Bei welchen Wettanbietern kann man von Deutschland aus Pferdewetten spielen?

Der Kultsport: Wetten auf Pferde!

/
Pferderennen
Pferderennen © GEPA pictures

Die Wettbranche hat sich in den letzten Jahrzehnten stark verändert. Im Zuge der Digitalisierung sind Online Wetten der Fokus der Wettanbieter. Denkt man an Filme aus den 70er, dann waren damals vor allem aber Pferdewetten ganz groß im Geschäft, wenn es um Sportwetten ging. Ein klassisches Beispiel ist sicherlich der Film „Lucky Number Slevin“, ein Thriller, der auf eine verlorene Pferdewette aufbaut. Dies hat sich natürlich geändert und nur noch die wenigsten Wettexperten sind vor Ort bei einem Pferderennen. Aber auch in Zeiten des World Wide Web gibt es immer noch viele Möglichkeiten Pferde Wetten im Internet zu platzieren. Die Informationsverarbeitung verschiedener Daten nutzen Experten von Pferdewetten um auf Rennen auf der gesamten Erdkugel zu tippen.

Die Wettmöglichkeiten bei Pferdewetten sind natürlich sehr breit gefächert. Es lassen sich nicht nur die Sieger eines Rennens tippen, sondern auch, ob ein bestimmtes Pferd unter die ersten drei Plätze kommt. Die Wettquoten sind sehr dynamisch, denn im Gegensatz zum Fußball- oder Tennissport ist es bei Pferdewetten nicht so einfach, an gute Informationen zu kommen. Wer diese aber hat, der kann durchaus hohe Quoten mit einer großen Trefferwahrscheinlichkeit realisieren. Dennoch gibt es immer weniger Möglichkeiten von Deutschland aus sein Geld auf Pferde zu platzieren. Viele Buchmacher streichen diese Sparte aus dem Angebot oder bieten sie nur rudimentär an. Die Wettbasis skizziert den Status Quo und welche Buchmacher sich für das Wetten auf Pferderennen besonders eignen.

Die besten Wettbasis Artikel in der Übersicht
Infos, Tipps & Strategien für erfolgreiche Sportwetten

 

Pferdewetten in Deutschland

In Deutschland ist es gar nicht so einfach einen Buchmacher zu erreichen, der Pferdewetten anbietet. Einige renommierte Wettanbieter wie beispielsweise Bet365 haben sich aktuell aus dem Wettmarkt für Pferde zurückgezogen, andere wiederum – wie Betfair – sind für deutsche Kunden nicht nutzbar. Weniger populär, dafür sehr spezialisiert auf ihrem Gebiet sind Wettanbieter wie Racebets, Wettstar oder OneXtwo. Diese Wettanbieter warten täglich mit Highlights aus der Pferdewetten Branche auf und haben die Rennen in einem Ticker stets auf der Website integriert. Auch die Wettanbieter Pferdewettende, lotos-wetten.de, Trotto.de und Jaxx haben ihren Fokus auf Pferdewetten gelegt und setzen sich hiermit entscheidend von den üblichen Wettanbietern ab. Eine weitere Anlaufstelle für das Wetten auf den Pferdesport dürfte zudem die Wettbörse Smarkets sein. Bei diesem Anbieter ist die Liquidität aber im Gegensatz zu den oben genannten Buchmachern nicht immer garantiert.


Bei allen genannten Wettanbietern lassen sich die klassischen Wettarten anspielen. Das wären wie bereits erwähnt der Sieger des Rennens, die Platz-Wette (das Pferd muss unter den ersten 3 landen oder bei weniger als sieben Teilnehmer Erster oder Zweiter werden), aber auch Zweier-Wetten (Reihenfolge der beiden ersten Pferde) und Dreier-Wetten (Reihenfolge der ersten drei Plätze) sind beliebt und überall spielbar. Es gibt natürlich auch Wettarten ohne die richtige Reihenfolge vorherzusagen. Diese werden aber mit etwas niedrigeren Wettquoten belegt.

Pferde Wetten – Buchmacher in der Übersicht

Racebets
Pferdewetten.de
Smarkets
Trotto
Wettstar
OneXtwo
Lotos-Wetten

Was es bei Pferdewetten zu beachten gibt

Pferde Wetten sind sowohl für Ausrichter wie auch für die Jockeys interessant. Sie ziehen viele Zuschauer an und noch mehr Wettvolumen, was auch die große Rolle der Buchmacher erklärt. Die Pferdezüchter und Jockeys werden am Preisgeld beteiligt. Auch die Untergründe der Bahnen sind zu beachten, schließlich sind diese nicht für jeden Pferdetyp geeignet. Es mag trivial klingen, aber viele Experten sammeln Statistiken und Daten von gewissen Pferden und wie diese bei unterschiedlichem Wetter, Untergrund oder Uhrzeit abschneiden. Denn die Form eines Pferdes ist schwankend, während die „Stärke“ natürlich durch Zucht und Training beeinflussbar ist.

Auch die Analyse der Wettquoten auf dem Markt sollte man gesondert betrachten. Bei Wetten ist drauf zu achten, dass ein Pferd, dass zu Beginn Favorit ist, in der Quote stark ansteigen kann und ein krasser Außenseiter vor dem Rennen ein massives Absinken in den Wettquoten haben kann. Die Buchmacher passen sich nicht ganz so schnell an wie bei anderen Wettsportarten, sodass man beim Pferde Wetten sehr gute Quoten absahnen kann, wenn die nötigen Informationen vorhanden sind. Allgemein gilt: je näher das Rennen rückt, umso eher passen sich die Wettquoten der „wahren“ Chancenverteilung an. Die Buchmacher Line zu schlagen ist also bei Pferdewetten nahezu immer möglich, da die Quotenentwicklung zum Teil drastisch sein kann. Notwendige Informationen für das Wetten auf Pferderennen sind beispielsweise Gewichts-Handicaps, denn guten Pferden kann man bei Ausgleichsrennen auch Gewichte mitgeben um den Leistungsvorteil auszugleichen. Auch sollten die einzelnen Rennarten (Stutenrennen, Halbblutrennen oder Verkaufsrennen) nach ihren Besonderheiten etwas genauer unter die Lupe genommen werden. Insgesamt aber lässt sich mit einer guten Strategie, einer guten Informationsquelle und natürlich viel Erfahrung auch – beziehungsweise vor allem – bei Pferdewetten viel Geld verdienen.

24 Stunden / 7 Tage – live wird immer gewettet
Livewetten rund um die Uhr – was kann man wann live wetten?

 

Fazit – Pferdewetten in Deutschland

Pferderennen finden täglich mehrfach rund um den Globus statt. Es ist fast zu jeder Tageszeit möglich sein Geld auf ein Pferd zu setzen. In Europa sind vor allem Frankreich, Großbritannien und Italien beliebte Regionen – in Deutschland ist der Pferde-Wettsport tatsächlich nicht so stark verbreitet. Auch in Irland, Schweden und Norwegen finden täglich vereinzelt einige Rennen statt. Außerhalb unseres Kontinents findet man vor allem in den USA, ferner aber auch in Südafrika und in den arabischen Ländern Pferderennen, auf die man Wetten kann. Mit den richtigen Insider-Informationen lassen sich hohe Quoten mit beliebigen Einsätzen spielen. In kaum einer Wettart ist die Diskrepanz zwischen Value und Nicht-Value so ausgeprägt. Gut möglich, dass sich der deutsche Wettmarkt in Zukunft wieder etwas mehr für den Wettmarkt auf Pferderennen öffnen wird.

Informationen über seriöse Wettanbieter, Faktoren wie Sicherheit & Service sowie sonstige Themen finden Sie in unserem Artikel: Seriöse Wettanbieter in Deutschland.