Fürth vs. HSV, 27.09.2018 – 2. Bundesliga

Wunden lecken beim HSV

/
Tatsuya Ito (HSV)
Tatsuya Ito (HSV) © GEPA pictures

Germany Fürth vs. HSV Germany 27.09.2018, 20:30 Uhr – 2. Bundesliga (Endstand 0:0)

In der zweiten Bundesliga sortiert sich der Feld langsam aber sicher in drei Teile, nämlich in die Teams, die um den Aufstieg kämpfen, die Mannschaften, die im Mittelfeld herumdümpeln und jenen Klubs, die sich schon jetzt im Abstiegskampf befinden. Zwei Mannschaften, die in dieser Saison wahrscheinlich um den Aufstieg in die Bundesliga kämpfen können, treffen am Donnerstag zum Abschluss des siebten Spieltages aufeinander. Die SpVgg Greuther Fürth empfängt den Hamburger SV. Fürth gegen den HSV, da war doch mal was. In der Saison 2013/14 spielten beide in einer dramatische Relegation um den letzten freien Platz in der Bundesliga.

Pierre-Michel Lasogga war seinerzeit der gefeierte HSV-Held, wobei Fürth in beiden Spielen insgesamt den besseren Eindruck hinterließ. Die Hamburger wahrten damals den Nimbus der Unabsteigbarkeit. Inzwischen wissen wir, dass dieser nur noch Geschichte ist. Heuer spielen die Teams in der zweiten Liga und ihnen werden gute Chancen eingeräumt, im kommenden Jahr wieder im Oberhaus zu spielen. Beide können Donnerstag den Sprung auf einen Aufstiegsrang schaffen. Fürth liegt mit elf Punkten auf dem siebten Platz, der HSV hat einen Zähler mehr und wird auf Rang fünf geführt. Bei einem Sieg ist für beide Kontrahenten der zweite Tabellenplatz drin. Beide mussten am letzten Spieltag eine Schlappe hinnehmen, wobei die Fürther Niederlage in Heidenheim keine Sensation war, während sich der HSV beim 0:5 daheim gegen Regensburg bis auf die Knochen blamierte. Die Niederlagen müssen aber abgehakt werden, um nicht in eine Negativspirale zu rutschen. Auf den ersten Blick sehen wir in dieser Partie keinen Favoriten. Vor dem Duell zwischen Fürth und dem HSV weisen die Wettquoten den Hamburgern aber die etwas besseren Chancen zu. Die maximalen Quoten auf einen Auswärtssieg belaufen sich nämlich auf bis zu 2,25. Die Franken werden den Nordlichtern aber mit Sicherheit einen packenden Fight liefern und versuchen, ihre Heimstärke auszuspielen. Wir dürfen gespannt sein, wie sich der HSV nach dem Tiefpunkt in der laufenden Saison präsentieren wird. Der Anpfiff zum siebten Spieltag in der 2. Bundesliga zwischen der SpVgg Greuther Fürth und dem HSV im Stadion am Ronhof erfolgt am 27.09.2018 um 20:30 Uhr.

Fürth vs. HSV – Beste Quoten * – 2. Bundesliga

Germany Sieg Fürth: 3.20 @Betway
Unentschieden: 3.40 @Bet at Home
Germany Sieg HSV: 2.25 @Bet365

(Wettquoten vom 26.09.2018, 07:39 Uhr)

Beim Topstar Bet365 auf die 2. Liga wetten!

Germany Fürth – Statistik & aktuelle Form

Fürth Logo

Die Fürther haben eine junge Mannschaft und sehen die Saison 18/19 eher als weiteren Schritt in der Entwicklung. Der Aufstieg ist keine Pflicht und so können die Franken relativ unbeschwert aufspielen. Trotzdem lief es in dieser Spielzeit bisher relativ gut, denn in der zweiten Bundesliga spielen die Kleeblätter oben mit und haben am Donnerstag die Chance, sich im oberen Bereich richtig festzusetzen. Die Voraussetzung ist dabei ein Heimsieg gegen den HSV. Gerade zu Hause haben die Fürther in dieser Saison gut performt. In drei Partien am Ronhof holte Fürth insgesamt sieben Punkte. Diese Serie soll nun auch gegen den HSV ausgebaut werden. Die Hoffnungen liegen dabei vor allem auf Daniel Keita-Ruel, der heuer bereits fünf Saisontore vorweisen kann. Das heißt, es kommt zum Knipserduell mit Pierre-Michel Lasogga. In der Partie zwischen Fürth und dem HSV Wetten auf Übertore abzuschließen, scheint bei diesen außergewöhnlichen Torjägern keine schlechte Option zu sein. Bis zum letzten Wochenende war die Spielvereinigung in der zweiten Liga noch ungeschlagen.

Beim Gastspiel in Heidenheim hat es die Elf von Damir Buric in dieser Saison aber zum ersten Mal erwischt. Die Kleeblätter kamen zwar relativ gut in die Partie, aber Heidenheim ging in der 66. Minute mit 1:0 in Führung. Fürth verpasste es, sich klare Torchancen zu erspielen und blieb im Angriff insgesamt zu harmlos. [pullquote align=“right“ cite=“Damir Buric“]“Wir werden gegen den HSV alles abrufen müssen, was wir drauf haben. Wir hoffen dabei auf eine großartige Unterstützung von unseren Fans.“[/pullquote] So kam Heidenheim in der Nachspielzeit noch zum 2:0-Endstand. Nun sind also auch die Franken nicht mehr ungeschlagen, was aber nur als weiterer Schritt in der Entwicklung angesehen wird. Gegen die Hamburger erwartet Damir Buric ein ganz schweres Spiel, in der seine Mannschaft alles in die Waagschale werfen muss, was im Köcher steckt. Trotzdem wird sich die Spielvereinigung nicht kampflos geschlagen geben und darauf hoffen, mit lautstarken Anhängern ein tolles Spiel zu liefern und vielleicht sogar zu gewinnen. Personell könnte es, wie in einer englischen Woche nicht unüblich, hier und da Veränderungen in der Startelf geben. Wahrscheinlich werden Damir Buric auch weiterhin die verletzten oder angeschlagenen Spieler Fabian Reese, Nik Omladic, Roberto Hilbert und Maximilian Wittek fehlen.

Voraussichtliche Aufstellung von Fürth:
Burchert – Mohr, Magyar, Maloca, Sauer – Gugganig, Ideguchi – Green, Ernst, Atanga – Keita-Ruel – Trainer: Buric

Letzte Spiele von Fürth:
23.09.2018 – 1. FC Heidenheim vs. Fürth 2:0 (2. Bundesliga)
15.09.2018 – Fürth vs. Kiel 4:1 (2. Bundesliga)
01.09.2018 – Duisburg vs. Fürth 0:1 (2. Bundesliga)
25.08.2018 – Fürth vs. Paderborn 2:2 (2. Bundesliga)
20.08.2018 – Fürth vs. Dortmund 1:2 (DFB-Pokal)

 

 

Germany HSV – Statistik & aktuelle Form

HSV Logo

Einen Ausrutscher kann sich jede Mannschaft einmal erlauben, aber wichtig ist, solche Ausfälle nicht zu häufig zu haben und im Anschluss eine Reaktion zu zeigen. Das ist dem HSV nach der Auftaktpleite gegen Kiel gelungen. Die Hamburger schienen auf einem guten Weg zu sein und konnten sich nach fünf Spieltagen sogar die Tabellenführung sichern. Fünf Pflichtspielsiege waren der verdiente Lohn des großen Aufwandes der Hanseaten. Allerdings haben diese Erfolge auch über die teilweise desolate Arbeit in der Defensive hinweggetäuscht. Der HSV leistet sich in jedem Spiel zahlreiche grobe Schnitzer und hat in der zweiten Bundesliga im Schnitt schon fast zwei Gegentore pro Spiel kassiert. Wie war das noch mit den Meisterschaften, die durch eine sattelfeste Abwehr gewonnen werden? Der HSV hat in der Defensive auf jeden Fall eine ganze Menge aufzuarbeiten. Christian Titz wird sich auch hinterfragen müssen, ob seine Taktik mit einem Torwart als Libero so wirklich funktioniert. Das ist nicht nur eine Erkenntnis aus dem letzten Duell gegen Regensburg, sondern zieht sich im Grunde wie ein roter Faden durch die bisherige Saison.

Der negative Höhepunkt war das 0:5 am letzten Wochenende daheim gegen Regensburg. Julian Pollersbeck war es, der mit einem kapitalen Schnitzer, der zum 0:1 führte, diese Niederlage einleitete. Beim Jahn war jeder Schuss ein Treffer und die Hamburger konnten das Fehlverhalten in der Abwehr dieses Mal nicht durch eigene Tore kaschieren. [pullquote align=“right“ cite=“Ralf Becker“]“Es ist jetzt wichtig, eine Reaktion auf dem Platz zu zeigen. Daran wollen wir uns messen lassen.“[/pullquote] Selbst einen Elfmeter konnte der HSV, zum zweiten Mal in Folge, nicht im gegnerischen Gehäuse unterbringen. So stand es zur Pause 0:3. Die Aufholjagd blieb aus und so gewann Regensburg im Volksparkstadion mit 5:0. Das muss man sich einmal auf der Zunge zergehen lassen. Sportchef Ralf Becker blieb noch verhältnismäßig ruhig, erwartet nun in Fürth aber ein ganz anderes Gesicht des HSV. Mit welcher Aufstellung Christian Titz dieses Unterfangen angehen wird, ist wieder schwer zu sagen. Der Coach der Hamburger ist ein großer Fan der Rotation und so haben die Hanseaten in dieser Saison noch nicht einmal zwei Spiele in Serie mit derselben Aufstellung gespielt. Wir erwarten also auch am Ronhof wieder einige Veränderungen. Gideon Jung und Kyriakos Papasopoulos werden weiterhin fehlen. Hee-Chan Hwang und Orel Mangala haben Blessuren aus den Regensburg-Spiel davongetragen. Fiete Arp hat sich einen grippalen Infekt zugezogen. Bei diesen drei Akteuren wird sich erst kurzfristig zeigen, ob sie am Donnerstag einsatzfähig sind.

Voraussichtliche Aufstellung von HSV:
Pollersbeck – Sakai, Lacroix, van Drongelen, Douglas Santos – Moritz – Narey, Hunt, Holtby, Ito – Lasogga – Trainer: Titz

Letzte Spiele von HSV:
23.09.2018 – HSV vs. Regensburg 0:5 (2. Bundesliga)
18.09.2018 – Dresden vs. HSV 0:1 (2. Bundesliga)
15.09.2018 – HSV vs. 1. FC Heidenheim 3:2 (2. Bundesliga)
27.08.2018 – HSV vs. Bielefeld 3:0 (2. Bundesliga)
18.08.2018 – Erndtebrück vs. HSV 3:5 (DFB-Pokal)

 

Feiert Murat Yakin ein erfolgreiches Heim-Debüt gegen den FCZ?
Sion vs. FC Zürich, 27.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Fürth vs. HSV Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Auch wenn es bisher nur acht Spiele zwischen Fürth und dem HSV gab, so hat diese Paarung eine lange Tradition. 1929 siegten die Fürther im Viertelfinale um die deutsche Meisterschaft mit 2:0 gegen den HSV. Im direkten Vergleich steht es nach Siegen aber 2:2. Vier Duelle endeten mit einem Remis. Der letzte Sieg der Fürther liegt inzwischen 54 Jahre zurück. Im August 1964 gab es einen Sieg nach Verlängerung in der ersten Runde des DFB-Pokals. Die letzten beiden Partien waren die Relegationsspiele zur Bundesliga in der Saison 2013/14. Nach einem 0:0 in Hamburg brachte Pierre-Michel Lasogga den HSV in Fürth mit 1:0 nach vorne. Stephan Fürstner konnte Mitte der zweiten Halbzeit ausgleichen und die Kleeblätter drängten auf den Siegtreffer, den Hamburg mit Glück und Geschick verhindern konnte und sich am Ende knapp die Klasse sicherte.

Prognose & Wettbasis-Trend Germany Fürth vs. HSV Germany

Fürth und der HSV mussten am vergangenen Wochenende beide eine Niederlage hinnehmen. Für den HSV war diese mit dem 0:5 daheim gegen Regensburg besonders empfindlich. In der Hamburger Medienlandschaft wird nun bereits über den Stuhl von Christian Titz diskutiert. Nach sechs Spieltagen und Rang zwei in der Tabelle erscheint diese Geschichte aber aktuell vollkommen absurd. Der HSV hofft, seine Auswärtsstärke unter Beweis stellen zu können. Immerhin gewann Hamburg bisher alle Auswärtsspiele. Fürth ist in dieser Saison aber daheim noch ungeschlagen und wird diese Serie gegen den HSV fortsetzen wollen. Ein Sieg erscheint nicht ausgeschlossen, auch wenn die Kleeblätter zuletzt vor 54 Jahren gegen den HSV gewinnen konnten.

 

Key-Facts – Fürth vs. HSV Wetten

  • Fürth holte in dieser Saison daheim sieben von neun möglichen Punkten und ist am Ronhof in der Liga noch ungeschlagen.
  • Der HSV kassiert in der zweiten Liga bis hierhin fast zwei Tore durchschnittlich pro Spiel.
  • Fürth konnte den HSV das letzte Mal vor 54 Jahren besiegen.

 

Im Duell zwischen Fürth und dem HSV werden geringere Quoten auf einen Auswärtssieg angeboten. Das bedeutet aber nicht, dass Hamburg zwingend gewinnt. Allerdings dürfte es dem HSV entgegenkommen, dass die Hanseaten auswärts nicht unbedingt das Spiel machen müssen und durch schnelle Außen im Umschaltspiel zu Chancen kommen könnten. Von daher sehen wir den Value tatsächlich eher in den Wettquoten auf einen HSV-Sieg. Wetten auf den nächsten Auswärtsdreier der Hamburger wären durchaus ratsam. Allerdings sehen wir wahrscheinlich auch am Donnerstag wieder einige Tore. Der HSV ist defensiv anfällig und offensiv sehr gefährlich. Zudem stehen mit Daniel Keita-Ruel und Pierre-Michel Lasogga wahrscheinlich zwei ausgewiesene Torjäger auf dem Platz. Wir würden daher womöglich empfehlen, in dieser Partie Fürth – HSV Wetten auf Übertore (+2,5) zu platzieren.

 

Germany Fürth vs. HSV Germany – Beste Wettquoten * 27.09.2018

Germany Sieg Fürth: 3.20 @Betway
Unentschieden: 3.40 @Bet at Home
Germany Sieg HSV: 2.25 @Bet365

(Wettquoten vom 26.09.2018, 07:39 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Fürth / Unentschieden / Sieg HSV:

1: 29%
X: 28%
2: 43%

Germany Fürth vs. HSV Germany – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.80 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.00 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.61 @Bet365
NEIN: 2.20 @Bet365

Beim Topstar Bet365 auf die 2. Liga wetten!

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland 2. Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).CONTENT :

2. Bundesliga Spiele vom 25.09. - 27.09.2018 (7. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
25.09./18:30 de Köln - Ingolstadt 2:1 2. Bundesliga 7. Spieltag
25.09./18:30 de Bochum - Dresden 0:1 2. Bundesliga 7. Spieltag
25.09./18:30 de Union Berlin - Kiel 2:0 2. Bundesliga 7. Spieltag
25.09./18:30 de Darmstadt - Bielefeld1:2 2. Bundesliga 7. Spieltag
26.09./18:30 de Regensburg - Heidenheim 2:1 2. Bundesliga 7. Spieltag
26.09./18:30 de St. Pauli - Paderborn 2:1 2. Bundesliga 7. Spieltag
26.09./18:30 de Aue - Sandhausen 0:2 2. Bundesliga 7. Spieltag
26.09./18:30 de Magdeburg - Duisburg 3:3 2. Bundesliga 7. Spieltag
27.09./20:30 de Fürth - HSV 0:0 2. Bundesliga 7. Spieltag