LoL Weltmeisterschaft 2018 Gruppenphase- Infos, Favoriten & Wettquoten

Überstehen Fnatic und Team Liquid die Gruppenphase?

/
League of Legends
LOL Event © imago / Camera 4

LoL Worlds 2018 Gruppenphase – Infos, Favoriten & Wettquoten 10.-17.10.2018

Der Wettstreit um den vielleicht größten Pokal der Welt beginnt. Ab dem 10.10.2018 beginnt die LoL Weltmeisterschaft in Südkorea mit der Gruppenphase. Es streiten 16 Teams um den begehrten „Summoners Cup“. In den vergangenen Jahren dominierte Südkorea den internationalen Vergleich, doch in 2018 hat China international die großen Erfolge eingefahren. Können die Südkoreaner ihren Titel im eigenen Land verteidigen? Für die Heimregion gehen der Sommer-Champion KT Rolster, Afreeca Freecs, sowie Titelverteidiger Gen.G an den Start. Aus der größten Esportsregion China treten der MSI-Champion RNG mit Superstar „Uzi“, sowie Invictus Gaming und EDG an. Diese sechs Teams stellen die Favoriten, doch wie schlagen sich die westlichen Teams in 2018? Im vergangenen Jahr schaffte kein Team aus Nordamerika oder Europa den Sprung ins Halbfinale. Sorgen Fnatic, Liquid und co. bei der achten Weltmeisterschaft für Euphorie auf dem heimischen Kontinent?

Auf Seiten Europas liegen die Hoffnungen wie schon so oft bei Fnatic. Der Weltmeister der ersten Saison hat sich erneut die Krone Europas aufgesetzt und möchte die heimischen Fans stolz machen. Zuletzt erreichte H2K in 2016 als europäisches Team das Halbfinale bei der Weltmeisterschaft. Für Nordamerika gab es noch weniger Erfolgserlebnisse. Bisher reichte es maximal für das Viertelfinale und auch in diesem Jahr stehen die Chancen eher schlecht. Die Gruppen sind vollgepackt mit Topteams und der neue Champion der NA LCS, Team Liquid, trägt die Bürde, die Erwartungen der Fans nicht zu enttäuschen. Wie steht es um Vietnam und Taiwan in diesem Jahr? Die Flash Wolves dominierten die Gruppenphase der MSI und auch Vietnam fuhr mehrere Siege ein. Gibt es wieder große Überraschungen in der Gruppenphase und welche Wetten lohnen sich? Wer erreicht die Playoffs und streckt am Ende „Summoner´s Cup“ in die Höhe?

eSport Wetten – Ab sofort auf Wettbasis.com
Esport Wetten ab sofort auf Wettbasis.com!

 

LoL Weltmeisterschaft 2018 – Format & Infos

Beim Hauptevent der Weltmeisterschaft 2018 treten wie auch schon in den letzten Jahren 16 Teams an. Aufgeteilt sind diese in vier Vierergruppen. Gespielt wird in Busan. Im Bo1-Modus trifft jedes Team zweimal auf alle drei Gruppengegner. Während in der Hinrunde an jedem Spieltag drei Gruppen spielen, so spielt in der Rückrunde jeweils eine Gruppe alle verbleibenden Matches an einem Tag. Der Bo1-Modus bietet viel Spielraum für überraschende Ergebnisse und eignet sich daher ideal für Außenseitertipps. Nach der Gruppenphase erreichen die beiden besten Teams jeder Gruppe die Playoffs. Bereits ab dem Viertelfinale wird im Bo5-Modus gespielt.

Natürlich treffen die Gruppensieger auf den Zweitplatzierten einer anderen Gruppe. Nach den Halbfinals in Gwangju geht es am 03.11.2018 nach Incheon, wo die letzten beiden verbliebenen Teams im großen Finale um den Pokal der Beschwörer streiten werden. Der amtierende Weltmeister Gen.G (zuvor Samsung Galaxy) ist auch in diesem Jahr wieder mit dabei, der dreifache Weltmeister und amtierende Vizemeister SKT T1 verpasste die Qualifikation für das Megaevent. Auch der MSI-Champion RNG aus China ist mit am Start und gilt als Titelanwärter. Nur der Weltmeistertitel fehlt der Organisation, um das goldene Jahr zu feiern. Die Wettanbieter haben auf das Megaevent im Esports reagiert, denn es werden sehr viele Wettmöglichkeiten geboten. Besonders bet365 liefert ein sehr breites Wettangebot mit nahezu unendlich vielen Spezialwetten für die Weltmeisterschaft. Bei Bet-at-home gibt es seit kurzem die neue Kategorie Esports, die separat bereits auf der Startseite leicht zu finden ist. Ab Mittwoch startet das Event in Busan ab 10 Uhr und die Zeit für LoL Weltmeisterschaft Esports Wetten ist gekommen.

LoL Worlds 2018 Termine:

Gruppenphase 10.-17.10.2018, Busan
Viertelfinale 20.-21.10.2018, Busan
Halbfinale 27.-28.10.2018, Gwangju
Finale 03.11.2018, Incheon

Bisherige LoL Weltmeister:

2011 Fnatic, Europa European Union
2012 Taipei Assassins, Taiwan Taiwan, Province of China
2013 SKT T1, Südkorea Korea, Republic of
2014 Samsung White, Südkorea Korea, Republic of
2015 SKT T1, Südkorea Korea, Republic of
2016 SKT T1, Südkorea Korea, Republic of
2017 Samsung Galaxy, Südkorea Korea, Republic of

Was es bei Wetten auf Esport zu beachten gilt
League of Legends Esports Wetten – Infos, Tipps & Tricks

 

Lol Weltmeisterschaft 2018 Gruppe A – Dreikampf um Platz 2

Flash Wolves Taiwan, Province of China(LMS), Afreeca Freecs Korea, Republic of(LCK), Phong Vu BuffaloViet Nam (VCS), G2 European Union(EU LCS)

Wölfe, Büffel, Ninjas und die Freecs. In Gruppe A wird der Wettstreit um die Playoffplätze spannend. Zwar hat die Gruppe mit dem südkoreanischen Powerhouse Afreeca Freecs einen Favoriten in der Gruppe, doch es ist ein spannender Wettkampf zu erwarten. Die Flash Wolves der LMS sind das wohl schwächste der vier gesetzten Teams der Gruppenphase und daher steckt in dieser Gruppe ein großes Überraschungspotenzial. Bei der MSI hat der Champion der LMS ein starkes Turnier gespielt und falls die Wölfe erneut in dieser Form auftreten, ist der Truppe sogar der Gruppensieg zuzutrauen. Für Afreeca Freecs spricht vorab die Tatsache, dass das Team aus der stärksten Region, Südkorea stammt und daher zurecht favorisiert ist. Trotzdem haben nur „Spirit“ und „Kuro“ bereits Erfahrung auf der größten internationalen Bühne vorzuweisen und daher könnten dem Favoriten besonders im Bo1-Modus die Nerven durchgehen.[pullquote align=“right“ cite=“G2 Jankos“]Teams like Afreeca Freecs and Flash Wolves, alongside the wildcard team, could be kind of a risk to play against[/pullquote]
Hinter den beiden Favoriten steht G2 Esports. Der vierfache Champion der EU LCS schaffte nach einer durchwachsenen Saison gerade noch so den Sprung in die Play-Ins und wirkte auch dort nicht souverän. Ein hart erkämpfter Sieg gegen Infinity Esports brachte G2 schließlich in die Gruppenphase. Jedoch wird es nicht leichter für die Europäer und G2 zählt klar als Außenseiter auf ein mögliches Weiterkommen in Gruppe A. Bei G2 war bereits in der Playin-Phase Toplaner „Wunder“ der Fels in der Brandung und er könnte mit einer guten Performance den einen oder anderen Sieg für G2 nach Hause bringen. Die große Unbekannte in der Gruppe ist Phong Vu Buffalo. Als Champion aus Vietnam qualifizierte sich die Truppe direkt für die Gruppenphase und die Experten schätzen das Team als Überraschungskandidaten ein. Mehrere Quellen berichteten von starken Testspielen der Vietnamesen. Ein Weiterkommen ist zwar nicht zu erwarten, doch Phong Vu wird höchstwahrscheinlich nicht ohne einen Sieg abtreten. Mit dem aggressiven Spielstil und dem hochgelobten Toplaner „Zeros“ im Aufgebot dürfen die Büffel nicht unterschätzt werden.

In Gruppe A geht die Wettbasis davon aus, dass keines der Teams ungeschlagen belibt. Phong Vu könnte einen Sieg über Flash Wolves oder G2 erringen, Afreeca Freecs sind der Topfavorit. Value steckt in deren Quote auf den Gruppensieg aber eher nicht.

Erwartete Platzierung:

1. Afreeca Freecs Korea, Republic of
2. Flash Wolves Taiwan, Province of China
3. Phong Vu Viet Nam
4. G2 Esports European Union

Wettquoten Gruppensieger:

AFs: 1,55 @bet-at-home
FW: 3,75 @bet365
G2: 10,75 @betathome
PVB: 26,00 @bet365

Hier bei Bet-at-home auf ESports wetten!

Infos und Daten zu allen LoL-Esportsevents eines Jahres!
Lol Esports Übersicht Ligasystem & Events – Wettbasis.com Ratgeber

 

LoL Weltmeisterschaft 2018 Gruppe B – Todesgruppe mit RNG und Gen.G

RNG China(LPL), Gen.G Korea, Republic of(LCK), Vitality European Union(EU LCS), Cloud9 United States(NA LCS)

Es ist schon erstaunlich! Zum dritten Mal in Folge befinden sich RNG und Gen.G in derselben Gruppe bei der Weltmeisterschaft. In den vergangenen beiden Jahren war stets ein gesetztes westliches Team in dieser Gruppe mit dabei und erlag den beiden Schwergewichten aus dem Osten. In diesem Jahr ist die sogenannte Todesgruppe noch stärker besetzt. Denn nicht nur ist RNG der größte Titelfavorit, sondern Gen.G geht als Titelverteidiger an den Start. [pullquote align=“right“ cite=“C9 Zeyzal“]I do feel that it’ll be much harder, but also we’ve held certain picks and strategies that we’ve planned to use against the better teams even throughout this bo5. I feel like we can do well against the top teams[/pullquote]Somit sind Vitality und Cloud9 vom Pech verfolgt und vervollständigen damit die wohl stärkste Gruppe, die es jemals bei einer Weltmeisterschaft gab. Hier sind die Favoriten schnell gewählt, denn RNG und Gen.G schafften es bereits in den vorangegangenen Jahren immer, sich gegen die westlichen Teams zu behaupten. Daher werden Vitality und Cloud9 wohl nur um den dritten Platz streiten. Für die Wettbasis ist RNG der klare Favorit auf den Gruppensieg. Die Truppe hat in diesem Jahr alles gewonnen, was es zu gewinnen gab und mit „Uzi“ auch den stärksten Spieler im Team. Gen.G ist eher ein Team für den Bo5-Modus und wird wohl hinter RNG auf dem zweiten Platz landen, in den Playoffs ist der Truppe aber viel zuzutrauen. Bei den Playins offenbarte Cloud9 viele Schwachpunkte und konnte nicht überzeugen. Erst im entscheidenden fünften Spiel glückte den Nordamerikanern der Sieg über Gambit und der Einzug in die Gruppenphase. Vitality hatte lange Zeit sich vorzubereiten und wir trauen der Truppe sogar zu, einen Sieg über Gen.G einzuheimsen, jedoch wird es am Ende wohl nicht für die Playoffs reichen.

Erwartete Platzierung:

1. RNG China
2. Gen.G Korea, Republic of
3. Vitality European Union
4. Cloud9 United States

Wettquoten Gruppensieger:

RNG: 1,53 @bet365
Gen.G: 2,50 @bet-at-home
C9: 61,00 @bet365
Vitality: 101,00 @bet365

Zur Bet365 Website

Ist Südkorea bei der LoL Weltmeisterschaft erneut Favorit?
Esports: LoL Weltmeisterschaft 2018 – Infos, Favoriten & Wettquoten

 

LoL Weltmeisterschaft 2018 Gruppe C – NAs große Hoffnung

KT Rolster Korea, Republic of(LCK), Team Liquid United States(NA LCS), MAD Team Taiwan, Province of China(LMS), EDG China(LPL)

Pech gehabt! Mit offenen Armen hätte Nordamerikas Sommerchampion Team Liquid Europas G2 Esports in Gruppe C willkommen geheißen. Doch die Mannschaft bekam mit Chinas EDG das mit Abstand stärkste Team der Playins in die eigene Gruppe gelost. [pullquote align=“right“ cite=“EDG Ray“]If we make it to the Group Stage, I’d like to face TL and C9[/pullquote]Damit ist auch das Weiterkommen des stärksten Teams der NA LCS stark bedroht, denn EDG ist aktuell in Bestform. Den ersten Platz wird sich höchstwahrscheinlich Südkoreas Topteam KT Rolster schnappen, jedoch wird die Truppe um den Weltmeister von 2014, „Mata“, nicht ohne Niederlage in die Playoffs gehen. Hierbei hat EDG deutlich bessere Chancen, den Südkoreanern den ersten Platz streitig zu machen. Somit scheint es schlecht um das Schicksal von Team Liquid zu stehen. Allerdings gibt es einen Silberstreifen am Horizont, denn sowohl EDG, als auch KT haben in der Vergangenheit in Drucksituationen oftmals enttäucht und daher könnte Liquid mit einer Monsterperformance eine kleine Chance haben. Jedoch gehört auch Liquid zu den schwächelnden Teams im internationalen Vergleich, das Debakel bei der MSI 2018 hat wohl niemand vergessen. Was sicher zu sein scheint, ist, dass MAD Team aus der LMS auf dem vierten Platz landen wird. Von diesem Team ist wenig bekannt und die Truppe unterlag den Flash Wolves im Finale chancenlos. In der starken Gruppe C sollte MAD ohne einen einzigen Sieg die Koffer packen. Ein Tiebreaker um Platz Eins oder Platz Zwei ist durchaus möglich. Insgesamt sind KT und EDG in Gruppe C zurecht favorisiert. Für TL wird es sehr schwer werden, sich gegen die beiden Topteams durchzusetzen.

Erwartete Platzierung:

1. KT Rolster Korea, Republic of
2. EDG China
3. Team Liquid United States
4. MAD Team Taiwan, Province of China

Wettquoten Gruppensieger:

KT: 1,22 @bet-at-home
EDG: 6,50 @bet365
Liquid: 10,50 @bet-at-home
MAD: 101,00 @bet365

Hier bei Bet-at-home auf ESports wetten!

LoL Weltmeisterschaft 2018 Gruppe D – Fnatic im Glück?

Fnatic European Union(EU LCS), Invictus Gaming China(LPL), 100Thieves United States(NA LCS), G-Rex Taiwan, Province of China(LMS)

In Gruppe D befindet sich der große Hoffnungsträger Europas, Fnatic. Die Organisation hat nicht nur die größten internationalen Erfolge aller westlichen Teams vorzuweisen, sondern auch ein starkes Jahr hinter sich. Bei der letzten Weltmeisterschaft schaffte Fnatic das bisher größte Comeback der Geschichte und zog nach einem 0-4-Start als Zweitplatzierter ins Viertelfinale ein. Als gesetztes Team kann sich Fnatic mit den Gruppengegnern glücklich schätzen. Zwar ist die Gruppe kein Geschenk, aber es hätte auch übler kommen können. Der größte Konkurrent ist der Vizemeister der LPL, Invictus Gaming. [pullquote align=“right“ cite=“GRX Coach Fu Chien-Wei“]I am most confident against 100 Thieves and most scared of IG. I fear IG the most because they are a team that can go 50-50 against RNG[/pullquote]Das traditionsreiche Team schaffte es zuletzt 2015 zur Weltmeisterschaft, wo die Truppe ebenfalls mit Fnatic in der Gruppe war und als Drittplatzierter ausschied. In 2018 ist iG stärker als je zuvor und hat mit „Rookie“ und TheShy“ zwei der stärksten Sololaner des Turniers im Aufgebot. Mit Spannung wird das Duell der beiden Topstars, „Caps“ und „Rookie“ in der Midlane erwartet. Der Kampf um Platz Eins wird wohl zwischen Fnatic und iG ausgetragen werden. Von 100Thieves und G-Rex ist ein Weiterkommen nicht zu erwarten. Die Thieves haben im Sommer nicht überzeugt und wurden nur Vierter. Zudem hat das Team zuletzt seinen AD-Carry „Cody Sun“ durch „Rikara“ ausgetauscht und es ist nicht sicher, wer antreten wird. Komplettiert wird die Gruppe D durch G-Rex aus der LMS. Das junge Team zerstörte seine Ligagegner in der Frühjahrssaison und musste sich nur den Flash Wolves geschlagen geben. Im Sommer brach die Leistungskurve allerdings ein und erst in der Qualifizierungsrunde raufte sich G-Rex zusammen. Über die Playins stellte G-Rex seine Stärke unter Beweis, doch ein Weiterkommen in Gruppe D ist den Dinos nicht zuzutrauen. Ohne Sieg wird sich die Truppe aus der LMS aber höchstwahrscheinlich nicht verabschieden.

Erwartete Platzierung:

1. Invictus Gaming China
2. Fnatic European Union
3. 100Thieves United States
4. G-Rex Taiwan, Province of China

Wettquoten Gruppensieger:

iG: 1,20 @bet365
Fnatic: 4,50 @bet365
G-Rex: 41,00 @bet365
100T: 51,00 @bet365

Zur Bet365 Website

LoL Worlds 2018 Gruppenphase – Fazit & Wettempfehlungen

Mit dem breiten Wettangebot bei der LoL Weltmeisterschaft 2018 kommen Esports-Fans auf ihre Kosten. Für die Gruppenphase ist vorrangig natürlich interessant, wer die Playoffs erreicht und die eigene Gruppe gewinnt. Dabei fällt Gruppe D ins Auge, denn Invictus Gaming wird hier sehr stark favorisiert. Die Wettbasis sieht durchaus Chancen für Europas Topteam Fnatic und die Wettquoten von 4,50 bei Bet365 machen einen Außenseitertipp auf den Gruppensieg des EU LCS-Champions lohnenswert. In Gruppe A ist Phong Vu Buffalo für ESports Wetten interessant. Zuletzt traten die Teams aus Vietnam bei internationalen Events stark auf und es ist zu erwarten, dass die „Büffel“ mindestens einen Gegner überrennen werden. Gegen G2 Esports ist die Truppe keinesfalls chancenlos, aber auch Flash Wolves oder sogar Afreeca Freecs sind nicht vor einer Überraschung sicher, sodass sich in der Gruppe der LoL Weltmeisterschaft Wetten anbieten könnten.

Key-Facts – LoL Weltmeisterschaft 2018 Gruppenphase

  • Gen.G ist der Titelverteidiger bei Worlds 2018,
  • Fnatic und Team Liquid sind die Topteams aus Europa und Nordamerika
  • RNG könnte mit dem Weltmeistertitel das goldene Jahr perfekt machen

 

In Gruppe C ist ein Tipp auf das Weiterkommen von Team Liquid eine Überlegung wert, da EDG bereits in der Vergangenheit auf der großen Bühne gescheitert ist. Auch in der Todesgruppe ist eine Überraschung nicht unmöglich, hierbei sieht die Wettbasis Vitality als besseren Außenseitertipp gegen Gen.G oder RNG an, als Cloud9. Insgesamt sind im Bo1-Modus Außenseitertipps eher zu empfehlen. Wer auf die Favoriten setzen möchte, sollte auf Livewetten bauen. Oftmals geraten die erfahrenen Teams zu Beginn in Rückstand, können aber durch gutes Makro-und Teamspiel zurück ins Spiel finden. Dazu zählen besonders RNG, Fnatic und Gen.G, da diese drei Teams sehr stark in Teamkämpfen sind. Die Gruppenphase beginnt am 10.10.2018 ab 10 Uhr mit dem Eröffnungsspiel KT Rolster vs. Team Liquid. Am dritten Spieltag erwartet uns das Topspiel der Gruppe D, Fnatic gegen Invictus Gaming. China oder Südkorea – wer dominiert in der Gruppenphase und wie viele westliche Teams schaffen den Sprung in die Playoffs?