Enthält kommerzielle Inhalte

Unterhaltungswetten

Wird Armin Laschet Kanzlerkandidat 2021? Chancen, Quoten und Prognose

Wird der CDU-Chef jetzt Bundeskanzler?

Steffen Peters   16. Februar 2021
Armin Laschet Kanzlerkandidat 2021
Führt Armin Laschet die Union in die Bundestagswahl? (© imago images / sepp spiegl)

Nach der Wahl zum CDU-Vorsitz ist vor dem nächsten Wahlkampf: Kann Armin Laschet Kanzlerkandidat 2021 der Union werden?

Der aktuelle Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen setzte sich innerhalb seiner Partei gegen Friedrich Merz und Norbert Röttgen durch. Jetzt setzt er alles daran, am 26. September Kanzler der Bundesrepublik Deutschland zu werden.

Die Chancen Laschets auf die Kanzlerschaft stehen dabei den Buchmachern zufolge nicht allzu schlecht. So schätzt der Wettanbieter bwin die Quote recht gering ein.

 

Bundeskanzler Armin Laschet? Chancen & Quoten laut Bwin:

Bwin
Markus Söder (CSU) 2.25
Armin Laschet (CDU) 2.40
Jens Spahn (CDU) 11.0
Olaf Scholz (SPD) 17.0
Robert Habeck (Grüne) 17.0
Annalena Baerbock (Grüne) 17.0
Wette jetzt bei Bwin

Quoten Stand vom 09.02.2021, 16 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. 18+ | AGB gelten

Sportwetten mit Erfolg – Wettbasis

Aktueller Hinweis:

Aus rechtlichen Gründen sind derzeit Wetten in Deutschland auf politische Ereignisse nicht möglich. In Österreich jedoch schon.

Aufgrund des großen öffentlichen Interesses hinsichtlich der Wahl zum Bundeskanzler, zeigen wir hier trotzdem die aktuellen Wettquoten.

Wir informieren über die weitere Entwicklung.

 

Inhaltsverzeichnis

Neuer CDU Chef: Wird Laschet Kanzlerkandidat 2021?

Nach dem Rückzug Angela Merkels kann es für die Union grundsätzlich nur das Ziel geben, die wichtigsten Positionen innerhalb der deutschen Regierung zu bekleiden. Dabei spielt die CDU eine besonders wichtige Rolle, da sie in der Bundesrepublik am stärksten repräsentiert ist.

Insofern ist Laschet schon alleine aus Prestigegründen an der Kanzlerschaft interessiert. Die Kanzler Chancen von Laschet stehen insofern gut, als dass er mit dem CDU Vorsitz den wichtigsten Schritt bereits unternommen hat.

Im zweiten Wahlgang des CDU Parteitags 2021 sicherte er sich mit 521 zu 466 Stimmen einen knappen, aber dennoch zweifelsfreien Sieg gegen den ursprünglich favorisierten Friedrich Merz.

Jener unterlegene Merz führte bereits vor einiger Zeit treffend aus: „Jeder Ministerpräsident, der das Land Nordrhein-Westfalen führt, hat in der Jobbeschreibung das Kanzleramt dabei.“

 

Wettquoten: Wer wird neuer Bundeskanzler?

 

An der Bereitschaft von Laschet selbst sollte die Frage nach dem Kanzlerkandidaten der Union nicht scheitern.

Er betonte direkt nach seiner Wahl, dass die CDU vor allem dann auf eine erfolgreiche Vergangenheit zurückblicke, „wenn auch der CDU-Vorsitzende bereit war, Kanzlerkandidat zu sein.“

Da das Initiativrecht zum Vorschlag eines Unions-Kanzlerkandidaten grundsätzlich bei der CDU liegt, wird Laschet bis zu den Verhandlungen vorne liegen. Ob dies allerdings auch nach den Beratungen mit der CSU der Fall sein wird, bleibt abzuwarten.

Den CDU Mitgliedern wäre es jedoch nur schwer zu vermitteln, wenn Laschet auf einmal Söder den Vorzug lassen würde, wie es damals zwischen Angela Merkel und Edmund Stoiber geschah.

 

Wird Laschet Kanzlerkandidat? Das Wichtigste in Kürze:

  • Armin Laschet ist der neue CDU Vorsitzende.
  • Zudem meldete er seine Ansprüche als möglicher Bundeskanzler an.
  • Der größte Konkurrent ist Markus Söder aus der CSU.
  • Söder weist deutlich höhere Zustimmungswerte auf.
  • Bis Ostern wollen sich die Ministerpräsidenten auf einen Kandidaten festlegen.

 

Die Laschet Kanzler Prognose fällt positiv aus, aber…

…das große Problem von Armin Laschet als Kanzlerkandidat stammt aus der eigenen Union.

CSU-Chef Markus Söder ist selbst in den Wettquoten vorn mit dabei. Lange Zeit sträubte sich der bayerische Ministerpräsident gegen eine Kanzlerkandidatur. Mittlerweile sind die Dementis jedoch merklich seltener geworden.

Da sich laut Kanzler Umfragen sehr viele Menschen Söder als neuen Bundeskanzler vorstellen können, liegt der gebürtige Nürnberger in den Wettquoten aktuell vor Laschet.

Eine Umfrage der WAZ zeigte jüngst, dass 43% aller Befragten Markus Söder für den geeigneten Kanzlerkandidaten der Union halten würden. Armin Laschet kam hingegen nur auf 21% der Stimmen.

Klar ist, dass beide eine umfangreiche innerparteiliche Lobby hinter sich haben, der Zusammenhalt in der CSU allerdings größer ist. Schließlich wurde die CDU gerade erst durch den innerparteilichen Wahlkampf „gespalten“.

Noch im ersten Wahlgang landete der Hauptkonkurrent Friedrich Merz noch vor Laschet. Erst die Stimmen des ausgeschiedenen Norbert Röttgen sorgten schließlich für den Triumph Laschets. Das vorrangige Ziel von Armin Laschet ist deshalb die Einigung der eigenen Partei.

 

Markus Söder Kanzlerkandidat? Prognose & Wettquoten

 

 

Wird Laschet Kanzler? Kandidatur hängt auch an Söder

Die entscheidende Frage rund um die Kanzler Chancen von Armin Laschet besteht also auch darin, was Markus Söder wirklich möchte. Sollte dies die Kandidatur für Berlin sein, wird es auf einen weiteren Machtkampf hinauslaufen, den der Aachener erst einmal bestehen muss.

Er weiß allerdings Unterstützer wie Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hinter sich, der allerdings selbst gerne möglichst weit vorrücken würde. Wie lange diese Zusammenarbeit gut geht, steht in den Sternen.

Auch mögliche Koalitionen haben einen Einfluss auf die letztendliche Entscheidung. Laschet erwähnte bereits mehrfach, mit der FDP regieren zu wollen. Diese liegt in den Umfragen aktuell jedoch nur zwischen 5 und 7 Prozent der Stimmen. Dass sich dies bis September 2021 großartig ändert, ist unwahrscheinlich.

Markus Söder hingegen betonte bereits, kein Problem damit zu haben, gemeinsam mit den Grünen zu regieren. Diese sind derweil die zweitstärkste Kraft hinter der Union und erreichen etwa 20 Prozent.

In diesem Fall müssten CDU und CSU allerdings auch auf mehr Ministerämter verzichten, als es ihnen vielleicht lieb wäre.

 

    • Partner von BVB, 1. FC Köln, dt. Nationalelf (u.a.)
    • Innovator bei neuen Sportwetten Features
    • Extrem großes Wettprogramm
    Cashback Bonus bis 100€
    • 18+
    • AGB gelten

 

Prognose: Wird Armin Laschet Kanzlerkandidat?

Nach Ostern sollen die Diskussionen rund um den Kanzlerkandidaten der Union ein Ende haben. Hier möchten sich Laschet und Söder kurzschließen, um die Führungsrolle im Wahlkampf zu vergeben.

Da sie bei den Wettanbietern gleichauf liegen, wird schon klar, dass das Rennen derzeit noch völlig offen ist. Erst in einiger Zeit wird sich herauskristallisieren, wer die Union anführen wird.

Wenn Laschet Kanzlerkandidat werden möchte, muss er in der Corona-Krise gute Arbeit in Nordrhein-Westfalen abliefern. Gleiches gilt für Markus Söder in Bayern, wobei dessen Zustimmungswerte wohl aber nicht mehr erreicht werden können.

Die Union wird letztendlich versuchen, ein einheitliches Bild abzugeben. Einen großen Machtkampf vor der Bundestagswahl möchten alle Verantwortlichen vermeiden, da weder Laschet noch Söder davon profitieren.

Unser Tipp lautet abschließend, dass Armin Laschet die Union als Kanzlerkandidat anführen wird.

 

Auf Laschet als Kanzler wetten
Anbieter: Bwin | 18+ | AGB gelten

 

Passend zu diesem Artikel: