Chelsea vs. Liverpool, 29.09.2018 – Premier League

Spitzenspiel an der Stamford Bridge

/
Marcos Alonso (Chelsea)
Marcos Alonso (Chelsea) © GEPA pictu

Chelsea vs. Liverpool 29.09.2018, 18:30 Uhr – Premier League (7. Spieltag) (Endergebnis: 1:1)

Am Samstagabend steigt das erste echte Topspiel der bisherigen Premier League Saison zwischen dem Chelsea Football Club (Tabellenplatz 3, 16 Punkte) und dem Liverpool Football Club (Tabellenplatz 1, 18 Punkte). Unter der Woche gab es diese Paarung bereits in Runde drei des League Cup an der Anfield Road. Wirklich aussagekräftig war das Duell am Mittwoch jedoch nicht, da beide Trainer, wie im Ligapokal üblich, vor allem Spielern aus der zweiten Reihe eine Chance gaben. Gegenüber den Premier League Spielen am letzten Spieltag nahmen sowohl Jürgen Klopp als auch Maurizio Sarri acht Veränderungen vor. Lange Zeit sah es danach aus, als könnte sich Liverpool durchsetzen und auch das achte Pflichtspiel dieser Saison für sich entscheiden. Doch der eingewechselte Superstar Eden Hazard entschied die Partie mit einem Traumsolo fünf Minuten vor Spielende für die Blues. Das sechste League Cup Tor des Belgiers (drei nach Einwechslung) sorgte dafür, dass Liverpool erstmals seit 1990 zum zweiten Mal in Folge in Runde drei ausschied. An der Favoritenstellung für Samstag ändert dieses Resultat nichts, denn bei Chelsea gegen Liverpool sprechen Wetten und Quoten für die Reds, obwohl Chelsea Trainer Sarri letztmals Ende April als Napoli-Trainer ein Ligaspiel verloren hat (gegen Florenz).

Gespielt wird am frühen Samstagabend an der Stamford Bridge im Westen von London. Anpfiff ist um 18:30 Uhr. BT Sport und DAZN übertragen live. Leiten wird die Partie der 47-jährige Unparteiische Andre Marriner. Der Schiedsrichter aus Birmingham leitete in der laufenden Premier League Saison bislang fünf Partien, in denen er 16 Gelbe Karten verteilte. Zudem pfiff er einen Elfmeter. Die Wettbasis analysiert die Partie und stellt für Chelsea gegen Liverpool Wettquoten und potentielle Wetten vor.

Chelsea vs. Liverpool – Beste Quoten * – Premier League

Sieg Chelsea: 2.88 @Betway
Unentschieden: 3.60 @Betvictor
Sieg Liverpool: 2.55 @Betvictor

(Wettquoten vom 27.09.2018, 21:39 Uhr)

Bei Betvictor tolle Wettquoten sichern!

Chelsea vs. Liverpool Direkter Vergleich [+ Infografik]

179-mal standen sich die beiden Mannschaften bislang in Pflichtspielen gegenüber. Liverpool führt die Bilanz mit 76 Siegen an. Für Chelsea stehen 63 Siege zu Buche. 40-mal trennte man sich unentschieden. Die jüngste Partie fand am 26. September 2018 an der Anfield Road in Liverpool statt. Es war die dritte Runde des diesjährigen League Cup und Chelsea siegte dank Treffer von Emerson und Eden Hazard mit 2:1. Daniel Sturridge brachte die Hausherren zunächst in Front. In der Premier League gewannen ebenfalls die Blues die jüngste Partie mit 1:0 an der heimischen Stamford Bridge. Die Blues sind damit seit vier Pflichtspielen gegen Liverpool ungeschlagen (zwei Siege, zwei Unentschieden). Chelsea könnte erstmals seit einer Serie von drei Heimsiegen zwischen Oktober 2004 und September 2006 zwei Premier League Heimspiele in Folge gegen Liverpool gewinnen.

Liverpool blieb seit 14 Ligaspielen gegen die Blues nicht mehr ohne Gegentor, die längste Serie gegen einen Kontrahenten seit 17 Partien ohne weiße Weste war gegen die Blackburn Rovers zwischen 1947 und 1995. Liverpool verlor einzig gegen Manchester United (28 Pleiten) mehr Premier League Spiele als gegen Chelsea (20 Niederlagen). Die historische Liga-Heimbilanz von Chelsea gegen Liverpool ist positiv. 39 Heimsiege stehen 16 Unentschieden und 20 Niederlagen gegenüber.
Infografik Chelsea Liverpool 2018

Chelsea – Statistik & aktuelle Form

Chelsea Logo

Vergangenes Wochenende gab es im sechsten Spiel den ersten Punktverlust für Neutrainer Maurizio Sarri. Die Blues blieben zudem beim 0:0 bei West Ham United im 600. Erstliga London Derby (einzig Arsenal mit 674 und Tottenham mit 609 haben mehr Derbys gespielt) zum ersten Mal unter Sarri ohne eigenen Treffer. Es war erst das zweite Mal in den vergangenen 15 Premier League Partien, dass die Blues keinen eigenen Treffer erzielen konnten (im Mai gab es ein 0:3 in Newcastle). In der Fremde blieb Chelsea erst zum zweiten Mal in den vergangenen 48 Auswärtsspielen ohne eigenes Tor. Trotz des kleinen Dämpfers gegen die Hammers startete Chelsea bislang phänomenal in die Saison und den neu etablierten „Sarri-Ball“ nahm die Mannschaft schneller an als gedacht. Unter Sarri spielt die Mannschaft im 4-3-3 System deutlich offensiver als noch unter Vorgänger Antonio Conte im 3-4-3, der in der Defensive oftmals mit einer Fünferkette agierte. Chelsea steht in dieser Saison drei Meter höher als in der vergangenen Spielzeit. Die Ballzirkulation beginnt in dieser Spielzeit 44,1 Meter vom eigenen Tor entfernt, was Platz zwei in diesem Ranking hinter Manchester City ausmacht. Unter Conte war es mit 40,9 Metern noch Rang acht in der Liga.

[pullquote align=“right“ cite=“Chelseas Superstar Eden Hazard ist ein Fan des „Sarri-Ball““]“Ich liebe es, den Ball zu haben, nicht in der eigenen Hälfte, aber 30 Meter vor dem gegnerischen Tor. Ich mag diese Art Fußball zu spielen. Es ist komplett anders, als es zuvor unter Antonio Conte oder Jose Mourinho war.“[/pullquote]

Unter Sarri hat die Mannschaft auch mehr den Ball als unter Conte. War es vergangene Saison durchschnittlich 14-mal pro Spiel der Fall, dass Chelsea zehn oder mehr Pässe am Stück spielte, ist es unter Sarri aktuell 25-mal pro Spiel der Fall. Insgesamt spielte Chelsea in dieser Saison 147-mal zehn oder mehr Pässe in Folge während einer Partie, was nur von Man City übertroffen wird (149) und damit doppelt so häufig wie beispielsweise Arsenal. Dazu passt ins Bild, dass Sommerneuzugang Jorginho gegen West Ham mit 180 Pässen die meisten in einem Premier League Spiel spielte seit der Saison 2003/04. Insgesamt kommt der Italiener in der noch jungen Saison auf 628 Pässe (Premier League Topwert in dieser Saison). Am Samstag wird sich zeigen, ob der „Sarri-Ball“ auch gegen Liverpool bestehen kann. Es ist der erste große Test für die Blues in dieser Saison. Mit einem Sieg würde Chelsea den Anspruch untermauern, ein Titelkandidat zu sein. Favorit sind die Blues bei Chelsea gegen Liverpool bezüglich Quoten und Wetten jedoch nicht. Chelsea-Stürmer Olivier Giroud traf bei seinen letzten sechs Premier League Startelfeinsätzen gegen Liverpool fünfmal, inklusive dem Siegtreffer vergangene Saison. Eden Hazard traf in seinen vergangenen beiden Premier League Heimspielen viermal und damit so häufig wie in seinen 17 Auftritten an der Stamford Bridge zuvor.

Chelsea muss auf den verletzten Pedro verzichten, der sich in der Europa League gegen PAOK eine Schulterverletzung zuzog. Angeschlagen fraglich ist der deutsche Nationalspieler Antonio Rüdiger, der sich gegen West Ham verletzte.

Beste Torschützen in der Premier League:

5 Tore: Eden Hazard
3 Tore: Pedro
1 Tor: Marcos Alonso

Voraussichtliche Aufstellung von Chelsea:

Arrizabalaga; Alonso, Luiz, Cahill, Azpilicueta; Kovacic, Jorginho, Kante; Hazard, Giroud, Willian
Trainer: Maurizio Sarri

Letzte Spiele von Chelsea:
26.09.2018 – Liverpool vs. Chelsea 1:2 (League Cup)
23.09.2018 – West Ham vs. Chelsea 0:0 (Premier League)
20.09.2018 – PAOK Saloniki vs. Chelsea 0:1 (Europa League)
15.09.2018 – Chelsea vs. Cardiff City 4:1 (Premier League)
01.09.2018 – Chelsea vs. Bournemouth 2:0 (Premier League)

 

Vollendet Leverkusen die perfekte englische Woche?
Leverkusen vs. Dortmund, 29.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Liverpool – Statistik & aktuelle Form

Liverpool Logo

Unter der Woche gab es tatsächlich für Liverpool mal wieder eine Niederlage, noch dazu an der heimischen Anfield Road. Dennoch wurde das Aus im League Cup gelassen hingenommen, auch wenn damit die erste Titelchance für den noch immer bei Liverpool titellosen Klopp bereits früh vergeben wurde. In die Premier League sind die Reds hingegen mit sechs Siegen in Folge gestartet. Das gelang Liverpool zuvor einzig in der Spielzeit 1978/79, als Liverpool am Ende Meister wurde und zuletzt 1990/91, als es unter Kenny Dalglish zur Vizemeisterschaft reichte. Vor 28 Jahren gewannen die Reds auch letztmals die ersten sieben Ligaspiele einer Saison. In der Premier League schaffte es einzig Chelsea 2005/06, die ersten sieben Partien zu gewinnen (insgesamt eine Serie von neun Siegen). Gegen Southampton am vergangenen Wochenende war die Partie bereits zu Pause entschieden, womit die Reds seit 24 Ligaheimspielen in Anfield ungeschlagen sind (16 Siege, acht Remis) – die beste Serie seit August 2009 (31 Spiele). Für Klopp war es damit in seinem 600. Ligaspiel seiner Trainerkarriere ein Sieg zum Jubiläum (296 Siege, 158 Remis, 146 Pleiten).

[pullquote align=“left“ cite=“Jürgen Klopp war am Mittwoch nach Spielende mit der Entscheidung des VAR bei Chelseas Ausgleichstreffer unzufrieden“]“Ich glaube nicht, dass ich die Situation durch die Liverpool-Brille sehe, wenn ich sage, es war Abseits.“[/pullquote]

Keine andere Mannschaft erzielte in dieser Saison mehr Treffer im ersten Durchgang als die Reds (zehn Tore, wie Man City). Dazu ist Liverpool die einzige Mannschaft, die in den ersten 45 Minuten keinen Gegentreffer hinnehmen musste. Ein Erfolgsgarant für den Samstag könnte der ehemalige Chelsea-Spieler Mohamed Salah sein. Der Vorjahres-Torschützenkönig der Premier League hat zusammen mit Teamkollege Sadio Mane jeweils zehn Chancen kreiert – der aktuell beste Wert zwischen zwei Premier League Spielern. Etwas schwach war bislang die Auswärtsbilanz von Liverpool bei den sogenannten Top-Sechs-Teams. Die Reds gewannen nur eines der letzten acht solcher Auswärtsduelle (ein Sieg, vier Remis, vier Niederlagen). Jenen Sieg gab es jedoch in dieser Saison im bislang einzigen Top-Sechs-Duell bei Tottenham vor wenigen Wochen zu bejubeln. Jürgen Klopp gewann zudem zwei seiner drei Premier League Auswärtsspiele an der Stamford Bridge (67%) und hat damit die beste Gewinnquote aller Premier League Trainer (Minimum drei Spiele).

Neue Verletzungen gibt es keine, zudem wird der gegen Southampton angeschlagen ausgewechselte Virgil Van Dijk zurück in der Startelf erwartet. Dass Liverpool nichts unversucht lässt, die erste Meisterschaft seit 1990 einzufahren, zeigt die Zusammenarbeit mit dem ehemaligen Schwimmweltmeister Mark Warnecke. Der Experte für Nahrungsergänzung entwickelte für die Reds a la Miraculix zwei Mineraldrinks. Der neue Zaubertrank soll den Spielern bei der Regeneration helfen. So oder so sind die Reds bei Chelsea vs. Liverpool bezüglich Wetten und Quoten leicht favorisiert.

Beste Torschützen in der Premier League:

4 Tore: Sadio Mané
3 Tore: Mohamed Salah
2 Tore: Roberto Firmino

Voraussichtliche Aufstellung von Liverpool:

Alisson; Robertson, Van Dijk, Gomez, Alexander-Arnold; Milner, Henderson, Wijnaldum; Mane, Firmino, Salah
Trainer: Jürgen Klopp

Letzte Spiele von Liverpool:
26.09.2018 – Liverpool vs. Chelsea 1:2 (League Cup)
22.09.2018 – Liverpool vs. Southampton 3:0 (Premier League)
18.09.2018 – Liverpool vs. Paris Saint-Germain 3:2 (Champions League)
15.09.2018 – Tottenham vs. Liverpool 1:2 (Premier League)
01.09.2018 – Leicester City vs. Liverpool 1:2 (Premier League)

 

Schließt Sevilla die englische Woche mit dem dritten Erfolg ab?
Eibar vs. Sevilla, 29.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Chelsea – Liverpool Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend Chelsea vs. Liverpool

Favorit in diesem Spitzenspiel zwischen Chelsea und Liverpool ist laut Wettquoten der Wettanbieter das Team von Jürgen Klopp. Wer auf einen Sieg von Liverpool wetten will, hat die Chance auf Quoten von 2,55. Einen Tick höher sind die Wettquoten bei Wetten auf einen Erfolg der Blues. Für einen Chelsea-Sieg warten Quoten in Höhe von 2,88. Für Wetten und Tipps auf ein Unentschieden gibt es Wettquoten ab 3,60.

 

Key-Facts – Chelsea vs. Liverpool Wetten

  • Liverpool gewann erstmals seit 1990 die ersten sechs Ligaspiele einer Saison
  • Liverpool erzielte die meisten Tore in der ersten Halbzeit und blieb als bislang einziges Team im ersten Durchgang ohne Gegentreffer
  • Liverpool blieb seit 14 Ligaspielen gegen Chelsea nicht mehr ohne Gegentor

 

Liverpool gewann bislang jedes Premier League Spiel in dieser Saison, traf mit Ausnahme der Tottenham Partie jedoch auch auf dankbare Gegner. Der 100-Prozent-Start der Blues endete vergangenes Wochenende bei West Ham, dennoch ist die Sarri-Truppe in der Liga weiter ungeschlagen und konnte unter der Woche in Liverpool gewinnen. Zwar spielte dort im League Cup größtenteils die zweite Reihe, dennoch dürfte der Erfolg für ordentlich Selbstvertrauen sorgen. Dass es für Chelsea am Samstag erneut zu einem Sieg gegen die Reds reichen wird, ist jedoch aufgrund der nach wie vor nicht wirklich sattelfesten Abwehr der Blues zu bezweifeln. Liverpool wird das fantastische Trio Salah, Mane, Firmino wieder ins Rennen schicken und Chelsea einiges abverlangen. Wir würden daher bei Chelsea gegen Liverpool Wetten auf einen Auswärtssieg der Klopp-Jünger bevorzugen.

Geld zurück Bonus Angebot bei Interwetten für Chelsea gegen Liverpool
Bis zu 25€ Cash Back bei torlosem Unentschieden

 

Chelsea vs. Liverpool – Beste Wettquoten * 29.09.2018

Sieg Chelsea: 2.88 @Betway
Unentschieden: 3.60 @Betvictor
Sieg Liverpool: 2.55 @Betvictor

(Wettquoten vom 27.09.2018, 21:39 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Chelsea / Unentschieden / Sieg Liverpool:

1: 34%
X: 27%
2: 39%

Chelsea vs. Liverpool – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1,62 @ Bet365
Unter 2,5 Tore: 2,40 @ BetVictor

Beide Teams treffen
JA: 1,53 @ Bet365
NEIN: 2,70 @ BetVictor

1. Torschütze
Chelsea: 2,05 @Bet3000
Kein Tor: 17,00 @ Bet3000
Liverpool: 1,95 @ Bet3000

Bei Bet365 lukrative Wettquoten sichern!
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land England & das gewünschte Thema auswählen)
CONTENT :

Premier League Spiele vom 29.09. - 01.10.2018 (7. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball Spiele England Bemerkung
29.09./13:30 england West Ham - Manchester United 3:1 Premier League 7. Spieltag
29.09./16:00 england Arsenal - Watford 2:0 Premier League 7. Spieltag
29.09./16:00 england Everton - Fulham 3:0 Premier League 7. Spieltag
29.09./16:00 england Huddersfield - Tottenham 0:2 Premier League 7. Spieltag
29.09./16:00 england Manchester City - Brighton 2:0 Premier League 7. Spieltag
29.09./16:00 england Newcastle - Leicester 0:2 Premier League 7. Spieltag
29.09./16:00 england Wolverhampton - Southampton 2:0 Premier League 7. Spieltag
29.09./18:30 england Chelsea - Liverpool 1:1 Premier League 7. Spieltag
30.09./17:00 england Cardiff - Burnley 1:2 Premier League 7. Spieltag
01.10./21:00 england Bournemouth - Crystal Palace 2:1 Premier League 7. Spieltag