Freiburg vs. Leverkusen, 07.10.2018 – Bundesliga

Auf dem Weg ins Bundesliga-Mittelfeld

/
Christian Streich (Freiburg)
Christian Streich (Freiburg) © GEPA

Germany Freiburg vs. Leverkusen Germany 07.10.2018, 13:30 Uhr – Bundesliga (Endergebnis: 0:0)

Es ist immer schön, nach Hause zu kommen. Das gilt am Sonntag auch für Heiko Herrlich. Der Trainer von Bayer Leverkusen ist in unmittelbarer Nähe von Freiburg aufgewachsen. In der Jugend hat er seine Stiefel einige Jahre für den Sportclub geschnürt, ehe er als Profi zu Bayer Leverkusen wechselte. Am Sonntag folgt nun die Rückkehr ins Breisgau. Es ist nicht das erste Mal, dass der Leverkusener Coach in Freiburg als Spieler oder Trainer antreten muss, aber es ist doch immer wieder schön, nach Hause zu kommen. Trotzdem will er mit der Werkself am Sonntag den Aufwärtstrend seiner Mannschaft fortsetzen und in Freiburg drei Punkte entführen. Allerdings brauchen auch die Breisgauer die Zähler, denn beide Kontrahenten befinden sich weiterhin im unteren Bereich des Klassements.

Freiburg rangiert mit sieben Punkten auf dem 13. Platz in der Tabelle. Leverkusen liegt mit einem Zähler weniger einen Rang dahinter. Für die Elf von Christian Streich ist die aktuelle Platzierung in Ordnung. Jeder in Breisgau kann damit leben. In Leverkusen hat man natürlich ganz andere Ansprüche. Mit dem Kader, den Heiko Herrlich zur Verfügung hat, muss man um die internationalen Plätze mitspielen. Im direkten Duell dürften die Zuschauer sich auf ein Spektakel einstellen. Freiburg und Leverkusen stellen neben Schlusslicht Hannover bis hierhin nämlich die schwächsten Abwehrreihen der Liga. Beide Teams haben jeweils 13 Gegentore kassiert.

Das könnte am Sonntag ein Festtag für die Stürmer werden. Tendenziell aber eher weniger für die Angreifer aus Leverkusen, denn in den vergangenen zehn Bundesligaspielen zwischen diesen beiden Klubs konnte sich nie der Gast durchsetzen. Zuletzt gab es in dieser Begegnung im März 2012 einen Auswärtssieg, seinerzeit aber für den Sportclub. Heuer ist die Werkself jedoch leicht favorisiert. Vor dem Duell zwischen Freiburg und Leverkusen werden kleinere Wettquoten auf die Gäste angeboten. Die maximalen Quoten auf einen Auswärtssieg belaufen sich auf bis zu 2,20. Allerdings hat Bayer 04 am Donnerstag noch in der Europa League gespielt und wird schauen müssen, dass die Akkus bis zum Mittagsspiel am Sonntag wieder aufgefüllt sein werden. Der Anpfiff zum siebten Spieltag in der Bundesliga zwischen dem SC Freiburg und Bayer Leverkusen im Schwarzwald-Stadion erfolgt am 07.10.2018 um 13:30 Uhr.

Freiburg vs. Leverkusen – Beste Quoten * – Bundesliga

 

Bet365 Logo Interwetten Logo Come On Logo Skybet Logo
Hier zu Bet365 Hier zu Interwetten Hier zu ComeOn Hier zu Skybet
Freiburg 3,40 3,30 3,35 3,30
Unentschieden 3,40 3,40 3,50 3,45
Leverkusen
2,14 2,20 2,20 2,20

Wettquoten vom 05.10.2018, 12:54 Uhr.

Zur Betway Website

Germany Freiburg – Statistik & aktuelle Form

Freiburg Logo

Der Erfolg des SC Freiburg ist maßgeblich mit dem Namen Christian Streich verbunden. Wie unverzichtbar der Coach für seine Mannschaft ist, haben die ersten beiden Saisonspiele gezeigt, als der Trainer die Betreuung seiner Kicker wegen eines Bandscheibenvorfall nicht übernehmen konnte. Seit Christian Streich aber wieder an Bord ist, gab es sieben Punkte aus den letzten vier Spielen. Das ist eine sehr ordentliche Ausbeute. Vielleicht werden sich die Freiburger ganz besonders auf das Mittagsspiel am Sonntag freuen. Zweimal musste der Sportclub nämlich an diesem Termin spielen, seit dieser in der letzten Saison eingeführt wurde. Beide Partien konnten die Breisgauer für sich entscheiden. Unter anderem gab es das legendäre 4:3 beim 1. FC Köln. Vielleicht passt der Bio-Rhythmus der Freiburger um diese Uhrzeit einfach sehr gut. Allerdings kann sich diese Einschätzung nach dem Spiel gegen Leverkusen auch schon wieder komplett verändert haben. Am letzten Wochenende gab es für den Sportclub mit Christian Streich im Grunde die erste Niederlage der neuen Saison.

Diese hatte es aber richtig in sich. Gleich mit 4:1 gingen die Freiburger beim Gastspiel in Augsburg unter. Dabei ist das Ergebnis wohl etwas zu hoch ausgefallen. Wieder einmal wurden aber die defensiven Unzulänglichkeiten deutlich. Nach einer halben Stunde stand es 2:0 für Augsburg. Der ehemalige Freiburger Jonathan Schmid brachte die Breisgauer mit einem Eigentor wieder heran, doch am Ende gab es eben diese hohe Niederlage. Wir erwarten trotz der vielen Gegentore keinen Sportclub, der nun nur hinten dicht macht. Gerade zu Hause werden die Freiburger die Partie offensiv angehen wollen. Von daher muss sich zeigen, ob es gelingt, den Gästen nicht zu viele Chancen zu gewähren. Vor dem Spiel zwischen Freiburg und Leverkusen könnten Wetten auf viele Tore durchaus ein probates Mittel für einen Gewinn sein. Mit Nils Petersen wäre die Chance auf einige Treffer noch höher, aber der Angreifer fällt mit einer Schulterverletzung aus. Damit wird er am Sonntag ebenso nur Zuschauer sein wie Pascal Stenzel, Amir Abrashi, Caleb Stanko und Brandon Borello. Alle Akteure befinden sich weiterhin im Lazarett des Sportclubs.

Voraussichtliche Aufstellung von Freiburg:
Schwolow – Kübler, Gulde, Heintz, Günter – Haberer, Höfler, Franz, Gondorf, Sallai – Niederlechner – Trainer: Streich

Letzte Spiele von Freiburg:
30.09.2018 – Augsburg vs. Freiburg 4:1 (Bundesliga)
25.09.2018 – Freiburg vs. Schalke 1:0 (Bundesliga)
22.09.2018 – Wolfsburg vs. Freiburg 1:3 (Bundesliga)
16.09.2018 – Freiburg vs. VfB Stuttgart 3:3 (Bundesliga)
01.09.2018 – TSG Hoffenheim vs. Freiburg 3:1 (Bundesliga)

 

Die Blues haben die kurzfristige Tabellenführung im Visier!
Southampton vs. Chelsea, 07.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Leverkusen – Statistik & aktuelle Form

Leverkusen Logo

In Leverkusen herrscht derzeit offenbar auf ein rauer Wind. Dem Vernehmen nach sollen bereits erste Gespräche mit Ralph Hasenhüttl geführt worden sein, sollte eine Entlassung von Heiko Herrlich unumgänglich werden. So sind eben die Gesetze des Marktes, wobei der Coach der Werkself eigentlich einen guten Job macht. Seiner jungen Mannschaft fehlt es vielleicht noch ein wenig an der Erfahrung. Das ist auch der Grund, weshalb Bayer Leverkusen in der Defensive doch relativ anfällig ist. Genau dort muss Heiko Herrlich ansetzen, denn zu viele Gegentore machen das Siegen eben deutlich schwieriger. Natürlich ist es schöner, einen hohen Sieg mit vielen Toren zu feiern, aber manchmal darf es auch gerne ein dreckiges 1:0 sein. Insgesamt läuft es zuletzt gar nicht schlecht. Leverkusen hat vier der letzten fünf Partien gewonnen. Vor allem das ist der Grund, weshalb wir die Reaktionen aus der Führungsetage für Leverkusen sehr bemerkenswert finden. Leverkusen hat nämlich in nur einer Halbzeit gegen Dortmund versagt. Nach einer 2:0-Führung wurde das Bundesligaspiel gegen den BVB noch mit 2:4 verloren.

Am Donnerstag konnte sich die Werkself in der Europa League mit einem 4:2-Sieg gegen AEK Larnaka rehabilitieren. Es war aber wieder nicht zu übersehen, dass es der jungen Mannschaft an der Balance fehlt. [pullquote align=“right“ cite=“Rudi Völler“]“Nur Talent reicht nicht. Wir müssen auch aus den Fehlern lernen.“[/pullquote] Die Zyprer gingen in der BayArena mit 1:0 in Führung. Kai Havertz und Lucas Alario mit einem Doppelpack drehten die Partie zunächst, doch Larnaka konnte noch einmal verkürzen. Julian Brandt setzte in der Schlussminute den 4:2-Schlusspunkt. Leverkusen muss hinten endlich sicherer stehen, sonst wird es auch in Freiburg schwerer als erhofft. Rudi Völler ist weiterhin mit den Auftritten der Werkself nicht einverstanden. Er erwartet nun eine Entwicklung der jungen Kicker, damit es auch einmal einen klaren Sieg gibt. Das ständige Zittern würde sich der Boss gerne während der Spiele ersparen. Wir nehmen an, dass es auch in Freiburg nicht frühzeitig eine Entscheidung geben wird. Immerhin wird Heiko Herrlich wieder einige frische Kräfte bringen, die am Donnerstag noch geschont wurden. Allerdings gibt es auch einige Akteure, die am Sonntag im Breisgau nicht mitwirken können. Panagiotis Retsos, Charles Aranguiz, Julian Baumgartlinger und Joel Pohjanpalo sind alle verletzt. Dazu kommt noch Karim Bellarabi, der in der Bundesliga weiterhin eine Sperre absitzen muss.

Voraussichtliche Aufstellung von Leverkusen:
Hradecky – Weiser, Tah, S. Bender, Wendell – Kohr, L. Bender – Volland, Havertz, Brandt – Alario – Trainer: Herrlich

Letzte Spiele von Leverkusen:
04.10.2018 – Leverkusen vs. AEK Larnaka 4:2 (Europa League)
29.09.2018 – Leverkusen vs. Dortmund 2:4 (Bundesliga)
26.09.2018 – Düsseldorf vs. Leverkusen 1:2 (Bundesliga)
23.09.2018 – Leverkusen vs. Mainz 1:0 (Bundesliga)
20.09.2018 – Ludogorez Rasgrad vs. Leverkusen 2:3 (Europa League)

 

Hoffenheim und Frankfurt weiterhin im Gleichschritt?
Hoffenheim vs. Frankfurt, 07.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Freiburg vs. Leverkusen Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

28 Duelle haben sich der SC Freiburg und Bayer Leverkusen bis heute geliefert. Im direkten Vergleich liegt die Werkself mit 17:10 Siegen vorne. Elf Duelle endeten mit einem Remis. Seit sieben Jahren gab es keinen Auswärtssieg mehr, wenn diese beiden Teams in der Bundesliga aufeinandertrafen. In der letzten Saison hat Bayer Leverkusen den Sportclub daheim mit 4:0 abgefertigt. Das Rückspiel im Schwarzwald endete im Februar 2018 mit einem torlosen Remis.

Prognose & Wettbasis-Trend Germany Freiburg vs. Leverkusen Germany

Die Zuschauer werden sich am Sonntag auf viele Tore einstellen können. Freiburg und Leverkusen haben die meisten Gegentore in der Saison kassiert. Außerdem müssen sich beide Teams auf diese frühe Anstoßzeit einstellen. Einen Tipp auf Übertore würden wir daher eventuell empfehlen. Wetten auf einen Auswärtssieg eher nicht. Immerhin gab es bei dieser Paarung in den vergangenen sieben Jahren keinen Erfolg der Gäste mehr. Allerdings sind die Leverkusener im Grunde genommen gut drauf, sehen wir einmal von einer Halbzeit gegen Borussia Dortmund ab. Die Tendenz geht daher eher in Richtung der Gäste. Das liegt vor allem daran, dass die Werkself vier der letzten fünf Spiele gewinnen konnte.

 

Key-Facts – Freiburg vs. Leverkusen Wetten

  • Freiburg und Leverkusen haben aktuell die löchrigsten Abwehrreihen der Liga.
  • Vier der letzten fünf Spiele hat Bayer Leverkusen gewinnen können.
  • Seit sieben Jahren gab es zwischen Freiburg und Leverkusen keinen Auwärtssieg mehr.

 

Auch wenn Rudi Völler mit den Auftritten von Bayer 04 nicht ganz zufrieden ist, geht es doch nach vorne. Vor dem Duell zwischen Freiburg und Leverkusen suchen wir in den Quoten nach dem Value und entdecken diesen wahrscheinlich in den Wettquoten auf einen Auswärtssieg. Auch wenn die Statistik nicht dafür spricht, halten wir einen Dreier der Gäste für gut möglich. Die Wettquoten von bis zu 2,20 klingen daher auch sehr attraktiv. Unter dem Strich können wir uns schon vorstellen, dass Heiko Herrlich in der alten Heimat erfolgreich sein wird. Wir würden deshalb tendenziell auf einen Sieg von Bayer Leverkusen wetten.

 

Germany Freiburg vs. Leverkusen Germany – Beste Wettquoten * 07.10.2018

Germany Sieg Freiburg: 3.40 @Bet365
Unentschieden: 3.60 @Bet3000
Germany Sieg Leverkusen: 2.20 @Betway

(Wettquoten vom 05.10.2018, 08:26 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Freiburg / Unentschieden / Sieg Leverkusen:

1: 29%
X: 26%
2: 45%

Germany Freiburg vs. Leverkusen Germany – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.72 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.07 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.61 @Bet365
NEIN: 2.20 @Bet365

Zur Bet365 Website

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).CONTENT :

Bundesliga-Spiele vom 05.10. - 07.10.2018 (7. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
05.10./20:30 de Werder Bremen - Wolfsburg 2:0 Bundesliga 7. Spieltag
06.10./15:30 de Dortmund - Augsburg 4:3 Bundesliga 7. Spieltag
06.10./15:30 de Hannover - VfB Stuttgart 3:1 Bundesliga 7. Spieltag
06.10./15:30 de Mainz - Hertha 0:0 Bundesliga 7. Spieltag
06.10./15:30 de Düsseldorf - Schalke 0:2 Bundesliga 7. Spieltag
06.10./18:30 de Bayern - Gladbach 0:3 Bundesliga 7. Spieltag
07.10./13:30 de Freiburg - Leverkusen 0:0 Bundesliga 7. Spieltag
07.10./15:30 de Hoffenheim - Frankfurt 1:2 Bundesliga 7. Spieltag
07.10./18:00 de RB Leipzig - Nürnberg 6:0 Bundesliga 7. Spieltag