Magdeburg vs. Duisburg, 26.09.2018 – 2. Bundesliga

Wer landet mit dem ersten Dreier den Befreiungsschlag?

/
Ilia Grüv (Duisburg)
Trainer Ilia Grüv (Duisburg) © GEPA

Germany Magdeburg vs. Duisburg Germany 26.09.2018, 18:30 Uhr – 2. Bundesliga (Endstand 3:3)

Der siebte Spieltag steht mittlerweile in der Zweiten Bundesliga an und sowohl der FC Magdeburg als auch der MSV Duisburg warten auf noch immer auf den ersten Dreier der Saison. Auch wenn die Vereine dieses Schicksal teilen, so ist die Stimmungslage doch komplett unterschiedlich. Beim FCM war nach dem Aufstieg klar, dass eine schwere Spielzeit bevorsteht. Die Aufstiegseuphorie trägt die Mannschaft über diese erste schwere Phase hinweg und die Stimmung in der Mannschaft sowie bei den Fans ist ausgezeichnet. Am Wochenende gab es in Paderborn den gefühlten ersten Sieg zu feiern. Nach dreimaligem Rückstand mit zwei Toren erkämpfte sich die Truppe von Jens Härtel ein spätes 4:4 in Ostwestfalen und reiste damit mit einem verdienten Punkt zurück in die Heimat. Dieser Schwung soll mitgenommen werden in das nächste Heimspiel gegen die Zebras, in dem nun endlich der erste Dreier folgen soll.

Die Gäste sind katastrophal in diese Saison gestartet und haben aktuell nur einen Zähler auf ihrem Konto. Selbst dieser Punktgewinn an der Alten Försterei fühlte sich wie eine Niederlage an, da Union erst in letzter Minute den Ausgleich erzielen konnte. Am Wochenende folgte nach Führung eine weitere Niederlage gegen Erzgebirge Aue und Trainer Ilja Gruev geriet so langsam, aber sicher unter Druck. In der englischen Woche muss er dringend noch ein Erfolgserlebnis feiern, wenn sein Stuhl nicht langsam zu wackeln beginnen soll. Die Begegnung in der MDCC-Arena verspricht also eine Menge Brisanz. Zwischen Magdeburg und Duisburg kann man Wetten auf einen Heimsieg bei Quoten von 2,30 abschließen, während die Wettquoten für einen Dreier der Gäste mit einer 3,40 höher gewählt wurden. Schiedsrichter der Partie ist Daniel Schlager aus Hügelsheim.

Magdeburg vs. Duisburg – Beste Quoten * – 2. Bundesliga

Germany Sieg Magdeburg: 2.30 @Betvictor
Unentschieden: 3.40 @Bet3000
Germany Sieg Duisburg: 3.40 @Bet365

(Wettquoten vom 25.09.2018, 10:17 Uhr)

Bei Betvictor profitable Wettquoten sichern!

Germany Magdeburg – Statistik & aktuelle Form

Magdeburg Logo

Das 4:4 war in Paderborn war aus verschiedenen Perspektiven unheimlich wichtig für den FC Magdeburg. Nicht nur dass der Punkt natürlich auch tabellarisch weiterhilft, vor allem das Selbstvertrauen der Mannschaft wurde dadurch enorm gesteigert. Die Spieler wissen, dass sie ein Spiel jederzeit noch drehen können. Die Ersatzspieler haben gezeigt, dass sie nach ihrer Einwechslung sofort funktionieren und auch die bislang recht harmlose Offensive hat ihre Qualitäten unter Beweis gestellt. Kein Wunder, dass Trainer Jens Härtel nach dem Duell der Aufsteiger trotz der überraschend großen Lücken seiner Mannschaft in der Abwehr voll des Lobes für seine Schützlinge war.

Im Heimspiel gegen Duisburg steht der Coach vor einer schweren Entscheidung. Eigentlich gibt es keinen Grund, etwas an der Startformation zu verändern. Auf der anderen Seite haben alle Akteure, die von der Bank ins Spiel kamen, einen sehr guten Job gemacht. Der neu entfachte Konkurrenzkampf wird vom Trainer als ausschließlich positiv angesehen und in der kräftezehrenden englischen Woche werden gewiss noch einige Akteure zum Einsatz kommen. Schon in den letzten Heimspielen gegen Ingolstadt und Bielefeld war der FCM drauf und dran, den ersten Heimsieg in der Zweiten Liga zu feiern. Gegen das Schlusslicht aus Duisburg soll es nun endlich so weit sein und die Hausherren brennen auf den Premieren-Dreier im Unterhaus. Wer ebenfalls an einen Erfolg von Magdeburg gegen Duisburg glaubt, kann für Wetten entsprechende Quoten von 2,30 nutzen.

Voraussichtliche Aufstellung von Magdeburg:
Brunst – Müller, Gregerie, Schäfer, Butzen, Ignjovski – Weil, Niemeyer, Bölter – Beck, Costly

Letzte Spiele von Magdeburg:
23.09.2018 – Paderborn vs. Magdeburg 4:4 (2. Bundesliga)
17.09.2018 – Magdeburg vs. Bielefeld 0:0 (2. Bundesliga)
03.09.2018 – Kiel vs. Magdeburg 2:1 (2. Bundesliga)
25.08.2018 – Magdeburg vs. FC Ingolstadt 1:1 (2. Bundesliga)
17.08.2018 – Magdeburg vs. Darmstadt 0:1 (DFB-Pokal)

 

 

Germany Duisburg – Statistik & aktuelle Form

Duisburg Logo

Ilja Gruev steht unter einem enormen Druck am Mittwochabend. Der Start in die englische Woche ist mit der Heimniederlage gegen Erzgebirge Aue ordentlich in die Hose gegangen und der MSV Duisburg bleibt damit in der Tabelle bei nur einem Zähler stehen. Sollte nun auch noch beim Aufsteiger aus Magdeburg eine Pleite folgen, könnte der Stuhl des Coaches wackeln. Vor allem der Ausblick auf die nächsten Wochen macht nicht unbedingt Mut. Am Wochenende steht das Heimspiel gegen den Jahn aus Regensburg an, der zuletzt in Hamburg mit 5:0 siegte. Anschließend geht es vor der Länderspielpause noch zum 1. FC Köln. Spätestens dann könnte die Trainerfrage bei den Zebras das dominierende Thema sein. Noch stellen sich Spieler und auch Verantwortliche geschlossen hinter ihren Coach, der sich mit seiner Arbeit in den letzten Jahren viel Kredit erspielt hat.

Die Leistungen der Mannschaft zuletzt geben jedoch Grund zu größten Bedenken. Selbst wenn die Blau-Weißen ordentlich spielen und auch mehrfach in Führung gingen, so kassierten sie immer wieder völlig unerklärliche Gegentreffer, die nicht selten aus individuellen Fehlern resultierten. Von Torhüter Daniel Mesenhöler angefangen bis hin zu den Angreifern, die sich leichte Ballverluste im Spielaufbau leisten, stellen sich die Duisburger immer wieder selbst ein Bein. Ob dies gegen Magdeburg personelle Konsequenzen haben wird, ist fraglich. Der ohnehin nicht so breite Kader des MSV ist derzeit durch einige Verletzungen ein wenig ausgedünnt. Ein Jan Verhoek oder Richard Sukuta-Pasu wäre in einem gewiss körperlich anspruchsvollen Spiel eine gute Option. Doch beide Akteure sind ebenfalls nicht einsatzfähig wie Moritz Stoppelkamp, der in der Zentrale an allen Ecken und Enden fehlt. Die Zebras steuern auf schwierige Zeiten zu.

Voraussichtliche Aufstellung von Duisburg:
Musenhöler – Wiegel, Bomheuer, Neumann, Wolze – Fröde, Schnellhardt, Oliveira Sousa, Engin – Iljutcenko, Tashchy

Letzte Spiele von Duisburg:
23.09.2018 – Duisburg vs. Aue 1:2 (2. Bundesliga)
14.09.2018 – Union Berlin vs. Duisburg 2:2 (2. Bundesliga)
01.09.2018 – Duisburg vs. Fürth 0:1 (2. Bundesliga)
24.08.2018 – Darmstadt vs. Duisburg 3:0 (2. Bundesliga)
18.08.2018 – Dassendorf vs. Duisburg 0:1 (DFB-Pokal)

 

Nächstes Spektakel mit Aufsteiger Paderborn?
St. Pauli vs. Paderborn, 26.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Magdeburg vs. Duisburg Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Erst dreimal trafen die beiden Klubs in ihrer Geschichte aufeinander. Vor zwei Jahren kam es zu Duellen in Liga 3, von denen der MSV Duisburg eines für sich entscheiden konnte. In der Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt siegten die Zebras mit 2:1. Beim Rückspiel wurden die Punkte dann fair aufgeteilt (0:0). Das dritte Spiel liegt schon viele Jahre zurück. 2003 standen sich die Vereine in der ersten Runde des DFB Pokals gegenüber. Nach torlosen 90 Minuten musste die Verlängerung entscheiden, in der der Favorit aus Duisburg dann das bessere Ende für sich hatte. Die Gastgeber haben am Mittwoch also die Gelegenheit, nicht nur ihren ersten Saisonsieg, sondern gleichzeitig auch den ersten Sieg gegen den MSV Duisburg in der Geschichte einzufahren.

Prognose & Wettbasis-Trend Germany Magdeburg vs. Duisburg Germany

Insgesamt sind wir der Meinung, dass zwischen Magdeburg und Duisburg die Wettquoten der Buchmacher ziemlich angemessen verteilt sind. Die Hausherren sind zu Recht in der Favoritenrolle, da sie am Wochenende mehr überzeugen konnten und zudem sehr heimstark sind. Unterschätzt werden darf der MSV Duisburg dennoch nicht. Die Zebras hatten bislang in dieser Spielzeit auch viel Pech und wenn sie an die Leistung zuletzt in der Alten Försterei anknüpfen, dann ist auf jeden Fall mindestens ein Punkt in der MSCC-Arena möglich. Zwischen Magdeburg und Duisburg würden wir Wetten auf den Spielausgang deshalb eher nicht empfehlen. Wenn überhaupt, lohnt sich wegen der namhaften Verletzungen bei der Gastmannschaft ein kleiner Einsatz auf die Quoten für einen Heimerfolg.

 

Key-Facts – Magdeburg vs. Duisburg Wetten

  • Beide Teams warten noch auf ihren ersten Saisonsieg
  • Bei den Gästen fallen offensiv wichtige Akteure aus
  • Magdeburg ist vor allem zuhause defensiv sehr stabil

 

Besser gefallen uns da aber die alternativen Wetten – beispielsweise auf die Anzahl der Tore. Obwohl Magdeburg am Wochenende ausnahmsweise bei einem Torfestival mit dabei war, sind die Gastgeber eigentlich für eher torarme Partien bekannt. Auch Duisburg steht nicht gerade für Spektakel, insbesondere da drei wichtige Offensivkräfte ausfallen. In dieser Partie steht unglaublich viel auf dem Spiel und beide Mannschaften werden das Risiko maximal begrenzen. Ein 0:0 wäre in unseren Augen sogar denkbar. Maximal zwei Tore dürften in den 90 Minuten fallen, weshalb zwischen Magdeburg und Duisburg die Quoten für Wetten auf „Unter 2,5 Treffer“ die beste Auswahl sind.

 

Germany Magdeburg vs. Duisburg Germany – Beste Wettquoten * 26.09.2018

Germany Sieg Magdeburg: 2.30 @Betvictor
Unentschieden: 3.40 @Bet3000
Germany Sieg Duisburg: 3.40 @Bet365

(Wettquoten vom 25.09.2018, 10:17 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Magdeburg / Unentschieden / Sieg Duisburg:

1: 44%
X: 28%
2: 28%

Germany Magdeburg vs. Duisburg Germany – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2,04 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1,75 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1,83 @Bet365
NEIN: 1,83 @Bet365

Bei Bet365 lukrative Wettquoten nutzen!

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland 2. Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).CONTENT :

2. Bundesliga Spiele vom 25.09. - 27.09.2018 (7. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
25.09./18:30 de Köln - Ingolstadt 2:1 2. Bundesliga 7. Spieltag
25.09./18:30 de Bochum - Dresden 0:1 2. Bundesliga 7. Spieltag
25.09./18:30 de Union Berlin - Kiel 2:0 2. Bundesliga 7. Spieltag
25.09./18:30 de Darmstadt - Bielefeld1:2 2. Bundesliga 7. Spieltag
26.09./18:30 de Regensburg - Heidenheim 2:1 2. Bundesliga 7. Spieltag
26.09./18:30 de St. Pauli - Paderborn 2:1 2. Bundesliga 7. Spieltag
26.09./18:30 de Aue - Sandhausen 0:2 2. Bundesliga 7. Spieltag
26.09./18:30 de Magdeburg - Duisburg 3:3 2. Bundesliga 7. Spieltag
27.09./20:30 de Fürth - HSV 0:0 2. Bundesliga 7. Spieltag