HSV vs. Regensburg, 23.09.2018 – 2. Bundesliga

Marschiert der HSV zum nächsten Sieg?

/
Lewis Holtby (HSV)
Lewis Holtby (HSV) © GEPA pictures

Germany HSV vs. Regensburg Germany 23.09.2018, 13:30 Uhr – 2. Bundesliga (Endergebnis: 0:5)

Wann hat es das zuletzt einmal gegeben? Der Hamburger SV hat die Spitze der Tabelle erklommen. Gut, es ist nur die zweite Liga, aber so langsam scheint es in der Hansestadt angekommen zu sein, dass der Abstieg nicht das Ende aller Tage war, sondern die viel ersehnte Gelegenheit bietet, einen Neuanfang zu machen. Trotzdem soll es aber direkt wieder in die Bundesliga zurückgehen und zumindest den Resultaten nach sind die Rothosen auf einem sehr guten Weg dahin. Am Sonntag will das Team von Christian Titz die Tabellenführung behaupten und hat es in der eigenen Hand. Mit einem Sieg bleibt der HSV weiterhin ganz oben.

Das Verfolgerfeld ist zwar breit und der HSV hat nur einen Zähler Vorsprung vor der Konkurrenz, aber die aktuelle Form der Hamburger sollte eigentlich ausreichen, um einen weiteren Sieg zu holen. Der Gegner wird am Sonntag Jahn Regensburg sein. Namen zählen im Fußball nur wenig, aber wenn Hamburg ein Heimspiel gegen Regensburg hat, dann brauchen wir über die Favoritenrolle keine großen Worte verlieren. Die Regensburger, die im Vorjahr neben Holstein Kiel das Überraschungsteam stellten, sind außerdem nicht gut in die Saison gekommen. Mit vier Punkten aus fünf Spielen stehen die Regensburger nur auf dem 15. Platz.

Die Diskrepanz zwischen beiden Klubs ist im Augenblick also relativ groß. Trotzdem denken wir, dass vor dem Spiel zwischen dem HSV und Regensburg die Wettquoten diesen Unterschied nicht vollumfänglich darstellen. Die maximalen Quoten auf einen Sieg des HSV liegen nämlich bei bis zu 1,65. Das klingt beinahe danach, als ob auch ohne große Analyse feststeht, auf welchen Spielausgang wir am besten wetten sollten. Die Stimmung im Volkspark wird auf jeden Fall einen würdigen Rahmen bieten und erstligatauglich sein. Rund 45.000 Zuschauer werden erwartet. Die meisten Regensburger haben noch nicht so häufig vor einem derart großen Publikum gespielt. Von daher ist beim Jahn neben sportlicher auch die nervliche Qualität gefragt. Der Anpfiff zum sechsten Spieltag in der zweiten Bundesliga zwischen dem HSV und Regensburg im Volksparkstadion erfolgt am 23.09.2018 um 13:30 Uhr.

HSV vs. Regensburg – Beste Quoten * – 2. Bundesliga

Germany Sieg HSV: 1.65 @Bet3000
Unentschieden: 4.20 @Bet365
Germany Sieg Regensburg: 6.10 @Interwetten

(Wettquoten vom 21.09.2018, 09:35 Uhr)

Jetzt bei Bet3000 auf die 2. Bundesliga wetten!

Germany HSV – Statistik & aktuelle Form

HSV Logo

Vor der neuen Saison war die Euphorie um den Absteiger in der Hansestadt enorm groß. Nach der Auftaktniederlage gegen Holstein Kiel war diese aber komplett verflogen. Der HSV hat sich aber am eigenen Schopf aus dem Sumpf gezogen und in den letzten Wochen regelmäßig abgeliefert. Inzwischen haben die Hamburger, inklusive Pokal, fünf Pflichtspielsiege in Serie auf dem Konto. In der zweiten Liga gab es aus den letzten vier Partien zwölf Punkte. Damit hat sich die Elf von Christian Titz die Tabellenführung gesichert und wird versuchen, bis zum Ende der Saison nicht mehr von den ersten beiden Plätzen verdrängt zu werden. Allerdings messen die Hanseaten dem Klassement zu diesem Zeitpunkt der Saison noch nicht allzu viel Bedeutung bei und schauen eher von Spiel zu Spiel. Damit fährt der HSV ganz gut und auch das ist ein Grund, weshalb wir vor dem Duell zwischen dem HSV und Regensburg Wetten eher auf die Gastgeber abschließen würden. Allerdings muss man auch sagen, dass trotz der Siegesserie noch nicht alles perfekt passt. Vielleicht ist das Kritik auf hohem Niveau, aber die Defensive steht weiterhin nicht sattelfest.

Unter der Woche gab es das Nachholspiel bei Dynamo Dresden und der HSV sicherte sich mit einem 1:0-Sieg die drei Punkte. Hamburg war überlegen, aber die besseren Chancen hatte Dynamo. Der HSV hätte sich über ein Remis oder gar eine Niederlage nicht beschweren können. So war es wieder die individuelle Klasse, in diesem Fall in Form von Hee-Chan Hwang, der den Siegtreffer erzielte. Christian Titz hat noch einen Haufen Arbeit vor sich, besonders in der Defensive, und deshalb bleibt der HSV-Coach auch mit beiden Beinen auf der Erde. [pullquote align=“right“ cite=“Christian Titz“]“Die Tabelle ist ein schönes Nebenwerk. Aber natürlich ist uns auch klar, dass wir noch sehr viel zu Arbeit vor uns haben und noch viel lernen müssen.“[/pullquote] Auch am Sonntag erwarten wir im Grunde genommen wieder eine größere Rotation. Lewis Holtby und Tatsuya Ito könnten nach überstandener Verletzung und Krankheit wieder in den Kader rücken. Damit hat Christian Titz noch mehr Alternativen. Orel Mangala und Hee-Chan Hwang sind auf jeden Fall Kandidaten für die erste Elf. Auch Torjäger Pierre-Michel Lasogga ist keineswegs im Sturmzentrum gesetzt, vor allen nachdem er in Dresden blass blieb und noch einen Elfmeter vergab. Fiete Arp könnte am Sonntag womöglich sein Startelfdebüt in der zweiten Bundesliga feiern. Fehlen werden weiterhin die Langzeitverletzten Gideon Jung, Kyriakos Papadopulos und Jairo Samperio.

Voraussichtliche Aufstellung von HSV:
Pollersbeck – Sakai, Bates, van Drongelen, Douglas Santos – Mangala – Hwang, Holtby, Hunt, Narey – Lasogga – Trainer: Titz

Letzte Spiele von HSV:
18.09.2018 – Dresden vs. HSV 0:1 (2. Bundesliga)
15.09.2018 – HSV vs. 1. FC Heidenheim 3:2 (2. Bundesliga)
27.08.2018 – HSV vs. Bielefeld 3:0 (2. Bundesliga)
18.08.2018 – Erndtebrück vs. HSV 3:5 (DFB-Pokal)
15.08.2018 – HSV vs. Bayern 1:4 (Vereins-Freundschaftsspiele)

 

Setzt sich die Siegesserie von Chelsea bei West Ham fort?
West Ham vs. Chelsea, 23.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Regensburg – Statistik & aktuelle Form

Regensburg Logo

Jahn Regensburg ist eine Mannschaft, die in jedem Spiel an die Leistungsgrenze gehen muss, um in der zweiten Liga bestehen zu können. Das war auch in der letzten Saison so, wobei sich die Mannschaft von Achim Beierlorzer dort durch Siege immer mehr gepusht hat und am Ende sorgenfrei aufspielen konnte. Davon ist der SSV Jahn nun weit entfernt. Zwar ging die Saison mit einem Heimsieg gegen Ingolstadt gut los, aber seither sind die Regensburger in ein Loch gefallen. Im DFB-Pokal gab es unter anderem die peinliche Pleite gegen Chemie Leipzig und in der Liga gab es zuletzt auch nicht viel zu bestellen. Insgesamt ist Jahn Regensburg seit fünf Spielen in Folge ohne Sieg. Dabei konnte nur ein magerer Punkt daheim gegen Kiel eingefahren werden. Kein Wunder also, dass Jahn in der Tabelle immer weiter nach unten durchgereicht wurde. Inzwischen ist Regensburg in der Abstiegszone angekommen und jetzt wird der Druck auch auf Achim Beierlorzer größer.

Dabei haben die Regensburger, die ebenso wie der HSV ihr letztes Match gegen Dresden absolviert haben, daheim gegen die Sachsen gut gespielt, wurden aber nicht zwingend genug und unterlagen mit 0:2. Daraus ergibt sich ein interessanter Kreuzvergleich. Regensburg hat zu Hause gegen Dynamo verloren, während der HSV in Dresden die drei Punkte entführen konnte. Und jetzt muss der Jahn nach Hamburg. [pullquote align=“right“ cite=“Marco Grüttner“]“Wir wollen uns nicht nur auf das Stadion freuen, sondern in Hamburg auch etwas Zählbares mitnehmen.“[/pullquote] Auch für Regensburg wird es darauf ankommen, welche Spieler mit dieser Atmosphäre klarkommen. Marco Grüttner freut sich zwar auf die Partie an der Elbe, will aber nicht nur als Tourist nach Hamburg fahren. Achim Beierlorzer wird sehr genau schauen, auf welche Spieler er vor mehr als 40.000 Zuschauern bauen kann. Sebastian Nachreiner und Oliver Hein spielen in diesen Überlegungen aber keine Rolle, denn beide werden noch mehrere Monate brauchen, um wieder zur Mannschaft zu stoßen. Marcel Correia ist nach überwundenen muskulären Problemen womöglich wieder ein Kandidat für den Kader. Auch der junge Adrian Fein hat sich zuletzt zu einer Option für Achim Beierlorzer entwickelt.

Voraussichtliche Aufstellung von Regensburg:
Pentke – Saller, Sörensen, Föhrenbach, Nandzik – Geipl, Lais, George, Vrenezi – Grüttner, Adamyan – Trainer: Beierlorzer

Letzte Spiele von Regensburg:
14.09.2018 – Regensburg vs. Dresden 0:2 (2. Bundesliga)
01.09.2018 – Bielefeld vs. Regensburg 5:3 (2. Bundesliga)
26.08.2018 – Regensburg vs. Kiel 0:0 (2. Bundesliga)
19.08.2018 – Chemie Leipzig vs. Regensburg 2:1 (DFB-Pokal)
10.08.2018 – Paderborn vs. Regensburg 2:0 (2. Bundesliga)

 

Nimmt Leverkusen den Europa-League-Schwung mit?
Leverkusen vs. Mainz, 23.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany HSV vs. Regensburg Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Der Hamburger SV und Jahn Regensburg hatten bisher noch keine Berührungspunkte. Noch nie haben diese beiden Teams gemeinsam in einer Liga gespielt oder sind sich sonstwo zu einem Spiel begegnet. Von den Hamburgern hat nur Pierre-Michel Lasogga bisher Erfahrungen mit dem Jahn sammeln können. 2013 hat er mit der Berliner Hertha schon einmal gegen Regensburg gespielt. Ansonsten gehen beide Mannschaften vollkommen unbefleckt in dieses Spiel.

Prognose & Wettbasis-Trend Germany HSV vs. Regensburg Germany

Der HSV ist die Mannschaft der Stunde in der zweiten Bundesliga. Das lässt sich nicht nur an den Resultaten, sondern auch an der Tabelle ablesen. Hamburg ist nach fünf Pflichtspielsiegen in Serie Spitzenreiter in der zweiten Liga. Jahn Regensburg hat in den letzten Wochen genau die entgegengesetzte Richtung eingeschlagen und nun bereits seit fünf Pflichtspielen nicht mehr gewonnen. Von daher ist der HSV in dieser erstmaligen Partie zwischen diesen beiden Klubs der große Favorit. Hamburg wird alles daran setzen, die Tabellenführung mit einem Sieg zu verteidigen. Jahn Regensburg ist im Vorfeld bereits mit einem Zähler zufrieden. Den werden sie sich im Volkspark jedoch hart erkämpfen müssen.

 

Key-Facts – HSV vs. Regensburg Wetten

  • Der HSV hat zuletzt fünf Pflichtspielsiege in Folge gefeiert.
  • Jahn Regensburg hat zuletzt fünf Spiele in Serie nicht gewonnen.
  • Zum ersten Mal überhaupt stehen sich der HSV und Regensburg gegenüber.

 

Vor dem Duell zwischen dem HSV und Regensburg machen die Quoten deutlich, dass viel für einen Hamburger Sieg spricht. Bei den Vorzeichen, sprich den Serien beider Klubs und dem Heimrecht des HSV, sollten die Wettquoten sehr niedrig sein. Allerdings werden Wettquoten von bis zu 1,65 auf einen Hamburger Sieg angeboten. Den Value brauchen wir da nicht lange suchen. Wir gehen davon aus, dass Hamburg gute Aussichten auf den sechsten Sieg in Folge haben wird. Die letzten Erfolge sollten weitere Sicherheit geben; somit würden wir ziemlich sicher auf einen Sieg des HSV wetten.

 

Germany HSV vs. Regensburg Germany – Beste Wettquoten * 23.09.2018

Germany Sieg HSV: 1.65 @Bet3000
Unentschieden: 4.20 @Bet365
Germany Sieg Regensburg: 6.10 @Interwetten

(Wettquoten vom 21.09.2018, 09:35 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg HSV / Unentschieden / Sieg Regensburg:

1: 61%
X: 23%
16%

Germany HSV vs. Regensburg Germany – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.53 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.40 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.57 @Bet365
NEIN: 2.25 @Bet365

Lukrative Quoten bei Bet365 nutzen!

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland 2. Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).CONTENT :

2. Bundesliga Spiele vom 21.09. - 23.09.2018 (6. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
21.09./18:30 de Ingolstadt - St. Pauli 0:1 2. Bundesliga 6. Spieltag
21.09./18:30 de Sandhausen - Köln 0:2 2. Bundesliga 6. Spieltag
22.09./13:00 de Kiel - Bochum 2:2 2. Bundesliga 6. Spieltag
22.09./13:00 de Bielefeld - Union Berlin 1:1 2. Bundesliga 6. Spieltag
22.09./13:00 de Dresden - Darmstadt 4:1 2. Bundesliga 6. Spieltag
23.09./13:30 de HSV - Regensburg 0:5 2. Bundesliga 6. Spieltag
23.09./13:30 de Duisburg - Aue 1:2 2. Bundesliga 6. Spieltag
23.09./13:30 de Heidenheim - Fürth 2:0 2. Bundesliga 6. Spieltag
23.09./13:30 de Paderborn - Magdeburg 4:4 2. Bundesliga 6. Spieltag