Bayern vs. Leverkusen, 15.09.2018 – Bundesliga

Ziehen die Bayern der Konkurrenz bereits davon?

/
Niko Kovac (Bayern)
Niko Kovac (Bayern) © GEPA pictures

Germany Bayern vs. Leverkusen Germany 15.09.2018, 15:30 Uhr – Bundesliga (Endergebnis: 3:1)

Wenn die Bayern erst einmal an der Spitze der Tabelle stehen, dann ist es schwer, sie von dort wieder zu verdrängen. In der letzten Saison dauerte es zehn Spieltage, ehe der Rekordmeister an der Konkurrenz vorbeigezogen ist. Heuer steht der FC Bayern bereits nach zwei Spieltagen ganz oben und schon jetzt ist absehbar, dass es auch in dieser Spielzeit wieder schwer wird, mit den Bayern schrittzuhalten. Bayer Leverkusen wird es erneut versuchen, aber die Allianz Arena ist kein gutes Pflaster für die Werkself, vor allem wenn Bayer 04 in Rückstand gerät. Insgesamt gingen die Bayern zu Hause mit 1:0 gegen Leverkusen in Führung. Daraus resultierten 27 Heimsiege und nur zwei Remis.

In den letzten Jahren gab es für die Werkself an der Isar immer auf den Deckel. Sollte das auch am Samstag der Fall sein, droht den Leverkusenern an diesem Spieltag sogar die rote Laterne. Das wäre einmal ein echter Kracher, denn das letzte Mal stand Bayer Leverkusen nach Abschluss der Hinrunde, also nach dem 17. Spieltag, in der Saison 1982/83 am Ende der Bundesliga-Tabelle. Die Bayern sind mit zwei Siegen perfekt in die Liga gestartet, Leverkusen hat mit zwei Niederlagen einen Fehlstart hingelegt. Von daher sieht es stark danach aus, als würden wir in der Begegnung zwischen Bayern und Leverkusen die Wettquoten auf einen Heimsieg ausnutzen wollen. Für den Bayern-Trainer dürfte es auch eine besondere Partie sein. Niko und auch Co-Trainer Robert Kovac haben viele Jahre in Leverkusen gespielt und für keinen anderen Bundesligisten mehr Spiele absolviert als für die Rheinländer.

Beide Kovac-Brüder waren auch bei den Bayern aktiv, von daher ist es schon ein wenig eine emotionale Reise in die Vergangenheit für die Trainerbank der Bayern. An diesem Wochenende wird für die Bayern aber nur ein Dreier zählen. Damit würden sie schon frühzeitig in der Saison den einen oder anderen Verfolger abschütteln. Leverkusen, vor dem ersten Spieltag als Bayern-Jäger Nummer eins auserkoren, wäre dann bereits neun Punkte weg. Ein Rückstand, der gegen den Rekordmeister wohl auch nach gerade einmal drei Spieltagen schon nicht mehr aufzuholen wäre. Vielleicht erleben wir aber so etwas wie die Auferstehung der Werkself. Der Anpfiff zum dritten Spieltag in der Bundesliga zwischen Bayern München und Bayer Leverkusen in der Allianz Arena erfolgt am 15.09.2018 um 15:30 Uhr.

Bayern vs. Leverkusen – Beste Quoten * – Bundesliga

Germany Sieg Bayern: 1.27 @Interwetten
Unentschieden: 7.50 @Bet3000
Germany Sieg Leverkusen: 13.00 @Bet365

(Wettquoten vom 14.09.2018, 06:39 Uhr)

Jetzt bei Interwetten tolle Bundesliga Quoten nutzen!

Germany Bayern vs. Leverkusen Germany Direkter Vergleich [+ Infografik]

86 Pflichtspiele haben Bayern München und Bayer Leverkusen bisher gegeneinander bestritten. Der direkte Vergleich ist mit 52:17 Siegen bei 17 Remis natürlich eine klare Angelegenheit für den FCB. Die Bayern haben in den letzten fünf Heimspielen gegen Leverkusen immer gewonnen, wenngleich es teilweise auch Spiele auf Augenhöhe waren. Die Werkself sollte versuchen, nicht in Rückstand zu geraten, denn dann gibt es in der Allianz Arena nichts zu ernten. In der letzten Saison sicherte sich Bayern zwei 3:1-Siege, am ersten Spieltag in München und zum Auftakt der Rückrunde in der BayArena. Dort trafen Javi Martinez, Franck Ribery und James Rodriguez für die Bayern. Kevin Volland konnte zwischendrin nur verkürzen.
Infografik Bayern Leverkusen 2018

Germany Bayern – Statistik & aktuelle Form

Bayern Logo

Die Bayern sind halt die Bayern. Wenn es darauf ankommt, sind sie voll da. In der Vorbereitung hatten sie ihre Sorgen und Nöte mit wechselwilligen Spielern, formschwachen Nationalkickern und einem neuen Trainer. Knapp zwei Monate später scheint sich all das in Luft aufgelöst zu haben. Inzwischen haben die Bayern schon wieder sieben Spiele in Folge gewonnen, inklusive Testspielen und DFB-Pokal und grüßen in der Bundesliga von der Spitze. Vor allem Niko Kovac wird derzeit von allen Seiten mit Lob überhäuft. Er macht sich gerade nicht nur einen Namen als harter Hund, exzellenter Taktiker und ausgezeichneter Moderator bei den Superstars, sondern bringt dabei immer noch diese bayerische Gelassenheit und Optik der Münchener Schickeria mit. Momentan passt der Coach wie die Faust aufs Auge, aber wenn die Gegner stärker und unangenehmer werden, wird sich zeigen, ob an diesem Bild nicht doch gerüttelt wird. Die Besonderheit dieser Partie für Niko Kovac haben wir schon angesprochen. Angreifer Robert Lewandowski wird zudem noch ein Jubiläum feiern. Der Pole steht vor seinem 200. Pflichtspieleinsatz für die Bayern.

Vier Pflichtspiele hat Lewandowski in dieser Saison für die Bayern absolviert und dabei sechs Tore erzielt. Der Torgarant scheint an der Isar wieder die vermisste Wertschätzung zu spüren. Vor der Länderspielpause gab es für die Bayern einen klaren 3:0-Erfolg beim VfB Stuttgart. Leon Goretzka und Thomas Müller, die beide zu den Torschützen gehörten, wussten ganz besonders zu überzeugen. Den dritten Treffer markierte Robert Lewandowski. Am Samstag hat Niko Kovac auf vielen Positionen wieder ein Luxusproblem. Bis auf Kingsley Coman sind alle Akteure fit. Bisher hat es der Bayern-Coach aber ganz gut geschafft, die Einsatzzeit auf seine Profis zu verteilen, sodass noch keiner wirklich unzufrieden ist. In der Viererkette könnte durchaus auch Jerome Boateng spielen. Leon Goretzka und James Rodrigues wären mögliche Startelfkandidaten im zentralen Mittelfeld und auch Serge Gnabry wird sich nicht dauerhaft mit der Reservistenrolle hinter Franck Ribery und Arjen Robben zufriedengeben. Jetzt ist Niko Kovac also gefragt, wichtige Personalentscheidungen zu treffen und sich nicht gleichzeitig den Unmut einiger Spieler ins Boot zu holen, wobei in der kommenden Woche schon wieder Champions League angesagt ist und es auch dann wahrscheinlich wieder eine größere Rotation geben könnte.

Voraussichtliche Aufstellung von Bayern:
Neuer – Kimmich, Süle, Hummels, Alaba – Martinez – Müller, Robben Thiago, Ribery – Lewandowski – Trainer: Kovac

Letzte Spiele von Bayern:
01.09.2018 – VfB Stuttgart vs. Bayern 0:3 (Bundesliga)
28.08.2018 – Bayern vs. Chicago Fire 4:0 (Freundschaftsspiel)
24.08.2018 – Bayern vs. TSG Hoffenheim 3:1 (Bundesliga)
18.08.2018 – Drochtersen/Assel vs. Bayern 0:1 (DFB-Pokal)
15.08.2018 – HSV vs. Bayern 1:4 (Freundschaftsspiel)

 

 

Germany Leverkusen – Statistik & aktuelle Form

Leverkusen Logo

Es ist schon richtig was los bei Bayer Leverkusen. Vielleicht wurde die Mannschaft von Heiko Herrlich auch etwas verfrüht in den Himmel gelobt und als Bayern-Jäger hochstilisiert. Inzwischen sind die Rheinländer nämlich auf dem Boden der Tatsachen angekommen. Erstmals seit 24 Jahren ist Bayer Leverkusen mit zwei Niederlagen in die Saison gestartet. Das gab es in 40 Jahren Bundesliga in Leverkusen nun überhaupt erst zum vierten Mal. Kein Wunder also, dass Rudi Völler sich bereits veranlasst sah, eine Brandrede zu halten, um seine Kicker aufzurütteln. Üblicherweise werden in der Partie zwischen Bayern und Leverkusen Wetten auf einen Heimsieg abgeschlossen. Das wäre der Super-GAU für Leverkusen, bevor es am Donnerstag in der Europa League nach Bulgarien geht. Besonders Kevin Volland würde wahrscheinlich keine Wetten auf einen Sieg seiner Mannschaft gegen die Bayern abschließen. Er ist nämlich die personifizierte Erfolglosigkeit gegen die Bayern. In zwölf Spielen gab es für Volland zehn Niederlagen und nur zwei Remis.

Es wäre vielleicht eine Überlegung wert, den Angreifer auf der Bank zu lassen. Vor der Länderspielpause gab es eine eher nicht für möglich gehaltene Heimniederlage gegen den VfL Wolfsburg. [pullquote align=“right“ cite=“Julian Brandt“]“Wenn die Bayern denken, nur weil wir null Punkte haben, brauchen sie ein bis zwei Prozent weniger zu machen, dann müssen wir da sein und sie dafür bestrafen. Mit uns ist immer zu rechnen.“[/pullquote] Dabei lief mit dem Führungstreffer von Leon Bailey alles nach Plan. Ramazan Özcan leistete der Werkself mit einem Eigentor vor der Pause einen Bärendienst und mit einem Doppelschlag der Wölfe nach einer Stunde war die Messe mit dem 1:3 dann gelesen. Trotz des bitteren Saisonstarts kommen einige Kampfansagen aus Leverkusen. Kevin Volland befindet zum Beispiel, dass die Bayern genau zur richtigen Zeit kommen. Julian Brandt geht davon aus, dass er und seine Jungs vielleicht ein wenig unterschätzt werden und will die passende Antwort auf dem Platz geben. Personell hofft Heiko Herrlich, dass die Bender-Zwillinge und Charles Aranguiz wieder einsatzfähig sein werden, damit Kai Havertz wieder auf seine angestammte Position im offensiven Mittelfeld agieren kann. Dann würde Kevin Volland wahrscheinlich tatsächlich nur auf der Bank sitzen. Fehlen werden auf jeden Fall die Verletzten Joel Pohjanpalo, Julian Baumgartlinger und Panagiotis Retsos.

Voraussichtliche Aufstellung von Leverkusen:
Hradecky – Weiser, Tah, S. Bender, Wendell – L. Bender, Aranguiz – Brandt, Havertz, Bailey – Alario – Trainer: Herrlich

Letzte Spiele von Leverkusen:
01.09.2018 – Leverkusen vs. Wolfsburg 1:3 (Bundesliga)
25.08.2018 – Gladbach vs. Leverkusen 2:0 (Bundesliga)
18.08.2018 – Pforzheim vs. Leverkusen 0:1 (DFB-Pokal)
11.08.2018 – Valencia vs. Leverkusen 3:0 (Freundschaftsspiel)
05.08.2018 – Leverkusen vs. Al Wahda 1:0 (Freundschaftsspiel)

 

100% bis 100€ + 5 Freiwetten a 3€ + 41.0 statt 1.30 für Bayern-Sieg
Betsson Bundesliga Quoten-Bonus für Bayern gewinnt gegen Leverkusen

 

Germany Bayern – Leverkusen Germany Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend Germany Bayern vs. Leverkusen Germany

Die Bayern machen sich bereits zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison auf den Weg, der Konkurrenz zu enteilen. Es wird spannend zu sehen sein, wer dem Rekordmeister nach diesem Spieltag noch folgen kann – vorausgesetzt, sie gewinnen gegen Leverkusen. Die Aussichten sind nach fünf Heimsiegen in Serie gegen die Werkself aber gar nicht so schlecht, vor allem wenn die Bayern führen, denn in den vergangenen 29 Heimspielen gegen Leverkusen, in denen Bayern in Front lag, gab es 27 Siege und nur zwei Remis. Leverkusen hat den schlechtesten Saisonstart seit 24 Jahren hingelegt. Mit dieser Hypothek nun in München antreten zu müssen, ist kein Geschenk, wenngleich Kevin Volland das offenbar anders sieht.

 

Key-Facts – Bayern vs. Leverkusen Wetten

  • In der Allianz Arena haben die Bayern die letzten fünf Heimspiele gegen Leverkusen alle gewonnen.
  • Bayern München hat inzwischen schon wieder sieben Siege in Serie gewonnen.
  • Nach 24 Jahren ist Bayer Leverkusen wieder einmal mit zwei Niederlagen in die Bundesliga gestartet.

 

Die Buchmacher schätzen die Partie zwischen Bayern und Leverkusen mit ihren Quoten doch relativ eindeutig ein. Die maximalen Wettquoten auf einen Heimsieg belaufen sich auf 1,27. Angesichts der Statistik, der aktuellen Form, der Qualitätsunterschiede im personellen Bereich und des Heimspiels der Bayern sehen wir in diesen Quoten noch einen Value. Wir können uns sogar vorstellen, dass die Bayern mit mindestens zwei Toren Differenz gewinnen werden. Insgesamt würden wir aber eher kein Risiko eingehen und wahrscheinlich auf einen einfachen Sieg der Bayern wetten.

Auf Bayern vs. Leverkusen wetten & als Belohnung 10€ Freiwette kassieren
10€ Bundesliga Freiwette bei Betway für Bayern gegen Leverkusen

 

Germany Bayern vs. Leverkusen Germany – Beste Wettquoten * 15.09.2018

Germany Sieg Bayern: 1.27 @Interwetten
Unentschieden: 7.50 @Bet3000
Germany Sieg Leverkusen: 13.00 @Bet365

(Wettquoten vom 14.09.2018, 06:39 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Bayern / Unentschieden / Sieg Leverkusen:

1: 79%
14%
7%

Germany Bayern vs. Leverkusen Germany – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.36 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 3.10 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.75 @Bet365
NEIN: 2.00 @Bet365

Zur Bet365 Website

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).CONTENT :

Bundesliga-Spiele vom 14.09 - 16.09.2018 (3. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
14.09./20:30 de Dortmund - Frankfurt 3:1 Bundesliga 3. Spieltag
15.09./15:30 de Bayern - Leverkusen 3:1 Bundesliga 3. Spieltag
15.09/15:30 de RB Leipzig - Hannover 3:2 Bundesliga 3. Spieltag
15.09/15:30 de Mainz - Augsburg 2:1 Bundesliga 3. Spieltag
15.09/15:30 de Wolfsburg - Hertha 2:2 Bundesliga 3. Spieltag
15.09/15:30 de Düsseldorf - Hoffenheim 2:1 Bundesliga 3. Spieltag
15.09./18:30 de Gladbach - Schalke 2:1 Bundesliga 3. Spieltag
16.09./15:30 de Werder Bremen - Nürnberg 1:1 Bundesliga 3. Spieltag
16.09./18:00 de Freiburg - VfB Stuttgart 3:3 Bundesliga 3. Spieltag