Mainz vs. Augsburg, 15.09.2018 – Bundesliga

Mainz oder Augsburg - Wer bestätigt den guten Saisonstart?

/
Augsburg (Jubel)
Augsburg (Jubel) © GEPA pictures

Germany Mainz vs. Augsburg Germany 15.09.2018, 15:30 Uhr – Bundesliga (Endergebnis: 2:1)

Mit dem 1. FSV Mainz 05 und dem FC Augsburg stehen sich am Samstagnachmittag zwei Mannschaften gegenüber, denen ein positiver Start in die neue Saison geglückt ist. Sowohl die Südschwaben, als auch die Rheinhessen haben nach zwei Spieltagen vier Punkte auf dem Konto, sodass die Stimmung in der Länderspielpause wirklich gut war. Klar ist aber auch, dass sich beide Mannschaften davon nur wenig kaufen können, wenn sie das gezeigte Niveau in den kommenden Wochen nicht bestätigen. Insofern ist die Ausgangslage vor dem direkten Duell Mainz vs. Augsburg recht spannend, was die Wettquoten der Buchmacher eindrucksvoll bestätigen. Ein klarer Favorit ist nicht auszumachen, ein Unentschieden scheint alles andere als unrealistisch.

Auf Seiten des FSV hofft man auf den zweiten Heimsieg in Folge, nachdem am ersten Spieltag der VfB Stuttgart mit 1:0 bezwungen wurde. Traditionell ist die Mannschaft von Sandro Schwarz vor den eigenen Fans stärker einzuschätzen als in der Fremde, dennoch könnte der Vorteil eher bei den Fuggerstädtern liegen, welche die jüngsten beiden direkten Duelle (in der Saison 2017/2018) gewannen und seit jeher ein unbequemer Gast in der Bundesliga sind. Letztes Jahr beispielsweise belegte der FCA Platz acht in der Auswärtstabelle. Wer trotzdem auf einen Heimerfolg von Mainz gegen Augsburg wetten will, erhält dafür Quoten von maximal 2.70. Ein Auswärtscoup der Baum-Elf lockt indes mit Notierungen bis 2.90. Der Anstoß in der Mainzer Opel Arena erfolgt am Samstagnachmittag um 15:30 Uhr. Schiedsrichter ist Martin Petersen aus Stuttgart, der sein erstes Bundesligamatch in dieser Spielzeit pfeifen wird.

Mainz vs. Augsburg – Beste Quoten * – Bundesliga

Germany Sieg Mainz: 2.70 @Betway
Unentschieden: 3.25 @Bet365
Germany Sieg Augsburg: 2.90 @Bet3000

(Wettquoten vom 13.09.2018, 18:48 Uhr)

Bei Betway die Bundesliga-Quoten abräumen!

Germany Mainz – Statistik & aktuelle Form

Mainz Logo

Beim 1. FSV Mainz 05 herrscht aktuell ein Stück weit Zufriedenheit. Nach der schweren letzten Saison, in der die Rheinhessen bis zum Schluss um den Klassenerhalt bangen mussten und trotz vieler Tiefpunkte stets am Trainer Sandro Schwarz festhielten, scheint sich diese Kontinuität nun bezahlt zu machen. Zugegebenermaßen ist es zu früh, nach nur zwei Spieltagen ein erstes Zwischenfazit zu ziehen, dennoch ist die Atmosphäre rund um den alten Bruchweg durchweg ruhiger als vor einem Jahr. Im DFB Pokal kämpfte sich der Bundesligist in Unterzahl zu einem 3:1-Auswärtssieg bei Erzgebirge Aue und in der höchsten deutschen Spielklasse ist der FSV erstmals seit vier Jahren nach zwei Spieltagen noch ungeschlagen. Am ersten Spieltag siegten die Mainzer zuhause mit 1:0 gegen den VfB Stuttgart, ehe eine Woche später ein 1:1 beim Aufsteiger aus Nürnberg folgte. Hier wäre sogar mehr drin gewesen, denn Neuzugang Jean-Phillipe Mateta brachte die 05er im ersten Durchgang in Führung, doch Nürnbergs Mikael Ishak glich kurz nach der Pause zum späteren Endstand aus. Nicht alleine die Ergebnisse, sondern auch die Art und Weise, wie die Rot-Weißen sich zum Auftakt präsentiert haben, macht Hoffnung, dass der Schwarz-Elf eine größtenteils sorgenfreie Saison ins Haus steht. Defensiv agiert man sehr viel kompakter und offensiv scheint der FSV von der individuellen Qualität eines Mateta, eines Alexandu Maxim oder eines Robin Quaison zu leben. Insgesamt machen die Neuverpflichtungen bislang einen guten Eindruck. Gegen Nürnberg standen mit Mateta, Martin, Niakhate und Malong vier jener sechs Spieler in der Startelf, für die Sportdirektor Rouven Schröder im Sommer Geld ausgab. Über die Abgänge von Suat Serdar, Abdou Diallo, Pablo de Blasis und Yoshinori Muto spricht in dieser Phase momentan niemand mehr.

Da Zufriedenheit im Fußball in der Regel aber selten langlebig ist, gilt es in den kommenden Wochen, weiterhin hart zu arbeiten, die kleine Euphoriewelle zu reiten und schon jetzt Punkte gegen den Abstieg zu sammeln. Die nächste Chance bietet sich am Samstagnachmittag, wenn der FC Augsburg zu Gast in der Opel Arena ist. In der vergangenen Saison holten die Rheinhessen zwei Drittel ihrer Punkte vor heimischer Kulisse. Auch in der laufenden Spielzeit wurde das erste Heimspiel siegreich gestaltet, sodass in der Partie Mainz gegen Augsburg Wetten auf den Gastgeber mit etwas niedrigeren Quoten im Vergleich zu den Notierungen auf den FCA angeboten werden. [pullquote align=“right“ cite=“Sandro Schwarz“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Augsburg ist eine sehr eingespielte Mannschaft. Sie haben aktuell die beste Zweikampf-Statistik und die meisten Sprints. Wir gehen mit großer Zuversicht rein am Samstag! Es wird für unsere junge Mannschaft wichtig sein, dass das Publikum mitgeht. Dazu müssen wir mit unserer Spielweise unseren Teil beitragen.“[/pullquote]
Ob tatsächlich ein geeignetes Value vorhanden ist, muss dennoch skeptisch analysiert werden. Einerseits kassierten die Rot-Weißen in den vergangenen neun direkten Duellen mit den Fuggerstädtern lediglich zwei Niederlagen. Andererseits datieren diese beiden Pleiten ausgerechnet aus der Vorsaison. Darüber hinaus könnte die Personalsituation für Probleme sorgen.

Mit Rene Adler, Alexander Hack, Emil Berggreen und Danny Latza fallen gleich mehrere potentielle Stammspieler seit längerer Zeit verletzungsbedingt aus. Hinzu gesellten sich zuletzt Jean-Philippe Gbamin und Gerrit Holtmann. Für Gbamin, der sich nach einem Muskelfaserriss im Aufbautraining befindet, kommt ein Einsatz am Wochenende definitiv zu früh. Der Flügelflitzer Gerrit Holtmann, der in den ersten Spielen einen sehr agilen Eindruck machte, hat sich einen Einriss der Plantar-Sehne im Bereich der Fußsohle zugezogen und wird einige Wochen ausfallen. Mainz‘ Last-Minute Transfer Isaah Abass kränkelte unter der Woche und scheint deshalb keine wirkliche Option zu sein. Jean-Paul Boetius, der auf den letzten Drücker von Feyenoord Rotterdam in die Karnevalsstadt wechselte, hingegen könnte erstmals die Chance von Beginn an erhalten.

Voraussichtliche Aufstellung von Mainz:
F. Müller – Brosinski, Bell, Niakhaté, Aaron – Ri. Baku, Kunde – Quaison, Maxim, Boetius – Mateta

Letzte Spiele von Mainz:
01.09.2018 – Nürnberg vs. Mainz 1:1 (Bundesliga)
26.08.2018 – Mainz vs. VfB Stuttgart 1:0 (Bundesliga)
18.08.2018 – Aue vs. Mainz 1:3 (DFB-Pokal)
11.08.2018 – Celta Vigo vs. Mainz 1:2 (Freundschaftsspiele)
31.07.2018 – Mainz vs. West Ham 1:1 (Freundschaftsspiele)

 

 

Germany Augsburg – Statistik & aktuelle Form

Augsburg Logo

Wenn wir beim 1. FSV Mainz 05 von einem gelungenen Saisonstart sprechen, dann ist selbiges auch auf den FC Augsburg zu projizieren. Noch nie holten die Fuggerstädter an den ersten beiden Spieltagen so viele Punkte wie diesmal. Zum Auftakt siegte der FCA bei Aufsteiger Fortuna Düsseldorf – trotz zwischenzeitlichen Rückstands – mit 2:1. Vor der Länderspielpause erkämpfte sich die Mannschaft von Trainer Manuel Baum, diesmal allerdings nach 1:0-Führung, ein respektables 1:1-Unentschieden. Vier Zähler nach 180 Spielminuten bedeuten einen neuen Bundesliga-Startrekord für die Augsburger, die seit Jahren über den eigenen Möglichkeiten spielen und regelmäßig die durchaus vielen Kritiker verstummen lassen. Platz sechs ist aktuell ein schönes Resultat, wenngleich die Aussagekraft der Tabelle derzeit in etwa so hoch ist, wie die Wahrscheinlichkeit, dass Mesut Özil und Sandro Wagner gemeinsam ihr Comeback in der DFB-Elf geben. Trotzdem sprechen einige Indizien dafür, dass die Südschwaben auch 2018/2019 nichts mit dem Abstieg zutun haben werden. Um dieser These Nachdruck zu verleihen, wäre es alles andere als unwichtig, wenn Daniel Baier, Rani Khedira und Co. am Samstag erneut ohne Niederlage blieben und vielleicht sogar den zweiten Auswärtsdreier in Folge feiern könnten.

Wie in der Einleitung erwähnt, gehört der FC Augsburg sicherlich zu den unbequemsten Gegnern in der Bundesliga. Die Mannschaft verfügt über eine tolle Mentalität und eine überragende Einsatzbereitschaft sowie Leidenschaft. Außerdem stellt das Team von Trainer Manuel Baum derzeit nicht nur die zweikampfstärkste Mannschaft, sondern auch jene, die im Spielverlauf die meisten Sprints zieht.[pullquote align=“left“ cite=“Manuel Baum“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Wir gehen mit Selbstvertrauen in das Spiel gegen Mainz, wissen aber, dass es eine ganz anndere Partie wird als gegen Borussia Mönchengladbach. Wir müssen immer gierig bleiben und müssen uns stetig weiter entwickeln, sonst macht man einen Schritt zurück.“[/pullquote]
Da die Augsburger am Samstagnachmittag in der Opel Arena davon profitieren könnten, dass sie – ähnlich wie am ersten Spieltag in Düsseldorf – auf einen Kontrahenten treffen, der eventuell zuviel Risiko in den eigenen Offensivaktionen geht und dann hinten offen für Gegenangriffe ist. Insgesamt sprechen einige Faktoren dafür, dass zwischen Mainz und Augsburg die Wettquoten auf den Gast erfolgsversprechender sind als jene auf den FSV. Die Fuggerstadt-Elf ist erfahrener, effektiver und zudem seit Jahren in dieser (oder ähnlicher) Formation eingespielt. All dies sollte berücksichtigt werden, wenn es darum geht, beim Match Mainz vs. Augsburg einen passenden Tipp abzugeben.

Spieltaktisch ließ Manuel Baum anklingen, dass er eventuell einen zusätzlichen zentralen Mittelfeldspieler bringt, um die mittlere Spielfeldzone zu stärken und die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, die zweiten Bälle zu bekommen. Dieser Akteur könnte beispielsweise Ja-Cheol Koo heißen. Der Südkoreaner absolvierte einst 39 Spiele für Mainz 05 und ist bis heute vielen Fans in guter Erinnerung geblieben. Aus Verletzungsgründen zuschauen müssen Kilian Jakob, Fredrik Jensen und Julian Schieber. Am schwersten wiegt nach wie vor der Ausfall von Top-Torjäger Alfred Finnbogason, der mit Problemen an der Patellasehne zu kämpfen hat.

Voraussichtliche Aufstellung von Augsburg:
Giefer – Schmid, Gouweleeuw, Hinteregger, Max – D. Baier, Khedira – Koo – Hahn, M. Richter – Gregoritsch

Letzte Spiele von Augsburg:
01.09.2018 – Augsburg vs. Gladbach 1:1 (Bundesliga)
25.08.2018 – Düsseldorf vs. Augsburg 1:2 (Bundesliga)
19.08.2018 – Steinbach vs. Augsburg 1:2 (DFB-Pokal)
12.08.2018 – Augsburg vs. Athletic Bilbao 0:1 (Freundschaftsspiele)
04.08.2018 – Newcastle vs. Augsburg 0:1 (Freundschaftsspiele)

 

 

Germany Mainz vs. Augsburg Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Insgesamt gab es 23 Begegnungen zwischen Mainz und Augsburg auf Pflichtspielebene. Die 05er führen den direkten Vergleich hauchdünn mit neun Siegen an. Der FCA gewann in dieser Zeit acht Matches. Sechs Aufeinandertreffen endeten unentschieden. In der Bundesliga steht die Bilanz bei sieben Siegen, zwei Remis sowie fünf Niederlagen zugunsten der Rheinhessen. In der vergangenen Spielzeit konnten die Fuggerstädter allerdings sowohl das Hin- als auch das Rückspiel für sich entscheiden. In der Opel Arena gab es ein 3:1. In Augsburg siegte die Baum-Elf mit 2:0. An Toren mangelte es in dieser Paarung Mainz vs. Augsburg übrigens nie, sodass erneut Wettquoten auf ein Over 2.5 Sinn ergeben könnten. Noch nie trennten sich die Teams torlos. In den jüngsten zehn direkten Duellen fielen satte 35 Treffer, sprich 3.5 pro Spiel.

Prognose & Wettbasis-Trend Germany Mainz vs. Augsburg Germany

In der Partie zwischen Mainz und Augsburg ist laut den Quoten kein krasser Favorit zu benennen. Beide Mannschaften sind mit je vier Punkten aus zwei Spielen sehr gut in die Saison gekommen, weshalb wir einerseits selbstbewusste Kontrahenten erwarten, andererseits aber auch zwei Teams, die vielleicht nicht das allerletzte Risiko gehen werden, da schon ein weiterer Punktgewinn nicht zwingend als Enttäuschung verbucht werden müsste. Obwohl in den jüngsten zehn direkten Duellen 35 Treffer zwischen Mainz und Augsburg fielen, tendieren wir zu Wetten auf Under 2.5 Tore und begründen dies mit zwei kompakten Abwehrreihen und dem angesprochenen fehlenden, nicht notwendigen, Risiko.

 

Key-Facts – Mainz vs. Augsburg Wetten

  • Mainz und Augsburg sind je mit vier Punkten aus zwei Spielen gestartet
  • Im Vorjahr gewann der FCA beide direkten Duelle…
  • … zuvor blieb Mainz allerdings sieben Mal in Folge ungeschlagen
  • In den jüngsten zehn direkten Duellen fielen 35 Tore

 

Müssten wir uns auf einen Sieger festlegen, würde die Wahl eher auf die Fuggerstädter fallen. Augsburg ist erfahrener, effektiver und zudem seit Jahren eine enorm unbequeme Auswärtsmannschaft. Mainz präsentierte sich an den ersten beiden Spieltagen zwar rundum verbessert, doch der FCA hat bereits gegen viele Teams bewiesen, dass sie Stärken neutralisieren und Schwächen aufdecken können. Da außerdem auch die Wettquoten etwas höher sind, obwohl wir die Wahrscheinlichkeit auf einen Auswärtssieg als nicht geringer einschätzen als die auf einen Heimerfolg, würde sich ein entsprechender Tipp auf Augsburg (3-Weg) anbieten.

 

Germany Mainz vs. Augsburg Germany – Beste Wettquoten * 15.09.2018

Germany Sieg Mainz: 2.70 @Betway
Unentschieden: 3.25 @Bet365
Germany Sieg Augsburg: 2.90 @Bet3000

(Wettquoten vom 13.09.2018, 18:48 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Mainz / Unentschieden / Sieg Augsburg:

1: 37%
X: 29%
2: 34%

Germany Mainz vs. Augsburg Germany – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.15 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.66 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.90 @Bet365
NEIN: 1.90 @Bet365

Hier die Quoten des besten Wettanbieters testen!

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).CONTENT :

Bundesliga-Spiele vom 14.09 - 16.09.2018 (3. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
14.09./20:30 de Dortmund - Frankfurt 3:1 Bundesliga 3. Spieltag
15.09./15:30 de Bayern - Leverkusen 3:1 Bundesliga 3. Spieltag
15.09/15:30 de RB Leipzig - Hannover 3:2 Bundesliga 3. Spieltag
15.09/15:30 de Mainz - Augsburg 2:1 Bundesliga 3. Spieltag
15.09/15:30 de Wolfsburg - Hertha 2:2 Bundesliga 3. Spieltag
15.09/15:30 de Düsseldorf - Hoffenheim 2:1 Bundesliga 3. Spieltag
15.09./18:30 de Gladbach - Schalke 2:1 Bundesliga 3. Spieltag
16.09./15:30 de Werder Bremen - Nürnberg 1:1 Bundesliga 3. Spieltag
16.09./18:00 de Freiburg - VfB Stuttgart 3:3 Bundesliga 3. Spieltag