Atletico Madrid vs. Malaga, 16.09.2017 – La Liga

Schafft Atletico bei der Premiere im Wanda Metropolitano einen Sieg?

/
Griezmann (Atletico)
Griezmann (Atletico) © GEPA pictures

Spain Atletico Madrid vs. Malaga Spain 16.09.2017, 20:45 Uhr – La Liga (Endergebnis: 1:0)

Unter der Woche ging es auch in den europäischen Vereinswettbewerben wieder erstmals zur Sache. Dabei waren die spanischen Mannschaften unterm Strich in der Champions League recht erfolgreich, auch wenn für Atletico Madrid beim AS Rom nach dem Spielverlauf sicher mehr drin gewesen wäre als ein torloses Remis. Die Anhänger von Atletico fiebern jetzt aber ohnehin alle dem ersten Heimspiel dieser Saison in der spanischen Liga entgegen. Schließlich wird am Samstag, dem 16. September, endlich das neue Stadion Wanda Metropolitano mit der Partie Atletico Madrid gegen Malaga eingeweiht.

Damit laufen die Rojiblancos also erstmals in das neu erbaute Stadion ein, das rund 67.703 Zuschauern Platz bietet und sicher voll besetzt sein wird, wenn der Schiedsrichter die Partie um 20:45 Uhr anpfeifen wird. In der spanischen Liga musste Atletico Madrid die ersten drei Partien alle auswärts absolvieren, weil die Fertigstellung nicht vor dem kommenden Wochenende sicher gewährleistet werden konnte. Dabei holte die Mannschaft von Trainer Diego Simeone zuletzt beim Valencia CF immerhin ein torloses Remis und steht damit zurzeit auf dem fünften Tabellenplatz in La Liga. Malaga hat dagegen den Saisonstart komplett verhauen und steht weiterhin ohne Punkte auf dem vorletzten Platz in der Tabelle. Am vergangenen Montag musste sich das Team von Trainer Michel auch im Heimspiel gegen Las Palmas mit 3:1 geschlagen geben. Als Favorit geht laut Buchmachern wenig überraschend der Gastgeber ins Rennen und daher sind die Wettquoten mit maximal 1,30 insgesamt recht überschaubar.

Schlittert Aufsteiger Hellas Verona in das nächste Debakel?
AS Rom vs. Verona, 16.09.2017 – Wettbasis.com Analyse

 

Spain Atletico Madrid – Statistik & aktuelle Form

Atletico Madrid Logo

Der Verein Atletico Madrid stand viele Jahre extrem im Schatten von Real Madrid und entsprechend schwierig war es für den Club, sich deutlich positiv zu entwickeln. Einen riesigen Sprung hat Atletico gemacht, seitdem der Argentinier Diego Simeone die Aufgabe als Trainer übernommen hat. Natürlich überstrahlt Real Madrid mit seinen vielen Stars in der öffentlichen Wahrnehmung weiterhin den eher arbeitenden Club Atletico Madrid. Aber trotzdem hat Diego Simeone bei den Rojiblancos eine herausragende Entwicklung hinbekommen und die Mannschaft gehört seit ein paar Jahren sowohl national als auch international zu den absoluten Topmannschaften. [pullquote align=“right“ cite=“Diego Simeone nach seiner Vertragsverlängerung“]“Atletico ist seit 2011 unglaublich gewachsen, seitdem wir angefangen haben. Und ich habe immer das Potenzial gesehen, das dieser Klub in sich trägt. Dieser Verein muss weiter wachsen.“[/pullquote]

Durch den Einstieg eines chinesischen Investors in der jüngeren Vergangenheit hat Atletico Madrid nun auch finanziell deutlich bessere Möglichkeiten. Das hat dazu geführt, dass die Rojiblancos am nächsten Samstag erstmals im neu erbauten Stadion Wanda Wanda Metropolitano auflaufen werden. In der Liga musste Atletico Madrid wegen des Stadionneubaus bisher in den ersten drei Partien jeweils auswärts ran und trotzdem holte Atletico Madrid immerhin schon fünf Punkte und steht ohne Niederlage auf Platz Nummer fünf in der Tabelle. Zum Auftakt enttäuschte Atletico aber beim Aufsteiger Girona ziemlich und kam nach einem frühen 2:0-Rückstand nicht mehr über ein 2:2-Unentschieden hinaus und verlor noch Griezmann durch eine rote Karte. Deutlich verbessert präsentierte sich das Team dann bei Las Palmas, wo unter anderem durch zwei Treffer von Koke ein deutlicher 5:1-Erfolg gefeiert werden konnte.

Bei Valencia fehlte nochmal Antoine Griezmann und ohne den französischen Angreifer musste sich Atletico Madrid in dieser Partie mit einem torlosen Remis begnügen. In der Champions League zeigte Atlteico Madrid beim AS Rom eine gute Leistung, vergab aber einige gute Torchancen und kam daher nur zu einem 0:0-Unentschieden in der ewigen Stadt. Bei der Premiere im neuen Stadion gegen Malaga darf Griezmann allerdings endlich wieder in der Liga spielen und so sind lediglich die angeschlagenen Sime Vrsaljko und Augusto Matias Fernandez noch fraglich.

Voraussichtliche Aufstellung von Atletico Madrid:
Oblak; Luis, Godin, Savic, Juanfran; Carrasco, Partey, Saul, Koke; Correa, Griezmann

Letzte Spiele von Atletico Madrid:
12.09.2017 – AS Rom vs. Atletico Madrid 0:0 (Champions League)
09.09.2017 – Valencia vs. Atletico Madrid 0:0 (La Liga)
26.08.2017 – Las Palmas vs. Atletico Madrid 1:5 (La Liga)
19.08.2017 – Girona vs. Atletico Madrid 2:2 (La Liga)
12.08.2017 – CD Leganés vs. Atletico Madrid 0:1 (Vereins-Freundschaftsspiele)

 

Übersicht der besten Wettanbieter mit Cash-Out Funktion
Komplettes Cash Out und teilweises Cash Out – Welche Wettanbieter bieten was an?

 

Spain Malaga – Statistik & aktuelle Form

Malaga Logo

Bei Malaga haben die Anhänger sicher schon gehofft, dass die Mannschaft einen guten Start in diese Saison hinlegen würde. Allerdings war objektiv betrachtet schon zu erkennen, dass der Malaga CF seine Probleme haben könnte, nachdem zahlreiche Spieler den Club verlassen haben und die Neuzugänge erst einmal integriert werden müssen. Die Ausbeute aus den ersten drei Partien in La Liga ist aber natürlich mehr als enttäuschend, denn nicht einmal einen Punkt konnte die Mannschaft von Trainer Michel bislang für sich verbuchen.

Zunächst gab es für Malaga ein Heimspiel gegen den kleinen baskischen Verein SD Eibar und hier zeigte der Malaga CF vor fast 25.000 Zuschauern eine schwache Leistung und kassierte entsprechend nach einem Gegentor früh in der zweiten Halbzeit am Schluss eine 1:0-Heimniederlage zum Auftakt. [pullquote align=“right“ cite=“Trainer Michel“]“Ich habe seit etwa vier Monaten nicht mehr mit dem Scheich gesprochen. Er lebt ja in Katar und mein Ansprechpartner ist unser Sportdirektor.“[/pullquote]Genauso wenig erfolgreich verlief die Reise zum Aufsteiger Girona, wo Malaga bereits im ersten Durchgang einen Gegentreffer hinnehmen musste und im weiteren Verlauf nicht in der Lage war, ein eigenes Tor zu erzielen.

Am vergangenen Spieltag hatte Malaga ein weiteres Heimspiel und musste sich dabei gegen das eigentlich als auswärtsschwach bekannte Las Palmas ebenfalls geschlagen geben. Dabei geriet Malaga sozusagen mit dem Halbzeitpfiff in Rückstand und konnte drei Minuten nach dem Wiederanpfiff endlich durch Diego Gonzalez das erste Tor in dieser Spielzeit erzielen und für den 1:1-Ausgleich sorgen. Allerdings währte die Freude nur kurz, denn in der Folgezeit musste Torwart Roberto noch zwei weitere Gegentreffer hinnehmen, sodass am Ende eine 3:1-Niederlage auf der Anzeigetafel stand. Wer trotzdem an einen Auswärtserfolg bei Atletico Madrid glaubt, der findet bei den Buchmachern mit bis zu 17,00 hohe Quoten. Verletzt ausfallen wird definitiv Adalberto Peñaranda Maestre und auch bei Recio sieht es aufgrund einer Oberschenkelzerrung nicht gut aus.

Voraussichtliche Aufstellung von Malaga:
Jimenez; Ricca, Gonzalez, Baysse, Hernandez, Rosales; Kuzmanovic, Recio, Rolon; Mula, Baston
Letzte Spiele von Malaga:
11.09.2017 – Malaga vs. Las Palmas 1:3 (La Liga)
26.08.2017 – Girona vs. Malaga 1:0 (La Liga)
21.08.2017 – Malaga vs. SD Eibar 0:1 (La Liga)
12.08.2017 – Las Palmas vs. Malaga 2:0 (Vereins-Freundschaftsspiele)
11.08.2017 – Malaga vs. Villarreal 1:0 (Vereins-Freundschaftsspiele)

 

Erste Wette gewinnen oder Gratiswette bis zu 100€ erhalten
Bwin 100 Euro Jokerwette für Neukunden!

 

Spain Atletico Madrid vs. Malaga Spain Direkter Vergleich

Atletico Madrid und Malaga kennen sich ganz gut, nachdem man mittlerweile 68 Partien gegeneinander bestritten hat. Einen Sieg für Atletico gab es dabei bisher am Ende von 37 Begegnungen, während der Malaga CF erst auf zwölf Erfolge gegen die Rojiblancos kommt. Mit einem Unentschieden beim Abpfiff gingen diese beiden Mannschaften in der Vergangenheit 19 Mal auseinander. In der letzten Spielzeit gab es übrigens einen 4:2-Heimsieg für Atletico und auch in Malaga konnten sich die Rojiblancos in der Rückrunde mit 2:0 durchsetzen.

Spain Atletico Madrid – Malaga Spain Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend Spain Atletico Madrid vs. Malaga Spain

Am Wochenende wird das Spiel in der spanischen Hauptstadt zwischen Atletico Madrid und Malaga sicher besondere Beachtung finden. Schließlich wird nicht an jedem Tag ein neues Stadion eingeweiht und so werden noch mehr Blicke auf das Estadio Wanda Metropolitano gerichtet sein.

Key-Facts – Atletico Madrid vs. Malaga

  • Atletico Madrid mit der Premiere im neuen Stadion.
  • Malaga noch ohne Punkt in La Liga.
  • Antoine Griezmann nach seiner Sperre in der Liga wieder dabei.

 

Atletico Madrid musste wegen des zuvor noch nicht fertiggestellten Stadions zum Ligaauftakt dreimal hintereinander auswärts ran und hat diese Phase mit immerhin fünf Punkten gut überstanden. Rechtzeitig verbüßt hat zudem der französische Star Antoine Griezmann seine Sperre und so ist aus Sicht der Rojiblancos eigentlich alles angerichtet für eine gute Heimpremiere. Wir können uns nicht wirklich vorstellen, dass Malaga in der aktuellen Form bei Atletico eine Chance haben wird. Aus diesem Grund versuchen wir unser Glück mit Wetten auf einen Heimsieg von Atletico Madrid, auch wenn die Quoten mit maximal 1,30 nicht so üppig ausfallen.

Bei 0:0 Endstand mit Cashback entschädigt werden
Bet365 Langeweile Cash Back bei 0:0 Endstand

 

Beste Wettquoten für Spain Atletico Madrid vs. Malaga Spain 16.09.2017

Spain Sieg Atletico Madrid: 1.30 @Interwetten
Unentschieden: 6.50 @Bet3000
Spain Sieg Malaga: 17.00 @Betvictor

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Atletico Madrid / Unentschieden / Sieg Malaga:

1: 77%
X: 17%
6%

 

 

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land Spanien & das gewünschte Thema auswählen)CONTENT :

La Liga - Spiele vom 15.09. - 18.09.2017 (4. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball Spiele Spanien Bemerkung
15.09./21:00 es Eibar - Leganes 1:0 La Liga 4. Spieltag
16.09./13:00 es Levante - Valencia 1:1 La Liga 4. Spieltag
16.09./16:15 es Getafe - Barcelona La Liga 4. Spieltag
16.09./18:30 es Betis Sevilla - La Coruna 2:1 La Liga 4. Spieltag
16.09./20:45 es Atletico Madrid - Malaga 1:0 La Liga 4. Spieltag
17.09./12:00 es Alaves - Villarreal 0:3 La Liga 4. Spieltag
17.09./16:15 es Girona - Sevilla 0:1 La Liga 4. Spieltag
17.09./18:30 es Las Palmas - Athletic Bilbao 1:0 La Liga 4. Spieltag
17.09./20:45 es Real Sociedad - Real Madrid 1:3 La Liga 4. Spieltag
18.09./21:00 es Espanyol Barcelona - Celta Vigo 2:1 La Liga 4. Spieltag