was aktuell für und was gegen einen Bundestrainer Matthäus spricht:

 

Pro: Darum heißt es bald Bundestrainer Matthäus

Mit dem 6-fachen Bayern-Titelträger Hansi Flick, Liverpool-Retter Jürgen Klopp und der deutschen Trainerhoffnung Julian Nagelsmann waren einige naheliegende Namen im Rennen.

Komplett aus dem Nichts kam als Löw Nachfolger aber Lothar Matthäus auf die Bildfläche. Mittlerweile werden seine Fürsprecher zahlreicher und auch lauter. DFB-Legenden wie Mehmet Scholl oder Franz Beckenbauer, aber auch Othmar Hitzfeld trauen dem 60-Jährigen die Aufgabe zu.

Matthäus selbst schließt ein Engagement auch nicht aus: „Wenn irgendwann die Frage auf mich zukommt vonseiten der Verantwortlichen, musst du dir natürlich trotzdem Gedanken machen.“

Und der Welt- sowie Europameister hat auch Argumente, die für ihn sprechen. Allen voran war Lothar Matthäus vor seinem Job als Sky-Experte als Trainer tätig, sogar als Nationaltrainer. Zwei Stationen kann „Loddar“ vorweisen, einmal Ungarn (2003 – 2005) und einmal Bulgarien (2010 – 2011).

 

Bundestrainer Kandidaten im Check

 

„Franz Beckenbauer wollte 1984 auch nicht Teamchef werden, sondern hat es im Endeffekt auf einen gewissen öffentlichen Druck hin gemacht. Wenn ich diesen spüre und er positiv ist, würde ich es mir überlegen.“

Lothar Matthäus (via Sky)

Zudem konnte der einzige Weltfußballer Deutschlands auch Titel als Trainer einfahren. Mit seiner zweiten Station Partizan Belgrad wurde er Meister (2003), ebenso mit Red Bull Salzburg als Co-Trainer in Österreich (2007).

Das ist mehr Erfahrung als zahlreiche ehemalige Bundestrainer vorweisen konnten. Sowohl Franz Beckenbauer, als auch Rudi Völler und Jürgen Klinsmann hatten keinerlei Vorerfahrung.

Ersterer gewann dennoch 1990 den Weltmeistertitel, Völler erreichte 2002 das WM-Finale und Klinsmann wurde beim Sommermärchen 2006 strahlender Dritter. Einen ähnlichen Werdegang würde der DFB bei einem Bundestrainer Matthäus definitiv gutheißen.

Ein weiteres Positivum wäre zudem, dass Lothar Matthäus derzeit kein Traineramt inne hat und daher wenig Komplikationen bei der Bestellung auftreten würden.

 

Anbieter Unibet im Test

 

Contra: Deshalb ist ein Bundestrainer Matthäus unwahrscheinlich

Dennoch spricht die Mehrzahl der Argumente natürlich gegen eine Bestellung durch den DFB. Die Vergleiche mit den anderen Bundestrainern hinken insofern, als dass heutzutage von Trainern schlichtweg mehr verlangt wird.

Matthäus letztes Amt liegt über zehn Jahre zurück und der Fußball bewegt sich gerade im taktischen Bereich irrsinnig schnell vorwärts. Die Wahrscheinlichkeit, dass Matthäus‘ Methoden noch up-to-date sind, scheint ohne regelmäßige Fortbildungen eher unwahrscheinlich.

Erschwerend hinzu kommt noch, dass er selbst in seiner aktiven Trainer-Zeit wenig Erfolge vorzuweisen hat. Bei seinen Nationalteam-Stationen konnte er kaum auf sich aufmerksam machen, sein Punktdurchschnitt ist sowohl bei Ungarn (1,29), als auch bei Bulgarien (1,20) mau.

Aus seiner Zeit als Spieler ist Lothar Matthäus definitiv noch hoch angesehen, allerdings sind schon andere hochkarätige Namen an der Zustimmung der Spieler gescheitert, sobald der Mangel an Fachkompetenz augenscheinlich wurde.

Und die Spieler der deutschen Nationalmannschaft trainieren bei ihren Klubs unter den besten Coaches der Welt, die Ansprüche sind also hoch.

 

Wettquoten: Wird Deutschland Europameister?

 

Bundestrainer Prognose: Wird Lothar Matthäus Löw Nachfolger?

Matthäus zählt als Löw Nachfolger weiterhin zu den Außenseitern, durch die steigende Zustimmung im öffentlichen Diskurs steigen seine Chancen aber unaufhörlich.

DFB-Manager Oliver Bierhoff kennt Lothar Matthäus noch aus gemeinsamen aktiven Zeiten, Gespräche werden daher wohl zumindest auf einem oberflächlichen Niveau stattfinden. Zudem kann rund um die große Persönlichkeit Lothar Matthäus ein Trainer-Team mit viel Fachkompetenz aufgebaut werden – ähnlich wie bei Klinsmann 2006.

Bierhoff bekommt mit Matthäus aber wohl keinen kleinlauten Trainer, sondern einen, der auch für Gegenwind sorgt sollte es nötig sein. Bierhoff wird nachgesagt, dass er darauf wenig Lust hat.

Als Gallionsfigur könnte ein Bundestrainer Matthäus dennoch durchaus seinen Zweck erfüllen und gerade wenn sich keine geeignete Option ergibt, als Zwischenschritt für den DFB fungieren. Allerdings werden daher auch zahlreiche andere Optionen sondiert werden, bevor auf die Variante Matthäus zurückgegriffen wird.

 

Die besten Fußball Wettanbieter

Bet365

100%
Testbericht Wetten

Interwetten

100€
Testbericht Wetten

Bwin

100€
Testbericht Wetten

Skybet

200€
Testbericht Wetten

Unibet

100€
Testbericht Wetten
Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB gelten

 

Passend zu diesem Artikel: