Enthält kommerzielle Inhalte

Düsseldorf vs. Bielefeld, 16.03.2018 – 2. Bundesliga

Alle guten Dinge sind drei für die Fortuna?

Germany Düsseldorf vs. Bielefeld Germany 16.03.2018, 18:30 Uhr – 2. Bundesliga (Endergebnis 4:2)

Alle gute Dinge sind drei – das werden sich am Freitagabend auch die Spieler von Fortuna Düsseldorf denken, denn bereits zum dritten Mal in dieser Saison treffen die Rheinländer auf Arminia Bielefeld. Die beiden bisherigen Duelle in der Hinrunde der laufenden Zweitligasaison (2:0) sowie in der ersten Runde des DFB Pokals (3:1 n.V.) konnte die Mannschaft von Friedhelm Funkel für sich entscheiden. Folgt nun der nächste Erfolg gegen die Ostwestfalen? Ein solcher wäre für die Fortuna ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Bundesliga. An den vergangenen beiden Wochenenden nutzte Düsseldorf die Patzer der Konkurrenz und setzte sich mit zwei knappen Siegen in Duisburg und zuhause gegen St. Pauli etwas ab. Neun Punkte hat der ehemalige Erstligist nun bereits Vorsprung auf den Relegationsplatz.

Formtechnisch ebenfalls voll auf der Höhe befindet sich die Arminia aus Bielefeld. In den letzten acht Partien kassierte die Saibene-Elf lediglich eine einzige Niederlage. In der Vorwoche wurde der 1.FC Nürnberg quasi mit dem Schlusspfiff mit 1:0 bezwungen. Bielefeld kletterte auf den fünften Platz und ist bloß noch drei Zähler von Holstein Kiel auf Rang drei entfernt. Insofern dürfen wir von einem echten Topspiel sprechen, in dem die Düsseldorfer favorisiert sind. Alleine die Tatsache, dass die Arminia in der langen Zweitligahistorie noch nie in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt gewann, spricht eine deutliche Sprache. Die Quoten sind dagegen etwas ausgeglichener, denn für einen Heimsieg der Fortuna werden höchste Wettquoten von 2.15 angeboten, die einer impliziten Eintrittswahrscheinlichkeit von 47% entsprechen. Erfolgreiche Wetten auf Bielefeld würden mit der Auszahlung des 3.8-fachen Einsatzes belohnt werden. Der Anstoß in der Esprit Arena erfolgt am Freitagabend, den 16.03.2018, um 18:30 Uhr.

Wer verschafft sich im Abstiegskampf Luft?
Halle vs. Lotte, 16.03.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Düsseldorf – Statistik & aktuelle Form

Düsseldorf Logo

Woche für Woche kommt Fortuna Düsseldorf dem Aufstieg in die Bundesliga näher. Ein womöglich vorentscheidener Schritt gelang den Rheinländern in der Vorwoche, als man bei den formstarken Duisburgern einen wichtigen 2:1-Erfolg landete. Rouwen Hennings (40.) und Takashi Usami (88.) erzielten die Tore für den Zweitliga-Spitzenreiter, der in der Gesamtheit einen sehr souveränen sowie konzentrierten Auftritt hinlegte. Wohlwollend werden die Verantwortlichen zudem zur Kenntnis genommen haben, dass die beiden Verfolger Nürnberg und Kiel (mal wieder) Punkte liegengelassen haben. Nürnberg verlor in Bielefeld mit 0:1, Holstein Kiel kam in Bochum nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. In der Folge baute die Mannschaft von Friedhelm Funkel den Vorsprung auf den Zweitplatzierten Nürnberg auf fünf Zähler aus. Das Polster auf den Relegationsplatz, den weiterhin die „Störche“ von der Kieler Förde inne haben, beträgt mittlerweile gar neun Punkte. Noch nie hat ein Team zu diesem Zeitpunkt der Saison einen solch großen Vorsprung verspielt. Es scheint fast so, als könne die Fortuna sich auf dem Weg zurück Richtung Oberhaus nur noch selbst stoppen.

Dass die Düsseldorfer nicht frei von Aussetzern sind, bewiesen sie an den Spieltagen 22-24, an denen in drei Matches lediglich ein einziger Punkt heraussprang. Vorläufiger Tiefpunkt war die 3:4-Niederlage beim SSV Jahn Regensburg, obwohl Hennings, Raman und Co. schon mit 3:0 in Führung lagen. Ein echtes Spitzenteam zeichnet sich jedoch dadurch aus, dass diese Rückschläge nicht zur Verunsicherung, sondern zur Freisetzung neuer Energie führen.

„Wir haben in beiden Spielen gegen Bielefeld überragende Leistungen gezeigt. Das Ligaspiel war von uns das beste in dieser Saison“

Friedhelm Funkel

Düsseldorf gewann zuhause gegen St. Pauli sowie in Duisburg jeweils mit 2:1 und ist spätestens jetzt wieder in der Erfolgsspur. Nichtsdestotrotz warnt der erfahrene Coach Funkel seine Spieler vor Überheblichkeit und dem kommenden Gegner aus Ostwestfalen:“Wir treffen auf eine starke Bielefelder Mannschaft, die auswärts stark ist“, weiß Funkel und fügt an: „Sie sind lauf- und kampfstark, sie werden uns alles abverlangen.“ Positiv aus Sicht des Tabellenführers ist sicherlich die Tatsache, dass beide bisherigen Begegnungen in der laufenden Spielzeit gegen die Arminia gewonnen wurden. Laut Aussage des Trainers boten die Düsseldorfer in beiden Partien überragende Leistungen. Diese wird auch am Freitag notwendig sein, um die starke Bilanz gegen Bielefeld weiter aufzupolieren. Sechs der bisherigen sieben Heimspiele in der zweiten Liga konnte F95 gegen den DSC für sich entscheiden.

Personell hat der 64-jährige, in Neuss geborene Fußballlehrer die Qual der Wahl. Gökhan Gül, Lukas Schmitz und Andre Hoffmann sind krankheits- beziehungsweise verletzungsbedingt noch keine Optionen für den Kader. Insbesondere der Ausfall des zuletzt starken Leaders Hoffmann wiegt schwer, wird aber durch Adam Bodzek gut aufgefangen werden können. Hoffmann zog sich gegen Duisburg einen schmerzhaften Hodenriss zu und wird der Fortuna auf unbestimmte Zeit nicht zur Verfügung stehen. Im Tor wird erneut Raphael Wolf beginnen, obwohl Michael Rensing sich im Training befindet, allerdings noch viel aufzuholen hat. Offensiv gibt es gleich mehrere Alternativen, wobei wir Takashi Usami nach vier Toren in den jüngsten vier Spielen ebenso gesetzt sehen wie Rouwen Hennings und Genki Haraguchi. Benito Raman bliebe nach überstandener Grippe somit vermutlich nur der Platz auf der Bank.

Voraussichtliche Aufstellung von Düsseldorf:

Wolf – Schauerte, Ayhan, Bodzek, Gießelmann – Sobottka – Usami, O. Fink, Neuhaus, Haraguchi – Hennings

Letzte Spiele von Düsseldorf:
11.03.2018 – Duisburg vs. Düsseldorf 1:2 (2. Bundesliga)
04.03.2018 – Düsseldorf vs. St. Pauli 2:1 (2. Bundesliga)
23.02.2018 – Regensburg vs. Düsseldorf 4:3 (2. Bundesliga)
17.02.2018 – Düsseldorf vs. Fürth 1:1 (2. Bundesliga)
10.02.2018 – Union Berlin vs. Düsseldorf 3:1 (2. Bundesliga)

 

Baut die Fortuna den Vereins-Rekord weiter aus?
Fortuna Köln vs. Großaspach, 16.03.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Bielefeld – Statistik & aktuelle Form

Bielefeld Logo

Arminia Bielefeld ist ligaweit mit Abstand das beste Team, wenn es darum geht, Tore in letzter Minute zu erzielen. Bereits zehn Treffer (!) gelangen den Ostwestfalen nach der 89. Minute. Erst am vergangenen Spieltag war es mal wieder soweit. Im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten aus Nürnberg schoss Konstantin Kerschbaumer das viel umjubelte 1:0 in der Nachspielzeit und bescherte seiner Mannschaft somit einen Dreier. Nach zuvor zwei sieglosen Partien, in denen Keeper Stefan Ortega insgesamt fünfmal hinter sich greifen musste, präsentierte sich die Arminia defensiv stabiler und im Angriff effektiv. Durch den insgesamt zehnten Saisonsieg verbesserte sich der DSC auf den fünften Platz und darf weiterhin von der Relegation in Richtung Oberhaus träumen. Der Rückstand auf Holstein Kiel ist auf drei Zähler zusammengeschrumpft, Aufsteiger Jahn Regensburg als Vierter hat bloß einen Punkt mehr als die formstarken Bielefelder, die nur eines der letzten acht Zweitligamatches verloren (drei Siege, vier Remis).

Die Auswärtsbilanz der Mannschaft von Jeff Saibene kann sich ebenfalls sehen lassen, denn in 13 Begegnungen in der Ferne gab es immerhin fünf Siege. Dem gegenüber stehen vier Unentschieden sowie vier Niederlagen. Mit 22 Toren auf des Gegner’s Platz konnte nur Holstein Kiel in der Fremde mehr Treffer markieren als Fabian Klos und Co. In Düsseldorf gab es in der jüngeren Vergangenheit allerdings nicht viel zu holen, denn die Arminia gewann in der Zweitligahistorie noch nie eine Partie in der Esprit Arena.

„Wenn wir Topgegner schlagen wollen, müssen wir am Limit spielen und dürfen keine Fehler machen. Und in den bisherigen beiden Spielen gegen Fortuna haben wir individuelle Fehler gemacht“

Jeff Saibene

Der letzte Sieg datiert aus Bundesligazeiten. 1997 setzten sich die Ostwestfalen mit 2:1 bei der Fortuna durch. Siegtorschütze war damals ein gewisser Stefan Kuntz. Geht es nach dem luxemburgischen Coach Jeff Saibene trifft seine Elf am Freitagabend auf einen Aufsteiger. „Fortuna wird aufsteigen – ohne Wenn und Aber. Trotzdem können wir da Punkte holen“, so der Erfolgscoach, dessen Vertragsverlängerung bevorsteht. Zudem lobte Saibene Rouwen Hennings vom kommenden Gegner: „Rouwen Hennings hat Bundesligaqualität. Gerade mit dem Rücken zum Tor und seinem starken linken Fuß ist er schwer aufzuhalten“.

Mit Ausnahme des Rekonvaleszenten Nils Quaschner stehen alle Mann zur Verfügung. Gut möglich, dass der Trainer seine Mannschaft aus der Vorwoche nicht verändert. Lediglich Christopher Hemlein könnte als etwas erfahrener und defensiv stärkerer Spieler für den jungen Keanu Staude ins Team rücken. Kapitän Fabian Klos wird aufgrund der starken Verfassung von Voglsammer im 4-1-4-1-System abermals nur der Platz auf der Ersatzbank bleiben.

Voraussichtliche Aufstellung von Bielefeld:

Ortega – Dick, Behrendt, Börner, Hartherz – Schütz – Weihrauch, Prietl, Kerschbaumer, Staude – Voglsammer

Letzte Spiele von Bielefeld:
09.03.2018 – Bielefeld vs. Nürnberg 1:0 (2. Bundesliga)
04.03.2018 – 1. FC Heidenheim vs. Bielefeld 2:2 (2. Bundesliga)
23.02.2018 – Bielefeld vs. Dresden 2:3 (2. Bundesliga)
17.02.2018 – Bielefeld vs. Darmstadt 2:0 (2. Bundesliga)
10.02.2018 – Duisburg vs. Bielefeld 2:2 (2. Bundesliga)

 

Gibt es ein Torspektakel wie im Hinspiel?
Kiel vs. Heidenheim, 16.03.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Düsseldorf vs. Bielefeld Germany Direkter Vergleich

44 Begegnungen gab es bislang zwischen Düsseldorf und Bielefeld. Die Fortuna führt den direkten Vergleich mit 18 Siegen an. Bielefeld kommt auf 13 Erfolge, während die übrigen 13 Aufeinandertreffen ohne Gewinner endeten. In der zweiten Bundesliga schlägt der Zeiger noch deutlicher zugunsten der Rheinländer aus, die hier acht von 15 Matches für sich entscheiden konnten (vier Remis, drei Niederlagen). Die Heimbilanz in der zweithöchsten deutschen Spielklasse kann sich aus F95-Sicht ebenfalls sehen lassen, denn sechs von sieben Spielen vor den eigenen Fans wurden gewonnen. Die Ostwestfalen warten somit weiterhin auf einen Zweitligasieg in Düsseldorf.

In der laufenden Saison standen sich die Teams bereits zweimal gegenüber. In der ersten Runde des DFB Pokals behielt Düsseldorf mit 3:1 nach Verlängerung auf der Alm die Oberhand. Doppeltorschütze Rouwen Hennings und Oliver Fink bescherten die Treffer für die Gäste, die zuvor durch Fabian Klos ins Hintertreffen geraten waren. In der zweiten Liga zeichneten sich Benito Raman und Florian Neuhaus am 14. Oktober 2017 für den 2:0-Auswärtssieg des aktuellen Spitzenreiters verantwortlich.

Germany Düsseldorf – Bielefeld Germany Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend Germany Düsseldorf vs. Bielefeld Germany

Ein interessanter Vergleich zwischen Düsseldorf und Bielefeld steht uns am Freitagabend bevor. Der Tabellenführer aus dem Rheinland trifft auf einen formstarken Kontrahenten aus der Verfolgergruppe. Die Arminia verlor nur eines der letzten acht Zweitligaspiele und verbesserte sich in der Vorwoche durch einen Last-Minute-Erfolg über den Tabellenzweiten 1.FC Nürnberg auf den fünften Platz. Vom Aufstieg will man in Ostwestfalen weiterhin nichts wissen, doch bei bloß drei Zählern Rückstand auf den Relegationsrang nimmt man ihnen dieses Understatement nicht wirklich ab. Im Rahmen des 27. Spieltags hat die Mannschaft von Jeff Saibene die denkbar schwerste Aufgabe zu erledigen, denn mit Düsseldorf wartet der unangefochtene Spitzenreiter sowie das zweitstärkste Heimteam der Liga.

 

Key-Facts – Düsseldorf vs. Bielefeld

  • Düsseldorf zuletzt mit zwei knappen 2:1-Siegen in Folge
  • Bielefeld verlor nur eines der vergangenen acht Zweitligaspiele (drei Siege, vier Remis)
  • Sechs von sieben Heimspielen in der 2. Liga konnte die Fortuna gegen die Arminia gewinnen (ein Unentschieden)

 

Die Funkel-Elf siegte zuletzt zweimal in Folge und vergrößerte damit den Abstand auf den ersten Nichtaufstiegsplatz auf elf Zähler. Ein Selbstläufer wird die Rückkehr in die Bundesliga an den verbleibenden acht Spieltagen sicherlich nicht, doch die Chancen auf den Aufstieg stehen dennoch sehr gut. Auch für das direkte Duell am Freitagabend sehen wir die Düsseldorfer im Vorteil. In der zweiten Liga hat die Fortuna noch nie gegen die Arminia zuhause verloren. Sechs der jüngsten sieben Heimspiele wurden sogar gewonnen. Hinzu kommt die große individuelle Qualität auf Seiten des Gastgebers, die potentielle Wetten auf den Tabellenersten quasi im Alleingang rechtfertigen. Wir würden uns für die Wettquoten in Höhe von 2.15 auf einen Heimsieg entscheiden, gleichzeitig aber auch die Quoten für Wetten darauf, dass beide Teams ein Tor erzielen, in Betracht ziehen.

 

Beste Wettquoten* für Germany Düsseldorf vs. Bielefeld Germany 16.03.2018

Germany Sieg Düsseldorf: 2.15 @Tipico
Unentschieden: 3.60 @Bet3000
Germany Sieg Bielefeld: 3.80 @Interwetten

(Wettquoten vom 15.03.2018, 10:17 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Düsseldorf / Unentschieden / Sieg Bielefeld:

1: 47%
X: 27%
2: 26%

 

 

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland 2. Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).[TABLE_NEWS=3589]