Biathlon WM Einzel der Damen mit Wierer als Favorit laut Wettquoten

Feiert Öberg den Einzel-Hattrick?

/
Wierer (Italien)
Wierer (Italien) © imago images / CE

Update: Wierer erfüllt die Erwartungen und gewinnt. Hinz liefert eine beeindruckende Leistung ab und sichert sich Platz zwei. Olsbu Röiseland schnappt der viertplatzierten Öberg den dritten Podestplatz weg. Preuß belegt einen guten Rang fünf.

Schlag auf Schlag geht es in diesen Tagen bei der Biathlon WM 2020 in Antholz. Nur zwei Tage, nachdem die Damen in der Verfolgung ihre Weltmeisterin kürten, steht am Dienstagnachmittag bereits das Einzel an. Die 15 zu absolvierenden Kilometer sind die längste Distanz im Frauen-Biathlon. Trotzdem handelt es sich um einen schießlastigen Wettwerb.

Weil bei den vier Schießeinheiten (zweimal liegend, zweimal stehend) jeder Fehler eine Strafminute nach sich zieht und diese in der Regel in der Loipe nur schwer aufzuholen ist, braucht es im Einzel, in dem Überraschungen nicht selten auf der Tagesordnung stehen, primär ein gutes Schießergebnis.

Biathlon WM 2020 Einzel Damen beste Quoten*

Biathlon WM 2020 Einzel Damen Quoten
Hier bei Bet365 auf die Biathlon WM 2020 wetten

(Wettquoten vom 17.02.2020, 13:05 Uhr)

Dies dürfte auch der Grund sein, warum bei der insgesamt sechsten Entscheidung dieser Biathlon WM 2020, im Einzel der Damen, gemäß der Wettquoten viele Favoriten für Edelmetall in Frage kommen. Zuvorderst werden Hanna Öberg aus Schweden sowie Dorothea Wierer genannt, die am Sonntag in der Verfolgung den besten Eindruck hinterließen.

Dahinter gesellt sich mit Denise Herrmann aber auch gleich eine deutsche Athletin, die in der Verfolgung die erste Medaille für das DSV-Team holte und damit einmal mehr unter Beweis stellte, dass sie als ehemalige Langläuferin nur ein akzeptables Schießergebnis braucht, um ganz nach vorne zu laufen.

Weil am Dienstag, wie erwähnt, Fehler aber nicht mit einer etwa 23-25 Sekunden andauernden Strafrunde, sondern mit einer Strafminute belegt werden, muss sich die Verfolgungszweite ebenfalls steigern. Selbiges gilt für Marte Olsbu Röiseland, die trotz einer herausragenden Ausgangsposition den ersten Platz aus dem Sprint nicht verteidigen konnte und Dritte über 12,5 Kilometer wurde.

Blicken wir bei der Biathlon WM 2020 vor dem Einzel der Damen auf die Wettquoten der besten Buchmacher, wird deutlich, dass noch eine Hand voll andere Athletinnen für vordere Plätze in Frage kommen. Top-Favoriten bleiben dennoch Wierer und Öberg, für die der Buchmacher Bet365 jeweils eine 5.00 in der Spitze anbietet. Für den weltweit bekannten Wettanbieter haben wir den Bet365 Testbericht angefertigt und verweisen zudem auf den spannenden Bet365 Bonus für Neukunden.

Ab 14:15 Uhr wird am Dienstag der insgesamt sechste Medaillensatz in der Südtirol Arena bei der Biathlon WM 2020 in Antholz, genauer gesagt im Einzel der Damen, vergeben. Wetten, dass die Lokalmatadorin Dorothea Wierer nach harten 15 Kilometern wieder ganz oben auf dem Podest steht?
Infografik Biathlon WM Damen 2020

Einzel der Damen in Antholz 2020 – Favoriten

Italy Dorothea Wierer
Position im Einzel-Weltcup 2019/20: 10.
Position im Gesamtweltcup 2019/20: 1.

Bereits im Vorfeld wurde Dorothea Wierer als das Gesicht der Biathlon WM 2020 in Antholz vorgestellt. Die hübsche Brünette kommt gebürtig aus Südtirol und erlebt aktuell damit ihre Heim-Weltmeisterschaft.

Bislang kann die 29-Jährige mit ihrer persönlichen Ausbeute sehr zufrieden sein. Zum Auftakt war Wierer Bestandteil der italienischen Mixed-Staffel, die hinter Norwegen den tollen zweiten Platz einfuhr. Im Anschluss enttäuschte die Gesamtweltcup-Siegerin als Siebte beim Sprint, verschaffte sich aber dennoch eine respektable Ausgangsposition für den Verfolger, wo sie schließlich nur einen von 20 Schüssen daneben setzte und tatsächlich zu ihrem zweiten WM-Gold nach 2019 lief.
 

Mit Wettbasis zu erfolgreichen Biathlon Wetten
Wie wettet man erfolgreich auf Biathlon? – Wettbasis.com Ratgeber

 

Gibt es im Einzel die dritte Medaille für Wierer?

Kann die extrovertierte Italienerin, die ihren Instagram-Followern gerne auch sexy Bilder liefert, ihre Form aus der Verfolgung konservieren und nur zwei Tage später erneut in die Spur bringen, ist sie in unseren Augen die heißeste Anwärterin auf den nächsten Weltmeister-Titel.

Wierer ist nicht nur eine äußerst zuverlässige, sondern ebenso eine schnelle Schützin. Damit kann sie die ein oder andere wichtige Sekunde gegenüber ihren Kontrahentinnen gutmachen.  Die Laufleistung passte zuletzt auch wieder, weshalb wir beim Biathlon WM-Einzel der Damen am 18.02.2020 Wetten auf die aktuell Führende im Gesamtweltcup durchaus empfehlen können.

Einzel-Weltmeisterin?
Wierer
5.25
Öberg
5.50

Bei Interwetten wetten

(Wettquoten vom 17.02.2020, 12:05 Uhr)

Sweden Hanna Öberg
Position im Einzel-Weltcup 2019/20: 2.
Position im Gesamtweltcup 2019/20: 3.

Schenken wir bei der Biathlon WM 2020 vor dem Einzel der Damen den Wettquoten Beachtung, dann ist Hanna Öberg die größte Konkurrentin von Dorothea Wierer. Diese Einschätzung ist auch durchaus begründet, zumal die Schwedin bislang einen guten Winter hinter sich hat und als starke Schützin ihren Fokus speziell auf den Einzel-Wettbewerb ausgerichtet hat.

Öberg beherrscht das Einzel wie keine zweite

Welch herausragende Stärke die erst 24-Jährige Skandinavierin über die 15 Kilometer hat, wird alleine dadurch ersichtlich, dass sie 2018 in Pyeongchang Olympia-Gold im Einzel gewann und 2019 Weltmeisterin über die längste Distanz im Frauen-Zirkus wurde. Folgt nun der „Hattrick“?

Im Verlaufe der Saison präsentierte sich die Studentin extrem konstant. Lediglich in vier der bisherigen 13 Rennen erreichte Öberg nicht die Top Ten. Im WM-Sprint von Antholz musste sich die Mit-Favoritin mit Rang 18 begnügen, was sie allerdings nicht daran hinderte, trotz zweier Fehler, in der Verfolgung auf Platz vier zu laufen. Beim Biathlon WM-Einzel der Damen 2020 sind Wetten auf Öberg demnach mit reichlich Value gesegnet. Hier erfahren Sie als zusätzlichen Service, was „Value“ überhaupt ist.

Germany Denise Herrmann
Position im Einzel-Weltcup 2019/20: 3.
Position im Gesamtweltcup 2019/20: 4.

Der Bann ist endlich gebrochen! Bis zum vergangenen Sonntag mussten die deutschen Fans warten, ehe sie die erste Medaille einer ihrer Athletinnen bejubeln durften. Wie schon im Vorjahr in Östersund, war es auch diesmal wieder Denise Herrmann, die in der Verfolgung Silber gewann und damit für kollektiven Jubel im Lager des DSV sorgte.

Bei aller Freude über das erste Edelmetall wird ein Stück weit Enttäuschung mitschwingen, denn hätte die ehemalige Langläuferin im letzten Schießen keinen Fehler geschossen, würde sie nun als Weltmeisterin in der Verfolgung ins Biathlon WM 2020 Einzel der Damen gehen. Wetten auf die laufstarke Sächsin sind jedoch nur bedingt zu empfehlen.
 

Italienischer Zweikampf um die Biathlon-Krone der Damen?
Wer gewinnt den Gesamtweltcup im Biathlon (Damen) 2019/20? Wetten & Favoriten

 

Bekommt Herrmann das Schießen in den Griff?

Zwar überraschte die 31-Jährige im laufenden Weltcup-Winter mit ihrem ersten Einzel-Sieg in Pokljuka, allerdings war dies wohl eher ein Strohfeuer. In der Regel bleibt Herrmann bei vier Schießeinheiten nicht fehlerfrei. Nur, wenn Wierer, Öberg oder Röiseland mindestens genauso viele Fehler schießen oder zumindest einen mehr als die derzeit wahrscheinlich beste Läuferin im Feld, dürfen sich die deutschen Fans Hoffnung auf die zweite Medaille machen.

Norway Marte Olsbu Röiseland
Position im Einzel-Weltcup 2019/20: 12.
Position im Gesamtweltcup 2019/20: 5.

Marte Olsbu Röiseland ist bislang DIE Frau dieser Biathlon Weltmeisterschaft 2020 im schönen Südtirol. Die Norwegerin holte in allen drei bisherigen Rennen eine Medaille und kürte sich sowohl in der Mixed-Staffel als auch im Sprint über 7,5 Kilometer zur Weltmeisterin.

In der Verfolgung belegte die 29-Jährige am Sonntag schließlich den dritten Platz und das obwohl sie vor dem letzten Schießen noch in Führung lag. Zwei Fehler führten jedoch dazu, dass die sympathische Sechsfach-Weltmeisterin auf den dritten Rang zurückfiel und sich mit Bronze zufriedengeben musste.

Röiseland wartet im Einzel noch auf den ersten Weltcup-Sieg

Am Dienstag wird Marte Olsbu Röiseland aufs Neue angreifen. Inwiefern sie beim Einzel in den Kampf ums Edelmetall eingreifen kann, muss abgewartet werden. Bei den bisherigen beiden Einzel-Rennen landete die Nordeuropäerin nicht in den Top Ten, hatte allerdings auch längst nicht die Form der vergangenen Antholz-Tage.

Wir haben die Fünfte des Gesamtweltcups, die über 15 Kilometer bislang aber noch auf ihren allerersten Weltcup-Triumph wartet, definitiv auf der Rechnung, wenn es darum geht, bei der Biathlon WM 2020 im Einzel der Damen Wetten herauszufiltern, die einen lukrativen Gewinn generieren. Eine abermalige Top Drei-Platzierung halten wir für die vor Selbstvertrauen strotzende Doppel-Weltmeisterin von Antholz für durchaus realistisch.

Unser Value Tipp:
Eckhoff unter die Top 3
3.10

Bei Interwetten wetten

(Wettquoten vom 17.02.2020, 12:33 Uhr)

Einzel der Damen in Antholz 2020 – Außenseiter

Für einen eingesetzten Euro erhalten wir satte 26 Euro zurück, sollten sich beim WM-Einzel der Damen in Antholz 2020 Wetten auf Justine Braisaz auszahlen. Sie fragen sich sicherlich, wie wir nun ausgerechnet auf die Französin kommen? Ganz einfach.

Die 23-Jährige führt in der laufenden Saison den Einzel-Weltcup mit 90 Punkten an und war eine von nur zwei Siegerinnen (Östersund). Darüber hinaus erreichte die Zollbeamtin aus Albertville bereits im Vorjahr bei der Weltmeisterschaft in Schweden den dritten Platz über 15 Kilometer.

Mit Position 32 im Sprint und Rang 37 in der Verfolgung präsentierte sich Braisaz bei der bisherigen WM aber in einer katastrophalen Verfassung. Nicht zuletzt deshalb werden wir vorsichtig, ob eine Athletin aus dem enttäuschenden französischen Lager in der zweiten WM-Woche den sprichwörtlichen Bock umstößt und ganz nach vorne läuft. Zu den Mit-Favoriten gehört die junge Dame längst nicht mehr.
 

Wer wird der König der Skijäger in Antholz?
Biathlon WM 2020 Programm von Antholz inklusive Top-Favoriten

 

Welche Rolle spielen Eckhoff, Vittozzi und Fialkova?

Bei der Biathlon WM 2020 sind vor dem Einzel der Damen weitere Namen zum Kreis der Favoriten hinzuzuzählen. Genannt werden sollten beispielsweise Tirill Eckhoff, Lisa Vittozzi oder Paulina Fialkova.

Speziell Tirill Eckhoff, die im Gesamtweltcup auf Platz zwei rangiert, wird von den Buchmachern aufgrund ihres 59. Platzes im Sprint vermutlich unterschätzt. Dass sie in der Verfolgung jedoch bis auf Rang 20 nach vorne lief, sollte uns hellhörig machen. Die Mixed-Weltmeisterin gilt in unseren Augen zu den heißen Anwärterinnen auf eine Medaille. Beim von uns getesteten Wettanbieter Interwetten wird hierfür eine spannende Quote von 3.10 in der Spitze angeboten.

Lisa Vittozzi wurde bereits im Vorfeld der Verfolgung als mögliche Medaillen-Kandidatin gehandelt, fiel aber von Rang sechs auf 27 zurück (!). Die Italienerin steht weiterhin im Schatten ihrer Landsfrau Dorothea Wierer und scheint allgemein in diesem Jahr nicht in der Verfassung zu sein, die Erfolge aus 2019 zu wiederholen.

Auch Paulina Fialkova kommt noch nicht so recht mit der hohen Lage der Südtirol Arena klar. Plätze jenseits der 15 sind nicht das, was sich die Siebte des Gesamtweltcups vor dieser Weltmeisterschaft vorgestellt hat. Trotzdem hat die Slowakin die Qualität, insbesondere im Einzel, für eine Überraschung zu sorgen. Mehr als die Top Fünf sollte aber unter dem Strich nicht rausspringen.

Preuß und Hinz wollen oben anklopfen

Bleibt abschließend der obligatorische Blick auf weitere deutschsprachige Hoffnungen. In erster Linie ist Franziska Preuß aufzuzählen, die das Einzel gerne mag. Als durchschnittliche Läuferin und gute Schützin ist das Strafminuten-Prozedere wie gemacht für die schüchtern wirkende Deutsche. Nach Platz acht im Sprint und sieben in der Verfolgung soll nun der nächste Schritt nach vorne gemacht werden.

Auch Vanessa Hinz darf sich berechtigte Hoffnungen auf eine gute Platzierung machen. Rang fünf in der Verfolgung, zumal die 27-Jährige Münchnerin nur einmal daneben schoss und am Ende weniger als eine halbe Minute Rückstand auf die Siegerin Wierer hatte. Die beste Österreicherin, Lisa Theresa Hauser, wird trotz Stärken im Schießen vermutlich keine Rolle im Kampf um die Medaillen spielen.
 

 

Prognose & Wettbasis-Trend – Wer gewinnt das Einzel der Damen in Antholz?

Wer wird Nachfolgerin von Hanna Öberg? Die erst 24-Jährige Schwedin sicherte sich im Vorjahr bei ihrer Heim-WM in Östersund Gold über 15 Kilometer und unterstrich damit einmal mehr, dass sie – rein ergebnistechnisch – momentan das Maß aller Dinge im Einzel ist. Schon 2018 kürte sich die Blondine nämlich zur Olympiasiegerin über die längste Frauen-Distanz, zu der vier Schießeinheiten gehören.

Für das WM-Einzel der Damen in Antholz zählt Öberg erneut zu den Favoriten. Ihre härteste Konkurrentin dürfte Dorothea Wierer werden, die nach ihrer Gold-Medaille in der Verfolgung einiges an Druck ablassen konnte. Die Südtirolerin profitiert vom Heimvorteil und gilt zudem als zuverlässige sowie schnelle Schützin.

 

Key-Facts – Einzel der Damen in Antholz – Wetten

  • Öberg in absoluter Top-Verfassung
  • Denise Herrmann hofft auf erneute Glanzleistung
  • Wierer als Gastgeberin in der Favoritenrolle?

Weil aufgrund der Tatsache, dass Fehler im Schießen nicht mit Strafrunden, sondern mit Strafminuten belegt werden, Überraschungen durchaus möglich sind, werden bei der Biathlon WM 2020 vor dem Einzel der Damen relativ hohe Wettquoten auf die einzelnen Aspiranten angeboten.

Müssten wir bei der Biathlon WM 2020 vor dem Einzel der Damen Wetten abschließen, würden wir darauf spekulieren, dass Dorothea Wierer ihrer persönlichen Sammlung eine weitere goldene hinzufügt. 

Dahinter prognostizieren wir einen engen Kampf um die Podest-Plätze. Hanna Öberg und Tiril Eckhoff, die in der Verfolgung fast 40 Plätze aufholte, sind hier unsere Tipps. Aus deutscher Sicht dürfen sich Denise Herrmann, Franziska Preuß und Vanessa Hinz zwar Hoffnungen machen, dass es am Ende aber zu Stockerl-Platzierungen reicht, glauben wir nicht.

Biathlon WM 2020 Einzel der Damen in Antholz, 18.02.2020 – Beste Wettquoten * von Tipico

Italy Dorothea Wierer: 4.50 @Tipico
Sweden Hanna Öberg: 5.00 @Tipico
Germany Denise Herrmann: 6.00 @Tipico
Norway Marte Röiseland Olsbu: 7.00 @Tipico
Norway Tiril Eckhoff: 7.00 @Tipico
Italy Lisa Vittozzi: 17.00 @Tipico
Germany Franziska Preuß: 20.00 @Tipico

(Wettquoten vom 17.02.2020, 12:57 Uhr)

Hier bei Tipico auf Biathlon wetten