Düsseldorf vs. Hoffenheim, 15.09.2018 – Bundesliga

Rekordspiel für Julian Nagelsmann

/
Julian Nagelsmann (Hoffenheim)
Julian Nagelsmann (Hoffenheim) © GEP

Germany Düsseldorf vs. Hoffenheim Germany 15.09.2018, 15:30 Uhr – Bundesliga (Endergebnis: 2:1)

Rekorde sind dazu da, um gebrochen zu werden. Julian Nagelsmann könnte in seiner Karriere, die ja noch ganz am Anfang steht, noch einige Rekorde brechen. Er ist bekanntlich der jüngste Trainer in der Bundesliga aller Zeiten. Am Samstag wird er nun noch einen weiteren Rekord sein Eigen nennen dürfen. Dieser ist freilich nur auf das Kraichgau beschränkt, aber immerhin. Julian Nagelsmann wird die TSG Hoffenheim nämlich zum 85. Mal in der Bundesliga betreuen und schließt somit zu Ralf Rangnick und Markus Gisdol auf. In der kommenden Woche ist er dann der alleinige Rekordhalter. Allerdings werden ihm die Punkte wichtiger sein.

Hoffenheim tritt am Samstag bei Fortuna Düsseldorf an. Auf den ersten Blick ist das eine klare Angelegenheit für die Gäste. Allerdings ist das in der Bundesliga immer so eine Sache mit den klaren Geschichten. Im Tabellenkeller stehen mit Leipzig, Schalke, Leverkusen und Stuttgart vier Teams, die man dort nicht erwartet hätte. Hoffenheim hatte auch Probleme, aus den Startblöcken zu kommen, musste zum Auftakt aber auch beim Rekordmeister Bayern München antreten. Mit drei Punkten und Platz zehn sind die Kraichgauer also noch im Soll. Der Aufsteiger aus Düsseldorf liegt mit einem Punkt auf dem zwölften Platz. Eigentlich hatten wir gehofft, dass die Fortuna mit erfrischendem und euphorischen Fußball in die Bundesliga zurückkehrt. Allerdings sieht es aktuell eher danach aus, als wollte sich Friedhelm Funkel den Klassenerhalt ermauern.

Als große Bereicherung der Liga hat sich Düsseldorf an den ersten beiden Spieltagen noch nicht erwiesen. Vielleicht starten die Rheinländer aber am Samstag komplett durch. Dennoch bleibt zu konstatieren, dass im Duell zwischen Düsseldorf und Hoffenheim die Wettquoten eher auf einen Auswärtssieg hinweisen. Allerdings auch nur knapp, denn auf einen Sieg der TSG werden Quoten von bis zu 2,00 angeboten. Das klingt nach einem sehr ordentlichen Value, wenngleich die Fortuna daheim womöglich schwer zu knacken sein wird. Julian Nagelsmann ist aber bekannt dafür, gerade gegen tiefstehende Mannschaften Lösungen zu finden – vielleicht auch in seinem Rekordspiel am Samstag? Der Anpfiff zum dritten Spieltag in der Bundesliga zwischen Fortuna Düsseldorf und der TSG Hoffenheim in der Esprit-Arena erfolgt am 15.09.2018 um 15:30 Uhr.

Düsseldorf vs. Hoffenheim – Beste Quoten * – Bundesliga

Germany Sieg Düsseldorf: 3.80 @Interwetten
Unentschieden: 4.00 @Bet3000
Germany Sieg Hoffenheim: 2.00 @Interwetten

(Wettquoten vom 13.09.2018, 06:28 Uhr)

Bei Interwetten auf die Bundesliga wetten

Germany Düsseldorf – Statistik & aktuelle Form

Düsseldorf Logo

Wir sind sehr gespannt, wie Fortuna Düsseldorf das zweite Heimspiel in dieser Saison angehen wird. Bisher haben uns die Kicker von Friedhelm Funkel nicht überzeugt, wobei der Erfolg immer im Vordergrund steht und die Spielweise nicht immer maßgebend ist, besonders als Aufsteiger. Ein bisschen mehr Euphorie hätten wir uns aber schon erwartet. Vielleicht war das bei einem Blick auf die Statistik aber auch nicht möglich. Insgesamt wartet Düsseldorf nämlich seit 14 Spielen, freilich saisonübergreifend, auf einen Sieg in der Bundesliga. Den letzten Erfolg gab es im Februar 2013 mit einem 1:0 über die SpVgg Greuther Fürth. Es wird also Zeit, dass die Fortuna-Fans wieder einmal einen Sieg bejubeln dürfen, am besten natürlich im eigenen Stadion. Bei der aktuellen Spielweise der Hausherren würden wir in der Partie zwischen Düsseldorf und Leipzig aber nicht zwingend darauf wetten, dass die drei Punkte in der Esprit-Arena bleiben. Vielleicht hat Friedhelm Funkel die Länderspielpause dazu genutzt, seinen Spielern frischen Offensivgeist mit auf den Weg zu geben. Taktisch gesehen sieht es zwar mit Rouwen Hennings und Marvin Ducksch nach zwei Stürmern aus, aber beide agieren eher als offensive Mittelfeldspieler.

Insgesamt war die Länderspielpause aber keine gute Zeit für Fortuna Düsseldorf. Zunächst einmal ging ein Testspiel gegen den Drittligisten KFC Uerdingen nur mit einem 1:1 zu Ende. Der Underdog ging mit 1:0 in Führung, ehe Robin Bormuth noch den Ausgleich markierte. [pullquote align=“right“ cite=“Friedhelm Funkel“]“Hoffenheim ist flexibel und auch durch ihre Ausfälle schwer auszurechnen. Aber wir werden vorbereitet sein und schauen auf unseren Plan. Wir haben großen Respekt, aber wie immer: keine Angst.“[/pullquote] Ganz bitter war, dass sich Neuzugang Diego Contento in diesem Spiel einen Kreuzbandriss zugezogen hat und nun mehrere Monate ausfallen wird. Außerdem steht auch Andre Hoffmann bis auf Weiteres nicht zur Verfügung, weil er sich einen Kopfverletzung zugezogen hat und damit noch außer Gefecht gesetzt ist. Dennoch hat Friedhelm Funkel, als Konterpart zu den Laptop-Trainern, einen Matchplan in der Schublade, den seine Mannschaft umsetzen muss. Der Düsseldorfer Coach hat aber auch größten Respekt vor den Kraichgauern und setzt am Samstag vor allem auf eine gute Reaktion seiner Mannschaft auf die Spielweise der Gäste. Verzichten muss die Fortuna auf die angesprochenen Diego Contento, Andre Hoffmann sowie auf Tim Wiesner und Oliver Fink.

Voraussichtliche Aufstellung von Düsseldorf:
Rensing – Bormuth, Ayhan, Kaminski – Zimmer, Gießelmann – Zimmermann, Sobottka, Morales – Ducksch, Hennings – Trainer: Funkel

Letzte Spiele von Düsseldorf:
02.09.2018 – RB Leipzig vs. Düsseldorf 1:1 (Bundesliga)
25.08.2018 – Düsseldorf vs. Augsburg 1:2 (Bundesliga)
19.08.2018 – TuS RW Koblenz vs. Düsseldorf 0:5 (DFB-Pokal)
14.08.2018 – Benrath vs. Düsseldorf 0:13 (Freundschaftsspiel)
04.08.2018 – Düsseldorf vs. Fiorentina 1:1 (Freundschaftsspiel)

 

Mainz oder Augsburg – Wer bestätigt den guten Saisonstart?
Mainz vs. Augsburg, 15.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Hoffenheim – Statistik & aktuelle Form

Hoffenheim Logo

Die TSG Hoffenheim zeigt sich in der letzten Saison unter Julian Nagelsmann sehr mutig. Die Kraichgauer haben tatsächlich, trotz der erdrückenden Übermacht der Bayern in den letzten Jahren, den Kampf um die Meisterschaft ausgerufen. Nun würden wir nicht gerade behaupten, dass sie nach der 1:3-Niederlage zum Saisonauftakt in München auf dem Boden der Tatsachen sind, aber vielleicht lehnen sich die Hoffenheimer erst einmal nicht mehr so weit aus dem Fenster. [pullquote align=“right“ cite=“Julian Nagelsmann“]“Die Fortuna war im ersten Spiel etwas zurückhaltender, im zweiten Spiel dann aber unglaublich mutig. Ihr Spiel war in einer interessanten Grundordnung gut anzuschauen. Eine Mannschaft, die kicken kann und kicken will.“[/pullquote] Unserer Meinung nach ist es aber durchaus erfrischend, wenn es Klubs gibt, die sich nicht von vornherein vor den Bayern verstecken. Es wird aber wichtig sein, wie Hoffenheim die Doppelbelastung mit der Champions League verkraften wird. Wer im Konzert der Großen mitmischen will, der sollte seinen Kader dahingehend ausgerichtet haben. Genau dort könnte nach erneuten Abgängen wichtiger Spieler ein Problem liegen. Das hört man allerdings schon seit Jahren – in der Bundesliga ist es Julian Nagelsmann dennoch immer wieder gelungen, eine konkurrenzfähige Mannschaft aufzubauen.

Das dürfte auch heuer wieder der Fall sein, denn vor der Länderspielpause konnte die Pleite in München mit einem Sieg daheim gegen Freiburg schon wieder wettgemacht werden. Allerdings wirkte der 3:1-Erfolg nicht so souverän, wie man es von den Hoffenheimern eigentlich gewohnt ist. Adam Szalai, der seinen x-ten Frühling feiert, mit einem Doppelpack und Andrej Kramaric hießen die Torschützen nach einem 0:1-Rückstand. An diesen Sieg will 1899 nun auch in Düsseldorf anknüpfen. Zu diesem Zweck hat Julian Nagelsmann die Fortuna auch wieder genauestens analysiert und wird seine Aufstellung, so weit wie möglich, auch danach ausrichten. Allerdings haben die Kraichgauer aktuell wieder große Verletzungssorgen. Vor allem die angeschlagene Defensive stellt sich beinahe von alleine auf. Kevin Akpogouma, Kasim Adams, Benjamin Hübner und Ermin Bicakcic fehlen allesamt im Abwehrverbund. Dazu muss Julian Nagelsmann auf Dennis Geiger, Lukas Rupp, Nadiem Amiri und Kerem Demirbay verzichten. Immerhin gibt es im Angriff keine Ausfälle zu beklagen. Insgesamt sind die Hoffenheimer derzeit ob der angespannten Personalsituation aber keineswegs zu beneiden.

Voraussichtliche Aufstellung von Hoffenheim:
Baumann – Nordtveit, Vogt, Posch – Kaderabek, Grillitsch, Schulz – Kramaric, Bittencourt, Joelinton – Szalai – Trainer: Nagelsmann

Letzte Spiele von Hoffenheim:
01.09.2018 – TSG Hoffenheim vs. Freiburg 3:1 (Bundesliga)
24.08.2018 – Bayern vs. TSG Hoffenheim 3:1 (Bundesliga)
18.08.2018 – Kaiserslautern vs. TSG Hoffenheim 1:6 (DFB-Pokal)
11.08.2018 – TSG Hoffenheim vs. SD Eibar 1:1 (Vereins-Freundschaftsspiele)
04.08.2018 – TSG Hoffenheim vs. Chievo 5:0 (Vereins-Freundschaftsspiele)

 

Ziehen die Bayern der Konkurrenz bereits davon?
Bayern vs. Leverkusen, 15.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Düsseldorf vs. Hoffenheim Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

In der Saison 2012/13 haben Fortuna Düsseldorf und die TSG Hoffenheim zum ersten und bisher einzigen Mal gemeinsam in einer Liga gespielt. Aus diesem Grund stehen zwischen diesen beiden Kontrahenten auch erst zwei Partien zu Buche. Hoffenheim holte in Düsseldorf zunächst ein Remis und konnte das Rückspiel daheim vor eigenem Publikum aber mit 3:0 durch die Tore von Roberto Firmino, Kevin Volland und ein Eigentor von Andreas Lambertz gewinnen. Das bedeutet, dass Düsseldorf bisher noch nie gegen Hoffenheim gewonnen hat.

Prognose & Wettbasis-Trend Germany Düsseldorf vs. Hoffenheim Germany

Holt die Fortuna sich am Samstag den ersten Bundesligasieg nach mehr als rund sechs Jahren? Die Zeit ist reif und die Fans werden alles geben, um ihre Mannschaft nach vorne zu peitschen, aber dafür wird Friedhelm Funkel seine Spieler wohl auch etwas offensiver einstellen müssen. Im Duell zwischen Düsseldorf und Hoffenheim deuten die Quoten auf die Favoritenrolle der Gäste hin. Es wird interessant sein, was die Rheinländer dem auf dem Platz entgegenbringen werden. Die Wettquoten auf einen Erfolg der Hoffenheimer liegen bei bis zu 2,00. Da müssen wir in aller Deutlichkeit festhalten, dass wir diese Quoten deutlich geringer erwartet hätten.

 

Key-Facts – Düsseldorf vs. Hoffenheim Wetten

  • Julian Nagelsmann wird am Samstag zum 85. mal in der Bundesliga als TSG-Trainer auf der Bank sitzen und Ralf Rangnick und Markus Gisdol einholen.
  • Düsseldorf hat in der Bundesliga in den vergangenen 14 Spielen nicht mehr gewonnen.
  • Düsseldorf hat in der Vereinschronik noch keinen Sieg gegen Hoffenheim stehen.

 

Allerdings wird Julian Nagelsmann in seinem Rekordspiel auch auf zahlreiche verletzte Akteure verzichten müssen, was die Wettquoten dann auch logisch erscheinen lässt. Trotzdem hat 1899 am Samstag viel mehr spielerische Qualität auf dem Platz, auch wenn das nicht immer das Kriterium ist, auf das es maßgeblich ankommt. Trotzdem denken wir, dass Hoffenheim die besseren Aussichten auf einen Sieg haben sollte. Wir nehmen am, dass Düsseldorf nach dieser Partie im Tabellenkeller der Bundesliga festhängt. Wir würden nämlich mit großer Wahrscheinlichkeit auf einen Sieg der TSG Hoffenheim wetten.

 

Germany Düsseldorf vs. Hoffenheim Germany – Beste Wettquoten * 15.09.2018

Germany Sieg Düsseldorf: 3.80 @Interwetten
Unentschieden: 4.00 @Bet3000
Germany Sieg Hoffenheim: 2.00 @Interwetten

(Wettquoten vom 13.09.2018, 06:28 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Düsseldorf / Unentschieden / Sieg Hoffenheim:

1: 26%
X: 24%
2: 50%

Germany Düsseldorf vs. Hoffenheim Germany – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.65 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.20 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.57 @Bet365
NEIN: 2.25 @Bet365

Zur Bet365 Website

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).CONTENT :

Bundesliga-Spiele vom 14.09 - 16.09.2018 (3. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
14.09./20:30 de Dortmund - Frankfurt 3:1 Bundesliga 3. Spieltag
15.09./15:30 de Bayern - Leverkusen 3:1 Bundesliga 3. Spieltag
15.09/15:30 de RB Leipzig - Hannover 3:2 Bundesliga 3. Spieltag
15.09/15:30 de Mainz - Augsburg 2:1 Bundesliga 3. Spieltag
15.09/15:30 de Wolfsburg - Hertha 2:2 Bundesliga 3. Spieltag
15.09/15:30 de Düsseldorf - Hoffenheim 2:1 Bundesliga 3. Spieltag
15.09./18:30 de Gladbach - Schalke 2:1 Bundesliga 3. Spieltag
16.09./15:30 de Werder Bremen - Nürnberg 1:1 Bundesliga 3. Spieltag
16.09./18:00 de Freiburg - VfB Stuttgart 3:3 Bundesliga 3. Spieltag