Enthält kommerzielle Inhalte

Pokal/Cup

Harry Koch vor Kaiserslautern – Gladbach: „FCK schafft die Pokalsensation“

Harry Koch und Maurizio Gaudino zu Gast bei Beidfüßig

Steffen Peters  6. August 2021
Kaiserslautern - Gladbach mit Harry Koch
Harry Koch während seiner aktiven Zeit beim 1. FC Kaiserslautern. (© IMAGO / pmk)

Das absolute Topspiel der 1. Runde im DFB-Pokal steigt mit der Partie Kaiserslautern – Gladbach (Mo., 20:45 Uhr, live in ARD) auf dem altehrwürdigen Betzenberg.

Grund genug für unsere zweiteilige Pokal-Ausgabe von Beidfüßig, uns mit Vereinslegende Harry Koch einen ganz besonderen Gast einzuladen.

Dazu besucht Maurizio Gaudino unsere Show mit Moderator Carsten Fuß sowie Wettbasis-Experte Marcel Niesner und konzentriert sich vor allem auf das spannende Erstrunden-Derby im Pokal zwischen Waldhof Mannheim und Eintracht Frankfurt.

 

Video: Die Wettbasis Prognose „Beidfüßig“ mit Fuß, Niesner & Koch liefert eine Vorschau auf die Spiele am Freitag & Samstag. (Quelle: YouTube / Wettbasis)

 

DFB Pokal Sensation in der 1. Runde? Harry Koch erklärt, wie es geht

Spannung pur in der 1. Runde des DFB Pokals und damit auch Vorfreude auf die eine oder andere Sensation. FCK-Legende Harry Koch freut sich ebenfalls bereits auf die Spiele, vor allem natürlich Kaiserslautern – Gladbach am Montagabend.

Bevor Koch sich 1995 den Roten Teufeln anschloss, spielte er für den TSV Vestenbergsgreuth. Bis heute zeichnet der Klub für die wohl größte Pokalsensation aller Zeiten verantwortlich. 1994 schlugen Harry Koch und Teamkollegen den großen FC Bayern mit 1:0.

Deshalb weiß der 17-malige Bundesliga-Torschütze noch heute, worauf es in der ersten Pokalrunde ankommt. Zurückblickend auf die Überraschung sagt er:

„Man merkt es zum Beispiel, wenn sich Lothar Matthäus mit den eigenen Leuten ein bisschen angelegt hat und Unruhe in der Mannschaft aufkam, nachdem wir kurz vor der Pause 1:0 in Führung gegangen sind.“

„Schließlich hat man ihnen auch angemerkt, je weniger Zeit sie hatten, desto nervöser wurden sie dann auch“, erinnert sich Koch an eine der größten Sensationen der Pokalgeschichte.

 
Jetzt Folge 57 hören: DFB-Pokal – Welcher Bundesligist rutscht aus?

Ab sofort regelmäßig hier oder bei Spotify, iTunes, Deezer, Audio Now, PlayerFM, Castbox und PodBean!

 

Schafft Kaiserslautern – Gladbach die Sensation? Koch sagt „Ja!“

Insbesondere das Spiel Kaiserslautern – Gladbach lässt bei Harry Koch natürlich die Vorfreude steigen. Da Lautern mittlerweile als Drittligist ebenfalls zu den „Kleinen“ im Pokal gehört, haben sich die Vorzeichen im Vergleich zu früheren Topspielen verändert.

Dennoch kann es auf die Frage, wem Koch eine Sensation zutraut, nur eine Antwort geben:

„Am liebsten dem FCK gegen Gladbach. Die Jungs haben nichts zu verlieren. Sie sind ein bisschen schlecht in die Saison gestartet, aber Pokal ist wie gesagt eine andere Sache.“

„Es wird wahrscheinlich nicht mehr so kommen, dass Gladbach den FCK unterschätzt“, betont Harry Koch im Interview mit Carsten Fuß. Dennoch gibt es auf die Schlussfrage, ob die Sensation gelingt, ein klares „Ja!“.

 

Video: In „Beidfüßig“ blicken die Gäste Maurizio Gaudino und Harry Koch auf die Topspiele. (Quelle: YouTube / Wettbasis)

 

Gaudino: „Im Pokal gibt es immer Sensationen in der 1. Runde“

Neben Kaiserslautern – Gladbach gibt es mit Waldhof Mannheim – Eintracht Frankfurt noch ein zweites Spiel, das die Massen elektrisiert. Die Städte liegen nahe beisammen, sodass die Partie als Derby durchgeht.

Unser zweiter Gast Maurizio Gaudino spielte einst selbst für beide Klubs in der Bundesliga. Er freut sich ebenfalls auf die besondere Partie im Carl-Benz-Stadion (Sonntag, 15:30 Uhr).

„Ein Derby! Die haben ja vor ein paar Jahren schon gegeneinander gespielt und da war es ein sehr, sehr hochklassiges Spiel mit dem glücklicheren Ende für Eintracht Frankfurt“, erklärt Gaudino.

Er ist sich sicher, dass Waldhof die Pokal-Überraschung schaffen kann: „Im Pokal gibt es immer Sensationen in der 1. Runde.“

Was der 294-fache Bundesliga-Spieler Gaudino noch über das Spiel Waldhof Mannheim – Eintracht Frankfurt zu sagen hat und wie sich Erstrundenspiele heute von denen seiner aktiven Zeit unterscheiden, erfährst du im Video.

 

DFB-Pokal 1. Runde – alle TV-Infos

 

Passend zu diesem Artikel:

Steffen Peters

Steffen Peters

Alter: 29 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bwin

Schon seit mehr als einem Jahrzehnt schreibt Steffen journalistisch über die verschiedensten Sportarten. Seine größte Expertise besitzt er im Fußball, Eishockey, Motorsport und Handball. Bei der Wettbasis ist er neben dem Erstellen von Testberichten vor allem im News-Bereich tätig.

Privat tippt Steffen gerne auf Kombiwetten und vor allem auf Partien aus dem südamerikanischen Raum. In seinem eigenen Blog schreibt er zudem über alle möglichen Geschehnisse über die Top-Ligen aus Brasilien, Argentinien und Co.   Mehr lesen