Enthält kommerzielle Inhalte

Wett-Empfehlungen

Tipphilfe für Bundesliga Expertentipps: Schritt für Schritt-Anleitung

Wie erstellen Experten ihre Correct Score-Prognosen?

Max Gartner   29. Oktober 2020
Bundesliga Expertentipp
Bundesliga Expertentipps platzieren - die Schritt für Schritt-Anleitung © imago images / Russian Look, 28.10.2020

Wollten Sie schon immer bei Tippspielen vorne mitmischen oder mit einem kleinen Einsatz auf das genaue Ergebnis einer Partie einen saftigen Gewinn einstreichen? Bei all den Tipphilfen zur Bundesliga und anderen Ligen auf Wettbasis kommt jene Wettart nicht selten zu kurz.

Dabei ist ein echter Bundesliga Expertentipp auf den genauen Endstand bei oft hohen Quoten nicht selten lukrativ und lässt einen im Freundeskreis dank der Kicktipp Gewinnspiele als Profitipper dastehen.

Inhaltsverzeichnis

In den folgenden Zeilen wird erläutert, welche Faktoren bei der Analyse von potentiellen Correct Score-Quoten als Tipphilfe für den Bundesliga Expertentipp zu beachten sind. Nach einer Schritt für Schritt-Anleitung werden weitere Besonderheiten bei diesem Wett-Typ beschrieben. Mit diesem neugewonnenen Wissen lassen sich bei den besten Buchmachern häufig sehr profitable Einsätze tätigen.

Die neuesten Bundesliga Expertentipps auf Wettbasis!
Wettbasis Bundesliga-Analysen

Tipphilfe für Bundesliga Expertentipps (Correct Score): Schritt für Schritt-Anleitung

Es kann als die Königsdisziplin der Fußball-Wetten beschrieben werden – die Ergebnis-Tipps auf das genaue Resultat. Es muss nicht nur die Toranzahl oder die Tendenz bei einer Begegnung vorhergesagt werden, sondern quasi der komplette Spielverlauf. Nur wenn alle Faktoren richtig beachtet werden, kann eine erfolgreiche Prognose auf das richtige Ergebnis gelingen. Hier kommt unsere Tipphilfe für die Bundesliga!

In 5 Schritten zum Bundesliga Expertentipp

  1. Vorauswahl treffen
  2. Einzelne Teamanalyse
  3. Offensive vs. Defensive
  4. Spielverlauf-Vorhersage
  5. Value-Bet finden / Wahrscheinlichkeitsberechnung

Nachfolgend werden die einzelnen Schritte auf dem Weg zu einem profitablen Tipp einzeln genauer unter die Lupe genommen:

1.) Vorauswahl treffen

Wie bei allen Wetten sollte zunächst eine Vorauswahl der verschiedenen Partien getroffen werden. Es gibt natürlich Spiele, die ungeeignet scheinen, um auf das genaue Ergebnis zu wetten. Ein typisches Beispiel sind Partien an letzten Spieltagen, an denen keine der beiden Mannschaften noch erhöhte Motivationen auf einen Dreier mitbringt.

Entsprechend ist von einem müden und lustlosen 0:0-Graupelkick bis hin zu einem wilden 5:4-Torspektakel fast alles denkbar. Die beste Voraussetzung ist ein Duell zweier Klubs, die im Spiel-Rhythmus sind, keine besonderen personellen Änderungen vorweisen und deren Verfassung gut bewertet werden kann. Sollten Sie dennoch beispielsweise bei einem Tippspiel in obigen Beispiel gefühlt zu einem Bundesliga Expertentipp gezwungen werden, dann ist wohl das 0:0 speziell dann gut geeignet, wenn der Favorit noch wichtige Partien in Pokalwettbewerben vor der Nase hat.

2.) Analyse beider Teams

Zunächst müssen beide Mannschaften detailliert durchleuchtet werden. Wie gut funktioniert die Offensive? Wie stabil stand in den letzten Wochen die Defensive? Welche taktische Ausrichtung wird vom Trainer favorisiert? Diese Fragen gilt es zu beantworten, um einen Eindruck zu bekommen, mit welcher Strategie das Team den Rasen betritt. Natürlich sollten auch die letzten Ergebnisse samt Grundcharakter der Teams einfließen. Beispielsweise war es schon vor wenigen Jahren kein Geheimnis, dass Atletico zu den Minimalisten Europas zählte und das 1:0 einem absoluten Standardresultat glich. Der SC Paderborn lieferte hingegen im Bundesligajahr eine für einen Aufsteiger völlig untypische (weil sehr offensive) Spielweise. Typische Aufsteiger-Prognosen wie ein 0:0, 0:1, oder 1:1 hätte man kaum als Bundesliga Expertentipp bezeichnen können.

Wichtig ist grundlegend ein Blick auf die Statistiken. Ein 1:0 mit 25 Torschützen ist komplett anders zu bewerten als ein 1:0 mit nur wenigen Abschlüssen. Bei Rückspielen in einer Saison ergibt natürlich auch der Blick auf das Duell aus der Hinserie Sinn.

Allerdings muss beachtet werden, ob damals ein anderer Trainer an der Seitenlinie stand oder es schwerwiegende personelle Änderungen bei einem der Vereine gab. Nach dieser Vor-Analyse entsteht ein guter Eindruck, wie torgefährlich und defensiv anfällig beide Mannschaften sind, was als Tipphilfe für die Bundesliga essentiell ist.

Mega-Bonus: 144€ + 14€

Eaglebet Bonus
AGB gelten | 18+

3.) Offensive vs. Defensive – Welcher Spielstil setzt sich durch?

Um erfolgreiche Bundesliga Expertentipps zu liefern, muss eine Einschätzung getroffen werden, welches der beiden Teams dem Spiel seinen Stempel aufdrückt. Wenn zum Beispiel der spielfreudige BVB mit durchschnittlich drei eigenen Toren auf den SC Freiburg trifft, der in fünf Partien nur zwei Gegentreffer kassierte, dann stehen sich zwei Gegensätze gegenüber.

Sollten sich die Dortmunder insgesamt in einer besseren Form präsentieren und womöglich noch den Heimvorteil besitzen, ist es sehr wahrscheinlich, dass diese Begegnung eher torreich enden wird. Auswärts im Breisgau mit den Fans aus dem Schwarzwald im Rücken, könnte dagegen dem Favoriten aus dem Ruhrpott ein Geduldsspiel bevorstehen, bei dem wenige Treffer zu erwarten sind. Ergebnistipps wie ein 0:1 oder 0:2 bieten sich zweifelsfrei an.

Vorsichtig sollte der Tipper bei Spitzenspielen sein, die häufig deutlich spektakulärer erwartet werden, als sie es am Ende wirklich sind. Meist wird in den Medien und Vorberichten nur über die starken Offensivspieler berichtet, weshalb der Eindruck entsteht, dass es ein echtes Chancen-Festival geben muss.

Doch Top-Teams haben meist auch eine gute Hintermannschaft und gerade in den Spitzenspielen stellen die Trainer ihre Schützlinge taktisch sehr gut auf den Kontrahenten ein. Der Evergreen in der Bundesliga Bayern vs. Dortmund lieferte in den letzten Jahren zwar auch das ein oder andere echte Highlight, aber auch zwischendurch ein müdes 1:0 oder gar ein 0:0 nach 90 Minuten, wie im DFB-Pokal Finale 2016. Der Value ist bei solchen Resultaten häufig bei einem unbeliebten Tipp wie dem 0:0 höher.

Von Martingale bis Fibonacci
Einsatzprogression – Fluch oder Segen?

4.) Spielverlauf-Vorhersage

Wenn die Analysen beider Teams abgeschlossen sind, geht es ans Eingemachte. Der Spielverlauf muss vorhergesagt werden. Was passiert, wenn ein früher Treffer fällt? In welche Richtung entwickelt sich ein Match, falls der Favorit schnell vorne liegt? Bricht der Außenseiter in sich zusammen? Oder ist die Mannschaft gefestigt und wird trotz Rückstand weiter knallhart dagegenhalten?

Da Bundesliga Expertentipps auf den Correct Score meist sehr hohe Quoten besitzen, lohnt sich eine richtige Prognose umso mehr. Natürlich gehört eine gewisse Portion Glück mit dazu, da im Fußball ein Tor so schnell und auf unglücklichstee Art und Weise fallen kann, dass nicht jede Vorhersage zutreffend sein kann. Dennoch reicht es, wenn Wetten einen Value besitzen und so auf lange Sicht ein Gewinn erzielt wird. Wenn durchschnittliche Quoten von 12,0 einmal pro Spieltag erfolgreich sind, wird bei 9 Partien in der höchsten Liga Deutschlands bereits ein Profit in Höhe von über 33 Prozent generiert.

5.) Value-Bet finden / Wahrscheinlichkeitsberechnung

Wenn man sich auf mögliche Spielausgänge festgelegt hat, gilt es diese im Kopf mit einer Wahrscheinlichkeit zu versehen, um diese anschließend mit den Wettquoten zu vergleichen. Wenn wir nochmal das Beispiel Freiburg vs. Dortmund im Schwarzwald Stadion aufgreifen, ist bei einem frühen Treffer des BVB natürlich locker ein klarer Auswärtssieg mit 2:0 oder 3:0 realistisch.

5€ gratis für Registrierung!

Sunmaker Bonus
Sunmaker Startpaket holen
AGB gelten | 18+

Da jedoch im zweiten Szenario ein sehr enges Spiel auf dem kleinen (und ungewohnt breiten) Platz im Breisgau möglich erscheint, so lohnt sich womöglich eher ein Bundesliga Expertentipp auf ein knappes 1:0 oder sogar das torlose 0:0-Remis. Dort sind die Quoten nicht selten recht lukrativ und es gibt bei torarmen Begegnungen einfach nicht so viele Möglichkeiten wie für einen klaren Erfolg der Gäste.

Das Ergebnis, welches das beste Verhältnis aus Eintrittswahrscheinlichkeit und Gewinnerwartung besitzt, darauf kann dann eine profitable Wette abgegeben werden. Natürlich muss beachtet werden, dass die Einsatzhöhe bei Bundesliga Tipps auf Correct Score Wetten sehr klein gehalten werden muss. Diese Schlussfolgerung ergibt sich bei den hohen Wettquoten aber selbstredend.

Wer bei Tippspielen absahnen möchte, der sollte hingegen unabhängig von den Wettquoten das Resultat wählen, welches die subjektiv höchste Eintrittswahrscheinlichkeit generiert. Diese recht einfache Herangehensweise führt oft dazu, dass richtig gute Sportwetter bei Kicktipp Tippspielen weniger überzeugen. Der Value-Vergleich aus Eintrittswahrscheinlichkeit und Quote fällt hier vollständig weg.

Warum verliere ich beim Wetten – typische Anfängerfehler und wie man sie vermeidet
Die 6 größten Fehler beim Wetten

Welche Resultate sind für Correct Score Wetten als Bundesliga Expertentipp geeignet?

Eine wichtige Anmerkung bei der Suche nach Correct Score-Wetten ist die Tatsache, das gewisse Ergebnisse und Resultate bei manchen Vereinen wahrscheinlicher sind. Auf ein 3:1 statt auf ein 2:1, das recht niedrige Quoten besitzt, zu setzen, lohnt sich häufiger. Der Grund dafür ist klar.

Die Mannschaft, die im Rückstand liegt, muss gegen Spielende das Risiko erhöhen und fängt sich so nicht selten einen entscheidenden Konter-Gegentreffer. Bei einem Zwei Tore-Vorsprung passiert in der Schlussphase meist nichts mehr. Deshalb ist ein 3:1 oder sogar ein 4:2 im Duell zweier offensivstarker Mannschaften möglicherweise eine gute Empfehlung. Andere Vereine verwalten eine knappe Führung gerne und bringen ein 1:0 über die Zeit und glasklare Außenseiter feiern nicht selten sogar eine hauchdünne Niederlage als Erfolgserlebnis.

Das prominenteste Beispiel hierfür ist aus der spanischen La Liga wohl Atletico Madrid unter Diego Simeone. Die Rojiblancos siegen sehr häufig mit nur einem Treffer Vorsprung, weshalb bei den Madrilenen die Wett-Strategie auf 3:1 statt 2:1 (dank wesentlich höherer Quote) keinen Sinn ergibt. Wie immer auf dem Wettmarkt, hängt der individuelle Tipp vom jeweiligen Match ab.

Grundsätzlich ist zu sagen, dass das 2:1 auf den Heimverein eines der häufigsten Resultate ist und daher in Tippspielen eine gute Empfehlung ist. Wer eine Value-Bet platzieren möchte, sollte aber die klar höheren Quoten für das 3:1 deutlich eher in Betracht ziehen, sofern der Kontrahent dafür bekannt ist, in der Schlussphase ein hohes Risiko zu gehen.

Bundesliga Tipphilfe – häufigste Resultate

Resultat Wahrscheinlichkeit
1:1 11,64 %
2:1 8,89 %
1:0 8,19 %
2:0 7,75 %
0:0 6,74 %
1:2 5,82 %
0:1 5,78 %
2:2 5,70 %
3:0 5,07 %
3:1 4,90 %

Wettbasis Fazit – Bundesliga Expertentipps auf den genauen Endstand finden

Das Tippen auf die genauen Resultate ist eine echte Wissenschaft. Es gilt noch viel wesentlich mehr Faktoren mit in die Überlegungen einzubeziehen, als bei üblichen 1X2-Wetten oder einem Tipp auf die Toranzahl. Jedoch ist der Lohn für einen richtigen Tipp beim Correct Score umso größer. Man kann sich als wahrer Experte feiern lassen und auch der Profit ist bei sehr hohen Quoten meist unheimlich hoch.

Auch wenn nicht bei jedem Bundesliga-Spiel ein erwartbares Resultat heraussticht, so lässt sich an beinahe jedem Spieltag mit einem etwas geschulten Auge die ein oder andere Begegnung finden, bei der sich ein kleiner Einsatz auf den Correct Score abgeben lässt.