Augsburg vs. Gladbach, 01.09.2018 – Bundesliga

Wird Angstgegner Augsburg von Gladbach bezwungen?

/
Dieter Hecking (Gladbach)
Dieter Hecking (Gladbach) © GEPA pic

Germany Augsburg vs. Gladbach Germany 01.09.2018, 15:30 Uhr – Bundesliga (Endergebnis: 1:1)

Zwar verbietet es sich eigentlich aus Prinzip, nach dem ersten Spieltag einen Blick auf die Tabelle zu werfen, dennoch werden es der FC Augsburg und Borussia Mönchengladbach aktuell gerne tun. Sowohl die Fuggerstädter als auch die Elf vom Niederrhein starteten nämlich mit Siegen in die neue Saison und finden sich deshalb beide in den Top Fünf wieder. Die Augsburger gewannen zum Auftakt mit 2:1 bei Fortuna Düsseldorf und haben am Samstagnachmittag sogar die Chance, den besten Start der eigenen Bundesliga-Geschichte perfekt zu machen. Mehr als drei Punkte nach zwei Partien hatten die Südschwaben noch nie auf dem Konto.

Die Borussia wird sich allerdings mit aller Macht gegen eine Niederlage wehren, zumal die Fohlen mit einem Sieg selbst die Möglichkeit hätten, erstmals seit 1995/1996 wieder mit sechs Zählern in eine Bundesliga-Spielzeit zu kommen. Die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking überzeugte am vergangenen Wochenende gegen Bayer Leverkusen vor allem in der zweiten Halbzeit und landete deshalb einen verdienten 2:0-Erfolg, der am Niederrhein bereits wieder große Hoffnungen schürt. Diesen guten ersten Eindruck gilt es am Samstag zu bestätigen und endlich den Angstgegner aus Augsburg in deren Stadion zu knacken. Zwischen Augsburg und Gladbach implizieren die Wettquoten ein ausgeglichenes Match. Wer auf einen Sieg von Augsburg gegen Gladbach Wetten abschließt, erhält maximale Quoten von 2.75. Für einen Auswärtscoup der Gladbacher werden exakt die gleichen Notierungen angeboten. Der Anstoß in der WWK Arena erfolgt am 01.09.2018 zur gewohnten Bundesliga-Zeit um 15:30 Uhr.

Augsburg vs. Gladbach – Beste Quoten * – Bundesliga

Germany Sieg Augsburg: 2.75 @Betway
Unentschieden: 3.45 @Betsson
Germany Sieg Gladbach: 2.75 @Comeon

(Wettquoten vom 30.08.2018, 21:40 Uhr)

Zur Betway Website

Germany Augsburg – Statistik & aktuelle Form

Augsburg Logo

Gespannt blickten am Mittwochmittag die Verantwortlichen des FC Augsburg nach München, wo Jogi Löw zum einen seine WM-Analyse vorstellte und zum anderen den Kader für die anstehenden Länderspiele gegen Peru sowie Frankreich bekanntgab. Grundlos war die Aufregung bei den Funktionären um Stefan Reuter und Manuel Baum übrigens nicht, da sie eigentlich fest davon ausgegangen waren, dass sie im Anschluss ihrem Außenverteidiger Phillip Max zur erstmaligen Nominierung gratulieren können. [pullquote align=“right“ cite=“Kapitän Baier über die Nicht-Nominierung seines Teamkollegen Max“ link=““ color=““ class=““ size=““]„Wir alle in der Mannschaft sind fest davon ausgegangen, dass Philipp nominiert wird.“[/pullquote]
Obwohl der beste Vorlagengeber der vergangenen Bundesliga-Spielzeit sicherlich auf dem Radar der DFB-Elf ist, verzichtete Löw abermals auf den 24-Jährigen und berief stattdessen überraschenderweise den Hoffenheimer Nico Schulz ins Aufgebot. Ob die Entscheidung des Bundestrainers auf den jüngsten Auftritt von Phillip Max, dem Sohn des ehemaligen Torschützenkönigs Martin Max, zurückzuführen ist, darf nur spekuliert werden. Fakt ist, dass der linke Außenverteidiger am ersten Spieltag bei der Partie in Düsseldorf in der einen oder anderen Situation nicht gut aussah und zudem maßgeblich das Gegentor mitverantwortete. Glücklicherweise, aus Sicht der Fuggerstädter, sollte sich der eine Gegentreffer nicht negativ auf das Ergebnis auswirken, denn der FCA siegte zum Auftakt beim Aufsteiger mit 2:1. Nachdem Benito Raman die Fortuna im ersten Durchgang mit 1:0 in Führung gebracht hatte, drehten Martin Hinteregger (57.) und Rückkehrer Andre Hahn (76.) die Begegnung zugunsten der Mannschaft von Trainer Manuel Baum.

Wie wichtig dieser Erfolg für die Südschwaben war, zeigt allein die Tatsache, dass Augsburg überhaupt zum allerersten Mal in der Bundesliga-Geschichte ein Auftaktspiel gewann. Folgerichtig hat der Vorjahreszwölfte am Samstag die Möglichkeit, schon mit einem Unentschieden zuhause gegen Borussia Mönchengladbach erstmals nach zwei Spieltagen auf mehr als drei Punkte zu kommen. Nach dem knappen, aber verdienten 2:1-Erfolg im DFB Pokal beim TSV Steinbach Haiger und dem erwähnten Erfolg gegen die Rheinländer ist die Stimmung innerhalb der Mannschaft gut und die Zuversicht groß, dass man erneut ungeschlagen bleibt. Wichtig wird es sein, dass die Heimbilanz im Vergleich zur vergangenen Spielzeit deutlich aufpoliert wird. 2017/2018 konnten die Rot-Grün-Weißen lediglich sechs von 17 Matches vor heimischer Kulisse siegreich gestalten. [pullquote align=“left“ cite=“Daniel Baier“ link=““ color=““ class=““ size=““]„Wir wissen, dass wir im letzten Jahr weniger Heimspiele gewonnen haben, als wir es uns vorgestellt haben. Wir wollen unseren Fans für ihre Unterstützung etwas zurückgeben, aber es ist kein Wunschkonzert.“[/pullquote]
In der Endabrechnung belegte der FCA damit den 14. Platz in der Heimtabelle und sammelte vor den eigenen Zuschauern bloß drei Zähler mehr als in der Fremde. Coach Manuel Baum warnt jedenfalls vor dem Gegner aus Mönchengladbach und versucht somit die Sinne seiner Spieler vor dem tabellarischen Spitzenspiel gegen die Elf vom Niederrhein zu schärfen: „Das Spiel gegen die Borussia wird wieder ein ganz anderes und ist überhaupt nicht vergleichbar mit Düsseldorf. Gladbach ist schwer ausrechenbar und wahnsinnig flexibel, ein richtig starker Gegner!“, so der Coach, der personell weiterhin auf Kilian Jakob, Frederik Jensen, Alfred Finnbogason und Julian Schieber verzichten muss. Speziell der Ausfall des isländischen Torjägers wiegt natürlich schwer und wird momentan versucht, mit dem jungen Marco Richter zu kompensieren. Der 20-Jährige ist wahrscheinlich das größte Talent beim FCA und wurde jüngst von Stefan Kuntz erstmals für die U21-Nationalmannschaft nominiert. Wir glauben, dass Augsburg Gladbach alles abverlangen wird und empfehlen daher Wetten auf weniger als 2,5 Tore.

Voraussichtliche Aufstellung von Augsburg:
Giefer – Schmid, Gouweleeuw, Hinteregger, Max – Khedira, D. Baier – Hahn, Gregoritsch, Caiuby – M. Richter

Letzte Spiele von Augsburg:
25.08.2018 – Düsseldorf vs. Augsburg 1:2 (Bundesliga)
19.08.2018 – Steinbach vs. Augsburg 1:2 (DFB-Pokal)
12.08.2018 – Augsburg vs. Athletic Bilbao 0:1 (Freundschaftsspiele)
04.08.2018 – Newcastle vs. Augsburg 0:1 (Freundschaftsspiele)
26.07.2018 – Gladbach vs. Augsburg 2:1 (Freundschaftsspiele)

 

Welches Gesicht zeigt Frankfurt gegen Werder Bremen?
Frankfurt vs. Werder Bremen, 01.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Gladbach – Statistik & aktuelle Form

Gladbach Logo

Borussia Mönchengladbach war sicherlich eine der positiven Überraschungen am ersten Spieltag der neuen Bundesliga-Saison. Zwar profitierten die Fohlen in der ersten Halbzeit im Rhein-Derby davon, dass Gegner Leverkusen gute Chancen liegen ließ, doch mit fortlaufender Spieldauer spielte sich die Borussia in einen regelrechten Rausch und siegte letztlich verdient mit 2:0, obwohl Thorgan Hazard nach 38 Minuten einen Elfmeter verschoss. Besser machte es der sehr agile Jonas Hofmann, der sich in der 55. Minute den Ball schnappte und aus elf Metern traf. Nur drei Zeigerumdrehungen später zeichnete sich Fabian Johnson nach einem doppelten Doppelpass mit Rafael für das 2:0 verantwortlich. Spätestens dieses hervorragend herausgespielte Tor, gepaart mit dem Torfestival im DFB Pokal beim BSC Hastedt (11:1), sorgt rund um den alten Bökelberg für Euphorie. Die Fans, die im Vorjahr viel Leid ertragen mussten und auch nicht hundertprozentig hinter Trainer Dieter Hecking standen, schüren bereits wieder die Hoffnung, 2018/2019 Europapokal-Fußball in Mönchengladbach zu sehen. Noch ist allerdings erst eine einzige Partie absolviert und die Fohlen müssen die vielversprechende erste Performance in der höchsten deutschen Spielklasse erst in den kommenden Wochen bestätigen.

Eine gute Chance dafür ergibt sich schon am Samstagnachmittag, wenn die Hecking-Elf zu Gast bei den Fuggerstädtern sein wird. Bei einem Blick auf die Statistik wird nämlich schnell klar, dass in der Vergangenheit zwischen Augsburg und Gladbach fast ausschließlich die Wettquoten auf den FCA von Erfolg geprägt waren. Nirgendwo trat die Elf vom Niederrhein auswärts so oft an wie in Augsburg, ohne zu gewinnen. In sieben Matches in der WWK Arena gab es drei Siege für die Südschwaben und vier Punkteteilungen. Insgesamt steht Gladbach bei drei Dreiern in 14 Bundesliga-Duellen gegen Augsburg. Dies entspricht einer Siegquote von mageren 21%. Selbst gegen den Rekordmeister FC Bayern München hat der Traditionsklub aus dem Rheinland eine bessere Quote vorzuweisen. [pullquote align=“left“ cite=“Dieter Hecking“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Der FC Augsburg kommt nicht nur über die Mentalität, sondern hat auch eine sehr hohe Qualität im Kader. Schon im vergangenen Jahr haben sie lange um die europäischen Plätze gespielt. Das wird ein enges Spiel.“[/pullquote]
Es ist demnach nicht übertrieben, wenn wir beim FC Augsburg vom Angstgegner der Gladbacher sprechen. Betrachten wir zwischen Augsburg und Gladbach allerdings die Quoten, dann scheint diese einseitige Head-to-Head-Bilanz von den Buchmachern nur geringfügig eingearbeitet worden zu sein. Die Mannschaft von Dieter Hecking hat am Samstag im Übrigen ebenfalls die Gelegenheit, etwas zu schaffen, was einer Gladbacher Truppe lange nicht mehr gelungen ist. Sollten die Schwarz-Weißen nämlich mit einem weiteren Sieg in die Saison starten, wäre dies der erste Sechs-Punkte-Auftakt seit der Saison 1995/1996. Damals belegte der Verein für Leibesübungen (VfL) in der Endabrechnung den starken vierten Platz.

Mamadou Doucoure, Michael Lang, Lars Stindl, Ibrahima Traore und Julio Villalba stehen allesamt verletzungsbedingt weiterhin nicht zur Verfügung. Ein Fragezeichen steht zudem hinter dem Einsatz von Christoph Kramer, der unter der Woche krank im Training fehlte. Änderungen in der Startelf sind trotz des Sieges gegen Leverkusen nicht ausgeschlossen. Unwahrscheinlich, dass der Trainer die neu formierte „Doppel-Acht“ mit Jonas Hofmann und Florian Neuhaus auseinanderreißt. In der Viererkette wird vermutlich erneut Louis Jordan Bayer beginnen. Der ehemalige Düsseldorfer ist erst im Mai dieses Jahres 18 Jahre alt und wusste gegen die qualitativ hochwertige Offensive der Werkself am letzten Wochenende dennoch zu überzeugen.

Voraussichtliche Aufstellung von Gladbach:
Sommer – Beyer, Ginter, Jantschke, Wendt – Strobl – Hofmann, Neuhaus – T. Hazard, F. Johnson – Raffael

Letzte Spiele von Gladbach:
25.08.2018 – Gladbach vs. Leverkusen 2:0 (Bundesliga)
19.08.2018 – Hastedt vs. Gladbach 1:11 (DFB-Pokal)
12.08.2018 – Gladbach vs. Wegberg-Beeck 5:1 (Freundschaftsspiele)
11.08.2018 – Gladbach vs. Espanyol Barcelona 1:3 (Freundschaftsspiele)
04.08.2018 – Southampton vs. Gladbach 0:3 (Freundschaftsspiele)

 

Durchbricht der Club den Aufstiegs-Heimspiel-Fluch?
Nürnberg vs. Mainz, 01.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Augsburg vs. Gladbach Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Das letzte Aufeinandertreffen zwischen dem FCA und den Fohlen liegt noch keinen Monat zurück. Ende Juli begegneten sich die Teams im Rahmen ihres Trainingslagers in Rottach-Eggern in einem Freundschaftsspiel. Gladbach siegte nach 0:1-Rückstand mit 2:1. Am Samstag werden die Karten jedoch neu gemischt und dieses unbedeutende Testspiel zwischen Augsburg und Gladbach hat kaum Auswirkungen auf potentielle Wetten für das Wiedersehen in der Bundesliga. Relevanter hingegen ist die Tatsache, dass die Borussia in sieben Anläufen bislang nie in der Fuggerstadt gewinnen konnte. Überhaupt ist die Bilanz mit lediglich drei Siegen in 14 Partien gegen den FCA aus Sicht der Gladbacher stark ausbaufähig. Wird die Baum-Elf der Rolle als Angstgegner für die Elf vom Niederrhein abermals gerecht?

Prognose & Wettbasis-Trend Germany Augsburg vs. Gladbach Germany

Das Spitzenspiel des zweiten Spieltags steigt – zumindest laut Tabelle – am Samstagnachmittag in der WWK Arena. In Augsburg stehen sich mit dem FCA und Borussia Mönchengladbach zwei Sieger der Vorwoche gegenüber. Die Fuggerstädter gewannen zum Auftakt mit 2:1 in Düsseldorf, während Gladbach zuhause im rheinischen Derby gegen Bayer Leverkusen mit 2:0 die Oberhand behielt. Im direkten Duell zwischen Augsburg und Gladbach ist gemäß Quoten kein Favorit auszumachen. Uns fällt eine Prognose über den Sieger dieser ausgeglichenen Partie ebenfalls schwer, weshalb wir eher den Blick auf Over/Under Wetten richten.

 

Key-Facts – Augsburg vs. Gladbach Wetten

  • Augsburg in der Vorsaison nur mit sechs Siegen in 17 Heimspielen
  • Der FCA und die Borussia feierten in der Vorwoche jeweils Siege
  • Gladbach konnte noch nie in der Fuggerstadt gewinnen (drei Niederlagen, vier Remis)

 

Augsburg ist seit jeher eine Mannschaft, die defensiv kompakt steht und ein schnelles Umschaltspiel bevorzugt. Die Gladbacher präferieren zwar eine etwas offensivere Ausrichtung, haben im Sommer dennoch daran gearbeitet, vor allem in der Abwehr organisierter zu sein. Da beide Trainer nicht „auf Teufel komm raus“ auf Sieg spielen werden, können wir uns gut vorstellen, dass zwischen Augsburg und Gladbach die Wettquoten auf Unter 2,5 Tore durchgehen werden. Alternativ ist es ebenfalls nicht unwahrscheinlich, dass sich die Vereine mit einem Unentschieden zufriedengeben und deshalb Wetten auf X Sinn ergeben.

 

Germany Augsburg vs. Gladbach Germany – Beste Wettquoten * 01.09.2018

Germany Sieg Augsburg: 2.75 @Betway
Unentschieden: 3.45 @Betsson
Germany Sieg Gladbach: 2.75 @Comeon

(Wettquoten vom 30.08.2018, 21:40 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Augsburg / Unentschieden / Sieg Gladbach:

1: 36%
X: 28%
2: 36%

Germany Augsburg vs. Gladbach Germany – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.90 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.90 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.70 @Bet365
NEIN: 2.05 @Bet365

Zur Bet365 Website

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).CONTENT :

Bundesliga-Spiele vom 31.08. - 02.09.2018 (2. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
31.08./20:30 de Hannover - Dortmund 0:0 Bundesliga 2. Spieltag
01.09./15:30 de Hoffenheim - Freiburg 3:1 Bundesliga 2. Spieltag
01.09./15:30 de Leverkusen - Wolfsburg 1:3 Bundesliga 2. Spieltag
01.09./15:30 de Frankfurt - Werder Bremen 1:2 Bundesliga 2. Spieltag
01.09./15:30 de Augsburg - Gladbach 1:1 Bundesliga 2. Spieltag
01.09./15:30 de Nürnberg - Mainz 1:1 Bundesliga 2. Spieltag
01.09./18:30 de VfB Stuttgart - Bayern 0:3 Bundesliga 2. Spieltag
02.09./15:30 de RB Leipzig - Düsseldorf 1:1 Bundesliga 2. Spieltag
02.09./18:00 de Schalke - Hertha 0:2 Bundesliga 2. Spieltag