Enthält kommerzielle Inhalte

HSV vs. St. Pauli, 30.09.2018 – 2. Bundesliga

Hamburg im Ausnahmezustand

Germany HSV vs. St. Pauli Germany 30.09.2018, 13:30 Uhr – 2. Bundesliga (Endergebnis: 0:0)

Es ist Derbyzeit in Hamburg. Im Grunde genommen fiebert die ganze Stadt diesem Spiel bereits entgegen, seit der Abstieg des HSV besiegelt war. Die Fans des Stadtrivalen St. Pauli haben den Absturz des großen Bruders entsprechend gewürdigt und gefeiert. Hohn und Spott wurde über den HSV ausgeschüttet. Immer wieder kommt es in der Hansestadt zu Scharmützeln zwischen den Anhängern der beiden Klubs. Die Rivalität innerhalb der Elbmetropole ist enorm groß. Für viele Fans steht leider die sportliche Rivalität nicht mehr im Vordergrund. Aus diesem Grund wurde dieses Match am Sonntag als Hochrisikospiel eingestuft. Bereits ab Samstag ist die Polizei in absoluter Alarmbereitschaft.

Inhaltsverzeichnis

Das Volksparkstadion ist zudem bereits frühzeitig abgeriegelt worden, um das Einschleusen von Pyrotechnik in den Griff zu bekommen. Obwohl die Fangruppen strikt voneinander getrennt werden, dürfte es zahlreiche Auseinandersetzungen geben. Das gilt rund um den Volkspark, beim Public Viewing am Millerntor, aber auch in Bussen, Bahnen und wohl auch auf dem Kiez. Im Vorfeld gab es bereits unschöne Szenen in beiden Fanlagern. Nur gut, dass von den sportlichen Protagonisten nicht noch zusätzlich Öl ins Feuer gegossen wird. In diesem Spiel geht es nämlich ebenfalls lediglich um drei Punkte, auch wenn nebenbei die inoffizielle Stadtmeisterschaft ausgetragen wird. Diesen Titel trägt der FC St. Pauli seit dem letzten Aufeinandertreffen im Februar 2011, als es im Volkspark einen 1:0-Sieg gab. Der HSV will diese Scharte nach mehr als sieben Jahren ausmerzen. Beide Teams werden in diesem Match bis in die Haarspitzen motiviert sein. Trotz der englischen Woche war das Derby in Hamburg das Thema Nummer eins. Paderborn und Fürth, die Gegner unter der Woche, waren nur Randerscheinungen. In Deutschland gibt es nicht viel Derbys, die so sehr polarisieren wie die Partie am Sonntag in Hamburg. Die Rollenverteilung war immer klar, doch nach dem Abstieg des HSV, könnte St. Pauli nun aufbegehren und sich vielleicht sogar als Nummer eins der Stadt etablieren. Vor dem Derby zwischen dem HSV und St. Pauli weisen die Wettquoten auf die Favoritenrolle der Rothosen hin. Die Kiezkicker können mit der Rolle des Underdogs aber sehr gut leben. Wir sind sehr gespannt, was uns im Umfeld dieser Partie und vor allem auf dem Rasen erwarten wird. Der Anpfiff zum achten Spieltag in der zweiten Bundesliga zwischen dem HSV und St. Pauli im Volksparkstadion erfolgt am 30.09.2018 um 13:30 Uhr.

HSV vs. St. Pauli – Beste Quoten * – 2. Bundesliga

Germany Sieg HSV: 1.85 @Interwetten
Unentschieden: 3.80 @Bet3000
Germany Sieg St. Pauli: 4.75 @Betway

(Wettquoten vom 28.09.2018, 07:51 Uhr)

Top-Quoten auf das Hamburger Derby bei Interwetten

Germany HSV vs. St. Pauli Germany Direkter Vergleich [+ Infografik]

HSV und St. Pauli, das sind die großen Fußballnummern in Hamburg. Die Rivalität wird schon im Jugendbereich ausgelebt. In der Regionalliga kicken die zweiten Mannschaften gegeneinander und nun dürfen auch die Profiteams nach sieben Jahren wieder einmal die Kräfte messen. Insgesamt standen sich Rothosen und Kiezkicker in 23 Pflichtspielen gegenüber Der direkte Vergleich ist eine klare Sache für den HSV, der nach Siegen mit 14:2 vorne liegt. Die beiden Siege des FC St. Pauli wurden dafür im großen Volksparkstadion geholt. Gerade im letzten Duell gewann der Underdog im Februar 2011 durch einen Treffer von Gerald Asamoah mit 1:0. Noch heute schmücken zahlreiche Arbeitsplätze die Zeitungsausschnitte von diesem Pauli-Sieg gegen einen HSV, der unter anderem mit den Weltstars Ze Roberto und Ruud van Nistelrooy aufgelaufen war. Der HSV wartet inzwischen seit 2002 auf einen Erfolg gegen den Lokalrivalen. Damals gab es gegen den frisch gekürten Weltpokalsiegerbesieger einen 4:0-Auswärtserfolg.

Infografik HSV St. Pauli 2018

Betsson Bundesliga Bonus Bundle mit Mega-Quote für HSV besiegt St. Pauli
100% bis 100€ + 5 Freiwetten a 3€ + 51.0 statt 1.78 für HSV-Sieg

 

Germany HSV – Statistik & aktuelle Form

HSV Logo

Im Grunde genommen kann der HSV mit dem bisherigen Verlauf der Saison einigermaßen zufrieden sein. Nach sieben Spieltagen stehen die Hamburger auf Rang drei des Klassements und befinden sich in dem Bereich, den man sich vorgestellt hat. Allerdings gab es bisher einige Aussetzer, die sich ein Aufstiegsaspirant nicht allzu häufig erlauben sollte, denn ansonsten werden die Rothosen eine weitere Ehrenrunde in der zweiten Liga drehen müssen. Vor allem zu Hause, wenn die Elf von Christian Titz das Spiel machen muss, funktioniert vieles nicht. Das 0:3 gegen Kiel und vor allem die 0:5-Pleite gegen Regensburg waren absolute Stimmungskiller. So darf sich ein Team mit den Ansprüchen des HSV vor eigenem Publikum nicht auseinandernehmen lassen. Es fehlt der jüngsten Mannschaft der zweiten Liga insgesamt noch an der nötigen Stabilität. Teilweise wirkt der HSV in der Rückwärtsbewegung fahrig und etwas arg sorglos. Gerade im Derby wird es aber darauf ankommen, von der ersten Minute an hellwach zu sein und seine Nerven im Griff zu haben.

In dieser Hinsicht war die Partie am Donnerstag bei der SpVgg Greuther Fürth auf jeden Fall ein Fortschritt. Hamburg stand hinten weitgehend sicher, blieb nun jedoch schon im zweiten Spiel in Folge ohne eigenen Treffer. Das folgerichtige Resultat war ein 0:0, wobei der HSV sich noch etwas mehr um das Spiel bemüht hat und den Sieg vielleicht verdient gehabt hätte. Die Punkteteilung war nach dem Spiel ohnehin direkt abgehakt.

„Alles was bis jetzt passiert ist, zählt am Sonntag nicht. Dann werden wir versuchen, das Derby zu gewinnen.“

Lewis Holtby
Beim HSV geisterte direkt das Derby gegen St. Pauli in den Köpfen herum. Deshalb wollte Lewis Holtby das Match am Ronhofgar nicht lange analysieren, sondern mobilisierte bei sich und bei seinen Kollegen schon einmal alle physischen und psychischen Kräfte. Das wird nur bei den drei Langzeitverletzten keine Auswirkungen haben können. Gideon Jung, Kyriakos Papadopoulos und Jairo Samperio stehen weiterhin nicht zur Verfügung. Ansonsten sollte alle Akteure ihre Wehwehchen auskuriert haben und zur Verfügung stehen. Ob es dann wieder viele personelle Wechsel geben wird, dürfte sich bei Christian Titz, der ein erwiesener Freund der Rotation ist, erst kurzfristig entscheiden.

Voraussichtliche Aufstellung von HSV:
Pollersbeck – Sakai, Bates, van Drongelen, Douglas Santos – Mangala – Narey, Holtby, Hunt, Hwang – Lasogga – Trainer: Titz

Letzte Spiele von HSV:
27.09.2018 – Fürth vs. HSV 0:0 (2. Bundesliga)
23.09.2018 – HSV vs. Regensburg 0:5 (2. Bundesliga)
18.09.2018 – Dresden vs. HSV 0:1 (2. Bundesliga)
15.09.2018 – HSV vs. 1. FC Heidenheim 3:2 (2. Bundesliga)
27.08.2018 – HSV vs. Bielefeld 3:0 (2. Bundesliga)

 

Gelingt Basel der zweite Sieg in Serie?
Lugano vs. FC Basel, 30.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany St. Pauli – Statistik & aktuelle Form

St. Pauli Logo

Lange Zeit hatten sich Spieler und Verantwortliche des FC St. Pauli dagegen gewehrt, über das Derby zu sprechen. Man hat schon das Gefühl, dass alle Beteiligten froh sind, dass sie endlich den HSV vor der Brust haben. „Der Countdown läuft“ oder „Ab jetzt ist der HSV in unseren Köpfen“ hört man auf dem Trainingsgelände der Kiezkicker, die nach einer Durststrecke genau zur richtigen Zeit wieder in Form gekommen sind. Aktuell liegt das Team von Markus Kauczinski auf Rang sieben im Klassement und hat nur einen Zähler weniger als der HSV auf Rang drei oder Union Berlin auf dem zweiten Platz. St. Pauli könnte also mit einem Sieg im Volkspark einen großen Schritt nach vorne machen. Nach zwei Siegen in Serie gehen die Paulianer auf jeden Fall mit breiter Brust in dieses Derby. Das liegt auch daran, dass Markus Kauczinski mit seinen Mannschaften gegen den HSV immer gut ausgehen hat. Mit dem KSC hätte er den HSV um ein Haar in der Relegation bereits in die zweite Liga geschickt. Mit Ingolstadt holte er im Volkspark ein Remis und ebenfalls mit dem KSC schaltete er den HSV im Pokal einmal aus.

St. Pauli hat in den letzten beiden Partien sechs Punkte geholt, allerdings dabei viel Glück gehabt. In Ingolstadt siegten die Hamburger durch einen späten Treffer mit 1:0, waren aber keineswegs die bessere Mannschaft, was ebenso für das Heimspiel am Mittwoch gegen Paderborn galt. Die Ostwestfalen gingen nach einer halben Stunde in Führung, doch Dimitrios Diamantakos konnte postwendend ausgleichen. Paderborn war dem Siegtreffer deutlich näher, doch nach einer Ampelkarte in der 85. Minute erzielte St. Pauli in Überzahl in der Nachspielzeit durch Roman Neudecker noch den Siegtreffer.

„Das wird für uns das Spiel des Jahres 2018.“

Robin Himmelmann
So kann es natürlich im Derby weitergehen. Dass St. Pauli heiß auf diese Partie ist, macht Keeper Robin Himmelmann noch einmal klar, der vom größten Match des Jahres spricht. Es ist also alles angerichtet. Verzichten muss Markus Kauczinski am Sonntag auf die Verletzten Marc Hornschuh, Sami Allagui, Jan-Philipp Kalla, Luca Zander und Luis Coordes. Wir können uns vorstellen, dass es keine großen Veränderungen in der Startelf geben wird. Henk Veerman könnte aber für Dimitrios Diamantakos ins Sturmzentrum rotieren.

Voraussichtliche Aufstellung von St. Pauli:
Himmelmann – Dudziak, Ziereis, Avevor, Buballa – Flum, Knoll – Sahin, Buchtmann, Möller Daehli – Veerman – Trainer Kauczinski

Letzte Spiele von St. Pauli:
26.09.2018 – St. Pauli vs. Paderborn 2:1 (2. Bundesliga)
21.09.2018 – FC Ingolstadt vs. St. Pauli 0:1 (2. Bundesliga)
16.09.2018 – Aue vs. St. Pauli 3:1 (2. Bundesliga)
06.09.2018 – FSV Frankfurt vs. St. Pauli 1:2 (Freundschaftsspiele)
02.09.2018 – St. Pauli vs. Köln 3:5 (2. Bundesliga)

 

Welches Team schlittert noch tiefer in die Krise?
Frankfurt vs. Hannover, 30.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany HSV – St. Pauli Germany Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend Germany HSV vs. St. Pauli Germany

Der HSV hat sei 15 Jahren nicht mehr gegen St. Pauli gewonnen. Die Kiezkicker konnten hingegen nur zwei Pflichtspiele gegen den großen Nachbarn für sich entscheiden. Wir könnten an dieser Stelle weiterhin über Statistiken und Formverläufe sprechen, aber das zählt am Sonntag alles nicht. Wichtig ist, wer sich besser auf dieses Spiel einlässt, wer mit den Rahmenbedingungen besser klarkommt und den Kampf annimmt. Ein Derby ist nichts für Mimosen. Wir erwarten daher zwei Mannschaften, die mit höchster Intensität in dieses Match gehen werden. Im Duell zwischen dem HSV und St. Pauli könnten Wetten auf viele gelbe Karten oder einen Platzverweis durchaus erfolgreich sein. Viele Fouls sollte dieses Spiel wohl prägen.

 

Key-Facts – HSV vs. St. Pauli Wetten

  • St. Pauli konnte nur zwei der 23 Pflichtspiele gegen den HSV gewinnen.
  • Der HSV hat seit 15 Jahren nicht mehr gegen die Kiezkicker gewonnen.
  • Während St. Pauli zuletzt zwei Siege feierte, ist der HSV seit zwei Partien torlos.

 

Der HSV hat unbenommen die größere Qualität im Kader und zusätzlich auch mehr Erfahrungen mit großen Derbys. Von daher sollten die Rothosen schon leicht im Vorteil sein, wenn da nicht die schwachen Auftritte im eigenen Stadion wären. Obwohl zwischen dem HSV und St. Pauli die Wettquoten eher zu einem HSV-Sieg tendieren, denken wir, dass am Sonntag alles passieren kann, leider auch auf den Rängen. Vor dem Match zwischen dem HSV und St. Pauli werden geringere Quoten für Wetten auf einen Erfolg von Christian Titz und seiner Elf angeboten. Die maximalen Wettquoten auf einen Heimsieg belaufen sich auf bis zu 1,85. Wir denken aber eher, dass es ein Derby auf Augenhöhe werden wird. Womöglich würden wir in diesem brisanten Duell auf eine Punkteteilung wetten.

 

Germany HSV vs. St. Pauli Germany – Beste Wettquoten * 30.09.2018

Germany Sieg HSV: 1.85 @Interwetten
Unentschieden: 3.80 @Bet3000
Germany Sieg St. Pauli: 4.75 @Betway

(Wettquoten vom 28.09.2018, 07:51 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg HSV / Unentschieden / Sieg St. Pauli:

1: 54%
X: 26%
2: 20%

Germany HSV vs. St. Pauli Germany – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.72 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.07 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.66 @Bet365
NEIN: 2.10 @Bet365

Vergiss 3, 2, 1 – Beim Wetten gilt bet365!

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland 2. Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).[TABLE_NEWS=3832]