Leverkusen vs. Hannover, 20.10.2018 – Bundesliga

Auswärtsfahrt mit Schrecken

/
Leverkusen Jubel
Volland - Brandt (Leverkusen) © GEPA

Germany Leverkusen vs. Hannover Germany 20.10.2018, 15:30 Uhr – Bundesliga (Endergebnis: 2:2)

Die Bundesliga hatte gerade so richtig Fahrt aufgenommen, da wurde diese von der Länderspielpause schon wieder unterbrochen. Für einige Wochen dürfen sich die deutschen Fußballfans von der Nationalmannschaft erholen und sich voll auf ihren Lieblingsklub fokussieren. Nach sieben Spieltagen steht im deutschen Oberhaus derzeit noch im Vordergrund, sich bestmöglich zu positionieren. Das ist zwei Mannschaften, die am Samstag im direkten Duell gegeneinander spielen werden, bisher noch nicht wirklich gelungen. Bayer Leverkusen und Hannover 96 haben ihre eigenen Erwartungen bis hierhin noch nicht erfüllen können und laufen der Musik aktuell deutlich hinterher. Für die Werkself gilt das wahrscheinlich noch in deutlich größerem Ausmaß.

Die Mannschaft von Heiko Herrlich, die heuer die Bayern attackieren wollte, hat in sieben Spielen nur sieben Punkte gesammelt. Platz 14 darf für die Rheinländer schon als Fehlstart bezeichnet werden. Auch in Hannover muss dieses Wort in den Mund genommen werden. Nach dem ersten Saisonsieg vor der Länderspielpause konnte 96 aber die rote Laterne abgeben und wird mit fünf Punkten nun auf dem Relegationsplatz geführt. Theoretisch wäre es möglich, dass die Niedersachsen am Samstag mit einem Sieg in Leverkusen am Kontrahenten vorbeiziehen. Die Statistik spricht aber dagegen, denn Leverkusen hat die vergangenen zehn Heimspiele gegen Hannover allesamt gewonnen. Gegen keine andere Mannschaft, gegen die 96 mindestens fünf Bundesligaspiele bestritten hat, gibt es eine schlechtere Bilanz als gegen Bayer 04. Selbst gegen die Bayern hat Hannover in der Liga besser abgeschnitten. Von einem Angstgegner zu sprechen, dürfte in diesem Fall nicht übertrieben sein. Von daher lösen vor dem Spiel zwischen Leverkusen und Hannover die Wettquoten auch keine Verwunderung aus. Die maximalen Quoten für Wetten auf einen Sieg der Werkself belaufen sich auf bis zu 1,57. Insgesamt klingt es nach einer klaren Angelegenheit in diesem Duell, wenngleich die Elf von Andre Breitenreiter versuchen wird, in Leverkusen nachzulegen, wobei die Tendenz bei der Werkself insgesamt ebenfalls positiv ist. Wir werden sehen, ob die Hausherren die Favoritenrolle mit Leben füllen können. Der Anpfiff zum achten Spieltag in der Bundesliga zwischen Bayer Leverkusen und Hannover 96 in der BayArena erfolgt am 20.10.2018 um 15:30 Uhr.

Leverkusen vs. Hannover – Beste Quoten * – Bundesliga

 

Bet365 Logo Interwetten Logo Come On Logo Skybet Logo
Hier zu Bet365 Hier zu Interwetten Hier zu ComeOn Hier zu Skybet
Leverkusen 1,50 1,57 1,54 1,54
Unentschieden 4,33 4,20 4,35 4,30
Hannover
6,50 5,60 6,15 6,10

Wettquoten vom 19.10.2018, 13:03 Uhr.

Germany Leverkusen – Statistik & aktuelle Form

Leverkusen Logo

Wirklich zufrieden kann in Leverkusen keiner sein. Schon zu Beginn der Saison wurde Heiko Herrlich von Rudi Völler angezählt. Langsam aber sicher zeigen die Leverkusener Talente jedoch, was in ihnen steckt. Sieht man einmal von der 2:4-Niederlage daheim gegen Dortmund ab, wo die Werkself eine schlimme zweite Halbzeit hingelegt hat, geht die Formkurve deutlich nach oben. Die Pleite gegen den BVB war auch die einzige Niederlage in den vergangenen sechs Spielen. Vor allem in der Europa League läuft es gut. In der Bundesliga ist jedoch eine ganze Menge Luft nach oben. Das liegt auch daran, dass Bayer Leverkusen bisweilen keine Balance gefunden hat. Insgesamt steht die Defensive nicht so sicher wie gewohnt, wobei das ebenfalls ein Ausdruck der Taktik von Coach Heiko Herrlich ist, der als ehemaliger Stürmer eher den Blick nach vorne richtet. Defensive Stabilität ging zuletzt zu Lasten der Durchschlagskraft. So war es zumindest vor der Länderspielspause beim Gastspiel in Freiburg.

Die Werkself war das etwas bessere Team, aber wieder einmal hat sich gezeigt, dass es schwer ist, in Freiburg zu gewinnen. Die wenigen Torchancen konnte Leverkusen nicht nutzen und beinahe folgerichtig blieb es am Ende beim torlosen Remis. Zu Hause dürfte Heiko Herrlich wieder ein Feuerwerk planen. Dafür wäre der schnelle Leon Bailey eigentlich prädestiniert. Der Jamaikaner hat sich aber in der Länderspielpause geweigert, sein Debüt in der Nationalmannschaft zu geben, weil angeblich sein Cousin, nicht wie zuvor versprochen, nicht mit von der Partie sein sollte. Heiko Herrlich und Rudi Völler haben dem Angreifer die Leviten gelesen. Deshalb droht eventuell erneut ein Platz auf der Bank. Es sei denn, der etwas angeschlagene Lucas Alario bekommt eine Pause. Allerdings wäre auch Karim Ballarabi eine Alternative, nachdem er seine Vier-Spiele-Sperre abgesessen hat. Ob Julian Baumgartlinger mit von der Partie sein wird, ist eher fraglich. Teilweise ist er wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen, doch das Match gegen Hannover dürfte für den Österreicher einige Tage zu früh kommen. Sicher nicht mit dabei sind die weiterhin Verletzten Charles Aranguiz und Joel Pohjanpalo.

Voraussichtliche Aufstellung von Leverkusen:
Hradecky – Weiser, Tah, S. Bender, Wendell – Kohr, L. Bender – Volland, Havertz, Brandt – Alario – Trainer: Herrlich

Letzte Spiele von Leverkusen:
07.10.2018 – Freiburg vs. Leverkusen 0:0 (Bundesliga)
04.10.2018 – Leverkusen vs. AEK Larnaka 4:2 (Europa League)
29.09.2018 – Leverkusen vs. Dortmund 2:4 (Bundesliga)
26.09.2018 – Fortuna Düsseldorf vs. Leverkusen 1:2 (Bundesliga)
23.09.2018 – Leverkusen vs. Mainz 1:0 (Bundesliga)

 

Zeigt Nürnberg erneut die passende Reaktion?
Nürnberg vs. Hoffenheim, 20.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Hannover – Statistik & aktuelle Form

Hannover Logo

Die Angst ging in Hannover um. Bis zum letzten Spieltag waren die Niedersachsen die einzige Mannschaft in der Bundesliga, die in der neuen Saison noch keinen Sieg eingefahren hatte. Natürlich war allen Beteiligten an der Leine bereits etwas mulmig zu Mute, denn es schien so, als würde sich das Abstiegsgespenst bei den 96ern einnisten. Die rote Laterne wurde aber inzwischen weitergereicht und Andre Breitenreiter konnte die Länderspielpause nutzen, um seine Mannschaft in aller Ruhe auf das Spiel in Leverkusen vorzubereiten. Das Ventil ist geöffnet und der Druck konnte etwas abfließen. Allerdings sind wir nicht so vermessen zu glauben, dass Hannover 96 nun bereits auf dem Wege der Besserung ist. Mit einer Niederlage in der BayArena droht wieder die Rückkehr auf einen direkten Abstiegsplatz. Schauen wir vor dem Duell zwischen Leverkusen und Hannover auf die Quoten, dann ist dieses Szenario sogar relativ wahrscheinlich. Jedoch wird auch jede Negativserie einmal durchbrochen. Vielleicht gelingt den 96ern in diesem Jahr endlich ein Sieg in Leverkusen.

Am letzten Spieltag boten die 96er daheim gegen den VfB Stuttgart eine couragierte Partie. In einer ausgeglichenen Begegnung war Bobby Wood der Matchwinner, der Hannover zur Pause bereits mit einem Doppelpack 2:0 in Führung gebracht hatte. Nach dem Anschlusstreffer der Schwaben direkt nach der Halbzeit wurde es aber noch einmal eng. [pullquote align=“right“ cite=“Waldemar Anton“]“Wir nehmen aus dem Stuttgart-Spiel sehr viel Selbstbewusstsein mit. Die Vorbereitung ist kurz, wenn alle Spieler wieder da sind. Aber für Leverkusen ist das auch nicht anders.“[/pullquote] Stuttgart hatte durchaus Gelegenheiten, zu egalisieren. Hannover verteidigte das eigene Gehäuse aber erfolgreich und so war es Ihlas Bebou, der in der Nachspielzeit den 3:1-Endstand besorgte. Den neuen Schwung wollen die Niedersachsen mit nach Leverkusen nehmen. Kapitän Waldemar Anton ist komplett unbeeindruckt von der Negativserie in der BayArena, weil er dort noch nie gespielt hat. Der Innenverteidiger geht davon aus, dass im Rheinland ein erfolgreiches Spiel möglich ist. Ihlas Bebou, Felipe und Takuma Asano waren zuletzt noch angeschlagen. Für alle drei steht ein Kaderplatz auf der Kippe. Ganz sicher nicht mit dabei sind weiterhin Timo Hübers und Edgar Prib. Aufgrund der Fragezeichen im Aufgebot, wird die Startelf sich wahrscheinlich erst kurzfristig herauskristallisieren.

Voraussichtliche Aufstellung von Hannover:
Esser – Elez, Anton, Wimmer – Sorg, Schwegler, Walace, Albornoz, Bakalorz – Wood, Füllkrug – Trainer: Breitenreiter

Letzte Spiele von Hannover:
06.10.2018 – Hannover vs. VfB Stuttgart 3:1 (Bundesliga)
30.09.2018 – Frankfurt vs. Hannover 4:1 (Bundesliga)
25.09.2018 – Hannover vs. TSG Hoffenheim 1:3 (Bundesliga)
22.09.2018 – 1. FC Nürnberg vs. Hannover 2:0 (Bundesliga)
15.09.2018 – RB Leipzig vs. Hannover 3:2 (Bundesliga)

 

Bayrische Krisenbewältigung in Wolfsburg?
Wolfsburg vs. Bayern, 20.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Leverkusen vs. Hannover Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Insgesamt haben sich Bayer Leverkusen und Hannover 96 43 Duelle in Pflichtspielen geliefert. Der direkte Vergleich ist mit 24:7-Siegen für die Werkself eine klare Angelegenheit. Die letzten zehn Heimsiege der Leverkusener gegen Hannover haben wir bereits angesprochen. Insgesamt hat Hannover aber auch seit neun Partien überhaupt nicht mehr gegen die Rheinländer gewonnen. In der letzten Saison gab es in Hannover beim 4:4 ein absolutes Fußballfest. Das Rückspiel in der BayArena am letzten Spieltag der Vorsaison hatte es ebenfalls in sich. Lucas Alario mit einem Doppelpack und Julian Brandt brachten die Werkself mit 3:0 nach vorne. In den Schlussminuten konnten Niclas Füllkrug und Martin Harnik noch auf 2:3 verkürzen Die drei Punkte blieben dennoch bei den Hausherren.

Prognose & Wettbasis-Trend Germany Leverkusen vs. Hannover Germany

Die Duelle zwischen Bayer 04 und 96 hatten es in der letzten Saison richtig in sich. In beiden Spielen wären Wetten auf Übertore erfolgreich gewesen. Spiele mit Leverkusener Beteiligung enden in dieser Saison nicht selten mit einem Spektakel. Vielleicht wäre es daher auch am Samstag eine Möglichkeit, zwischen Leverkusen und Hannover – bei guten Wettquoten – auf mehr als 2,5 Tore zu wetten. Der Sieg sollte aber, zumindest rein statistisch, an die Leverkusener gehen. Die Werkself hat die letzten zehn Heimspiele gegen Hannover alle gewonnen und gegen die Niedersachsen in den vergangenen neun Spielen nicht mehr verloren. Von daher geht die Tendenz doch relativ eindeutig in Richtung der Hausherren. Leverkusen ist der Angstgegner der 96er, aber vielleicht kann diese Geschichte am Samstag auch beerdigt werden.

 

Key-Facts – Leverkusen vs. Hannover Wetten

  • Leverkusen hat zuletzt zehn Heimspiele in Folge gegen Hannover für sich entscheiden können.
  • Die Werkself hat nur eins der letzten sechs Spiele verloren.
  • Bayer 04 hat neun Partien in Folge gegen die Niedersachsen nicht mehr verloren.

 

Vor dem Duell zwischen Leverkusen und Hannover Wetten auf einen Auswärtssieg oder auch nur einen Punktgewinn der Gäste zu platzieren, ist aber – trotz verlockender Quoten – nicht unsere erste Wahl. Hannover hat zwar vor der Länderspielpause den ersten Saisonsieg feiern können, aber wir denken, dass Leverkusen aktuell stärker einzuschätzen sein sollte. Hannover wird sicher nicht chancenlos sein, aber unter dem Strich spricht vor dieser Partie doch beinahe alles für einen Heimsieg. Wir würden daher wahrscheinlich auf einen Dreier für die Werkself wetten.

 

Germany Leverkusen vs. Hannover Germany – Beste Wettquoten * 20.10.2018

Germany Sieg Leverkusen: 1.57 @Interwetten
Unentschieden: 4.40 @Betvictor
Germany Sieg Hannover: 6.00 @Betway

(Wettquoten vom 18.10.2018, 08:38 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Leverkusen / Unentschieden / Sieg Hannover:

1: 63%
X: 22%
15%

Germany Leverkusen vs. Hannover Germany – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.53 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.50 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.61 @Bet365
NEIN: 2.20 @Bet365

Zur Bet365 Website

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).CONTENT :

Bundesliga-Spiele vom 19.10. - 21.10.2018 (8. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
19.10./20:30 de Frankfurt - Düsseldorf 7:1 Bundesliga 8. Spieltag
20.10./15:30 de Leverkusen - Hannover 2:2 Bundesliga 8. Spieltag
20.10./15:30 de VfB Stuttgart - Dortmund 0:4 Bundesliga 8. Spieltag
20.10./15:30 de Augsburg - RB Leipzig 0:0 Bundesliga 8. Spieltag
20.10./15:30 de Wolfsburg - Bayern 1:3 Bundesliga 8. Spieltag
20.10./15:30 de Nürnberg - Hoffenheim 1:3 Bundesliga 8. Spieltag
20.10./18:30 de Schalke - Werder Bremen 0:2 Bundesliga 8. Spieltag
21.10./15:30 de Hertha - Freiburg 1:1 Bundesliga 8. Spieltag
21.10./18:00 de Gladbach - Mainz 4:0 Bundesliga 8. Spieltag