Enthält kommerzielle Inhalte

Biathlon

Biathlon WM 2021: Programm, Zeitplan, Favoriten & Wettquoten

Deutsche Medaillenchancen beim Biathlon-Highlight des Winters?

Steffen Peters   18. Februar 2021
Biathlon WM 2021 mit Johannes Thingnes Boe
Kann Johannes Thingnes Boe bei der Biathlon WM 2021 Medaillen einfahren? (© imago images / CEPix)

Vom 10. bis zum 21. Februar steigt die Biathlon WM 2021. Die besten Loipenjäger der Welt kämpfen um Medaillen.

Während der Biathlon-Weltcup 2021 bislang von den Norwegern dominiert wird, rechnen sich die Deutschen für die Titelkämpfe im slowenischen Pokljuka ebenfalls Chancen auf Edelmetall aus.

Doch reicht es gegen die Boes und und Eckhoffs dieser Welt wirklich zu einem Erfolg?

 

Inhaltsverzeichnis

Alle Biathlon WM 2021 Termine und Ergebnisse

Datum & Uhrzeit Disziplin Distanz Ergebnis
Mi., 10.02., 15 Uhr Mixed-Staffel 4 x 7,5 km 1. Norwegen, 2. Österreich, 3. Schweden
Fr., 12.02., 14:30 Uhr Sprint (M) 10 km 1. Martin Ponsiluoma (SWE), 2. Simon Desthieux (FRA), 3. Emilien Jaquelin (FRA)
Sa., 13.02., 14:30 Uhr Sprint (F) 7,5 km 1. Tiril Eckhoff (NOR), 2. Anais Chevalier-Bouchet (FRA), 3. Hanna Sola (BLR)
So., 14.02., 13:15 Uhr Verfolgung (M) 12,5 km 1. Emilien Jaquelin (FRA), 2. Sebastian Samuelsson (SWE), 3. Johannes Thingnes Boe (NOR)
So., 14.02., 15:30 Uhr Verfolgung (F) 10 km 1. Tiril Eckhoff (NOR), 2. Lisa Hauser (AUT), 3. Anais Chevalier-Bouchet (FRA)
Di., 16.02., 12:05 Uhr Einzel (F) 15 km 1. Marketa Davidova (CZE), 2. Hanna Oeberg (SWE), 3. Ingrid Landmark Tandrevold (NOR)
Mi., 17.02., 14:30 Uhr Einzel (M) 20 km 1. Sturla Holm Lagreid (NOR), 2. Arnd Peiffer (GER), 3. Johannes Dale (NOR)
Do., 18.02., 15:15 Uhr Single-Mixed-Staffel 6 km + 7,5 km 1. Frankreich, 2. Norwegen, 3. Schweden
Sa., 20.02., 11:45 Uhr Staffel (F) 4 x 6 km 1. Norwegen, 2. Deutschland, 3. Ukraine
Sa., 20.02., 15 Uhr Staffel (M) 4 x 7,5 km 1. Norwegen, 2. Schweden, 3. Russland
So., 21.02., 12:30 Uhr Massenstart (F) 12,5 km 1. Lisa Hauser (AUT), 2. Ingrid Landmark Tandrevold (NOR), 3. Tiril Eckhoff (NOR)
So., 21.02., 15 Uhr Massenstart (M) 15 km 1. Sturla Holm Laegreid (NOR), 2. Johannes Dale (NOR), 3. Quentin Fillon Maillet (FRA)

 

Wettquoten & Prognose aktuelles Rennen

Zum Auftakt gab es direkt einige erfreuliche Überraschungen, die vor allem auf das Konto von Lisa Hauser gingen. Erst gewann die Österreicherin mit der Mixed-Staffel Silber, ehe es in der Verfolgung die zweite Silbermedaille gab. Nur die Norweger um Tiril Eckhoff waren zweimal stärker.

Auch Deutschland konnte in Person von Arnd Peiffer im 20 km Einzel endlich eine erste Silbermedaille gewinnen.

Als nächstes warten die Staffeln bei den Damen und Herren über die Distanzen von 4×6 respektive 4×7,5 Kilometern. Beim Wintersport-Experten Interwetten liegt Norwegen sowohl bei den Damen als auch bei den Herren wieder einmal in der Favoritenrolle.

Doch diesmal scheint auch Deutschland eine echte Chance zu haben, mehr Edelmetall nach Hause zu holen. Bei den Damen hat der DSV die zweitbeste Biathlon WM Wettquote, bei den Herren die drittbeste.

Interwetten
Wer gewinnt die Damen-Staffel?
Norwegen 2.10
Deutschland 5.50
Schweden 5.50
Frankreich 6.50
Russland 20.0
Weißrussland 20.0
Wette jetzt bei Interwetten

* Wettquoten Stand vom 18.2.2021, 17 Uhr | 18+ | AGB gelten


 
Interwetten
Wer gewinnt die Herren-Staffel?
Norwegen 1.60
Frankreich 3.25
Schweden 10.0
Deutschland 10.0
Russland 18.0
Italien 30.0
Wette jetzt bei Interwetten

* Wettquoten Stand vom 18.2.2021, 17 Uhr | 18+ | AGB gelten

Wer sind die Favoriten bei der Biathlon WM 2021?

Die regelmäßigen Biathlon-Zuschauer werden die üblichen Namen ganz oben auf der Favoritenliste finden. Diese stammen 2021 insbesondere aus Norwegen.

Der Weltcup der Männer wird vor WM-Beginn von gleich vier Athleten aus dem skandinavischen Land angeführt:

Johannes Thingnes Boe liegt vor Sturla Holm Laegreid, seinem Bruder Tarjei Boe und Johannes Dale. Erst dann folgt der Rest der Biathlon-Welt.

Bei den Frauen sieht es nicht anders aus, auch hier geben die Norwegerinnen den Ton an. Das verspricht eigentlich norwegische Festspiele in Pokljuka…

 

Wer sind die Favoriten der Männer bei der Biathlon WM 2021?

Der beste Biathlet der vergangenen Jahre ist zweifellos Johannes Thingnes Boe. Auch 2021 führt er den Weltcup wieder an und gehört damit bei der Weltmeisterschaft in Pokljuka zu den Topfavoriten. In Antholz wie Oberhof gelangen ihm zuletzt jeweils ein erster und ein zweiter Platz.

Bruder Tarjei Boe ist ebenfalls vorne mit dabei. In Oberhof gewann er den Massenstart und hat natürlich auch in der Staffel allerbeste Karten auf einen Triumph mit seinen starken Teamkollegen.

Meister der zweiten Plätze scheint in diesem Winter Sturla Holm Laegreid zu sein. Johannes Dale ist unterdessen immer wieder einmal vorne dabei, kann aber noch nicht die Konstanz seiner norwegischen Kollegen an den Tag legen.

Der Franzose Quentin Fillon Maillet wird vermutlich zum größten Herausforderer der skandinavischen Biathlon-Übermacht. Mit der französischen Staffel gewann er zuletzt sowohl in Oberhof als auch Antholz und scheint zumindest hier ein aussichtsreicher Gold-Kandidat zu sein.

 

Aktuelle Biathlon News & Tipps

 

Wer holt die besten Biathlon WM Ergebnisse bei den Frauen?

Vor allem bei den norwegischen Damen fehlt eigentlich derzeit die große Konstanz. Trotz ihrer Weltcup-Führung konnte Marte Olsbu Roeiseland schon länger nicht mehr auf das Podium fahren. Ihre beste Platzierung war zuletzt ein 6. Platz in der Staffel von Antholz.

Tiril Eckhoff war ebenfalls ein Teil dieser Staffel, konnte zuletzt aber ebenfalls nur selten überzeugen. Ihre Weltcup-Siege und -Podestplatzierungen stammen ebenfalls alle aus den ersten Saisonwochen.

Besser läuft es da schon bei der Schwedin Hanna Oeberg. Sie konnte sich in den letzten fünf Rennen dreimal einen Podestplatz sichern. Insbesondere im Massenstart läuft es bei Oeberg sehr gut, sodass sie zum Abschluss der Biathlon WM 2021 automatisch zur Siegkandidatin wird.

Da Dorothea Wierer ebenfalls nicht die gewohnte Konstanz zeigen kann, könnte vielleicht die Stunde einer Überraschungssiegerin schlagen. Kandidatinnen für einen Sieg sind die zuletzt gut agierenden Franziska Preuß aus Deutschland und Lisa Theresa Hauser aus Österreich.

 
Exklusiver Interwetten Bonus

Interwetten Bonus

Bonus + 10€ Guthaben holen
AGB gelten | 18+

 

Wie stehen die deutschen Chancen bei der Biathlon WM 2021?

Bei den Herren tauchen kaum deutsche Athleten auf, wenn Experten nach ihren WM-Favoriten befragt werden.

Das liegt an den gemischten Resultaten, die Arnd Peiffer, Benedikt Doll und Erik Lesser im bisherigen Saisonverlauf einfuhren. Passend dazu liegen sie im Gesamtweltcup auf den Plätzen 12 bis 14.

Immerhin hat Peiffer bereits einen Sieg im Massenstart von Hochfilzen ohne einen einzigen Schießfehler auf der Habenseite. Lesser und Doll kamen bislang nicht über dritte Plätze hinaus.

 

Germany im Weltcup der Herren:

  • Arnd Peiffer: 12. mit 412 Punkten
  • Benedikt Doll: 13. mit 401 Punkten
  • Erik Lesser: 14. mit 365 Punkten
  • Roman Rees: 32. mit 125 Punkten
  • Johannes Kühn: 39. mit 91 Punkten
  • Philipp Horn: 42. mit 80 Punkten

 

Bei den Damen wird Franziska Preuß vorne erwartet.

Leider produziert sie nach wie vor zu viele Fehler im Einzel, sodass vor allem die deutsche Staffel als Medaillenkandidat gilt. Nichtsdestotrotz konnte Preuß insbesondere zu Saisonbeginn immer wieder an die Podestplätze anklopfen.

Denise Herrmann ist ebenfalls ein wichtiger Teil der Staffel, konnte aber noch weniger Konstanz als Preuß an den Tag legen.

 

Germany im Weltcup der Damen:

  • Franziska Preuß: 6. mit 490 Punkten
  • Denise Herrmann: 12. mit 363 Punkten
  • Janina Hettich: 19. mit 264 Punkten
  • Vanessa Hinz: 30. mit 149 Punkten
  • Maren Hammerschmidt: 34. mit 124 Punkten
  • Marion Deigentesch: 51. mit 52 Punkten
  • Anna Weidel: 64. mit 25 Punkten

 

Wo gibt es die Übertragungen der Biathlon Weltmeisterschaft?

Die Biathlon WM 2021 wird wieder zu einem echten TV-Highlight. Da keine Zuschauer in der slowenischen Hochebene zugelassen sind, müssen sich auch die Einheimischen mit der TV-Übertragung anfreunden.

Hierzulande werden sämtliche Wettbewerbe in aller Ausführlichkeit live gezeigt. Die Biathlon Weltmeisterschaft teilen sich wie gewohnt ARD und ZDF auf. Während alle Wettbewerbe vom 10. bis 16. Februar im Ersten zu sehen sind, laufen die darauffolgenden Disziplinen im Zweiten.

Live mit dabei ist auch Eurosport, wo du entweder im TV, Eurosport Player oder via DAZN-Stream zusehen kannst.

 

Bei Interwetten auf die Biathlon WM wetten
18+ | AGB gelten

 

Passend zu diesem Artikel: