Formel 1 GP von Suzuka (Japan), 07.10.2018 Favoriten & Wettquoten

Hamilton beweist erneut seine Stärke

/
Lewis Hamilton (Mercedes)
Lewis Hamilton (Mercedes) © GEPA pic

Japan Formel 1 Großer Preis von Japan, 07.10.2018 – Vorschau (Rennergebnis: Lewis Hamilton gewinnt vor Valtteri Bottas und Max Verstappen)

Mittlerweile spricht so gut wie alles für einen erneuten Weltmeistertitel für Hamilton und seiner Mercedes-Mannschaft. Nach extrem spannenden Duellen und ständig wechselten Favoritenrollen zwischen den Silberpfeilen und Ferrari untermauert der Brite seit Wochen seine wiedererlangte Vormachtstellung, welche er bereits seit dem Deutschland-Rennen seine Führung in der Gesamtwertung kontinuierlich ausbaut. Dabei stehen lediglich noch fünf Rennen an, in denen er mit einem Vorsprung von 50 Punkten zuversichtlich nach vorne schauen kann. Gerade der letzte Grand Prix war schließlich richtungsentscheidend, denn wie sich in Sotschi gezeigt hat, ist klar, dass Hamilton längst wieder die Scuderia in Schach halten kann.

Die verbesserte Leistung des Teams, aber auch Hamiltons gesteigerte Kompetenz bezüglich des Reifen-Managements bringen seinem Team einen erheblichen Vorteil, womit Vettel kaum noch Chancen auf den Titel besitzt. Hinzu kommt, dass Hamilton für seinen fünften WM-Sieg nicht mehr gewinnen muss. Selbst zweite und dritte Plätze würden schlussendlich für den Titel ausreichen, womit Vettel und Ferrari nicht mehr aus eigener Kraft Hamiltons Erfolg verhindern können. Zudem scheinen sie auch im kommenden Rennen beim Formel 1 GP in Japan 2018 für Wetten eher die zweite Reihe zu besetzen. Auf dem anstehenden Kurs in Suzuka gewannen die Italiener seit 2004 nicht mehr, weshalb ihnen in dieser Saison keine allzu starke Leistung prophezeit wird. Ebenso ist der Grand Prix in Japan stets für Wetterüberraschungen und schwierige Bedingungen bekannt. Somit darf Ferrari keinesfalls auf eine klare Rückkehr auf ihre Erfolgsserie der ersten Saisonhälfte hoffen. Beim Formel 1 GP in Suzuka 2018 gelten den Wettquoten zufolge also vielmehr die Mercedes als die wichtigsten Top-Favoriten, welche sich aber klarerweise ebenfalls erst einmal in einem erneut möglichen Wetterchaos von Suzuka beweisen müssen. Der Startschuss in Japan fällt dabei am 07.10.2018 um 07.10 Uhr MESZ.

Großer Preis von Japan 2018 – Beste Quoten * – Gesamtsieger

United Kingdom Lewis Hamilton – 1,33 – bet365
Finland Valtteri Bottas – 6,00 – bet365
Germany Sebastian Vettel – 9,00 bet365
Belgium Max Verstappen – 10,00 – bet365
Finland Kimi Räikkönen – 17,00 – bet365
Australia Daniel Ricciardo – 101,00 – bet365

(Wettquoten vom 06.10.2018 um 09.49 Uhr MEZ)

Zur Bet365 Website

Infografik Formel 1 Suzuka 2018

Formel 1 GP Japan 2018 – Willkommen in Suzuka

Mit dem Rennen in Japan kehrt die Formel 1 in diesem Jahr zur 30. Premiere in Suzuka zurück. Bis auf die Jahre 2007 und 2008, in welchen das Fernost-Rennen in Fuji ausgetragen wurde, ist der Suzuka International Racing Course fest im Kalender der Formel 1 vertreten und auch in naher Zukunft scheint ein Absprung vom Erfolg des Kurse nicht wahrscheinlich zu sein. Zu verdanken ist dies vor allem Honda, die mit ihrem Team die Strecke 1962 erbauten und in den ersten Jahrzehnten als Teststrecke nutzten. Mittlerweile stellen sie zwar keine eigene Mannschaft mehr auf, als Motorenhersteller bei Toro Rosso sind sie aber dennoch in den Boxen vertreten.

Doch auch ohne die immensen Sponsorenverträge durch Honda darf Suzuka zu Recht den jährlichen Grand Prix austragen. Die einzigartige Strecke, die in der Form einer Acht befahren wird, ist schließlich seit jeher eines der beliebtesten Layouts bei Fahrer und Teams. Ebenso bietet sie durch ihre zahlreichen Kurven und die recht kurzen Geraden extrem schwierige Passagen, in welchen auch die kleinsten Fehler die Piloten bestrafen. Zudem ist natürlich das japanische Wetter nicht zu vergessen. Heiße Rennwochenenden wechseln sich mit extrem regenreichen Grand Prix ab, womit zuvor erstellte Prognosen oft ins Leere verlaufen. Trotz einiger Entschärfungen in den letzten Jahren bleibt Suzuka somit ein unvergessliches Rennwochenende.

Lorenzo sagt nach einem erneuten Sturz für Thailand ab
MotoGP von Thailand, 07.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Das Qualifying-Ergebnis beim Formel 1 GP in Japan 2018

Und auch dieses Jahr scheint daran nichts zu ändern. Wie schon in den Saisons zuvor ist Suzuka ein weiteres Mal für den WM-Kampf entscheidend und mit dem gezeigten Qualifying scheint klar zu sein, dass dieser Kampf wohl nur noch an Hamilton gehen kann. Nach bärenstarken Trainings und einem erneut perfekten Qualifying gewann Hamilton in Japan erneut die Pole-Position, womit ihm ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung seines fünften Titels gelingt. Zudem sicherte sich Bottas als Zweiter die erste Startreihe für Mercedes, was Hamiltons Siegeschancen ebenfalls verstärkt. Wie schon in Russland wird Hamilton nämlich der Vorrang bei Mercedes gegeben, womit er sich beim Formel 1 GP in Suzuka 2018 für Wetten deutlich besser qualifiziert.

Schwieriger schaut es dagegen bei den beiden anderen Top-Teams aus. Red Bull rettete sich zwar mit Verstappen auf einen beeindruckenden dritten Rang, mit Ricciardos Ausfall in der zweiten Session und seinem schwachen fünfzehnten Rang werden sie sich aber dennoch nur wenig über das Qualifying freuen können. Noch schlechter verlief es allerdings für Vettel und sein Team, nachdem Ferrari erneut eine absolute Fehlentscheidung in der entscheidenden Schlussphase traf. Trotz einer noch recht trockenen Strecke wählte die Scuderia auf beiden Boliden anfangs Intermediate-Reifen, welche jedoch deutlich zu langsam für die noch guten Bedingungen waren. Schnell realisiert wechselten sie deshalb direkt nach der ersten Runde wieder auf die deutlich besser eingeschätzten Super-Softs, mit denen sie an die bereits gesetzte Qualifying-Bestmarke von Hamilton heranfahren wollten. Nach den Hick-Hacks und ihrem Wechsel verstärkte sich allerdings der Regenschauer und weder Räikkönen noch Vettel konnten somit eine respektable Zeit in den Asphalt stampfen. Dabei rettete sich der Finne zwar noch auf einen passablen vierten Rang, dagegen verlief der Samstag für Vettel aber absolut katastrophal. Nach einem Fahrfehler auf der immer nasser werdenden Strecke kam Vettel nicht über den schwachen neunten Rang hinaus, womit er im Rennen hinter einigen langsamer eingeschätzten Fahrern starten muss.

Neben Mercedes und Red Bull wählten nämlich auch Grosjean bei HaasF1 und die beiden Toro Rosso Piloten direkt den Supersoft-Reifen, mit dem sie bereits auf trockener Strecke eine schnelle Zeit fuhren. Ebenso fuhren die Force India-Boliden auf den Super-Soft respektable Runden; bei ihnen platzierte sich allerdings nur Ocon vor Vettel.

Vettel war jedoch nicht der einzige Deutsche, welcher wohl schnell das diesjährige Suzuka-Qualifying vergessen möchte. Auch Hülkenberg verkorkste schließlich seinen Samstag komplett, nachdem er schon in Q1 seinen Boliden in die Wand fuhr. Im direkten Duell um Platz vier in der Konstrukteuerswertung verliert Renault somit einiges an Boden gegenüber den erneut gut platzierten Force Indias, weshalb sie nur hoffen dürfen, dass sich im Rennen noch einiges ändert. Schlussendlich war das Qualifying aber erneut vor allem durch Hamiltons Machtdemonstration und Vettels Desaster-Resultat geprägt.

Die Startaufstellung beim Großen Preis von Japan 2018 im Überblick:

  1. Lewis Hamilton (Mercedes)
  2. Valtteri Bottas (Mercedes)
  3. Max Verstappen (Red Bull)
  4. Kimi Räikkönen (Ferrari)
  5. Romain Grosjean (Haas F1)
  6. Brendon Hartley (Toro Rosso)
  7. Pierre Gasly (Toro Rosso)
  8. Esteban Ocon (Force India)
  9. Sebastian Vettel (Ferrari)
  10. Sergio Perez (Force India)

Die Ergebnisse in der Vergangenheit:

2015:

  1. Lewis Hamilton
  2. Nico Rosberg
  3. Sebastian Vettel

2016:

  1. Nico Rosberg
  2. Max Verstappen
  3. Lewis Hamilton

2017:

  1. Lewis Hamilton
  2. Max Vestappen
  3. Daniel Ricciardo

Wettbasis-Podest-Prognose für den Großen Preis von Japan am 07.10.2018

Wie bereits in der Woche zuvor bleiben die Silberpfeile die wichtigsten Favoriten beim Formel 1 GP in Japan 2018 für Wetten auf den Sieger. Sie waren am Freitag und Samstag die bisher Schnellsten und auch für das Rennen sollte somit ein erneuter Sieg für Hamilton oder Bottas erwartet werden. Natürlich wollen wir beim anstehenden Formel 1 Grand Prix in Suzuka 2018 vor allem die Quoten auf Hamilton empfehlen, denn nach der Teamorder in Sotschi wird bei Mercedes auch in Suzuka alles daran gesetzt werden, den Briten auf dem Siegerpodest zu sehen. Nicht verwunderlich sind somit die niedrigen Wettquoten bei den Buchmachern, welche die Favoritenstellung von Hamilton nur ein weiteres Mal verdeutlichen.

Key-Facts – Formel 1 Großer Preis von Japan 2018 – Wetten

  • Hamilton steht auf der Pole-Position
  • Ferrari verhunzt das Qualifying – Vettel muss als Neunter starten
  • Red Bull steht mit Verstappen in Reihe zwei – Ricciardo dagegen auf Platz 15

Weitere Geheimfavoriten sind zudem Verstappen und die beiden Ferraris. Sie möchten die Mercedes auch in Japan ärgern; gelingen wird ihnen dies jedoch nur durch ein erneutes Wetterchaos und damit einhergehende Überraschungen. Da Suzuka für diese Rennen jedoch bekannt ist, wollen wir Verstappen, Räikkönen und sogar Vettel deshalb keinesfalls vorzeitig abschreiben.

Riskante Wetten können sich somit auch auf sie empfehlen, denn Verstappen mit Quoten von circa 10,00  und Vettel mit 9,00 würden bei einem Sieg deutlich höhere Gewinne versprechen. Da Hamilton allerdings das bisherige Wochenende dominierte und wir ihm selbst bei schwierigen Bedingungen ideale Entscheidungen für sich und sein Team bescheinigen möchten, würden wir beim Formel 1 GP in Japan 2018 eher Wetten auf Lewis Hamilton favorisieren.

Unser Podest-Tipp:

  1. Lewis Hamilton 
  2. Valtteri Bottas
  3. Sebastian Vettel

 

 

Beste Wettquoten * für den Sieger beim Großen Preis von Japan – 07.10.2018

United Kingdom Lewis Hamilton – 1,33 – bet365
Finland Valtteri Bottas – 6,00 – bet365
Germany Sebastian Vettel – 9,00 bet365
Belgium Max Verstappen – 10,00 – bet365
Finland Kimi Räikkönen – 17,00 – bet365
Australia Daniel Ricciardo – 101,00 – bet365

(Wettquoten vom 06.10.2018 um 09.49 Uhr MEZ)

Zur Bet365 Website