Enthält kommerzielle Inhalte

Augsburg vs. Nürnberg, 03.11.2018 – Bundesliga

Schwaben und Franken duellieren sich im bayerischen Derby!

Germany Augsburg vs. Nürnberg Germany 03.11.2018, 15:30 Uhr – Bundesliga

Der Fitnesszustand von Fußballprofis ist zweifellos einer der ausschlaggebenden Faktoren im Profigeschäft. Wie sehr spielen jedoch englische Wochen und die Doppel- beziehungsweise Dreifachbelastung wirklich eine Rolle? Niko Kovac sagte neuerdings, dass die Rotation bei Teams, die auch international mit von der Partie sind, unabdingbar sei. Eishockeyspieler werden sich über solche Aussagen wohl amüsieren, schließlich spielen sie regelmäßig zweimal unter der Woche. Zwar beträgt die reine Spielzeit auf dem Eis nur 60 Minuten, was durch die Intensität des Spiels aber wohl kaum weniger anstrengend sein dürfte. So bleibt diese Frage wohl weiterhin ein kleines Rätsel. Fest steht, dass vor allem Mannschaften, die den Rhythmus nicht gewohnt sind, alle drei oder vier Tage zu spielen, häufig Probleme haben. So ist es bei der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem 1. FC Nürnberg am Samstag eine Herausforderung für beide Kontrahenten, eine fitte Elf auf den Rasen zu schicken. Beide Klubs mussten nämlich unter der Woche nicht nur im Pokal ran, sondern jeweils auch noch über die volle Distanz von 120 Minuten gehen.

Inhaltsverzeichnis

Erfolgreich waren am Ende beide Erstligisten. Der FCA spielte am Dienstag schon gegen Mainz und hat damit einen Tag mehr Regenerationszeit. Der Club setzte sich einen Tag später im Elfmeterschießen gegen Rostock durch. Im Schwabenland wollen die Franken auch in der Liga wieder siegen. Nicht nur die beiden verschenkten Punkte aus dem vergangenen Heimspiel gegen Frankfurt werden die Mannschaft von Michael Köllner motivieren. Vor allem die desolaten Auswärtsauftritte in Dortmund und Leipzig gilt es, vergessen zu machen. Diese sind auch der Hauptgrund, weshalb Augsburg gegen Nürnberg bei den Wettquoten klar im Vorteil liegt. Die Fuggerstädter erhalten von den Buchmachern für einen Heimsieg Quoten bis zu einer 1,60. Wer zwischen Augsburg und Nürnberg an einen Erfolg der Gäste glaubt, kann seine Wetten bei hohen 6,00er Quoten auf den Club platzieren. Beim bayerischen Derby, das eigentlich gar keines ist, da sich die Augsburg-Fans als Schwaben sehen, stammt der Schiedsrichter Patrick Ittrich aus dem hohen Norden aus Hamburg. Er wird die Begegnung am Samstagnachmittag um 15:30 Uhr in der WWK-Arena anpfeifen.

Augsburg vs. Nürnberg – Beste Quoten * – Bundesliga

Bet365 Logo Bet at Home Logo Comeon Logo Bet3000 Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bet at Home
Hier zu
Comeon
Hier zu
Bet3000
Augsburg
1.60 1.55 1.59 1.60
Unentschieden 3.80 4.24 4.25 4.50
Nürnberg
6.00 5.52 5.75 6.00

(Wettquoten vom 01.11.2018, 23:32 Uhr)

Germany Augsburg vs. Nürnberg Germany Direkter Vergleich [+ Infografik]

Dieses bayerische Derby (aus geografischer Sicht) gab es insgesamt schon 21mal. Augsburg darf aus Sicht des 1. FC Nürnberg als Lieblingsgegner bezeichnet werden und Wetten auf den Club waren in der Vergangenheit meist eine gute Option. Zwölf Siege stehen auf Seiten der Franken zu Buche. Nur dreimal setzten sich die Schwaben durch. Der letzte Vergleich aus einem Pflichtspiel liegt vier Jahre zurück. Das jüngste Aufeinandertreffen gab es in einem Testspiel im Jahr 2016. Damals setzte sich der Club durch Tore von Salli und Burgstaller mit 2:1 durch. Paul Verhaegh sorgte für das Tor der Gäste. Auch bei den bisher brisantesten Begegnungen behielten die Nürnberger die Oberhand. In der Saison 2009/10 standen sich die Klubs in der Relegation gegenüber. Der FCN siegte sowohl im Hin- als auch im Rückspiel und verschob damit den Aufstieg des FCA in die Bundesliga.

Infografik Augsburg Nürnberg 2018

Germany Augsburg – Statistik & aktuelle Form

Augsburg Logo

Der FC Augsburg sieht sich selbst als etwas wie das gallische Dorf in der großen Welt der Bundesliga an, welches sich Jahr für Jahr tapfer gegen die prominente und finanzstarke Konkurrenz behauptet. Tatsächlich ist es beeindruckend, was die Verantwortlichen rund um Manager Stefan Reuter Jahr für Jahr in der Fuggerstadt leisten. Einer der wichtigsten Schachzüge in der jüngeren Vergangenheit war es, Manuel Baum als Cheftrainer zu erkennen. Der bis dahin im Profigeschäft noch völlig unbekannte Baum leistet herausragende Arbeit und entwickelt die Mannschaft des FCA kontinuierlich weiter.

In der laufenden Saison wirken die Schwaben erneut extrem gefestigt. Das ausgegebene vorrangige Ziel Klassenerhalt erscheint mehr als realistisch. Nach den guten Leistungen zuletzt träumen einige Fans in der Fuggerstadt sogar schon von mehr. Aber auch Understatement ist eine der Stärken in Augsburg und so hielten Reuther und Co. den Ball auch nach dem 2:1-Erfolg in Hannover flach. Platz neun und zwölf Punkte sind eine gute Momentaufnahme, nicht mehr und nicht weniger. Unter der Woche gelang dem FCA der Sprung ins Achtelfinale des DFB Pokals. Gegen Mainz erlaubte sich Trainer Baum den Luxus, einige Spieler zu schonen. Kapitän Daniel Baier zum Beispiel war nicht mit von der Partie. Auch ein Alfred Finnbogason wurde erst spät eingewechselt. Beinahe wäre dies bestraft worden. Mit viel Moral und einem gut aufgelegten Caiuby setzte sich Augsburg dann aber doch nach Verlängerung gegen die 05er durch. Matchwinner Caiuby unterstrich nach seiner Suspendierung wegen wiederholter Verspätungen seine Wichtigkeit für den FCA.

Auch Philipp Max, der sich mit starken Auftritten seit Wochen für höhere Aufgabe (DFB-Elf) bewirbt, war wieder einer der zentralen Figuren auf dem Platz. Er bereitet über die linke Seite beide Tore in der regulären Spielzeit vor. Einziger Wermutstropfen bei den Gastgebern war und ist die Verletzung von Abwehrmann Rani Khedira. Er hat leichte muskuläre Probleme und sein Einsatz am Wochenende ist noch fraglich. Ebenfalls fehlen wird Jan Moravek, der sich gegen Mainz eine Risswunde am Schienbein zugezogen hat. Ansonsten kann Manuel Baum weiterhin aus den Vollen schöpfen. Offensiv könnte erstmals seit Wochen wieder das Dreiergespann Finnbogason, Caiuby und Michael Gregoritsch von Beginn an auflaufen. Im Mittelfeld wäre Marco Richter eine Option für die Startelf. Er hat nach seiner Einwechslung im Pokal eine Menge Schwung in die Partie gebracht und mit drei Distanzschüssen zudem Torgefahr ausgestrahlt.

Voraussichtliche Aufstellung von Augsburg:
Luthe – Schmid, Gouweleeuw, Hinteregger, Max – Baier, Koo, Richter – Gregoritsch, Caiuby, Finnbogason

Letzte Spiele von Augsburg:
30.10.2018 – Augsburg vs. Mainz 3:2 (DFB-Pokal)
27.10.2018 – Hannover vs. Augsburg 1:2 (Bundesliga)
20.10.2018 – Augsburg vs. RB Leipzig 0:0 (Bundesliga)
06.10.2018 – Dortmund vs. Augsburg 4:3 (Bundesliga)
30.09.2018 – Augsburg vs. Freiburg 4:1 (Bundesliga)

 

Gelingt Schalke der zweite Heimsieg in dieser Saison?
Schalke vs. Hannover, 03.11.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Nürnberg – Statistik & aktuelle Form

Nürnberg Logo

Um die Luxusprobleme, die der FC Augsburg nach der Rückkehr von Finnbogason und Caiuby in der Offensive hat, beneidet Michael Köllner seinen Trainerkollegen wohl ein wenig. Er selbst muss nämlich weiterhin auf seinen Top-Angreifer Mikhail Ishak verzichten. Ein Einsatz des Schweden in Augsburg würde noch zu früh kommen. Törles Knöll oder Adam Zrelak könnten ihn in der Startformation ersetzen. Letztgenannter hat wohl die etwas besseren Karten. Der slowakische Nationalspieler hat zuletzt zweimal als Joker zugeschlagen und sich damit eine Chance von Beginn an verdient. Hinter der Offensivreihe gibt es ebenfalls einige Sorgenkinder.

Mit Löwen, Valentini und Lippert ist das Lazarett des Clubs prominent besetzt. Köllner hat demnach weniger Chancen zur Rotation, was für einige Spieler gewiss kein Vorteil ist. Nur 66 Stunden nach dem kräftezehrenden Spiel in Rostock werden die Beine schwer sein. Das wiederholten die Spieler mehrfach. Ob sie damit schon eine Ausrede für eine mögliche Niederlage suchen? So weit sollte man nicht gehen, obwohl ein gesundes Selbstvertrauen tatsächlich anders aussieht. Nach den zuletzt gezeigten Leistungen in der Fremde wundert dies allerdings nicht. Beim 0:7 in Dortmund und beim 0:6 in Leipzig zeigte der Club jeweils keine bundesligatauglichen Auftritte.

Beim Drittligisten an der Ostsee bekleckerten sich die Franken abermals nicht mit Ruhm. In Augsburg stehen die Vorzeichen damit nicht besonders gut und dass Nürnberg bei den Wettquoten als klarer Underdog gehandelt wird, ist nachvollziehbar. Torhüter Christian Mathenia muss sich erneut auf einen arbeitsreichen Samstagnachmittag einstellen. Der Keeper ist derzeit eine der großen Stützen im Team und war auch der Erfolgsgarant im Pokal. Seine zahlreichen Paraden und die beiden Joker-Tore von Zrelak und Palacios in der Verlängerung machten das Elfmeterschießen und den Achtelfinal-Einzug überhaupt erst möglich. Das erkämpfte Selbstvertrauen wird nun in Augsburg auf eine harte Probe gestellt.

Voraussichtliche Aufstellung von Nürnberg:
Mathenia – Bauer, Margreitter, Mühl, Leibold – Petrak, Kubo, Behrens, Palacios – Misidjan, Zrelak

Letzte Spiele von Nürnberg:
31.10.2018 – Rostock vs. Nürnberg 2:2 (DFB-Pokal)
28.10.2018 – Nürnberg vs. Frankfurt 1:1 (Bundesliga)
20.10.2018 – Nürnberg vs. TSG Hoffenheim 1:3 (Bundesliga)
13.10.2018 – Vilzing vs. Nürnberg 0:5 (Freundschaftsspiel)
07.10.2018 – RB Leipzig vs. Nürnberg 6:0 (Bundesliga)

 

Findet Leverkusens Trendwende eine Fortsetzung?
Leverkusen vs. Hoffenheim, 03.11.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Augsburg – Nürnberg Germany Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend Germany Augsburg vs. Nürnberg Germany

Das Kräfteverhältnis hat sich im letzten Jahrzehnt zwischen Augsburg und Nürnberg geändert. Die Wettquoten zeigen, dass die Schwaben mittlerweile höher eingeschätzt werden als der Club. Wie bereits erwähnt, ist es gar nicht so lange her, als die Franken sich in der Relegation gegen den bayerischen Kontrahenten behaupteten und den Aufstieg der Augsburger verhinderten. Mittlerweile hat sich der FCA im Fußball-Oberhaus etabliert und die bisherigen Auftritte in dieser Spielzeit lassen eigentlich keinen Zweifel daran, dass mit den Fuggerstädtern auch in der kommenden Saison zu rechnen ist. Nürnberg dagegen weißt nach dem Aufstieg bislang eine sehr große Inkonstanz auf. Vor allem der Unterschied zwischen den Leistungen im heimischen Stadion und in der Fremde bereiten den Anhängern Sorgen. Im Pokal konnte sich der Club im Gegensatz zu den Auftritten in Dortmund und Leipzig nicht unbedingt steigern und sprang einer Blamage gerade noch so von der Schippe. Die anstrengenden 120 Minuten mit anschließendem Elfmeterschießen waren im Hinblick auf die Fitness der Spieler aber auch nicht gerade das Wunsch-Ergebnis des Trainers Michael Köllner.

 

Key-Facts – Augsburg vs. Nürnberg Wetten

  • Nürnberg ist auswärts noch ohne Sieg und präsentierte sich in der Fremde zuletzt unterirdisch
  • Beim FCA sind alle Angreifer einsatzbereit, während beim Club Stürmer Ishak wohl erneut passen muss
  • Die Franken führen den direkten Vergleich mit 12:3-Siegen deutlich an

 

Es sind ohnehin zahlreiche Spieler verletzt oder angeschlagen, weshalb das Spiel in Augsburg für einige Akteure im Trikot der Gäste gegen Ende sehr hart werden wird. Augsburg konnte im Gegensatz zum Club ein paar Stammkräfte wie Kapitän Daniel Baier schonen. Zudem hatten die Schützlinge von Manuel Baum einen Tag mehr Regenerationszeit. Die Faktenlage ist insgesamt sehr eindeutig und zwischen Augsburg und Nürnberg machen ganz klar nur Wetten bei ordentlichen Quoten auf die Gastgeber Sinn. Die Wettquoten für ein Over-Spiel oder einen Handicap-Erfolg des FCA sind ebenfallseine Überlegung wert. Das Dreiergespann Caiuby-Finnbogason-Gregoritsch ist fit und wird die verunsicherte Hintermannschaft der Gäste vor einige Aufgaben stellen.
 

 

Germany Augsburg vs. Nürnberg Germany – Beste Wettquoten * 03.11.2018

Germany Sieg Augsburg: 1.60 @Betvictor
Unentschieden: 4.50 @Bet3000
Germany Sieg Nürnberg: 6.00 @Bet365

(Wettquoten vom 01.11.2018, 23:32 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Augsburg / Unentschieden / Sieg Nürnberg:

1: 62%
X: 22%
16%

 

Echte Gewinner wetten bei Betvictor!

Germany Augsburg vs. Nürnberg Germany – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1,72 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2,10 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1,75 @Bet365
NEIN: 2,00 @Bet365

Zur Bet365 Website

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).[TABLE_NEWS=3891]