Cloud9 vs. Afreeca, Fnatic vs. EDG – LoL Worlds 2018 Viertelfinale Infos & Wettquoten 21.10.2018

Können Fnatic und Cloud9 das Halbfinale erreichen?

/
Esports Wetten
Esports © Iryna -Tiumentseva - Fotol

Cloud9 vs. Afreeca, Fnatic vs. EDG – LoL Worlds 2018 Viertelfinale Infos & Wettquoten 21.10.2018

Die Gruppenphase der LoL-Weltmeisterschaft wurde nach acht aufregenden Tagen abgeschlossen und die besten acht Teams streiten an diesem Wochenende in Busan um den Halbfinaleinzug. Spannender hätte die Gruppenphase der LoL Worlds 2018 kaum laufen können, denn in drei der vier Gruppen gab es ein Tiebreaker Match. Es ist definitiv nicht das Jahr von Südkorea, denn nach der Finalniederlage bei der MSI konnte die Region auch bei den Worlds noch nicht glänzen. Zum ersten Mal seit 2013 scheiterte ein südkoreanisches Team in der Gruppenphase. Ausgerechnet Titelverteidiger Gen.G musste die Segel streichen und wurde in der sogenannten Todesgruppe zum Opfer. Für die westlichen Teams verlief die Gruppenphase dagegen überraschend positiv.

Sowohl die EU LCS als auch die NA LCS können stolz auf ihre Auftritte in der Gruppenphase sein. Zwar hat es nur Cloud9 für Nordamerika in die Playoffs geschafft, aber auch Team Liquid zeigte eine solide Leistung in der Rückrunde. Doch noch überzeugender vertraten die europäischen Teams ihre Region. Zwar reichte es für Vitality in der Todesgruppe nicht für das Weiterkommen, doch die Truppe um Midlaner „Jizuke“ machte sich durch Siege über den Titelfavoriten RNG und Titelverteidiger Gen.G einen Namen. Einen noch besseren Auftritt bot G2 Esports, die Truppe setzte die ungeschlagene Tiebreaker-Serie von Europa fort und bezwang die Flash Wolves und erreichte als Gruppenzweiter hinter Afreeca Freecs erstmals das Viertelfinale bei den Worlds.

Am letzten Spieltag der Gruppenphase sorgte dann Fnatic für Euphorie. Mit einer traumhaften Rückrundenperformance sicherte sich Europas Topteam am Ende den Gruppensieg und hat in 2018 realistische Chancen, als erstes westliches Team seit 2011 das Finale zu erreichen. Dafür gilt es für Fnatic zunächst, EDward Gaming im Viertelfinale schlagen, und die Europäer sind beim LoL Worlds 2018 Viertelfinale bezüglich der Wettquoten der Favorit. Nordamerikas Cloud9 trifft auf Afreeca Freecs und hat hohe Quoten gegen die Südkoreaner. Wie weit können die westlichen Teams bei der Weltmeisterschaft kommen und gibt es in 2018 zum ersten Mal ein NA vs. EU Halbfinale zu sehen?

eSport Wetten – Ab sofort auf Wettbasis.com
Esport Wetten ab sofort auf Wettbasis.com!

 

LoL Worlds 2018 Viertelfinale Turnierverlauf & Infos

Von den 16 Teilnehmern der Gruppenphase haben sich acht Teams durchgesetzt. Am erfolgreichsten präsentierte sich die größte Esports-Region, China, da alle drei Vertreter das Viertelfinale erreichen konnten. Dahinter ist Südkorea anzusiedeln, weil Afreeca Freecs und KT Rolster als Gruppensieger in die Playoffs gehen. Für Europa lief es noch besser als im vergangenen Jahr, denn erstmals seit 2016 konnte ein europäisches Team als Gruppensieger ins Viertelfinale einziehen. Fnatic gewann die Gruppe D vor Chinas Invictus Gaming, G2 Esports schaffte in Gruppe A den Sprung in die Playoffs hinter Südkoreas Afreeca Freecs. Für Nordamerika ist erneut Cloud9 der große Hoffnungsträger, denn zum dritten Mal in Folge glückte der Organisation als einziges Team der NA LCS der Einzug in die K.o.-Phase.

Viertelfinale Bracket:
(Gruppensieger – Gruppenzweiter)

KT Rolster Korea, Republic of vs. Invictus Gaming China – Samstag, 20.10.2018 6 Uhr
RNG China vs. G2 Esports European Union Samstag, 20.10.2018 10 Uhr
Afreeca Freecs Korea, Republic of vs. Cloud9 United States – Sonntag, 21.10.2018 6 Uhr
Fnatic European Union vs. EDward Gaming China – Sonntag, 21.10.2018 10 Uhr

Besser hätte die Auslosung für die westlichen Teams kaum laufen können. Die beiden Titelfavoriten KT Rolster und RNG, die bereits vor Turnierbeginn als heißeste Titelanwärter gehandelt wurden, befinden sich auf der anderen Seite der Bracket und können frühestens im Finale am 3.11.2018 in Incheon auf Fnatic und Cloud9 treffen. [pullquote align=“right“ cite=“KT Smeb“]“Before, KT & RNG were the favorites to win. Now I’m unsure. All the teams are very strong.“[/pullquote]Damit ist es in diesem Jahr möglich, dass erstmals ein Halbfinale zwischen NA und EU ausgetragen wird. In den vergangenen drei Weltmeisterschaften standen sich immer zwei südkoreanische Teams im Endspiel gegenüber, doch in 2018 ist dies eher unwahrscheinlich. Südkoreas Afreeca Freecs dürfen zwar nicht unterschätzt werden, doch nach dem Auftritt in der Gruppenphase zählen die Freecs keineswegs zu den furchterregendsten Teams bei der Weltmeisterschaft. Nur G2 Esports steht aus westlicher Sicht auf der harten Seite der Bracket und hat mit RNG den Titelfavoriten zugelost bekommen. Mit den beiden Topteams auf der anderen Seite ist Fnatic ein heißer Kandidat auf den Finaleinzug bei den LoL Worlds 2018 und die Quoten bewegen sich im Bereich unter 4,00. Auch Cloud9 ist bei einem Sieg über Afreeca alles zuzutrauen, doch die Wettquoten der Nordamerikaner sind mit über 21,00 deutlich höher. Erreicht ein westliches Team erstmals seit 2011 das Finale der Weltmeisterschaft?

Cloud9 United States vs. Afreeca Freecs Korea, Republic of

Sonntag, 21.10.2018 6 Uhr

Im ersten Viertelfinale am Sonntag trifft Afreeca Freecs aus Südkorea auf Nordamerikas Cloud9. Beide Teams treten mit einigen erfahrenen Spielern, aber auch mit mehreren Neulingen auf der größten internationalen Bühne an. Für die Organisation Afreeca ist es die erste Teilnahme an der Weltmeisterschaft, wohingegen Cloud9 seit der dritten Saison als Dauergast antritt. Bisher schafften es die Nordamerikaner noch nie, das Viertelfinale zu überstehen, doch in 2018 scheint Alles möglich zu sein. Nach der Topleistung in der Rückrunde muss sich die Truppe um Midlaner „Jensen“ vor keinem Gegner verstecken. Auch wenn Afreeca Freecs bezüglich der Wettquoten der klare Favorit ist, so ist kein klarer Sieg der Südkoreaner zu erwarten.

Was es bei Wetten auf Esport zu beachten gilt
League of Legends Esports Wetten – Infos, Tipps & Tricks

 

Cloud9 United States aktuelle Form & Line-Up

Das Jahr 2018 ist für Cloud9-Fans eine wahre Achterbahnfahrt. Nach einer verpatzten Frühjahrssaison kehrte das Team im Sommer mit einem großen Roster zurück und Coach „Reapered“ wechselte zu Saisonbeginn fleißig die Spieler durch. Jedoch verlor C9 zu Beginn nahezu alle Matches und stand zwischenzeitlich am Tabellenende. Mit einer sagenhaften Rückrunde gelang es der Truppe aber, das Finale der Playoffs zu erreichen. Am Ende reichte es gegen Liquid aber nicht für den Titel und so musste sich Cloud9 traditionell wie in den vorangegangenen Jahren über die Qualifizierungsrunde für die Weltmeisterschaft qualifizieren. Auch in der Play-In Stage hatte Cloud9 Höhen und Tiefen und erst im fünften Spiel glückte den US-Amerikanern der Sieg über Gambit und die Teilnahme an der Gruppenphase. In der Hinrunde glückte Cloud9 nur ein Sieg über Europas Vitality und wurde von den Topteams RNG und Gen.G vorgeführt. Zur Rückrunde kam der Aufschwung. Cloud9 beherrschte die Konkurrenz in den Rückspielen und bezwang alle drei Gruppengegner überzeugend. Erst im Tiebreaker um Platz eins verlor die Truppe gegen Titelfavorit RNG und steht nun mit viel Selbstvertrauen im Viertelfinale.

Line-Up:

Top: Licorice United States
Jungle: Svenskeren Denmark
Mid: Jensen Denmark
Bot: Sneaky United States
Sup: Zeyzal United States
Sub: Blaber United States

Cloud9 ist eines der wenigen Teams in Nordamerika, welches ohne Südkoreaner im Line-Up antritt. Über das gesamte Jahr und auch in der Gruppenphase der WM war der Mann in der Toplane, „Licorice“, der Fels in der Brandung für sein Team. Der Neuling spielt hervorragend und musste sich auch vor den großen Namen wie „LetMe“ oder „CuVee“ nicht verstecken. Obwohl alle fünf Spieler aktuell über ihre Verhältnisse agieren, so muss Midlaner „Jensen“ erwähnt werden. Der Däne ist in 2018 am Höhepunkt seiner Karriere angekommen und führte Cloud9 bei der Weltmeisterschaft in mehreren Matches durch seine individuelle Klasse zum Sieg. Als größte Stärke gilt das koordinierte Teamspiel sowie eine starke Championauswahl. Cloud9 spielt seinen eigenen Stil und ist für die Gegner daher immer gefährlich; zudem bringt das Team immer wieder neue Champions wie „Hecarim“ oder „Zilean“ in die Meta und ist daher unberechenbar.

Afreeca Freecs Korea, Republic of aktuelle Form & Line-Up

Die Freecs haben im Jahr 2018 endlich die Verwandlung zu einem Topteam der LCK vollbracht. Nach jahrelangem Scheitern in den Playoffs erreichte die Truppe um Midlaner „Kuro“ endlich das Finale der Frühjahrssaison. Dabei unterlag das Team aber dem späteren Champion Kingzone mit 1-3. Im Sommer ließ die Leistung des Teams in der regulären Saison etwas nach, doch pünktlich zum Start der Playoffs drehte Afreeca auf und marschierte bis ins Halbfinale, wo erst der Aufsteiger Griffin die Freecs zu stoppen wusste. Durch den Finalsieg von KT Rolster qualifizierte sich Afreeca als zweitplatziertes Team über Meisterschaftspunkte für die Weltmeisterschaft. Zum Auftakt des Megaevents im eigenen Land gab es zwei überraschende Pleiten gegen G2 Esports und Flash Wolves. Danach verbesserte sich Afreeca aber von Spiel zu Spiel und holte sich mit vier Siegen in Folge den Gruppensieg. Um einen tiefen Lauf in den Playoffs zu schaffen, brauchen die Freecs aber eine erneute Leistungssteigerung. Für die Buchmacher zählt Afreeca Freecs beim LoL Worlds 2018 Viertelfinale bezüglich Wetten zu den Topfavoriten hinter KT und RNG. Die aktuellen Wettquoten auf den Gesamtsieg sind mit 6,00 relativ niedrig.

Line-Up:

Top: Kiin Korea, Republic of
Jungle: Spirit Korea, Republic of
Mid: Kuro Korea, Republic of
Bot: Kramer Korea, Republic of
Sup: Tusin Korea, Republic of
Sub: Mowgli Korea, Republic of

Das Line-Up von Afreeca spielt bereits das zweite Jahr miteinander. Einzig und allein Toplaner „Kiin“ ist erst seit dieser Saison im Team und hatte die große Fußstapfen von „MaRin“ zu füllen. Diese Aufgabe meisterte der Neuling mit Bravour und gilt als stärkster Toplaner bei der Weltmeisterschaft. Zum Anführer wurde der erfahrene Jungler „Spirit“, der Afreeca in 2018 zu neuen Höhen geführt hat. Bisher konnten beide Spieler noch nicht glänzen, doch besonders seit der Rückrunde ist ein Aufwärtstrend wahrzunehmen. Des Weiteren gilt Afreeca eher als Bo5-Team und wird mit der entsprechenden Vorbereitung möglicherweise deutlich stärker auftreten als in der Gruppenphase.

Cloud9 United States vs. Afreeca Freecs Korea, Republic of direkter Vergleich & Wettquoten

Dieses LoL Worlds 2018 Viertelfinale wird trotz der Wettquoten höchstwahrscheinlich eine sehr enge Partie. Auch wenn die Quoten Afreeca klar favorisieren, scheint Cloud9 hierbei nicht chancenlos unterlegen zu sein. Bei der Weltmeisterschaft 2018 haben die westlichen Teams bewiesen, dass sie mit den früher übermächtigen koreanischen und chinesischen Teams mithalten können. [pullquote align=“right“ cite=“AFs Kramer“]“Korea is now more prepared for the rest of Worlds.“[/pullquote]Bereits in der Gruppenphase stellte Cloud9 seine Klasse unter Beweis und bezwang sowohl Gen.G als auch RNG. Im Bo5-Modus wird es für Cloud9 definitiv schwieriger, einen Sieg über Afreeca einzuheimsen. Entscheidend könnte das Duell in der Toplane sein, da „Kiin“ der Starspieler für die Freecs und „Licorice“ der Fels in der Brandung für Cloud9 ist. Auch das Duell in der Midlane ist sehr spannend, da „Jensen“ in der Gruppenphase performt hat und „Kuro“ bereits gegen „Perkz“ und „Maple“ Schwachstellen zeigte. Einen klaren Sieger zu tippen, ist bei diesem Match nicht zu empfehlen. Stattdessen sieht die Wettbasis ein mögliches entscheidendes fünftes Spiel als wahrscheinlich an. Im Spiel Cloud9 vs. Afreeca Freecs sind die Wettquoten auf die US-Amerikaner mit 4,33 sehr hoch und verlockend. Allerdings gilt es zu berückstichtigen, dass sich im Bo5-Modus oftmals der Favorit durchsetzt; daher ist der Außenseitertipp trotzdem sehr riskant.

Beste Wettquoten *:

Cloud9 United States: 4,33 @bet365
Afreeca Korea, Republic of: 1,25 @bet-at-home

(Wettquoten vom 19.10.2018, 12:00 Uhr)

Wettanbieter Info & Bewertung
Die besten Wettanbieter auf einem Blick!

 

Fnatic European Union vs. EDward Gaming China

Sonntag, 21.10.2018 10 Uhr

Zum Abschluss der Viertelfinals treten Fnatic aus Europa und EDward Gaming aus China gegeneinander an. Bereits im Jahr 2015 gab es ein Aufeinandertreffen der beiden Schwergewichte des Esports, die in ihren Regionen die Rekordmeister sind. Damals ging Fnatic ebenfalls als Gruppensieger in das Duell und galt vorab als leicht favorisiert. Mit einem dominanten Auftritt schickte Fnatic seinen Gegner damals nach Hause und buchte das Ticket fürs Achtelfinale. Wiederholt sich die Geschichte in 2018?

Fnatic European Union aktuelle Form & Line-Up

Der Rekordmeister der EU LCS, Fnatic, hat ein absolutes Superjahr hinter sich. Nach zwei Jahren ohne Titel forderte die Truppe um Veteran „Rekkles“ in 2018 die Krone Europas von G2 zurück und dominierte sowohl in der Frühjahrs- als auch in der Sommersaison. Bei der MSI erreichte der Vertreter der EU LCS nach einer Gruppenphase mit Höhen und Tiefen das Halbfinale, unterlag aber dem späteren Sieger RNG chancenlos mit 0-3. Nach dem Sommertitel ging Fnatic als gesetztes Team in die Gruppenphase bei den Worlds und hatte mit Invictus Gaming einen harten Gegenspieler um den Gruppensieg. [pullquote align=“right“ cite=“FNC Rekkles“]“We are going to make World Finals.“[/pullquote]Mit zwei klaren Siegen über G-Rex und 100Thieves sowie einer Niederlage gegen Invictus Gaming in der Hinrunde schien es, als würde Fnatic wohl hinter den Chinesen auf Rang zwei in die Playoffs gehen. Doch in der Rückrunde drehte der Weltmeister der ersten Saison auf, holte sich zunächst drei Siege in den Rückspielen und erlangte im Tiebreaker gegen Invictus den Gruppensieg. Aufgrund der jüngsten Performance des Teams und der Stellung der Bracket ist Fnatic ein heißer Kandidat, das Endspiel zu erreichen.

Line-Up:

Top: sOAZ France
Jungle: Broxah Denmark
Mid: Caps Denmark
Bot: Rekkles Sweden
Sup: Hylissang Bulgaria
Sub: Bwipo Belgium

Im Frühjahr war „Rekkles“ der Star für Fnatic und seine starke individuelle Leistung war die Siegesbedingung des Teams. Zum Sommer verlagerte sich dieser Fokus auf Midlaner „Caps“, der eine herausragende Saison spielte. Doch bei der Weltmeisterschaft sind alle fünf Spieler von Fnatic in Bestform. Jeder kann ein Spiel an sich reißen und sein Team auf seinen Schultern zum Sieg führen. Besonders „Broxah“ wird nach der Rückrunde auch von den Experten hoch gehandelt und als bester Jungler im laufenden Turnier betitelt. Seine Performance auf Lee Sin führte Fnatic im Tiebreaker zum Sieg und scheint ein Pflichtbann für die Gegner zu sein. Bleibt Fnatic auf diesem Niveau, sowohl individuell als auch im Team- und Makrospiel, gilt die Truppe als möglicher Titelanwärter und ein Finaleinzug ist nicht unrealistisch.

EDward Gaming China aktuelle Form & Line-Up

Der Rekordmeister der LPL, EDward Gaming, hat ein durchwachsenes Jahr hinter sich. Seit der Gründung der Organisation Anfang 2014 holte das Team mindestens einen LPL-Titel pro Jahr – außer 2018, da RNG beide Trophäen an sich riss. Zudem scheiterte der Rekordmeister in den Sommerplayoffs überraschend im Viertelfinale an JD Gaming. Am Ende konnte sich EDG dann über die regionale Qualifizierungsrunde für die Weltmeisterschaft qualifizieren und marschierte ohne große Probleme durch die Play-In Stage in die Gruppenphase. [pullquote align=“right“ cite=“EDG Coach Nofe“]“As long as luck and player conditions are on our side, us going to semifinals won’t be a dream.“[/pullquote]Mit Südkoreas Topteam KT Rolster und NAs Sommerchampions Team Liquid war die Gruppe von EDG eine harte Nuss. Aber die Chinesen starteten auf dem richtigen Fuß und holten sich in der Hinrunde einen Sieg über Liquid und MAD Team und unterlagen nur KT. In der Rückrunde glückte der Truppe dann ein überraschender Sieg über das noch ungeschlagene KT Rolster. Einen Tiebreaker konnte EDG aber nicht fordern, da der Rekordmeister im Anschluss gegen Team Liquid unterlag. Die Leistung des Teams in der Gruppenphase kann sich durchaus sehen lassen. Trotzdem wird EDG nicht als möglicher Titelanwärter gehandelt und bei den LoL Worlds 2018 sind die Wettquoten auf den Weltmeistertitel dementsprechend sehr hoch.

Line-Up:

Top: Ray Korea, Republic of
Jungle: Haro China
Mid: Scout Korea, Republic of
Bot: iBoy China
Sup: Meiko China
Sub: Clearlove China

Für EDG ist besonders iBoy bei dieser Weltmeisterschaft der große Star des Teams. Der erst 18-jährige Spieler hat sich in seinem zweiten Jahr als Profi weiter verbessert und ist auf dem Weg, einer der besten AD-Carrys der Welt zu werden. Auf der Jungle-Position spielte größtenteils „Haro“, während der Veteran und einstige Star des Teams, „Clearlove“, größtenteils auf der Bank Platz nahm. Individuell hatte besonders „Meiko“ Probleme, seine Form zu finden, und der Shotcaller des Teams spielt unterhalb seines gewohnten Niveaus. Insgesamt scheint EDG besonders in Teamkämpfen und im „Early Game“ anfällig zu sein und offenbarte in der Gruppenphase einige Schwächen. Trotzdem darf die Leistung des Teams nicht aberkannt werden und es wäre ein Fehler, EDG auf die leichte Schulter zu nehmen.

Fnatic European Union vs. EDward Gaming China direkter Vergleich & Wettquoten

Bisher scheiterte EDG bei jeder Weltmeisterschaft spätestens im Viertelfinale, 2017 überstand der Rekordmeister der LPL nicht einmal die Gruppenphase. [pullquote align=“right“ cite=“FNC Broxah“]“Although EDG is a strong team, I am fully confident that we can take them down.“[/pullquote]Obwohl EDG in der Gruppenphase solide auftrat, geht die Truppe gegen Fnatic als leichter Außenseiter in das Match beim LoL Worlds 2018 Viertelfinale und die Wettquoten stehen bei Werten um die 2,75. Fnatic ist die erfolgreichste Organisation Europas in League of Legends und ist auch international mit einem Weltmeistertitel und zwei Halbfinalteilnahmen der große Stolz des Westens. Ähnlich wie beim Duell 2015 ist Fnatic aufgrund der Rückrundenperformance gegen EDG favorisiert und zählt zu den heißesten Titelanwärtern. Besonders im Jungle sollte „Broxah“ einen Vorteil gegenüber „Haro“ oder „Clearlove“ haben und der Däne wird sein Team in Fahrt bringen. Des Weiteren verfügt Fnatic über das bessere Teamspiel als EDG und wird in späteren Phasen des Spiels selbst bei Rückstand einen Weg finden, den Sieg zu erringen. Zwar erwartet die Wettbasis keine 3-0 Klatsche, doch Fnatic wird sich hier höchstwahrscheinlich deutlich durchsetzen.

Beste Wettquoten *:

Fnatic:1,51 @bet-at-home
EDG: 2,62 @bet365

(Wettquoten vom 19.10.2018, 12:00 Uhr)

 

LoL Worlds 2018 Viertelfinale Fazit & Wettempfehlungen

Für die Viertelfinalpartien der Worlds 2018 am Sonntag, dem 21.10.2018, empfiehlt die Wettbasis, im ersten Match auf einen Sieg für Cloud9 über Afreeca Freecs zu wetten, da die Quoten sehr hoch sind. Zwar ist der Außenseitertipp im Bo5-Modus immer riskant, doch wir finden Value, da die Wettquoten mit über 4,33 auf Cloud9 extrem hoch sind. Zudem lohnt sich ein Tipp auf einen Sieg für Cloud9 in der ersten Karte. Die Topteams scheitern oft am kreativen Außenseiter zum Auftakt und daher ist dieser Tipp lohnenswert.

 

Key-Facts – LoL Worlds 2018 Viertelfinale Wetten

  • Noch nie erreichte ein nordamerikanisches Team das Halbfinale bei einer Weltmeisterschaft
  • Cloud9 scheiterte 2016 und 2017 jeweils im Viertelfinale bei der WM
  • Fnatic und EDG begegneten sich bereits 2015 im Viertelfinale, damals gewann Fnatic deutlich mit 3-0

 

Im letzten Viertelfinale zwischen Fnatic und EDG sind die Europäer bei den LoL Worlds 2018 den Quoten zufolge der Favorit. Die Wettbasis empfiehlt bei diesem Match, nicht auf den Außenseiter zu wetten, da Fnatic in der Gruppenphase sehr stark aussah und in dieser Form EDG überrollen sollte. Ein 3-1 für Fnatic ist der wahrscheinlichste Ausgang bei diesem Viertelfinale. Nach diesem Wochenende bekommen die verbliebenen vier Teams eine kurze Verschnaufpause bis zum nächsten Wochenende. Dann reisen die Teams nach Gwangju, um dort um den Finaleinzug der LoL Worlds 2018 zu streiten. Sehen wir in 2018 ein westliches Team im Halbfinale und möglicherweise ein Duell NA vs. EU oder dominieren China und Südkorea erneut die Playoff-Phase?

Zur Bet365 Website