Leverkusen vs. Dortmund, 29.09.2018 – Bundesliga

Vollendet Leverkusen die perfekte englische Woche?

/
Bailey, Volland (Leverkusen)
Bailey, Volland (Leverkusen) © GEPA

Germany Leverkusen vs. Dortmund Germany 29.09.2018, 18:30 Uhr – Bundesliga (Endergebnis: 2:4)

32 Jahre ist es her, als der BVB zum letzten Mal ein Bundesligaspiel mit sieben Toren Vorsprung gewonnen hat. Am Mittwoch war es nach über drei Jahrzehnten wieder mal so weit. Leidtragender Gegner des Offensivfeuerwerks im Signal Iduna-Park war Aufsteiger Nürnberg. Der Club war an diesem Tag mindestes eine Klasse schwächer und über 90 Minuten völlig überfordert. Vielleicht wird man am Ende dieser Spielzeit davon reden, dass diese Partie ein Knackpunkt bei den Borussen war. Zum ersten Mal hatte man das Gefühl, dass die Mannschaft den offensiven Plan des neuen Trainers Lucien Favre umsetzen konnte. Diesen Schwung wollen die Schwarz-Gelben mitnehmen und am Samstag in Leverkusen den nächsten Dreier holen. Doch auch die Gastgeber treten zu diesem Spitzenspiel am Samstagabend mit einer breiten Brust an. Die Werkself hat bislang eine perfekte englische Woche hingelegt und mit dem Sieg in der Europa League gegen Rasgrad in den letzten acht Tagen dreimal gewonnen. Ein Dreier gegen Dortmund und der schwache Saisonstart wäre in Leverkusen endgültig vergessen.

Zwischen Leverkusen und Dortmund sind Wetten auf den Spielausgang, aber auch auf die Anzahl der Tore interessant. Nach dem fulminanten Auftritt des BVB unter der Woche ist es kein Wunder, dass die Wettquoten für die Over-Tore ein wenig gesunken sind. Die Zuschauer, welche ein Ticket für das Spiel in der BayArena ergattert haben, dürfen sich jedenfalls glücklich schätzen; ihnen stehen spannende und unterhaltsame 90 Minuten bevor. Schiedsrichter der Partie ist Dr. Felix Brych. Der Anpfiff erfolgt um 18:30 Uhr.

Leverkusen vs. Dortmund – Beste Quoten * – Bundesliga

Germany Sieg Leverkusen: 2.90 @Bet365
Unentschieden: 3.70 @Bet3000
Germany Sieg Dortmund: 2.50 @Bet3000

(Wettquoten vom 28.09.2018, 09:25 Uhr)

Bei Bet3000 auf die Bundesliga wetten!

Germany Leverkusen vs. Dortmund Germany Direkter Vergleich [+ Infografik]

Ganze acht Duelle lassen sich in den Geschichtsbüchern zwischen Leverkusen und Dortmund finden, wobei Wetten auf den BVB insgesamt ein wenig häufiger erfolgreich gewesen wären. Die Borussen führen die Gesamtbilanz knapp mit 31:27 Siegen an. Besonders interessant sind natürlich die Partien aus der jüngeren Vergangenheit. In Leverkusen war es dort zuletzt immer sehr eng und spannend. Jeweils einmal konnte Dortmund und einmal die Gastgeber in den letzten fünf Jahren siegen, dreimal wurden die Punkte geteilt. Anders sieht es da schon in Dortmund aus. Dort kam Leverkusen in den vergangenen drei Jahren jeweils ordentlich unter die Räder. 3:0, 6:2 und 4:0 hieß es am Ende für die Hausherren. Gut, dass die Werkself am Samstag Heimrecht hat.
Infografik Leverkusen Dortmund 2018

Germany Leverkusen – Statistik & aktuelle Form

Leverkusen Logo

Zwei Spiele, sechs Punkte – die englische Woche verlief für Bayer 04 Leverkusen bisher perfekt. Nach den Niederlagen zum Auftakt und sogar einer ganz langsam aufkommenden Trainerdiskussion kehrt damit bei der Werkself vorerst wieder Ruhe ein. Man darf bei all der Freude über den 1:0-Heimsieg gegen Mainz und den 2:1-Erfolg in Düsseldorf nicht vergessen, dass die spielerischen Leistungen der Mannschaft bei Weitem noch nicht gänzlich überzeugend waren. Genau genommen zeigte die Mannschaft von Heiko Herrlich stets eine sehr gute und eine deutlich schwächere Halbzeit. Im Heimspiel gegen Mainz fiel der entscheidende Treffer von Kai Havertz kurioserweise im zweiten Abschnitt, in dem eigentlich die 05er am Drücker waren. Gegen Düsseldorf dann war es umgekehrt.

Leverkusen verschloss den ersten Durchgang und konnte sich glücklich schätzen, dass es zur Pause noch 0:0 stand. Nach einer energischen Kabinenansprache der Bender-Zwillinge zeigten die Gäste dann nach dem Seitenwechsel ein völlig anderes Gesicht. Die beiden Leader erhielten auch deshalb vom Coach nach der Partie ein Extra-Lob. Die Team-Chemie scheint bei der Werkself zu stimmen und die Mannschaft ist intakt. Ob dies auch gegen immer stärker werdende Borussen am Samstag ausreicht, wird sich zeigen. Erneut werden vor allem die Führungsspieler gefragt sein. Dazu kann sich mittlerweile auch der junge Kai Havertz zählen, der seit Wochen bärenstark in Form ist.

Offensiv wird das Duo Volland/Brandt auflaufen und aus dem Mittelfeld von Leon Bailey unterstützt. Durch die Verletzungen von Bellarabi und Pohjanpalo gibt es auch wenige Alternativen. Einzig der gegen Düsseldorf in der Startelf agierende Schwede Isaac Kiese Thelin bleibt als weitere Option. Er wird jedoch seinen Platz für den geschonten Julian Brandt räumen müssen. Die letzte Frage gibt es auf der Position des Rechtsverteidigers. Dort kämpfen Mitchell Weiser und Tin Jedvaj um den Platz in der Startformation. Das Bauchgefühl des Trainers wird hier entscheidend sein. Trotz Heimvorteil ist Leverkusen gegen Dortmund mit den höheren Wettquoten bestückt. Wetten auf den BVB werfen allerdings Quoten in ähnlicher Höhe ab.

Voraussichtliche Aufstellung von Leverkusen:
Hradecky – Jedvaj, Tah, Bender, Wendell – Kohr, Bender, Bailey, Havertz – Brandt, Volland

Letzte Spiele von Leverkusen:
26.09.2018 – Düsseldorf vs. Leverkusen 1:2 (Bundesliga)
23.09.2018 – Leverkusen vs. Mainz 1:0 (Bundesliga)
20.09.2018 – Ludogorez Rasgrad vs. Leverkusen 2:3 (Europa League)
15.09.2018 – Bayern vs. Leverkusen 3:1 (Bundesliga)
01.09.2018 – Leverkusen vs. Wolfsburg 1:3 (Bundesliga)

 

 

Germany Dortmund – Statistik & aktuelle Form

Dortmund Logo

Was für eine Gala-Vorstellung von Borussia Dortmund! Die Vorfreude auf diese Saison war im Fanlager groß. Ebenso riesig war und ist die Erwartungshaltung an den neuen Trainer Lucien Favre, der bekannt dafür ist, gerne mit jungen Spielern zu arbeiten und einen sehr offensiven Spielstil zu verfolgen. Der Schweizer scheint damit wie die Faust aufs Auge zu Borussia Dortmund zu passen. Nachdem in den letzten Wochen stets die Leistungen zwar gut, aber nicht sehr gut waren, stellte sich stets die Frage, wann die Spieler das System des Coaches verinnerlicht haben. Unter der Woche hat es dann offenbar Klick gemacht. Sieben Tore gegen die bis dato defensiv sehr stabilen Nürnberger sind ein dickes Ausrufezeichen in der Liga und auch gleichzeitig ein Gruß nach München.

Die gesamte Mannschaft, angefangen bei der jungen Abwehr und dem Premieren-Torschützen Akanja, über Mittelfeld-Motor Thomas Delaney, der starke Bälle hinter die Abwehr spielte, bis hin zum Angriff mit dem jungen Jakob Bruun Larsen – jeder Spieler brachte seine Leistung und leistete damit seinen Beitrag zum Schützenfest. Der Aufsteiger fand gegen das variable Offensivspiel der Schwarz-Gelben überhaupt keine Mittel. Wenn überhaupt ein oder zwei Spieler hervorzuheben sind, dann wären dies wohl Marco Reus und Christian Pulisic. Der junge Amerikaner legte mit seiner überragenden Vorarbeit zum 1:0 den Grundstein für den Heimsieg, Nationalspieler Reus durfte den Platz nach einem Tor und zwei Vorlagen frühzeitig unter stehenden Ovationen verlassen. Nun haben wir ausführlich über den Gala-Auftritt gegen den Club gesprochen.

Nicht in Vergessenheit geraten dürfen aber auch die vorigen Auftritte des BVB – vor allem in der Fremde. Sowohl in Hannover (0:0) als auch zuletzt in Hoffenheim (1:1) brachten die Schützlinge von Lucien Favre ihre PS nicht auf den Platz. Gegen Leverkusen wird es Zeit zu beweisen, dass Dortmund auch auswärts überzeugen kann. Als Spitzenteam muss dies ebenfalls funktionieren und als ernsthafter Bayern-Jäger sowieso. Personell wird es gewiss wie zuletzt schon ein paar Veränderungen geben. Für Mittelstürmer Pablo Alcacer wird die Zeit bis zum Samstag wohl nicht reichen, um seine muskulären Probleme auszukurieren. Ihm winkt deshalb, wenn überhaupt, ein Platz auf der Ersatzbank. Dort wird aller Voraussicht nach auch Außenverteidiger Achraf Hakimi wieder Platz nehmen, der gegen die Franken sein Debüt-Tor in der Bundesliga erzielte. In die Innenverteidigung kehrt neben Akanji Abdou Diallo zurück, der zuletzt wegen einer Rotsperre pausieren musste.

Voraussichtliche Aufstellung von Dortmund:
Bürki – Piszcek, Akanji, Diallo, Schmelzer – Witsel, Delaney, Pulisic, Bruun Larsen – Philipp, Reus

Letzte Spiele von Dortmund:
26.09.2018 – Dortmund vs. Nürnberg 7:0 (Bundesliga)
22.09.2018 – TSG Hoffenheim vs. Dortmund 1:1 (Bundesliga)
18.09.2018 – FC Brügge vs. Dortmund 0:1 (Champions League)
14.09.2018 – Dortmund vs. Frankfurt 3:1 (Bundesliga)
06.09.2018 – Osnabrück vs. Dortmund 0:6 (Vereins-Freundschaftsspiele)

 

Wette auf Leverkusen vs. BVB platzieren & Wettguthaben kassieren
10€ Bundesliga Bonus bei Betway für Tipp Leverkusen gegen Dortmund

 

Germany Leverkusen – Dortmund Germany Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend Germany Leverkusen vs. Dortmund Germany

Zwischen Leverkusen und Dortmund haben sich die Wettquoten nach der englischen Woche ein wenig in Richtung der Gäste verschoben. Kein Wunder – das 7:0 von Dortmund gegen Nürnberg war auch ein dickes Ausrufezeichen. Natürlich muss man immer aufpassen, ein einziges Spiel nicht zu stark zu bewerten. Der Club ist immerhin ein Aufsteiger und der BVB durfte auch zuhause ran. Auswärts waren die Leistungen der Favre-Elf bisher immer deutlich schwächer. Dennoch glauben wir, dass die Schwarz-Gelben den Schwung mitnehmen können nach Leverkusen und dass Dortmund Wetten auf einen Auswärtssieg erfolgreich werden lässt.

 

Key-Facts – Leverkusen vs. Dortmund Wetten

  • Dortmund war in den letzten Jahren gegen die Werkself stets sehr erfolgreich
  • Bei den Borussen scheint nach dem 7:0 gegen den Club der Spielstil des Trainers so langsam bei der Mannschaft verinnerlicht
  • Bei Leverkusen täuschen die guten Ergebnisse zuletzt über die immer noch nicht sonderlich guten Leistungen hinweg

 

Leverkusen wirkt nach den beiden Siegen gegen Mainz und Düsseldorf etwas stärker, als sie tatsächlich sind. Beide Erfolge waren ein wenig glücklich und die spielerische Leistung der Mannschaft von Heiko Herrlich kam bei Weitem noch nicht an das Niveau der letzten Saison heran. Aus diesem Grund empfehlen wir zwischen Leverkusen und Dortmund tendenziell Wetten auf einen Auswärtserfolg. Ebenso kann sich angesichts der Quoten ein Einsatz auf ein torreiches Spiel lohnen. Nicht nur wegen dem 7:0 des BVB unter der Woche, auch beim Blick auf die Ergebnisse der letzten Jahre zwischen diesen Vereinen deutet sich ein spektakuläres und offensiv geprägtes Spiel an.

Mega-Quote für BVB-Sieg + 100€ Bonus + 5 Gratiswetten
Betsson Bundesliga Quoten-Bonus: 51.0 für Dortmund gewinnt in Leverkusen

 

Germany Leverkusen vs. Dortmund Germany – Beste Wettquoten * 29.09.2018

Germany Sieg Leverkusen: 2.90 @Bet365
Unentschieden: 3.70 @Bet3000
Germany Sieg Dortmund: 2.50 @Bet3000

(Wettquoten vom 28.09.2018, 09:25 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Leverkusen / Unentschieden / Sieg Dortmund:

1: 34%
X: 26%
2: 40%

Germany Leverkusen vs. Dortmund Germany – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1,60 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2,30 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1,50 @Bet365
NEIN: 2,50 @Bet365

Bei Bet365 tolle Quoten nutzen!

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).CONTENT :

Bundesliga-Spiele vom 28.09 - 30.09.2018 (6. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
28.09./20:30 de Hertha - Bayern 2:0 Bundesliga 6. Spieltag
29.09./15:30 de Schalke - Mainz 1:0 Bundesliga 6. Spieltag
29.09/15:30 de Hoffenheim - RB Leipzig 1:2 Bundesliga 6. Spieltag
29.09./15:30 de VfB Stuttgart - Werder Bremen 2:1 Bundesliga 6. Spieltag
29.09./15:30 de Wolfsburg - Gladbach 2:2 Bundesliga 6. Spieltag
29.09./15:30 de Nürnberg - Düsseldorf 3:0 Bundesliga 6. Spieltag
29.09./18:30 de Leverkusen - Dortmund 2:4 Bundesliga 6. Spieltag
30.09./15:30 de Frankfurt - Hannover 4:1 Bundesliga 6. Spieltag
30.09./18:00 de Augsburg - Freiburg 4:1 Bundesliga 6. Spieltag