Darmstadt vs. Sandhausen, 15.09.2018 – 2. Bundesliga

Setzt sich Darmstadt oben in der Tabelle fest?

/
Dirk Schuster (Darmstadt)
Dirk Schuster (Darmstadt) © GEPA pic

Germany Darmstadt vs. Sandhausen Germany 15.09.2018, 13:00 Uhr – 2. Bundesliga (Endergebnis: 1:1)

Nach der zweiwöchigen Länderspielpause, garniert mit dem eher holprigen Neustart der deutschen Nationalmannschaft, kommen nun wieder Liebhaber gehobener Punktspielfreuden auf ihre Kosten. In der 2. Bundesliga steht am kommenden Wochenende der 5. Spieltag auf dem Terminkalender. Am Samstag treffen mit Darmstadt und Sandhausen zwei Südwestklubs zum Nachbarschaftsduell aufeinander. Obwohl beide Städte nur 65 Kilometer voneinander entfernt liegen, wäre der Begriff „Derby“ wegen der Zugehörigkeit zu unterschiedlichen Bundesländern und der eher spärlichen gemeinsamen Historie eine Schublade zu hoch gegriffen.

Der Start in die neue Runde hätte für beide Vereine konträrer nicht sein können. Während Darmstadt nach neun Punkten aus den ersten vier Spielen als Tabellen-Zweiter grüßt, sitzt Sandhausen mit nur einem Zähler als Vorletzter am Tabellenende fest.

Die Lilien überzeugten bislang vor allem mit defensiver Stabilität; dem Gegner aus der Kurpfalz ist diese abhanden gekommen. Die mit Abstand beste Abwehr der Vorsaison (nur 33 Gegentreffer) hat in den ersten drei Spielen schon sieben Buden kassiert, bevor das torlose Remis gegen Union Berlin ein Schritt in die richtige Spur war. Nun will Sandhausen endlich den ersten Saisonsieg einfahren und damit den Coup des Vorjahres wiederholen, als man in Darmstadt mit 2:1 gewann. Die Buchmacher halten dieses Szenario zwischen Darmstadt und Sandhausen mit Wettquoten von 4,0 (Betway) für eher unwahrscheinlich und favorisieren mit Quoten knapp oberhalb der Verdopplung (2,1 bei Bet3000) einen weiteren Heimsieg der Südhessen. Anpfiff der Partie Darmstadt vs. Sandhausen ist am 15.09. 2018 um 13:00 Uhr im Merck-Stadion am Böllenfalltor.

Darmstadt vs. Sandhausen – Beste Quoten * – 2. Bundesliga

Germany Sieg Darmstadt: 2.10 @Bet3000
Unentschieden: 3.30 @Bet365
Germany Sieg Sandhausen: 4.00 @Betway

(Wettquoten vom 12.09.2018, 08:55 Uhr)

Tolle Quoten auf der Bet3000 Website abstauben

Germany Darmstadt – Statistik & aktuelle Form

Darmstadt Logo

Drei Siege bei nur einer Niederlage – nach vier Spieltagen ist Darmstadt direkt hinter den Über-Kölnern „Spitzen-Zweiter“, wie die regionale Presse nach dem 1:0-Erfolg in Heidenheim wortspielhaft titulierte. Dort zeigten die „Lilien“ vor allem im Abwehrverbund eine reife Leistung und ließen die Offensive der Gastgeber, abgesehen von zwei Großchancen in der Schlussphase, kaum zur Entfaltung kommen. Profitiert haben die Lilien vom frühen Führungstreffer nach bereits 14 Minuten, als Verteidiger Marcel Franke einen Abpraller von Heidenheims Keeper Müller satt unter die Latte nagelte. In der Folgezeit beschränkten sich die 98-er weitgehend auf Kontrolle der Begegnung, verpassten bei den wenigen Konterchancen im zweiten Durchgang jedoch die vorzeitige Entscheidung. Das kann sich gegen stärkere Gegner rächen, doch in der Voith-Arena reichte es zum ersten Auswärtssieg der noch jungen Runde.

Trotz des rundum gelungenen Saisonstarts ist man bei den Südhessen von Euphorie weit entfernt; derzeit dominieren Demut und Zurückhaltung in der Stadt der Künste. Unvergessen bleibt die Vorsaison, als Darmstadt zum gleichen Zeitpunkt noch einen Zähler mehr auf dem Konto hatte und exakt danach primär wegen mangelnder Einstellung und Problemen mit dem Spielsystem des damaligen Trainers Frings ans Tabellenende abstürzte. Ähnliches ist heuer nicht zu befürchten. Unter der sportlichen Leitung von Dirk Schuster hat der SVD wieder zu jener ausgeprägten defensiven Grundordnung zurückgefunden, die schon ausschlaggebend für den späten Klassenerhalt in der Vorsaison war. Ein weiterer Faktor für den überaus gelungenen Auftakt sind die Neuzugänge, welche vor allem die Optionen in der Offensive deutlich erhöhten und nicht zufällig vier der bisherigen fünf Saisontore erzielten. Serdar Dursun hat sich unmittelbar nach seiner Verpflichtung kurz vor Punktspielstart mit variablem und torgefährlichem Spiel (zwei Treffer) den Platz im Sturm gesichert, während Heimkehrer Marcel Heller mit seiner hinlänglich bekannten Schnelligkeit ein ums andere mal Lücken für seine Mitstreiter schafft. Darmstadts Erfolgscoach Schuster kann nun im Gegensatz zur Vorsaison fast jede Position doppelt besetzen.

[pullquote align=“right“ cite=“Dirk Schuster“]“Wir haben die Qual der Wahl. Es wird einige Härtefälle geben, bei denen es für uns nicht so angenehm ist und den Spielern wehtut“[/pullquote]

Ein kleiner Wermutstropfen ist die schwere Verletzung von Mittelfeldspieler Selim Gündüz, der sich im Training eine Bänderverletzung im Knie zuzog und mehrere Wochen ausfällt. Gegen Sandhausen bekommt Neuzugang Johannes Wurtz im offensiven Mittelfeld den Vorzug vor Marvin Mehlem; ansonsten vertraut Dirk Schuster der Erfolgself der letzten Wochen. Darmstadt ist gegen Sandhausen für Wetten auf den Sieg der Favorit, bekommt von den Buchmachern allerdings trotzdem Wettquoten oberhalb der 2,00er Grenze.

Voraussichtliche Aufstellung von Darmstadt:
Heuer Fernandes- Höhn, Franke, Sulu, Holland- Medojevic, Kempe- Heller, Wurtz, Jones- Dursun

Letzte Spiele von Darmstadt:
02.09.2018 – 1. FC Heidenheim vs. Darmstadt 0:1 (2. Bundesliga)
24.08.2018 – Darmstadt vs. Duisburg 3:0 (2. Bundesliga)
17.08.2018 – Magdeburg vs. Darmstadt 0:1 (DFB-Pokal)
10.08.2018 – St. Pauli vs. Darmstadt 2:0 (2. Bundesliga)
05.08.2018 – Darmstadt vs. Paderborn 1:0 (2. Bundesliga)

 

Fürth gegen Kiel – wer kassiert erste Saisonniederlage?
Fürth vs. Kiel, 15.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Sandhausen – Statistik & aktuelle Form

Sandhausen Logo

Deutlich gedämpfter als beim kommenden Gegner Darmstadt ist die Stimmung im Klub aus der kleinen Gemeinde vor den Toren Heidelbergs. Nach dem schlechtesten Saisonstart seit vier Jahren mit nur einem Zähler auf der Habenseite nach den bisherigen vier Spieltagen ist man jedoch von Hektik oder gar Panik in der Kurpfalz weit entfernt. Mit schwierigen Situationen wie dieser können die Nordbadener gut umgehen, obwohl die ansprechende Vorsaison beim einen oder anderen Begehrlichkeiten geweckt hat. Dort konnte Sandhausen noch im Frühjahr vom Bundesliga-Aufstieg träumen, bevor ein Leistungseinbruch in der Endphase der abgelaufenen Runde Visionen dieser Art nachhaltig beendete. Ungeachtet dessen hatte Sandhausen wie vorerwähnt mit nur 33 Gegentreffern die beste Defensive aller Zweitligisten. Von jener ausgeprägten Stabilität im Abwehrbereich ist bei den Nordbadenern dieser Tage nichts mehr zu spüren, wie bereits sieben Gegentreffer aus den ersten drei Spielen nachhaltig belegen. Immerhin konnte dieser Abwärtstrend im letzten Spiel vor der Länderspielpause gegen Union Berlin (0:0) gestoppt werden, als hinten mal wieder die Null stand. Allerdings auch auf der Habenseite, denn Sandhausen hat sich für eine couragierte Begegnung gegen den damaligen Spitzenreiter nur unzureichend belohnt und durch Behrens und Jansen gute Torgelegenheiten vergeben. So musste der SVS bei einer Großchance für die Gäste kurz vor Schluss noch um den ersten Punktgewinn der neuen Saison zittern. Sorgen bereitet derzeit vor allem der Angriff. Seit Klingmanns bislang einzigem Saisontor beim 1:3 zum Saisonauftakt in Fürth sind die Kurpfälzer seit nunmehr 305 Minuten ohne eigenen Treffer. Negativ bemerkbar macht sich hier die fehlende Zweitligaerfahrung von Neuzugängen wie Behrens, Schleusener und Guede, die ein ums andere Mal in aussichtsreicher Position überhastet vergaben und mitverantwortlich dafür sind, dass Sandhausen derzeit die mit Abstand schlechteste Chancenverwertung aller Klubs in der 2. Bundesliga hat.

Ungeachtet der vorstehend geschilderten Probleme steht die Position von Trainer Kenan Kocac in keinster Weise zur Disposition. Dieser besitzt nicht nur das uneingeschränkte Vertrauen von Sportvorstand Otmar Schork, sondern gilt im gesamten Umfeld des finanziell sehr beschränkten Vereins als Vater des bisherigen Erfolges.

[pullquote align=“right“ cite=“Kenan Kocac“]“Es ist nicht so wichtig, wie man startet, sondern wie man über die Ziellinie kommt“[/pullquote]

Beim schweren Auswärtsspiel in Darmstadt haben sich mit der Rückkehr der vordem Verletzten Wooten, Gislason und Guede die personellen Alternativen in der Offensive deutlich erhöht. Fehlen werden dagegen weiterhin Knipping und Daghfous (jeweils Reha).

Voraussichtliche Aufstellung von Sandhausen:
Lomb- Kister, Karl, Verlaat- Klingmann, Jansen, Linsmayer, Paqarada- Förster- Behrens, Schleusener

Letzte Spiele von Sandhausen:
02.09.2018 – SV Sandhausen vs. Union Berlin 0:0 (2. Bundesliga)
24.08.2018 – Bochum vs. SV Sandhausen 1:0 (2. Bundesliga)
18.08.2018 – Rot-Weiß Oberhausen vs. SV Sandhausen 0:6 (DFB-Pokal)
12.08.2018 – SV Sandhausen vs. HSV 0:3 (2. Bundesliga)
04.08.2018 – Fürth vs. SV Sandhausen 3:1 (2. Bundesliga)

 

 

Germany Darmstadt vs. Sandhausen Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

In den bisherigen vier Vergleichen in der 2. Bundesliga haben die Lilien bei zwei Siegen, einer Niederlage und einem Remis die Nase vorn. Im Vorjahr gewannen die Südhessen jedoch keines der beiden Spiele. Im Hinspiel am Böllenfalltor setzte es zum Höhepunkt der Darmstädter Krise eine 1:2-Heimpleite, während man sich beim Rückspiel in Sandhausen mit einem 1:1-Remis trennte.

Prognose & Wettbasis-Trend Germany Darmstadt vs. Sandhausen Germany

Der Tabellenzweite Darmstadt empfängt den Vorletzten Sandhausen am 5. Spieltag in der 2. Bundesliga zum Nachbarschaftsduell im Südwesten der Republik. Die Lilien sind nach der problematischen Vorsaison und der Last-Minute-Rettung erneut gut in die laufende Runde gestartet und haben bereits drei Siege eingefahren. Trainer Dirk Schuster ist es in seiner zweiten Amtszeit nach Anfangsschwierigkeiten eindrucksvoll gelungen, der Defensive zu alter Stabilität zu verhelfen. In vier der bisherigen fünf Pflichtspiele (einschließlich DFB-Pokal ) blieben die Südhessen ohne Gegentor. Auf der anderen Seite haben die Neuzugänge vier der bislang fünf Saisontore erzielt, was für eine erfolgreiche Personalpolitik spricht.

Völlig anders stellt sich die aktuelle sportliche Situation in Sandhausen dar. Die Kurpfälzer hatten die beste Abwehr aller Zweitligisten in der Vorsaison, nun aber schon sieben Gegentreffer in vier Spielen kassiert. Noch größere Probleme bereitet der Angriff, was neben teils ligaunerfahrenem Personal auch an auffälligem Verletzungspech liegt. Seit 305 Minuten wartet Sandhausen nun auf einen eigenen Treffer. Hoffnung macht, dass sich die personelle Situation vor dem kommenden Spiel in Darmstadt deutlich entspannt hat. Nichtsdestotrotz wird Darmstadt gegen Sandhausen laut den Quoten der Buchmacher als Favorit für Wetten auf den Sieg gesehen.

 

Key-Facts – Darmstadt vs. Sandhausen Wetten

  • Darmstadt hat saisonübergreifend die letzten fünf Heimspiele gewonnen
  • In vier der bisherigen fünf Pflichtspiele blieben die Lilien ohne Gegentreffer
  • Sandhausen ist in dieser Saison noch sieglos und wartet seit 305 Minuten auf einen eigenen Treffer

 

Einiges spricht nach vorstehender Analyse dafür, dass Darmstadt seine erwähnte Heimserie mit einem weiteren Erfolg gegen Sandhausen fortsetzt. Da es zwischen beiden Kontrahenten in der 2. Bundesliga durchweg enge und umkämpfte Spiele gab, gefällt uns die „Handicap X“-Variante (Heimsieg mit einem Tor Unterschied – Wettquoten 4,0 bei Betway) besonders gut. Bei der Begegnung zwischen Darmstadt und Sandhausen sind Wetten auf „Beide Teams treffen – Nein“ (Wettquoten 2,0 bei Bet365) sehr interessant und hätten bei allen bisherigen Spielen von Darmstadt und drei der vier Begegnungen mit Sandhäuser Beteiligung zum Erfolg geführt.

 

Germany Darmstadt vs. Sandhausen Germany – Beste Wettquoten * 15.09.2018

Germany Sieg Darmstadt: 2.10 @Bet3000
Unentschieden: 3.30 @Bet365
Germany Sieg Sandhausen: 4.00 @Betway

(Wettquoten vom 12.09.2018, 08:55 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Darmstadt / Unentschieden / Sieg Sandhausen:

1: 47%
X: 29%
2: 24%

Germany Darmstadt vs. Sandhausen Germany – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2,3 @Bet3000
Unter 2,5 Tore:1,62 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1,83 @Betvictor
NEIN: 2,0 @Bet365

Zur Bet365 Website

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland 2. Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).CONTENT :

2. Bundesliga Spiele vom 14.09. - 17.09.2018 (5. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
14.09./18:30 de Regensburg - Dresden 0:2 2. Bundesliga 5. Spieltag
14.09./18:30 de Union Berlin - Duisburg 2:2 2. Bundesliga 5. Spieltag
15.09./13:00 de HSV - Heidenheim 3:2 2. Bundesliga 5. Spieltag
15.09./13:00 de Darmstadt - Sandhausen 1:1 2. Bundesliga 5. Spieltag
15.09./13:00 de Fürth - Kiel 4:1 2. Bundesliga 5. Spieltag
16.09./13:30 de Köln - Paderborn 3:5 2. Bundesliga 5. Spieltag
16.09./13:30 de Bochum - Ingolstadt 6:0 2. Bundesliga 5. Spieltag
16.09./13:30 de Aue - St. Pauli 3:1 2. Bundesliga 5. Spieltag
17.09./20:30 de Magdeburg - Bielefeld 0:0 2. Bundesliga 5. Spieltag