Enthält kommerzielle Inhalte

Bayern vs. Freiburg, 03.11.2018 – Bundesliga

Die Bayern vor dem Rekordsieg

Germany Bayern vs. Freiburg Germany 03.11.2018, 15:30 Uhr – Bundesliga

Die Bayern sind wieder auf Zug. Die abstruse Pressekonferenz der Bayern-Oberen hat ihre Wirkung offenbar nicht verfehlt. Inzwischen ist der Rekordmeister wieder so unterwegs, wie man ihn kennt. Siege werden eingefahren, hier und da kommt ein wenig des bekannten Bayern-Dusels hinzu. Alles also wieder im Lot an der Säbener Straße? Vielleicht noch nicht, denn aktuell stehen die Bayern in der Bundesliga weiterhin nur auf dem zweiten Platz. Es fehlen aber bloß noch zwei Punkte auf Spitzenreiter Borussia Dortmund. Der BVB spielt am Samstag zeitgleich mit dem FCB in Wolfsburg. Vielleicht erleben wir eine Ablösung an der Tabellenspitze. Für ausgeschlossen halten wir das nicht, denn zumindest ein Sieg der Bayern ist fest eingeplant.

Inhaltsverzeichnis

Bayern München ist nämlich wieder einmal auf Rekordjagd. Der Bundesligarekord für Heimspielsiege gegen einen Gegner liegt natürlich in Händen der Bayern. 15 Mal in Serie haben die Roten daheim gegen den VfL Wolfsburg gewonnen. Am Samstag kommt nun der SC Freiburg in die Allianz Arena. Gegen die Breisgauer kommen die Münchener aktuell auf 14 Heimsiege. Da könnte der eigene Bundesligarekord eingestellt werden. Allerdings heißt das nicht, dass wir vor der Partie zwischen Bayern und Freiburg Wetten pauschal auf den FCB platzieren würden, denn die Bilanz von Niko Kovac gegen den Sportclub ist doch eher bescheiden. Viermal stand er in der Bundesliga gegen die Freiburger an der Linie und konnte dabei nicht einen Sieg holen. Dem entgegen steht aber die tolle Bilanz von Robert Lewandowski gegen Freiburg. In zwölf Bundesligaspielen gegen den Sportclub erzielte der Pole nämlich 13 Treffer. Es könnte sich lohnen, vor dem Anpfiff zwischen Bayern und Freiburg die Wettquoten auf einen weiteren Treffer des Angreifers zu prüfen. Der SC Freiburg befindet sich in der Bundesliga aktuell auf dem elften Platz, hat aber zuletzt sehr gut performt und war in der Liga kaum schlagbar. Hier und da gibt es für die Elf von Christian Streich aber auch Rückschläge, wie beispielsweise am Mittwoch im Pokal bei Holstein Kiel. Unter dem Strich sind die Breisgauer doch sehr gefestigt. Was das aber für das Gastspiel in München zu bedeuten hat, werden wir erst am Samstag wissen. Der Anpfiff zum zehnten Spieltag in der Bundesliga zwischen Bayern München und dem SC Freiburg in der Allianz Arena erfolgt am 03.11.2018 um 15:30 Uhr.

Bayern vs. Freiburg – Beste Quoten * – Bundesliga

Bet365 Logo Bet at Home Logo Interwetten Logo Comeon Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bet at Home
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Comeon
Bayern
1.10 1.10 1.12 1.10
Unentschieden 9.00 9.63 9.00 10.25
Freiburg
21.00 23.01 20.00 24.50

(Wettquoten vom 02.11.2018, 06:28 Uhr)

Germany Bayern – Statistik & aktuelle Form

Bayern Logo

Die Stimmung bei den Bayern ist weiterhin nicht gut. Die Ergebniskrise ist vorerst überwunden, aber es gibt doch immer noch einige Fragen, warum es den Bayern an der bekannten Souveränität mangelt. Die Laufwege stimmen nicht und die Automatismen funktionieren nicht. Viele der letzten Auftritte sind des Rekordmeisters nicht würdig. Dafür gibt es einige Gründe. Der Kader ist offenbar nicht ausgewogen genug aufgestellt. Verletzungen werfen die Planungen von Niko Kovac immer wieder über den Haufen. Zudem hat die WM ihre Spuren hinterlassen und die ehemaligen Weltklassespieler Arjen Robben und Franck Ribery haben ihren Zenit überschritten. Für nationale Meriten könnte es in dieser Saison noch reichen. Vor dem Match zwischen Bayern und Freiburg die Quoten auf den Titel in der Champions League des Rekordmeisters zu prüfen, erscheint uns aber doch etwas vermessen zu sein. Dabei haben die Bayern zuletzt vier Spiele in Folge gewonnen, taten sich dabei aber nicht selten schwerer, als es im Vorfeld hätte angenommen werden dürfen.

Das war sogar am letzten Dienstag in der zweiten Pokalrunde bei den Amateuren in Rödinghausen so. Dabei lief zunächst alles nach Plan. Nach einer Viertelstunde hatten Sandro Wagner und Thomas Müller die Bayern mit 2:0 nach vorne gebracht. Renato Sanches hatte nach einer halben Stunde die Gelegenheit auf 3:0 erhöhen, vergab aber einen Elfmeter. Ab diesem Zeitpunkt lief bei den Bayern nicht mehr viel zusammen. Nach dem Anschlusstreffer unmittelbar nach der Pause zitterte sich der Rekordmeister gegen den Regionalligisten über die Zeit.

„Wir haben eine schwierige Phase gehabt vor ein paar Wochen. Wir haben jetzt vier Spiele gewonnen – und das ist schon mal nicht so schlecht.“

Sandro Wagner
Sandro Wagner sah die Geschichte aber nicht so dramatisch und verwies darauf, dass im Augenblick immerhin die Ergebnisse stimmen. Da dürfte er Recht haben, aber ob die Bayern-Bosse allein damit zufrieden sein werden, darf bezweifelt werden. Ein weiteres Problem hat sich im Pokalspiel zusätzlich ergeben, denn Thiago wird nach einem Bänderriss nun mehrere Wochen fehlen. Dazu kommen weiterhin die Ausfälle von Corentin Tolisso und Kingsley Coman. Immerhin hat sich das Lazarett vor dem Freiburg-Spiel ansonsten ein wenig gelichtet. Arjen Robben, Mats Hummels, Jerome Boateng und James Rodriguez, die im Pokalspiel noch angeschlagen passen mussten, dürften wieder fit sein. Ansonsten stünden für die Startelf noch Serge Gnabry und Leon Goretzka bereit.

Voraussichtliche Aufstellung von Bayern:
Neuer – Kimmich, Süle, Hummels, Alaba – Javi Martinez – Müller, Rodriguez, Robben, Ribery – Lewandowski – Trainer: Kovac

Letzte Spiele von Bayern:
30.10.2018 – SV Rödinghausen vs. Bayern 1:2 (DFB-Pokal)
27.10.2018 – Mainz vs. Bayern 1:2 (Bundesliga)
23.10.2018 – AEK Athen vs. Bayern 0:2 (Champions League)
20.10.2018 – Wolfsburg vs. Bayern 1:3 (Bundesliga)
06.10.2018 – Bayern vs. Gladbach 0:3 (Bundesliga)

 

Findet Leverkusens Trendwende eine Fortsetzung?
Leverkusen vs. Hoffenheim, 03.11.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Freiburg – Statistik & aktuelle Form

Freiburg Logo

Nils Petersen ist drauf und dran, der erfolgreichste Bundesligaschütze des SC Freiburg zu werden. Aktuell hat er 36 Tore für den Sportclub im Oberhaus erzielt. Bis zu Rekordhalter Papiss Cisse fehlt nur ein Treffer, doch dieser wird ihm bei seinem Ex-Klub in München nicht gelingen, denn der Nationalspieler wird wegen einer Muskelverhärtung passen müssen. Wieder einmal ist Christian Streich dazu verdammt, seine Startelf umstellen zu müssen. Trotz des Verletzungspechs sind die Breisgauer in den letzten Wochen gut in Form. Freiburg hat nämlich nur eins der letzten sieben Bundesligaspiele verloren. Seit dem dritten Spieltag und der Rückkehr von Christian Streich nach einem Bandscheibenvorfall, hat der Sportclub nur einen Zähler weniger als die Bayern geholt. Insgesamt könnte man also meinen, dass es im Schwarzwald aktuell ganz gut läuft. Trotzdem würden wir vor der Partie zwischen Bayern und Freiburg wohl keine Wetten auf den Außenseiter platzieren. Das liegt auch daran, dass die Freiburger nach dem Pokal-Aus unter der Woche in Kiel vielleicht in ein kleines mentales Tief gefallen sind.

Beim ambitionierten Zweitligisten sah zunächst alles super aus. Bereits nach einer Minute brachte Nils Petersen seine Mannschaft per Elfmeter mit 1:0 in Führung. Dieser Vorsprung brachte aber keine Sicherheit. Kiel konnte nach einer halben Stunde ausgleichen und hatte im zweiten Abschnitt mehr Mut und gewann nicht unverdient mit 2:1. Daran haben die Breisgauer nun auf jeden Fall noch zu knabbern. Hinzu kommt die bereits erwähnte Serie, die in Christian Streich offenbar arbeitet. Noch nie konnte er in München etwas ernten.

„Ich möchte in meinem Leben unbedingt noch in München gewinnen.“

Christian Streich
Er hofft, dass sich das zumindest irgendwann in seinem Leben noch einmal ändern wird. Vor dem kommenden Spiel der Bayern gegen Freiburg deuten die Wettquoten nicht darauf hin, dass es an diesem Wochenende schon so weit sein könnte. Der Sportclub geht personell nämlich auf dem Zahnfleisch. Amir Abrashi, Brandon Borrello, Florian Niederlechner, Nils Petersen, Jerome Gondorf, Caleb Stanko und Lukas Kübler werden nicht zur Verfügung stehen. Manuel Gulde und Robert Sallai fehlten zuletzt in Kiel und könnten vielleicht auch am Samstag nicht einsatzfähig sein. Vor allem in der Defensive hat Christian Streich kaum mehr personelle Alternativen, die bereits über Erfahrung in der Bundesliga verfügen.

Voraussichtliche Aufstellung von Freiburg:
Schwolow – Stenzel, Lienhart, Heintz, Günter – Koch, Höfler – Haberer, Frantz, Waldschmidt – Höler – Trainer: Streich

Letzte Spiele von Freiburg:
31.10.2018 – Kiel vs. Freiburg 2:1 (DFB-Pokal)
26.10.2018 – Freiburg vs. Gladbach 3:1 (Bundesliga)
21.10.2018 – Hertha vs. Freiburg 1:1 (Bundesliga)
07.10.2018 – Freiburg vs. Leverkusen 0:0 (Bundesliga)
30.09.2018 – Augsburg vs. Freiburg 4:1 (Bundesliga)

 

Überraschen die Wölfe den gebeutelten Spitzenreiter?
Wolfsburg vs. Dortmund, 03.11.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Bayern vs. Freiburg Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Wenn der SC Freiburg sich gegen Bayern München durchsetzt, dann ist im Breisgau ein Feiertag angesagt. 37 Mal standen sich die beiden Klubs bisher gegenüber. Der direkte Vergleich spricht mit 27:4-Siegen für die Bayern eine deutlich Sprache. Sechs Partien endeten mit einem Remis. Wie bereits erwähnt, haben die Freiburger sich in München zuletzt 14 Klatschen in Serie abgeholt. In der letzten Saison hagelte es beispielsweise in der Allianz Arena gleich eine 0:5-Pleite. Im Rückspiel lief es für den Sportclub auch nicht viel erfolgreicher. Im März siegten die Bayern im Schwarzwald mit 4:0. Alexander Schwolow leitete den Torreigen mit einem Eigentor ein. Corentin Tolisso, Sandro Wagner und Thomas Müller waren außerdem für die Bayern erfolgreich.

 

7.00 für Bayern gewinnt + 5€ Geld zurück Garantie
Erhöhte Betfair Quoten für Bayern vs. Freiburg

 

Prognose & Wettbasis-Trend Germany Bayern vs. Freiburg Germany

Wenn wir auf diesen Spieltag schauen, dann spricht nicht viel dafür, dass der Sportclub einen erfolgreichen Samstag in München verleben wird. Zwar haben die Freiburger nur eins der letzten sieben Spiele in der Bundesliga verloren, aber mehr Positives fällt uns zu den Breisgauern aktuell auch nicht ein. Die Bayern spielen in den letzten Wochen zwar ebenfalls nicht ruhmreich, aber vier Siege in Folge sind schon wieder eine Hausnummer. Außerdem hat Bayern die letzten 14 Heimspiele gegen Freiburg alle gewonnen. Das bedeutet, dass Christian Streich in der Allianz Arena gegen den Rekordmeister noch nie etwas ernten konnte. Niko Kovac hatte als Coach von Eintracht Frankfurt mit seinem Trainerkollegen aber auch so seine Probleme und wartet auf den ersten Sieg gegen Christian Streich.

 

Key-Facts – Bayern vs. Freiburg Wetten

  • Bayern München hat zu Hause 14 Mal in Serie gegen Freiburg gewonnen.
  • Die Bayern haben inzwischen schon wieder vier Siege in Serie eingefahren.
  • Freiburg hat in der Bundesliga nur eins der letzten sieben Spiele verloren.

 

Am Samstag sollte ihm das aber gelingen, denn vor dem Spiel zwischen den Bayern und Freiburg werden Quoten von maximal 1,12 auf einen Heimsieg angeboten. Wettquoten in diesem Bereich sind aber nur schwerlich mit einem Value zu verbinden, zumal die Bayern eben auch in keiner überragenden Verfassung unterwegs sind. Mit Wohlwollen würden wir vielleicht noch auf einen kleinen Handicapsieg der Bayern mit zwei Toren Unterschied wetten. Das ist dann aber schon das höchste der Gefühle, obwohl es durchaus auch ein bitterer Nachmittag für die Gäste werden könnte. Wahrscheinlich würden das ganz große Risiko scheuen und zwischen den Bayern und Freiburg Wetten auf einen Heimsieg mit mindestens zwei Toren Unterschied, zu Quoten von bis zu 1,30, platzieren.
 

 

Germany Bayern vs. Freiburg Germany – Beste Wettquoten * 03.11.2018

Germany Sieg Bayern: 1.12 @Interwetten
Unentschieden: 11.00 @Betway
Germany Sieg Freiburg: 24.50 @Comeon

(Wettquoten vom 02.11.2018, 06:28 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Bayern / Unentschieden / Sieg Freiburg:

1: 89%
8%
3%

 

Setze mit Interwetten auf den Pionier der Onlinewetten!

Germany Bayern vs. Freiburg Germany – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.28 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 3.75 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.10 @Bet365
NEIN: 1.66 @Bet365

Handicap
Bayern (-1): 1.30 @Bet365

Zur Bet365 Website

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).[TABLE_NEWS=3891]